1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Mittelerde? Sauron? Fragethread

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Josh Tempest, 18 November 2003.

  1. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Aaaaalso ;)


    Sie selbst nannten sich zunächst alle Quendi "die, die mit Stimmen reden" (sie waren zu jener Zeit die einzigen sprechenden Wesen.) oder Eldar, "Volk der Sterne". Nachdem die Elben erwacht waren dauerte es eine Weile bis sie schließlich von den Valar nach Aman eingeladen wurden (sind die Begriffe Valar und Aman klar?). Doch nicht alle nahmen das Angebot an. Manche verweigerten sich ganz, die Avari, "die Widerstrebenden". Andere bogen noch vor dem Nebelgebirge ab und werden als Nandor bezeichnet, "die sich abwenden". Beide Gruppen gemeinsam bilden die Dunkelelben, die Moriquendi, auch als Umanyar bezeichnet ("die, die nicht nach Aman kommen"). Von denen, die nach Aman gingen, waren die ersten die Vanyar ("die Blonden"), es folgten die Noldor ("die Gelehrten") und als letztes die Teleri ("die Letzten"). Die Vanyar und Noldor wurden von Ulmo (vergleichbar mit Neptun der griech. Myth.) auf einer schwimmenden Insel nach Aman gebracht. Bei einer zweiten Fahrt holte er die Teleri ab, doch nicht alle kamen mit. Alle, die nun in Aman waren nannte man später Calaquendi, Hochelben oder Lichtelben. Man zählte aber auch oft jene dazu, die als Nachfahren derer später in Mittelerde geboren wurden. Die Teleri, die in Mittelerde blieben, wurden auch zu den Dunkelelben gezählt, oft aber auch von ihnen getrennt Sindar oder Grauelben genannt. Auch wenn Menschen und Elben in keiner Weise verwandt sind waren ihre Verbindungen sehr fruchtbar und es entstanden die Halbelben (zu denen auch Elrond von Imlardis gehörte!). Sie durften sich meist entscheiden ob sie das Los der Menschen, den Tod, annehmen wollten (->Luthien, Arwen) oder von den Grauen Anfurten aus nach Aman segeln wollten (->Elrond).
     
  2. imported_Neo

    imported_Neo New Member

    Registriert seit:
    11 Januar 2003
    Beiträge:
    229
    Hmm, irgendwie kommt mit diese kleien Geschichte bekannt vor. Das Rollenspiel "Das schwarze Auge" hat ähnliche "Rasse" der Elben und eine gewisse ähnlichkeit der Vorgeschichte.
    Alles noch recht kompliziert, so dass ich mir wohl mal die Bücher anschauen muss. LOL
     
  3. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Nunja... wäre kein Wunder. In den meisten Fantasy Filmen/Büchern/Spielen etc. werden Grundideen Tolkiens aufgegriffen. Nicht umsonst gilt er als der Vater der Fantasy.
     
  4. imported_Neo

    imported_Neo New Member

    Registriert seit:
    11 Januar 2003
    Beiträge:
    229
    Gibt es denn noch irgendwelche Magiergilden, die hoffentlich mächter sind, als Saroman und Gandalf mit ihren billigen Zaubertricks?
    (Sorry, aber der Film war diesbezüglich enttäuschend.)
     
  5. Feana

    Feana New Member

    Registriert seit:
    27 Dezember 2002
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Meet me near Wicker Park...
    Hmm...gute Frage, aber ich glaub nicht, sie sind ja im Grunde alle Istari und ob es da noch besondere Unterschiede gibt glaub ich nicht wirklich.

    Ich hätt das Sil genauer lesen sollen *seufz*
     
  6. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Nein.. gibt es nicht.. im Prinzip gibts bei den Magiern nur 2 Arten von Istari: Die Istari Morgots und die der anderen *g*

    Tja.. der Istari von Morgot war Sauron. Die anderen Istari bildeten die Gilde.

    Tja.. da es sonst keine mehr gibt... gibts auch keine anderen Gilden...

    Und wegen dem Film: Ja.. die Zaubertricks waren echt enttäuschend..
    Diesbezüglich kommt im Buch doch mehr vor.
    Achja.. nochwas: Die Istari (alle außer Saron) haben geschworen so selten wie nur irgend möglich ihre Kräfte einzusetzen, und wenn dann nur in extremsituationen (und auch dann nur so viel es nötig ist... ). Keiner hat je gezeigt, was er wirklich drauf hat!
     
  7. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Sauron ein Istari? Sicher?

    Also die Istari waren Maiar (entsprechen bei Tolkien stark den Engeln), die um 1000 DZ von Aman ausgesandt wurden um beim Widerstand gegen Sauron zu helfen (also dürfte Sauron kein Istari sein, jedoch war er auch ein Maiar und zwar einer, der Morgoth gefolgt war, vielleicht hat Omi das verwechselt). In Mittelerde wurden sie meist als Zauberer bezeichnet, was man sich aber nicht wie ein Märchenzauberer vorstellen darf. Mindestens fünf waren es, doch es heißt, sie seien die Obersten ihres Ordens gewesen, also muss es noch mehr gegeben haben. Als erster wurde Saruman der Weiße gesandt, der aber auf ganzer Linie versagte. Der zweite (oder dritte) war Gandalf. Er war der einzige der seinem Auftrag treu blieb, denn alle anderen verrieten den Auftrag oder beschäftigten sich nicht mit der Bedrohung Saurons. Ihr Tun zeigte sich selten durch Anwendung offener Magie (Gandalfs "Scheinwerfer" beim Vertreiben der Nazgul kommt im Buch nie vor), viel mehr wirkten sie durch ihr Auftreten. Saruman z.B. hatte eine magische Stimme, die fast jeden in seinen Bann schlagen konnte, außerdem konnte er von schwächeren Charakteren nach und nach Besitz ergreifen. Gandalfs tun ist wohl höher einzuschätzen, als Feuerbälle schleudern oder ähnliches auch wenn das nicht heißen muss, das er es nicht gekonnt hätte), schließlich war er so etwas wie der Drahtspinner aller Pläne gegen Sauron, auch schon Jahrhunderte vor dem Ringkrieg und das war ja auch sein Auftrag. Von dem her fand ich das im Film nicht enttäuschend. Viel mehr wurde zu wenig von den Istari berichtet und wenn man nur die Bedeutung Zauberer hört entsteht ein etwas falscher Eindruck, weil PJ das leider in seinen Filmen kaum umzusetzen geschafft hat.
     
  8. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Next question:

    Hab mir grad das Thema Lieblingsvolk von HdR angeschaut und hätte mal ne Frage, bei der ihr euch warhscheinlich an den Kopf fassen werdet :D

    Wer sind denn die Dunedain??

    Der Name sagt mir zwar was, aber ich hab null peilung, wer zu dem Volk dazugehört... :erröten:
     
  9. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.381
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Alsoo ich versuche mal dir das zu erklären! :D
    Bin mir aber auch nicht so sicher!

    Also die Dunedain haben in in ihrer langen Generation Elbisches Blut! Nicht so viel, dass sie unsterblich werden, doch genug um ihr Leben um einige Jahre zu verlängern! ;)
    Aragorn ist einer von den Dunedain, deshalb konnte er auch 87 sein als er Frodo begegnet ist, was einen normalen Menschen niemals gelungen wäre! :D

    So ich hoffe Josh oder irgendwer erklärt dass besser, aber ich hoffe du kennst dich etwas aus! :D
     
  10. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Ah! :bemerken: So ungefähr hab ich's jetzt kapiert... ;) Hab mich auch schon gewundert, warum Aragorn 87 ist (sagt er zu Eowyn in der Extended Edition)
     
  11. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Aaaaalso ;)

    Die Dúnedain ("Westmenschen", "Edain aus dem Westen") sind die Menschen von Numenor bzw. deren Abkömmlinge. Im DZ wurden sie aufgeteilt in die Dunedain des Nordens, zu denen die Menschen aus Arnor und später die Waldläufer unter Aragorn und seinen Vorfahren zählten, und die Dunedain des Südens, die Menschen von Gondor. Das mit dem Alter stimmt zum Teil. Nur die letzten Dunedain des Nordens hatten noch die Gabe des verlängerten Leben. Aragorn war der letzte, der diese Gabe hatte und die Gondorianer hatten sie schon längst verloren.
     
  12. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Faszinierend, was der sich so alles ausgedacht hat...

    Wenn ich ne Geschichte schreib, dann mach ich mir solche Gedanken nicht, jedenfalls nicht in diesem Ausmaß... ;)
    Wenn ich so in das HdR-Quiz reinschau, da sind Fragen dabei... *g* Und die Antworten sind dann meist noch verwirrender... ;)
     
  13. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    @Sandy: Wenn du Frage zu den Fragen hast, kannst du sie ja hier stellen :)
    Ich glaube wir freuen uns alle, wenn wir mehr und mehr für die Geschichten rund um Mittelerde erfreuen können :)
     
  14. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    @Omikron: Na dann wünsch ich euch jetzt schon mal viel Spaß beim Fragen beantworten ;) Da kommen nämlich ne Menge.
    Ich werd mich demnächst mal dransetzen und alle rausschreiben...

    Ich hab mir übrigens fest vorgenommen, die Bücher dieses Jahr noch zu lesen... :D
     
  15. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    @ Sandy: Kein Problem :)

    Dann wünsch ich dir viel spaß .. und glaub mir: Hast du einmal angefangen.. liest du sie fertig *g*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mittelerde Sauron Fragethread
  1. Dani
    Antworten:
    317
    Aufrufe:
    16.587
  2. Lucrezia
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.925
  3. Eleya
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    934
  4. Trixi
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.336

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden