1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Mittelerde? Sauron? Fragethread

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Josh Tempest, 18 November 2003.

  1. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Erstma Danke für eure Antworten...

    Ich und meine blöden Fragen ;) ihr müsst ja schon denken, "was will se jetzt schon wieder?" wenn ich immer poste... ;)

    Aber heut hab ich keine neuen fragen, mit denen ich euch nerven kann ;)

    LG SANDY
     
  2. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.401
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Ach blödsinn!

    Ich freu mich immer wenn ich jemanden helfen kann!
    Wenn du noch weitere Fragen hast stell sie ruhig! ;)
     
  3. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Gut dass du das anbietest ;) Ich bin nämlich grad ins Thema "Herr der Ringe - Die rückkehr des Königs" rein und hätte noch ne Frage zu dem, was Josh Tempest geschrieben hat...
    Mit der Dunkelheit, meint er da die Stelle als die Orks Osgiliath angreifen und dann nach Minas tirith kommen?
    Da saß ich nämlich im Kino und hab mich voll gewundert. Über Osgiliath hing ja nur so ne lächerlich graue "Regenwolke" und die hat ja nicht dunkel gemacht. Weil irgendwie hab ich gedacht, dass die Orks am Tag, also im Licht nicht überleben können (die werden doch zu Stein oder Staub oder sowas?) Oder gilt das nur für Sonnenlicht (wie bei Buffys Vampiren, die überleben ja auch im Schatten)?
    Mein Bruder meinte nämlich (aber der verwechselt irgendwie ne Menge), dass Sauron ne Wolke geschickt hätte und alles in Dunkelheit getaucht gewesen wäre, damit die Orks die beiden Städte halt erobern können.
    Das hätte dann so ausgesehen wie die Schlacht bei helm's Klamm (abgesehen dass da Nacht war).

    Und dann hab ich mir überlegt, warum der keine Urukhai schickt, weil die ja im Sonnenlicht überleben können. Hab ich das richtig verstanden, dass die Urukhai nur in Isengard "produziert" worden sind und weil die Ents Isengard ja zerstört haben, gibt's keine Urukhai mehr und deswegen kämpft Sauron mit Orks?? Oder kämpft nur Saruman mit Urukhai und Sauron immer mit Orks??

    Danke schon mal im Voraus!
     
  4. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Also Punkt 1: Orks können im Sonnenlicht überleben,.. nur fürchten sie die Sonne, und würden NIEMALS nach draußen gehen, wenn die Sonne scheint. Das was du meinst,.. mit dem zu Stein werden, sind Trolle....
    Und ja: Sauron hat schon immer Orks benutzt.. Uruks sind eine Spezialzüchtung Sarumans

    Also.. wegen der Dunkelheit: Im Buch ist beschrieben, wie sich ein Schatten von Mordor aus, über Gondor ausbreitet. Davor hatten die Menschen natürlich noch mehr angst, weil es ihren Untergang bedeuten würde.
     
  5. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Dann hab ich da wohl was verwechselt... mit Orks und Trollen...

    Irgendwie hätten sie diesen Schatten besser darstellen sollen. Ich fand die Schlacht bei Helm's Klamm wirkte viel bedrohlicher, weil alles so düster war...
     
  6. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Nunja, der große Unterschied zwischen Helms Klamm und Minas Tirith ist ja, dass Helms Klamm eine Schlacht ist, Minas Tirith stellt eine Belagerung dar, die allein schon, weil sie eben länger dauert nicht so bedrohlich wirkt. Die Schlacht auf den Pelennorfeldern beginnt ja erst, als die Rohirrim angreifen.
     
  7. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich schafft mich echt noch ;)

    Die Pelennorfelder sind dann wohl die Felder vor Minas Tirith? Aber wer von den Angreifern sind die Rohirrim??
     
  8. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Genau, der Pelennor (oder die Pelennorfelder) sind die freien Felde zwischen Minas Tirith und dem Anduin.

    Die Rohirrim sind die Reiter von Rohan, die unter Leitung Theodens MInas Tirith zur Hilfe kamen. Erst hier beginnt die Schlacht auf den Pelennorfeldern.
     
  9. Janina

    Janina New Member

    Registriert seit:
    4 Februar 2003
    Beiträge:
    108
    Nochmal Danke :).

    Ähm, aber auch nochmal wegen dem mit dem Ring am Ende.
    Ja, Sauron hat dann also seine Nazgûl gerufen. Waren die dann einfach zu lahmarschig, zu weit weg oder so, dass die da nicht kamen?
     
  10. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Naja.. der Weg vom Schwarzen Tor bis zum Schicksalsberg ist doch ein ganz schön langer.. .nichtmal fliegend ist man da in 10 minuten drüben ;)

    Also der Weg war viel zu lang!
     
  11. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich find, im Film kommt das nicht so weit rüber... Man sieht doch vom Tor aus den Schicksalsberg und der weg sieht irgendwie nicht so weit aus.

    Als Frodo den Ring dann vernichtet hat, war ja die ganze Herrschaft von Sauron am Ende, oder? Der hat seine Herrschaft doch auf dem Ring aufgebaut. Deswegen ist doch der "Leuchtturm" eingestürzt, als Frodo den Ring ins Feuer gewrofen hat?
     
  12. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Also.. es dauert schon etwas länger, um vom Tor zum Berg zu kommen ;)

    Und ja.. das Einzige was Sauron noch in dieser Welt hielt, war der Ring :)
    Und dann war der Ring weg.. dann war auch Sauron weg ;)
     
  13. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.401
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Das war eben auch ein Fehler im Film!
    Die Wegabschnitte sind dort viel zu kurz dargestellt! Im Buch haben Frodo und Sam 4 Tage(!!) vom Wachturm bis zum Schicksalsberg gebraucht!
    Naja, is halt etwas kompliziert! ;)
     
  14. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    4 Tage? Wow, jetzt weiß ich, warum die Nazgul das nicht rechtzeitig geschafft haben...

    Kompliziert trifft's ganz gut... ;)
     
  15. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Du darfst aber nicht vergessen Eleya, dass Frodo und Sam mit der Orktruppe weit in den Norden gehen und sich dann auch von Udun her dem berg nähern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mittelerde Sauron Fragethread
  1. Dani
    Antworten:
    317
    Aufrufe:
    16.630
  2. Lucrezia
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.927
  3. Eleya
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    937
  4. Trixi
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.336

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden