1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Gläserrücken und Witchboard

Dieses Thema im Forum "Das Magie-Forum" wurde erstellt von Katki, 13 Mai 2004.

  1. Kallisto

    Kallisto New Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2003
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    Auf der Black Pearl ;)
    Jep, ich stimme magiceye zu :zustimmen
    Das interessiert mich auch.
    Ich möchte auch etwas mehr darüber erfahren, wie das so ist ...

    So was ähnliches haben die Halliwell-Schwestern doch auch, nicht? Dieses Quija Brett. Oder ist das wieder was anderes?
     
  2. Tammy

    Tammy New Member

    Registriert seit:
    6 November 2001
    Beiträge:
    3.364
    Ort:
    Wolke 7 :-)
    Ja, dieses Brett ist sozusagen die "Profivariante". Man braucht sich dann keine Buchstaben mehr aufschreiben und ausschneiden, sondern hat die alle schon am Brett. Es schaut einfach professioneller aus, die Wirkung ist aber die gleiche und es funktioniert auch gleich. Für jedmanden der es nur mal ausprobieren möchte ist also die Variante mit den Buchstabenkärtchen sicher die billigere ;)
     
    1 Person gefällt das.
  3. Josha

    Josha New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2004
    Beiträge:
    1.750
    Ort:
    CH
    Ich vorhin ein bisschen so im Web...Ich hab eine Erfahrung gelesen, die mir echt Angst eingejagt hat! ich werde nie mehr über gläserrücken nachdenken, ganz bestimmt! Da soll sogar ein Mädchen besessen worden sein!!! Vielleicht stimmts ja nich, aber is mir eigentlich egal...
     
  4. pati777

    pati777 Guest

    Das kann ich mir ehrlich gesagt gut vorstellen, denn ich glaube, dass es sowas wie den Teufel etc. gibt und dass es auch sowas wie Exorzismus gibt. Ausserdem, weißt du, was du das gerade für einen geist anrufst?
     
  5. Josha

    Josha New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2004
    Beiträge:
    1.750
    Ort:
    CH
    Was meinst du damit?
     
  6. Dani

    Dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 Oktober 2002
    Beiträge:
    7.865
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ist es nicht eigendlich fast unmöglich genau zu wissen, welchen geist man gerade ruft?
    Ich meine ok. Man hat eine Vortseelung aber is es dann wirklich genau der, den ihr wollt?
     
  7. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    In meiner gegend gibt es so was leider nicht. Ich und meine Freundin haben uns schon umgeschaut.
    Aber wie schon gesagt, ich hoffe so ein Notfall tritt nie mehr wieder ein.





    Ja ich hatte schiss. Konnte auch teilweise nicht schlafen.
    Aber nicht nur wegen des Gläserrückens. In der Zeit wo das passiert ist, sind auch noch viele andere Dinge geschehhe, über die ich gar nicht mal mehr nachdenken will. Sachen, an die ich nie glauben wollte.
     
  8. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Wow, ich war erstmal verwundert, als ich gleich im ersten Beitrag gelesen habe "gespielt", denn wie einige schon sagten, es ist kein Spiel.

    Ich habe es einmal gemacht und ich würde es nie wieder machen. Es hat mir wirklich Angst eingejagt.

    Von einer Freundin habe ich mal gehört, dass von ihrer Freundin der Onkel wegen Glässerrückens in die Phychatrie kam, da er anscheinend "besessen" sein sollte. Ich weiß nicht, es kann ja sein, dass er das wirklich ist, aber ich glaube, sowas kann man sich auch schnell einreden.

    Von einer anderen Freundin der Vater kennt sich gut mit solchen dingen aus, und meine Freundin hat mir mal alles mögliche über "Geister" erzählt und es war schon beeindruckend, aber nicht sehr überzeugend für mich, da es nirgendwo Beweise für "Übernatürliches" gibt. Die mangelnde Beweislage bewegt mich aber auch dazu, Angst davor zu haben, da man nie weiß, was alles in der "anderen Welt" für Mächte herrum schwirren...
     
  9. easy

    easy New Member

    Registriert seit:
    22 Juni 2003
    Beiträge:
    3.503
    Ort:
    München
    Ich habe es mal mit einer Freundin gemacht. Ich hatte davor etwas darüber gelesen und hatte ein wenig Angst.
    Meine Freundin und ich haben ausgemacht, dass wir nicht schieben, oder Blödsinn machen - Das ganze artete dann in großes Gelächter, sehr, sehr auffälliges schieben und gespiele Ohnmachtsfälle aus.
    Na ja, wenn ich mal jemanden finde, mit dem ich das ernsthaft machen kann, dann würde ich es aber auf jeden Fall noch einmal ausprobieren ;)
     
  10. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    Dawn_Piper: Glaube mir, es ist kein Spiel. Du kannst es gerne versuchen. Aber bedenke zuvor bitte, das wirklich etwas geschehen KÖNNTE.
     
  11. Der Zauberhafte

    Der Zauberhafte New Member

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Schweiz
    Oh gott! Habe nie gedacht, dass da solche Dinge passieren könnten. Stimmt das wirklich? Muss es auch mal ausprobieren.
    Ist es besser, wenn mehr leute anwesend sind? Muss man Kerzen anzünden? Muss es Nacht sein?
     
  12. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Viele meinen, es sind wir, die die Gläser schieben. Das kommt durch Nerven in den Fingern. MEINEN SIE. Ich und meine Freundin haben das ganze sehr sehr ernst genommen und ich habe das Glaß genauso wie sie aus angst nur gaanz eben berührt. Ich glaube nicht, dass man da durch irgendwelche Nerven selber schieben kann.

    @ Der Zauberhafte:

    Es muss nicht Nacht sein, allerdings muss es dunkel im Zimmer sein. Ich rate dir einen Schutzkreis zu ziehen, wie du dies machst, findest du im Internet. Du solltest es zu zweit machen und nicht alleine, da es sonst nicht 100 Prozentig richtig abläuft. Du musst um den Tisch oder die Platte (?) an jede Ecke eine Kerze aufstellen, diese sollte möglichst Weiß sein, wie ich gelesen habe.

    Eine Frage von mir:

    Wie kommt es dazu, dass eine Kerze aus geht?
     
  13. Tammy

    Tammy New Member

    Registriert seit:
    6 November 2001
    Beiträge:
    3.364
    Ort:
    Wolke 7 :-)
    Hm... also bei uns wars gar nicht finster im Zimmer und Kerzen waren auch nur so Teelichter. Wir hatten anfangs ja auch ein bisschen Angst und da wollten wir keine zu gruselige Atmosphäre machen.
     
  14. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Ich habe viel drüber mit meiner Freundin vorher gelesen. Da stand, man solle die Fenster verdunkeln. Keine Ahnung ob das nun stimmt ;)

    Kerzen hatten wir auch nur Teelichter ;) Aber Angst haben wir bekommen, als eine aus ging, ohne, dass sich jemand bewegt oder gepustet hatte...
     
  15. Tammy

    Tammy New Member

    Registriert seit:
    6 November 2001
    Beiträge:
    3.364
    Ort:
    Wolke 7 :-)
    Das glaub ich euch. Aber genau in diesem Punkt denke ich, dass das deswegen ausgeht, weil man selbst so angespannt ist und damit Energie freiwerden lässt.
    Aber probiers mal am Tag in einem helleren Raum. Das ist um Ecken weniger schaurig.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden