1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Troja "Troy"

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Katie, 8 November 2003.

  1. Iblis

    Iblis Guest

    Hab mir den Film gestern "zwangsläufig" auch angesehen und dabei ist mir eines aufgefallen. Ein Großteil der Filme, die durch Werbung groß angekündigt werden, sind im Endeffekt schlecht.

    Underworld, Troja, Matrix Revolutions, Rückkehr des Königs, Van Helsing, Hulk (vom Hörensagen), Die Mumie 1+2, etc.

    Ich fand, die Besetzung der Schauspieler für einige Charaktere war mehr als falsch gewählt. So fand ich zum Beispiel einen Brad Pitt als Achilles nicht wirklich passend. Ich meine, in Meet Joe Black hat er noch reingepasst, aber in einem solchen Film wie Troja hat er meiner Meinung nichts zu suchen. Dieser Charakter passt einfach nicht zu ihm. Auch wenn er ein guter Schauspieler sein mag, manche Charaktere kann ein Schauspieler einfach nicht spielen.
    Weiters fand ich die "Entwicklung" mancher Charaktere im Film zu unglaubwürdig. Wie kann ein ängstlicher Paris gegen Ende dann wie Legolas in Mitten der Stadt stehen und nach einander Griechen mit Pfeil und Bogen erlegen?
    Es gab nur wenig Charaktere, die wirklich gut rüberkamen. So gefiel mir Hektor (Eric Bana) sehr gut (bis auf die Szene vor dem Kampf mit Achilles), weil er einfach authentisch war. Genauso wie Priamos (Peter O’Toole), obwohl mir bei ihm auch einige Gestiken nicht so gefallen haben. Aber im Großen und Ganzen kam er wie Hektor authentisch rüber.
    Was den Film generell angeht, so fand ich ihn einfach nicht spannend, mehr monoton. Keine Höhepunkte oder annähernd etwas Abwechslungsreiches. Und die Musik war mehr als nervend.

    Wie man vielleicht schon bemerkt hat, gefiel mir der Film wahnsinnig gut. ;) Ein zweites Mal möchte ich ihn mir sicherlich nicht mehr anschauen.
     
  2. Katie

    Katie New Member

    Registriert seit:
    28 April 2002
    Beiträge:
    3.998
    Ort:
    Wallaby Bay/Sydney
    So, habe ihn mir am letzten Freitag mit 5 Freundinnen angeschaut und muss sagen, dass er wirklich gut war. Doch habe ich Achilles in manchen Sachen nicht verstanden...klar ist immer die "Ehre" im Spiel usw., doch fand ich ihn manchmal zu grausam, was sich dann, als er geweint hat wieder geändert hat. ;)
    Mitten im Film habe ich mir öfters gedacht, dass Frauen so etwas wohl nie getan hätten...eben etwas zu typisch Mann (will kein männliches Wesen hier angreifen ;) *g*).

    @jadte: Weißt du was? Das hat eine meiner Frendinnen, die dabei waren auch gesagt. Nur was meinst du mit gerade stehen? Er hat doch immer wieder gesagt, dass er sich Menelaos stellt, doch als es zum Kampf kam hat man gesehen, dass er wirklich keine Ahnung vom kämpfen hat. Er hatte ja immer seinen großen Bruder, der ihn beschützte. Mir tat er ehrlich gesagt leid, da er wirklich nichts falsch gemacht hat. Und am Ende ging es ja eigentlich nicht mehr um Helena, sondern darum einfach mal so nebenbei Troja zu erobern. *g*
     
  3. *Vivienne*

    *Vivienne* New Member

    Registriert seit:
    30 April 2003
    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Hell´s City
    scott: die musik fand ich auch furchtbar... typisch hollywood: laut, pompös, protzig!

    und brad pitt als achilles, naja, stimmt schon, sah etwas komisch aus.
    aber ansonsten fand ich den film wirklich gut, bis auf das gemetzel... manchmal war es echt zu extrem und ekelhaft wie das blut da rum gespritzt ist.
     
  4. Inkognito

    Inkognito New Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2003
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    For-Everwood
    So, nun kommt meine Meinung ;):

    Also, ich hab den Film gestern gesehen und ich war echt entäuscht. Ich wusste zwar, dass sie sich nicht an den geschichtlichen Hintergrund gehalten haben, aber das war echt extrem.

    Hier Gründe, warum mir der Film nicht gefallen hat:

    1) Eine 10 - jährige Belagerung wurde in max. 20 Tagen geführt.
    2) Die Belagerung war überhaupt keine Belagerung - die Trojaner waren in der Stadt und die Griechen irgendwo am Strand, also kann man wirklich nicht von einer Belagerung reden ;).
    3) Achill -> So hätten sie den Film gleich nennen können, es hat sich fast nur um ihn gedreht. Ich mein, Achill war wichtig im trojanischen Krieg, er war der wichtigste Krieger der Griechen, aber im Film hat sich alles nur um ihn gedreht, das war etwas übertrieben.
    4) Mir haben ein paar Charaktere gefehlt - Hekabe (Priamos Frau), Kassandra (Seherin und Paris Zwillingschwester), Kreusa (Tochter des Priamos und Frau von Aeneas) etc. Priamos hatte der Legende nach 50 Kinder. Hier kamen nur Hektor und Paris vor. Mir haben die anderen etwas gefehlt, von seiner großen Familie hab ich wenig gemerkt.
    5) Briseis - sie war in der Geschichte eine Kammerdienerin Hekabe's, keine Priesterin. Sie hat Achill gesehen und sich in ihn verliebt und ist freiwillig zu ihm gegangen. Davon hab ich im Film nichts gemerkt, die Filmstory von den beiden hat mir nicht gefallen.
    6) Menelaus in Troja sterben zu lassen fand ich unpassend. Er war der Grund für den Krieg - dass er gleich stirbt, war nicht gut.
    7) Paris Verwandlung - Ich hab mir den ganzen Film gedacht: "Was für ein Feigling" und am Ende mutiert er zu Legolas und tötet Achill mal so nebenbei - das war echt übertrieben.

    So, ich lass es mal wieder ;).

    Aber, obwohl der Film einige gute Stellen hatte, hat er mir alles in allem nicht wirklich gefallen. Außerdem hat mir die Spannung etwas gefehlt. Der einzige, der mir gefallen hat, war Hektor. Er hat seine Rolle gut und überzeugend gespielt und die Rolle des Heeranführer war glaubhaft. Er war einer der wenigen, die mich überzeugt haben.

    Aber vielleicht hat mir der Film deshalb nicht gefallen, weil ich die Geschichte zu gut kenne. Ich kenne die Inhalte der Ilias und der Odyssee von Homer und habe die "Aeneis" von Vergil übersetzt und alle behandeln diesen Stoff. Vielleicht sollte jemand, der den Stoff so gut kennt, sich so einen Film nicht anschauen, das ist zu enttäuschend, weil die Erwartungen viel zu groß sind.

    Was mir noch gezeigt hat, dass die Schreiber die Geschichte nicht wirklich kennen, war beim Nachspann die Aussage "nach Homers Ilias". Die Ilias endet mit Hektors Tod, der Untergang Trojas ist in der Odyssee beschrieben. Das hätten sie vielleicht auch hinschreiben sollen ;).

    So, das war meine Meinung zum Film ;).

    Cordi :cool:
     
  5. Shiny

    Shiny New Member

    Registriert seit:
    25 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.262
    Ort:
    Central Perk
    ich seh mir den film morgen an und freu mich schon so darauf!!!!!
     
  6. unknown

    unknown New Member

    Registriert seit:
    16 März 2004
    Beiträge:
    644
    Ort:
    kennt eh niemand..
    ich hab den film gestern gesehn...
    der ist der hammer... einfach genial
    die haben das so genial gespielt.. ich werd wahrwcheinlich nächsteswochenende mit einem kumpel von mir noch mal reingehn.. der hat ihn noch nichtgesehn...
     
  7. The_Source

    The_Source New Member

    Registriert seit:
    11 Februar 2003
    Beiträge:
    1.305
    Ort:
    Wien
    Ich hab mir den Film auch gestern mit ein paar Leuten aus dem Forum angesehen und mir hat er sehr gut gefallen. Ziemlich am Amfang hat mir gefallen, wie Achilles den einen riesigen Typ mit einem Stich tötet, war echt cool ;)
    Ich kann nur sagen, schaut euch den Film an!
     
  8. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    *aufzeig* ich war dabei :)

    der Anfang war IMO soo fad und zach! Total mies, es hat sich gezogen und dieses ewige Liebe-Treue-Götter-Schnulzen-Zeug hätte mich fast zum Davonlaufen gebracht.
    Aber nach der Pause wurde es eindeutig besser :zustimmen Den Schluss find ich super, einfach gut gemacht. Vorallem der Zweikampf zw Achilles und Hektor war toll. Die Musik war zwar eindeutig übertrieben, aber ich fand die Kameraführung wirklich beeindruckend. Genauso, wie die riesigen Aufnahmen von Landschaften und es kam gut rüber, wie gigantisch das alles war: die Heere, die Anzahl der Soldaten etc.
    Sehr sehr gut fand ich Brad Pitts schauspielerische Leistung! Die war wirklich gut, er hat das super rübergebracht...ganz im Gegensatz zu Orlando Bloom. Von ihm war ich wirklich enttäuscht. Nicht nur, dass seine Rolle ein Weichei war (wofür er ja nichts kann), aber er hat IMO nicht sehr überzeugend gespielt... :nein: Eric Bana hingegen hat wieder ziemlich gut gespielt. Man hat ihm die Rolle des Königs abgenommen, er war sehr überzeugend.
    Was ich witzig fand: kurz nachdem der Film abgedreht war, hat sich Brad Pitt die Achillessehne gezerrt :D :lol: *ironie*
    Und ist euch aufgefallen, dass Brad in dem Film mehr nackt, als angezogen zu sehen war?? :komisch: :D
    Was ich etwas vermisst habe, war die griechische Hintergrundstory...sprich, dass Achilles ein Halbgott ist, wieso Helena Paris liebt etc.

    Fazit: der Film ist nicht schlecht, aber es genüg, wenn man erst zur Pause kommt und sich nur den Schluss ansieht ;)
     
  9. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    *auchaufzeig* war auch dabei.
    fand den film anfangs nicht so toll, aber nach der pause wurde er wirklich immer besser. nur leider habe ich den schluss verpasst.
    die musik fand ich nicht so gut...
     
  10. *Vivienne*

    *Vivienne* New Member

    Registriert seit:
    30 April 2003
    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Hell´s City
    was redet ihr alle von pause, bei uns gabs gar keine pause, die haben den an einem stück gezeigt!
     
  11. Katie

    Katie New Member

    Registriert seit:
    28 April 2002
    Beiträge:
    3.998
    Ort:
    Wallaby Bay/Sydney
    Bei mir war auch eine Pause...nach 100 Minuten glaube ich. Fand ich persönlich nicht so gut, da man etwas aus dem "Takt" kam.

    Katie
     
  12. desTiny

    desTiny Guest

    hm..ich kenn das gar nicht
     
  13. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich schließ mich -trinity- im Großen und ganzen an ;) (nur ich war nicht im Kino dabei ;))

    Eigentlich fand ich den Film wirklich nicht schlecht. Brad Pitt war wirklich klasse (und dass er öfter nackt als angezogen war, hat mich nicht wirklich gestört ;)) Orlando Bloom... hmm, stimmt schon, seine Rolle war blöd und wirklich klasse hat er nicht gespielt.

    Zur Hintergrundstory: Ja, da hat schon einiges gefehlt, bzw. wurde nicht wirklich ausführlich dargestellt. Aber das hat der Regisseur auch gesagt, dass er sich nicht ganz an die Geschichte gehalten hat (jedenfalls lt. meinem Kumpel)

    Aber sonst fand ich den Film echt nicht schlecht... Er war auf jeden Fall einer der besten, die ich dieses Jahr gesehen hab (und es dürften an die 20 gewesen sein). Anschauen lohnt sich!!
     
  14. A. Halliwell

    A. Halliwell New Member

    Registriert seit:
    2 Februar 2002
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Aachen
    Hi,

    ich fand ihn ganz okay ;) :)
    Filme wie Troja sind zwar nicht meine Richtung, aber war ja nicht schlecht ;)
     
  15. imported_Neo

    imported_Neo New Member

    Registriert seit:
    11 Januar 2003
    Beiträge:
    229
    Hmm, war gestern im Kino und weiß immer noch nicht genau was ich vom Film halten soll. Es war schon eine gute Geschichte, die auch von den Bildern gut umgesetzt wurde, aber manche Schnitte waren etwas gewagt.

    Die Musik war klasse eingewebt und passt super zu den Schlachtszenen, die die passende Stimmung vermittelt haben. Brad und Eric haben super gespielt, obwohl ich doch etwas schokiert war, dass sich Brad so freizügig gezeigt habe.
    Es war nie langweilig und die Zuschauen haben ihren Weg gut in die Geschichte gefunden, so dass sie nicht mit irgendwelchen Namen durcheinander gekommen ist oder Hintergrund wissen brauchte.

    Was ich aber schrecklich fand, war Brads dt. Stimme. WTH haben die mit dem Kerl angestellt? Schreklich... da gefällt mir die Originalstimme viel besser.

    Naja, aber da ich eh kein brad Fan bin... Eric hat mir da besser gefallen. Aber wer achten bei solche hübschen Frauen auf die Männer. *kopfschüttel* Meine Freundin war aber hin und weg ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden