1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Charmed] - The Secret

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Charming Girl, 29 Mai 2004.

?

Wie findet ihr meine erste Fanfiction?

  1. Sehr gut

    8 Stimme(n)
    53,3%
  2. Gut

    5 Stimme(n)
    33,3%
  3. Na ja

    2 Stimme(n)
    13,3%
  4. Schlecht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Nein nein nein nein nein!

    Prue, definitiv :lol:

    Naja sicher bin ich mir immer noch nicht aber ich glaub immer mehr daran(!!!)

    Mit anderen Worten ich bin der Meinung von p3piper4ever ;)

    Schnell weiterschreiben, damit wir endlich wissen ob es Prue oder doch Piper(aber es ist sowieso Prue :lol: ) ist!!!! ;)
     
  2. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Et voilà. hier geht es weiter. Dieser Part ist mir nicht so gelungen wie ich wollte, aber ich hoffe es gefällt euch trotzdem. Danke für die Feedbacks. Die sporen mich wirklich an. Danke.
    Piper du bist dir wirklich sicher, ne? mal sehen. und die auflösung kommt so bald wie möglich. p3piper4ever mal schauen, ob deine vorahnung stimmt.
    viel spass
    eure Charming Girl

    --------------------------------

    Ihre Schwestern Prue und Piper schauen Phoebe sprachlos an. Verschiedene Gedanken schwirren in ihren Köpfen herum.

    *Sie lebt in einem Waisenhaus...in San Francisco? Mein Baby lebt...was hab ich getan?*

    Nach etwa einer Ewigkeit wird endlich gesprochen um herauszufinden was ihre kleine Schwester herausgefunden hat.

    „Sie lebt in einem Waisenhaus? In San Francisco? Seit 13 Jahren? Was ist mit ihren Adoptiveltern?“
    „Sind gestorben. Meine Kollegin konnte nur das herausfinden und wo sie jetzt lebt.“

    „Was hab ich getan?“, fragt Rachels Mutter mit flüsternder Stimme.

    „Liebes, du hast nichts falsches getan. Du konntest doch nicht wissen das dies passiert“, versucht sie ihre Schwester zu beruhigen.
    „Aber wenn ich damals nach meiner Adoptionsfreigabe nicht meine Anonymität gefordert hätte, dann hätten sie mich suchen können und sie zu mir bringen“, sagt sie jetzt mit schluchzender Stimme.

    „Du hast dich damals für das Wohl deiner Tochter gesorgt und wolltest das sie in einer guten Familie aufwächst ohne das sie erfährt wer ihre richtige Mutter ist. Du kannst es nicht ändern“, sagt Phoebe nach einer Weile. „Doch du kannst jetzt etwas tun.“
    „Was?“, kommt als schnelle Frage.

    „Ich habe die Adresse des Waisenhauses. Wir könnten dorthin fahren“, schlägt sie als Idee vor, wobei sie noch weiterfährt. „Und wenn es ihr dort nicht so gefällt wie bei einer richtigen Familie, dann hat sie die Möglichkeit dorthin zu gehen, wo sie hingehört.“ Sie schaut der Schwester in die Augen, welcher schon seit 15 Jahren Mutter ist.

    „Zu ihrer Mom!“

    Es herrscht eine Stille im Raum, die von einem Flüstern unterbrochen wird.

    „Und...und was ist, wenn sie mich...hasst? Ich meine ich habe sie in Stich gelassen und...“

    „Schwesterherz, wir sollten erstmal dorthin gehen und uns über die genaue Situation informieren. Und wenn du bereit bist, kannst du die Person sehen, der du das Leben geschenkt hast“, sagt ihre Schwester, wobei sie ihr ein Lächeln schenkt.

    Sie denkt einen Moment nach, doch entscheidet nach dem Wunsch, der in ihrem Herzen seit 15 Jahren besteht. Ihre eigen Tochter wiederzusehen.

    „Gehen wir“, was zu einem Nicken von beiden Schwestern führt.

    Piper steht auf und läuft aus der Küche, dicht gefolgt von Prue und Phoebe. Alle drei in der Hoffnung, dass alles gut gehen wird. Sie verlassen den Manor und fahren mit Pipers Wagen zum Waisenhaus. In eine Vergangenheit, die 15 Jahre ein Geheimnis war. In eine Gegenwart, in der eine langvermisste Person gefunden worden ist. Und in eine Zukunft, die für alle noch sehr ungewiss scheint.

    Auf dem Weg in das Waisenhaus gehen viele Gedanken in den Köpfen der Schwestern herum.
    „Hat sie eigentlich irgendwelche Kräfte? Ich meine...sie ist deine Tochter. Es wird ja weitervererbt. Doch andererseits ist sie vor dem Tag geboren, an dem ich die Inschrift gelesen habe, die unsere Kräfte aktiviert hat. Meinst du dann bekam sie auch eine Kraft?“, fragt Phoebe ihre Schwester.

    „Das habe ich mir auch schon gefragt. Aber das werden wir wahrscheinlich auch heute herausfinden“, erwidert sie als Antwort.

    „Hoffentlich.“

    --------------
    Fortsetzung?
     
  3. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    blöde frage: natürlich!!! was glaubst du denn? dass ich einfach so plötzlich mitten in einer super geschichte keine fortsetzung mehr will? :rofl: ausserdem will ich umbedingt wissen wer es jetzt ist. aber ich bin definitiv immer noch für prue. :zustimmen irgendwie bin ich mir ganz sicher dass es prue ist, kann aber auch total daneben liegen und es ist piper. bleibe aber trotzdem bei prue:zustimmen
    schnell weiter...
     
  4. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Danke für die Feedbacks oder besser gesagt für das Feedback p3piper4ever ;) . Und hier die Fortsetzung. Sie ist diesmal viel länger als die anderen Parts. Aus guten Grund. Ich habe in den nächsten Tagen nicht soviel Zeit zum schreiben, weil ich fast nicht zu Hause bin. Ich habe ja grad die Schule beendet...und jetzt kommen noch alle Vorbereitungen für die Feste und so. Ich werde am Wochende einen neuen Part schicken. Vergibt mir.
    Ich hoffe dieser Teil gefällt euch. Und bitte viele FEEDBACKS!!!Viel Spass.
    eure Charming Girl
    --------------------------

    Piper hält vor dem gesuchten Waisenhaus an. Ein grosses Gebäude mit einem grünen Schriftzug, worauf in grossen Buchstaben HOPE steht: Hoffnung. Die Hoffnung für die Kinder doch noch ein Zuhause zu finden.

    Die drei Schwestern sehen sich lange an, bevor die Ruhe unterbrochen wird.
    „Bereit?“

    Sie denkt lange darüber nach. Was wird passieren, wenn die drei jetzt da reingehen? Aber was, wenn sie nicht gehen?

    *Ich muss sie beschützen. Ich muss wieder gut machen, was ich damals falsch gemacht habe.* „Ja, ich bin bereit“, sagt sie nach einer Minute des Schweigens.
    „Okay auf in den Kampf?“, ergänzt Phoebe, worauf sie von ihren älteren Schwestern merkwürdig angesehen wird. „Tut mir Leid. Das ist mir so ausgerutscht.“

    Die drei Schwestern steigen aus dem Wagen, gehen denn langen Weg, der mit vielen Pflanzen bestückt ist, in das Gebäude und zur Rezeption, wo eine junge Frau sitzt und in einem Magazin vertieft ist.

    „Guten Tag. Könnten Sie uns bitte sagen, wo wir die Leitung dieses Waisenhauses finden? Wir müssten mit ihr reden.“

    Die Rezeptionistin schaut auf, doch ist für einen Moment sprachlos als sie die verblüffende Ähnlichkeit dieser Frau vor ihr und Rachel bemerkt. „Den...den Flur entlang und dann links. Die zweite Tür von rechts“, sagt sie als sie wieder aus ihren Gedanken zurückkommt.

    „Danke vielmals. Auf wiedersehen.“

    Die drei Schwestern gehen jetzt den Flur entlang, wobei sie sich fragen, weshalb die Frau so lange kein Wort über die Lippen gebracht hat. „Wieso hat sie dich so lange angestarrt, Schwesterherz?“, fragt Phoebe.
    „Keine Ahnung“, kommt die Antwort, wobei man sieht, dass sie sehr in Gedanken vertieft ist.

    Als sie zur Tür kommen, klopfen sie an und hören eine Frauenstimme „Herein“ rufen. Sie öffnen die Tür und treten in das grosse Büro ein. Es hat viele Bilder an der Wand hängen und es stehen mehrere Pflanzen herum. In der Mitte des Zimmers steht ein Tisch, an dem eine ältere Frau eine Unterlage durchschaut und am telefonieren ist.
    Sie hat noch nicht aufgeschaut. „Einen Augenblick, bitte“, sagt sie zu ihrem neuen Besuch, wobei sie jetzt kurz aufblickt und dann wieder auf die Unterlage. Doch nach einem kurzen Moment schaut sie auf und sieht ihr in die Augen. Sie ist sprachlos.
    „Herr Synder. Ich rufe sie später nochmals an. Auf wiederhören“ und sie legt den Hörer ab, während sie noch immer die Frau, welche vor ihr steht, anschaut.

    „Okay. Wieso starren hier alle meine Schwester an als ob sie ein Geist wäre?“, fragt Phoebe ein wenig genervt.

    „Tut...tut mir Leid“, fängt Frau Laursen an zu reden. „Aber sie haben eine grosse Ähnlichkeit mit einem Mädchen, das hier wohnt.“

    „Rachel Lucky Towner?“

    Mrs Lauresen sieht geschockt zu Phoebe und dann wieder zurück zu der Frau, welche Rachel so ähnlich sieht.

    „Wir denken, dass Rachel die Tochter meiner Schwester ist.“

    Nach einer kurzen Pause fängt sie an zu reden.
    „Es ist wohl am besten ich erzähle Ihnen die ganze Geschichte.“


    Rachels ist in der Zwischenzeit, in welcher die Halliwells in das Büro von Frau Lauresen eingetreten sind, aus ihrem Zimmer und zu Justin, auch einem Waisenkind, der schon ewig hier ist. Er, Rachel und Conny sind sehr gut befreundet und gehen zusammen in die gleiche Schule: Die Baker High. Sie reden über das Vorgefallene und wie Rachel heute zur Party gehen kann ohne erwischt zu werden.

    „Und deckst du mich, Justin? Bitte! Ich muss zu dieser Party“, sagt Rachel zu Justin, ein 16-jähriger hübscher Junge mit wunderschönen grüne Augen und dunkelbraunen Haaren.

    „Lucky, weißt du welchen Ärger ich bekomme, wenn Frau Lauresen es herausbekommt? Kannst du nicht einmal hier bleiben, wenn du Hausarrest hast?“, fragt er doch ein wenig genervt über Rachels Plan „auszufliegen“, nur um an diese Party zu gehen.

    „Justin! Das ist nicht irgendeine Party. Das ist DIE Party des Jahres.“, wobei sie das Wort „die„ stark betont. „Und Brad ist dort. Wenn ich dort bin, kann sich alles ändern. Bitte! Bitte! Bitte! Bitte!“, fleht sie ihn an.

    „Brad...Brad...Brad“, wiederholt er sarkastisch. „Was willst du überhaupt von diesem Kerl? Er ist 2 Jahre älter.“

    „Und Football-Spieler, der letztes Jahr zum besten Spieler der Region gewählt worden ist. Sieht sehr gut aus. Hat einen unbeschreiblichen gutaussehenden Körper. Und ist einfach...wow“, sagt sie alles ohne Verschnaufspause.

    „Er ist ein verdammtes Arsch. Er denkt nur an das eine bei einer Beziehung. Und er hatte schon so viele Girls und die meisten auch davon betrogen. Er kann nicht lieben“, versucht er sie zu überzeugen.

    „Hör doch auf mit dieser Moralpredigt“, sagt sie augenrollend.

    „Rachel...ich will einfach nicht, dass du verletzt wirst. Kannst du nicht mit den Kerlen zusammensein, die dich wirklich über alles lieben, so wie...“, doch er hört auf zu reden.

    „So wie wer?“, fragt sie neugierig.

    „Ähm...hab keine Ahnung wer“, sagt er leise. „Es gibt sicherlich einige! Ich meine... du bist charmant, witzig, klug, hast ein gutes Herz und siehst sehr gut aus. Wer liebt dich nicht?“

    Rachel sieht ihn an und lächelt. Nach kurzem Überlegen kommt die Antwort, die von Justin nicht erwünscht worden ist.
    „Brad! Noch nicht“, erwidert sie grinsend. „Hilfst du mir jetzt am Wochenende? Bitte!“, dabei schaut sie Justin mit ihren wunderschönen Augen tief in die Augen.

    Justin denkt lange nach, aber wie kann er seiner grossen Liebe etwas verweigern? Er seufzt und antwortet ihr. „Nur weil du es bist.“

    Rachel lächelt, springt auf das Bett, auf welchem Justin sitzt, und küsst ihn auf die Backe. „Ich liebe dich.“ Dann legt sie sich auf das Bett.

    *Ich liebe dich auch*, denkt sich Justin traurig und legt sich auch auf das Bett. Neben ihm seine Liebe, die so nah ist, aber doch unerreichbar für ihn.

    --------------
    Fortsetzung? ;)
     
  5. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Och wie süüßßß...:weinen:

    Sehr süß geschrieben ;)

    Mano ich will jetzt endlich wissen wer es ist... Piper, Prue... Prue Piper...:eindösen:

    Rück endlich raus damit(!!!) :)

    Ich freu mich auf den neuen Teil :zustimmen
     
  6. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    bis zum wochenende dauert es aber lange...aber ok wenn du die schule fertig hast... ich kenne ja das ganze abschlussfest-zeugs:zustimmen
    immer lese ich jeden teil voller hoffnung, dass ich bald erfahre wer es ist (prue oder piper, bin immernoch für prue:lol: ) und dann.. wieder nichts... will es endlich wissen:zustimmen:lol:
    freue mich auf die fortsetzung!!!
     
  7. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Okay. ihr habt glück. hier kommt schon die Fortsetzung. danke für die Feedbacks. den nächsten part schribe ich am sonntag oder vielleicht finde ich am freitag noch zeit. dafür will ich aber viele Feedbacks :D
    viel spass
    ------------------------------

    Im Büro von Frau Lauresen wird das Gespräch mit den drei Schwestern weitergeführt, nachdem die Geschichte mit der Adoption erzählt wurde.

    „Wow. Sie sind die Mutter von Rachel“, sagt Frau Lauresen wirklich überrascht. „Das ist kaum zu glauben. Nach all den Jahren.“

    „Wie geht es ihr? Wir haben gehört, was mit ihren Adoptiveltern geschehen ist, aber wieso lebt sie in San Francisco...und nicht in LA? Und wieso in einem Waisenhaus?“, fragt Piper vorsichtig.

    „Das ist eine lange Geschichte. Herr und Frau Towner sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das war vor etwa 13 Jahren. Rachel war auch in diesem Wagen, doch sie hatte Glück. Sehr viel Glück. Sie wurde dann gleich darauf von Pflegeeltern aufgenommen, die mit ihr nach San Francisco zogen. Doch in dieser Zeit wurde sie von ihrem Pflegevater mehrmals brutal zusammengeschlagen und noch Schlimmeres. Es wurde nie etwas bemerkt. Erst als sie 11 Jahre alt war. Da gab es nämlich einen grossen Streit in der Familie, worauf die Pflegemutter von ihrem Ehemann ermordet wurde und Rachel schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden ist. Sie hatte mit sehr viel Glück überlebt. Er wurde später verhaftet und ist jetzt lebenslänglich im Gefängnis. Seit dem Vorfall ist sie hier. Sie hatte ein schwere Zeit hinter sich, aber es geht ihr jetzt gut. Es wurde immer versucht die Mutter ausfindig zu machen, was nie gelang.“ erzählt sie und schaut dann die Mutter von Rachel an. „Doch jetzt sind sie hier.“

    Die drei Schwestern können nicht fassen, was Rachel alles durchmachen musste. Frau Lauresen bemerkt, dass sich die Frau, welche sich als die Mutter Rachels herausgestellt hat, sich schwere Vorwürfe macht.

    „Sie müssen sich keine Vorwürfe machen, denn ich bin sicher, sie hatten ihre Gründe sie damals zur Adoption freizugeben. Ihr geht es gut, ausser das sie am liebsten hier weg will.“

    „Wieso das?“, kommt neugierig die Frage von Phoebe.

    Frau Lauresen seufzend „Sie ist recht...ähm...rebellisch. Sie will tun und lassen was sie will. Frei sein und die grosse weite Welt sehen. Sie ist kurz gesagt...15 Jahre alt. Ich hoffe, dass diese Phase bald vorbei ist.“ Sie überlegt einen kurzen Moment. „Manchmal denke ich mir, dass ihr Tun auch irgendwie mit ihrer Vergangenheit zu tun hat. Ich meine sie hat nie richtig darüber geredet was damals passiert ist und hat auch nie ihre Gefühle gezeigt, obwohl sie Schlimmes erlebt hat. Was sie heute noch immer nicht tut. Sie verdrängt alles. Ich glaube um der Aussenwelt zu beweisen, dass sie mit allem problemlos klar kommt. Zu zeigen, dass sie kein Schwächling ist. Stark und kein Hilfe braucht“, sagt sie aufgrund ihren Beobachtungen der letzten Jahren.

    „Das kennen wir irgendwoher“, sagt Phoebe schmunzelnd und schaut – genau wie Piper – zu Prue herüber, welche geschockt näturlich nur eines zur Antwort gibt.

    „Ich bin nicht so.“

    „Oh doch Prue“, sagen sie beide gemeinsam.

    „Wie heissen sie überhaupt?“, fragt Frau Lauresen, überrascht es nicht früher gefragt zu haben.

    „Oh...Phoebe Halliwell. Und meine Schwestern Piper und Prue. Wir wohnen auch in San Francisco.“

    „So nah und doch unauffindbar...bis heute“, erwidert Frau Lauresen kopfschüttelnd. „Ähm...sie haben vorhin etwas von einer Kette erwähnt. Ist sie silbrig und mit einem Anhänger aus Aquamarin? “

    „Ja!“, kommt als zögernde Anwort.

    Frau Lauresen sagt lächelnd „Sie hat sie immer noch und ich glaube sie hat es noch nie abgenommen. Wenn sie wüsste, dass sie schon seit so vielen Jahren etwas trägt, was ihrer Mom gehört. Wow.“
    Ein Moment der Stille geht durch den Raum.

    „Wollen Sie sie sehen?“

    „Die Kette?“, fragt Phoebe ungläubig und voll überrascht.

    Prue und Piper drehen sich zu Phoebe. „Meine Tochter...meine Tochter, Phoebe!“

    „Oh...ja natürlich“ sagt sie während sie beschämt auf den Boden schaut.

    „Miss?“

    „Öhm...ich weiss nicht...ich...glaub...ich...“

    „Das ist der Moment auf den du jahrelang gewartet hast. Du wirst deine Tochter wiedersehen. Deine kleine Tochter, die du vor 15 Jahren im Arm gehalten hast“, versucht sie ihre Schwester zu überreden.

    Nach kurzer Überlegungszeit folgt sie ihrem Herzen. „Wenn es möglich ist?“, fragt sie Frau Lauresen als sie wieder zu ihr schaut.

    „Ja. Sie ist Zuhause. Gehen wir.“

    Sie gehen aus dem Büro während alle drei Schwestern aufgeregt sind und ihnen verschiedene Gedanken im Kopf herum schwirren.
    *Oh Gott. Ich werde meine Tochter wiedersehen.*
    *Wie sie wohl aussieht? Wie sie wohl ist? Das sie so viel erleiden musste.*
    *Wow. Ich bin Tante! Ich bin wirklich Tante.*

    -------------
    Die hoffnung bitte nicht aufgeben. Die auflösung kommt im nächsten part...ich verspreche es!!! aber zuerst viele Feedbacks!!! :zustimmen
     
  8. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ok... das war eine Andeutung... es ist Prue! Ich bin mir zu 99,99% sicher :D

    Ich freu mich auf die Fortsetzung ;)
     
  9. Cleopatra

    Cleopatra New Member

    Registriert seit:
    15 Mai 2004
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    Wien
    Das muss nicht sein, denn vielleicht meinte Phoebe nur: Das hat doch Prue auch alles durchgemacht! Ja, klar es kann schon Prue sein aber ich halte fest an Piper. Schade dass es nicht Phoebe ist, aber trotzdem eine super Story!! und keine Angst du kriegst genügend Feedbacks!
     
  10. summercatch

    summercatch Guest

    weiterschreiben sonst platze ich noch vor neugier. BBBBittteee
    Ach ja ich glaub es ist piper das passt irgendwie gut zu ihr.:zufrieden:
     
  11. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    nein es ist prue:lol: bin noch immer für prue. prue und eine tochter? das finde ich richtig süss:zustimmen
    also schreib schnell weiter... bin jetzt schon richtig auf den nächsten teil gespannt weil dann endlich die bestätigung kommt...:lol: also schreib fleissig... kann es kaum mehr erwarten :zustimmen
     
  12. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    1:0 für Prue...

    1:1 ... Gleichstand

    2:1 für Piper

    2:2 ... wieder Gleichstand!

    Also, hier siehst du wie hin und hergerissen deine Fans sind!!
    Ich & p3piper4ever sind für Prue
    und
    phoebefan132 & summercatch für Piper
    :lol: Also... das sollte dann doch ein Zeichen für dich sein, dass du es endlich auflösen solltest!!
    Rück raus - hier und jetzt - wer ist Rachels Mutter? :D
     
  13. Cleopatra

    Cleopatra New Member

    Registriert seit:
    15 Mai 2004
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    Wien
    Gut gesprochen *~Piper~* ich denke noch immer es ist Piper aber eigentlich ist es mir egal. ABER ICH WILL ES JETZT WISSEN SONST DREHE ICH DURCH!!!
    :erröten: entschuldigt aber das ist echt spannend
     
  14. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    ganz genau!! du sollst das secret endlich aufdecken. denn ich nehme an es gibt dann noch neue, aber jetzt wollen wir endlich mal wissen wer es ist:lol::zustimmen
     
  15. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    :lol:
    1. Danke!
    und
    2. Brauchst du dich nicht entschuldigen, denn uns geht es allen so und wir denken ja nichtmal daran uns deswegen zu entschuldigen :gemein: !!!Zumindest ich denk nicht daran :zustimmen!!!

    Ganz-ge-nau! :zustimmen:lol::zustimmen Vor allem weil es zwei gespaltene Meinungen gibt :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden