1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Die Rückkehr des Königs

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Meja, 13 November 2003.

  1. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    oh mein gott, ich bin schon ur aufgeregt... hab noch mal die vorschau gesehen und kanns echt nicht mehr erwarten, obwohls bis zum 3. teil nicht mal mehr 11 stunden dauert!!
    --------------------
    so, jetzt bin ich gerade wieder nach hause gekommen.
    GENIAL!
    mehr sag ich gar nicht!
    der film hat mich in seinen bann gezogen von der ersten bis zur letzten sekunde... obwohl man am anfang denkt, man ist im falschen film!
     
  2. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Mae Govannen!

    Ich komme gerade von der Herr der Ringe Nacht und ich kann euch sagen - der dritte Film sprengt meiner Meinung nach technisch, visuell und emotional alles, was ich bisher gesehen habe! Tolkiens Buchvorlage wurde sehr genau befolgt. Zwar kann die erste Viertel Stunde nur bedingt überzeugen, dafür begeistern die restlichen 3 1/4 Stunden auf ganzer Linie.

    Aber vorsicht: Das Ende ist nicht nur traurig, es ist, zumindest ging es dem halben Kino so, ein Abschied. Ein Abschied für die, die das Buch schon gelesen haben und jetzt durch den dritten Teil einen Abschluss mit dem Herrn der Ringe haben. Und wir können uns gewiss sein, dass nichts nachkommen wird, kein schlechtes Remake oder etwas in der Art. Und genau das, macht die Sache auf der einen Seite so wunderbar, auf der anderen Seite so entgültig.

    Vor allem die letzten Szenen sind einfach genial... der Sturz Barad-dûrs, die Rettung durch die Adler, die Krönung und dann das traurige und zugleich fröhliche Ende...
     
  3. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Ich bin ebenfalls gerade zurückgekommen :)
    Und ich muss schon sagen: alle Achtung... mir hätte es in den letzten paar Szenen (vor allem bei der Krönung und dann die Verbeugung) fast ein paar Tränen herausgedrückt....

    Ich bin einfach sprachlos!
    Und eines weiß ich jetzt schon: am Freitag kommt der 3. Teil gleich nochmal dran *g*

    --------------
    EDIT:
    Soo.. jetzt bin ich ausgeschlafen, jetzt kann ich weiterschreiben *g*

    Ich fand zwar den Film zwar mega GENIAL, ABER ich kann Joshs Euphorie bzgl der Buchumsetzung nur bedingt nachvollziehen. Ich finde Es wurde zu viel geändert.. vor allem die Charaktere. Die Geschichte wurde Prima umgesetzt... nur die Charaktere waren mir eben ... ein wenig zu fremd...
     
  4. Lucrezia

    Lucrezia New Member

    Registriert seit:
    25 August 2003
    Beiträge:
    3.933
    Ort:
    in a vicious circle
    muss wirklich super sein, nur muss ich leider noch bis montag warten. bin eh schon so aufgeregt (auch wenn ich weiß, wie's ausgeht).
     
  5. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    @josh: was hat dir denn an der ersten ca. viertel stunde nicht gefallen?
    ich fand das irgendwie uuur genial, wie der früher mal ausgesehen hat und so... auf die idee wär ich nie gekommen!
     
  6. Josh Tempest

    Josh Tempest New Member

    Registriert seit:
    28 Januar 2003
    Beiträge:
    4.156
    Ich poste mal ein etwas ausführliches Review von mir (Achtung: Spoiler!):

    Die ersten Szenen des Filmes konnten mich nicht überzeugen. Hier wird der Mord Smeagols an Deagol gezeigt und wie Smeagol zu Gollum wurde. Doch dann setzt die Handlung wieder bei Froido, Sam und Gollum ein und das alte Lord of the Rings Feeling kommt stärker denn je auf. Parallel dazu treffen Merry und Pippin wieder auf Gimli, Legolas, Aragorn und Gandalf. Hier wird nun die Geschichte erzählt, wie gandalf und Pippin nach Minas Tirith kommen und sich Rohan und Gondor auf die Schlacht um Mittelerde vorbereiten, während Aragorn das Heer der Toten unterjochen muss. Dieses Heer wurde meiner meinung nach viel zu fantasymäßig dargestellt. Während Gollum die beiden Hobbits immer weiter gegeneinander aufstachelt, beginnt die Schlacht auf den Pelennorfeldern, die bis auf die etwas lächerlich wirkende Actionsequenz von Legolas und dem Angriff der Toten die größte und beste Kinoschlacht sein dürfte. Jetzt kommt der stärkste Teil des Filmes: Frodo und Sam erreichen die Schicksalsklüfte und es kommt zum finalen Kampf gegen Gollum, während Aragorn das schwarze Tor angreift. Hier habe ich zwei Kritikpunkte: Der Zug des Heeres wird so verkürzt, das man meinen könnte, das schwarze Toir lege nur wenige Meilen von Minas Tirith entfernt (eigentlich sind es knapp 400 Meilen) und Mordor wird auch, warum auch immer, anders dargestellt, wie in den anderen beiden Filmen. Der Schicksalsberg liegt sehr dicht am schwarzen Turm, was Mordor ie einen Kleinstaat aussehen lässt, dabei war es das zweitgrößte Reich Mittelerdes. Das Auge Sauron wirkt in manchen Einstellungen auch mehr wie ein Scheinwerfer, als eine Bedrohung. Dennoch ist die dramatik so packend, dass diese Kleinigkeiten schnell vergessen sind und es kommt zum Höhepunkt. Das Ende mag manchen etwas langgezogen vorkommen, aber meiner Meinung nach konnte man nur so Tolkien gerecht werden.

    Also zusammengefasst:

    Pro:
    - beste Schlachten der Filmgeschichte
    - Dramatik
    - Humor an den passenden Stellen

    Contra:
    - Kleinigkeiten, die mit der Geographie Mittelerdes zusammenhängen und vor allem bei Ländergrößen und Marschwegen einen falschen Eindruck vermitteln.

    Saruman hat mir übrigens gar nicht gefehlt. Wahrscheinlich war es gut, die Befreiung des Auenlandes wegzulassen!

    Alles in allem war uich von noch keinem Film so begeistert und bewegt!
     
  7. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    ja... das hat mich irgendwie auch ur gewundert, als die dann plötzlich vor dem schwarzen tor standen... ich hätt ma nie gedacht (wie der aragorn oder wer auch immer das gesagt hat) dass die soooschnell da drüben sein könnten.
     
  8. Omikron

    Omikron New Member

    Registriert seit:
    9 April 2003
    Beiträge:
    8.040
    Sie haben überhaupt die Zeiten und Distanzen außer Acht gelassen...
    Dann fand ich es noch schade, dass sie die große "Königserkennungsszene" wie Aragorn mit Königskraut die verwundeten (Eowyn,..) von der "Dunklen Krankheit" heilt, weggelassen haben. Dann fand ich auch noch schade, dass Sam den Ring nicht benutzt hat *g*

    Aber wie Josh schon gesagt hat... DIE SCHLACHT ist GENIAL...

    Und wie ich schonmal erwähnt hatte: das größte Übel für mich war die fälschliche Darstellung der Charaktere... Nur als kleines Beispiel: Faramir! (2. Teil)
     
  9. *Vivienne*

    *Vivienne* New Member

    Registriert seit:
    30 April 2003
    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Hell´s City
    ich kanns kaum noch erwarten, ich geh am samstag zur hdr-nacht... bin so gespannt auf den dritten teil!
     
  10. ihr nmacht es ja spannend, ich freue mich auch schon wahnsinnig darauf den film endlich zu sehen (ich gehe diesen freitag)
     
  11. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    So, ich bin jetzt eben nach Hause gekommen. Die "Premiere" war echt einfach genial. Nur schon die Leute, die den Film schauen kamen...

    Und der Film selbst... einfach supergenial. Nur schade, das sie Christopher Lee rausgeschnitten haben. Irgendwie hat mir Saruman schon gefehlt...
     
  12. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    So auch ich hab mir bis mitten in der nacht die Triologie angesehen.

    War sehr erfreut und überrascht - das Ende kam etwas anders als ich es mir gedacht hätte (naja das frodo auch rüber darf auf die insel...)

    Kitschig, aber logisch war die krönungszeremonie mit anschließendem voll geknutsche mit Arwen *Gg*

    Smeagol fand ich furchtbar - der war nicht tod zu kriegen.... *grusel* mag den nicht...

    mit dem Zwerg und Legolas konnte ich mich absolut wegschmeißen (nach 4 dosen redbull ist ja alles gleich viel interessanter *gg*)

    Wie Grimli meinte das dieses Elefantenwesen als einer zählt...

    Schönfand ich die szene wie Gimli meinte das er sich nie gedacht hätte er würde mit einem Elben in den Krieg ziehen und Legolas dann meinte wies mit einem Freund wäre...

    Wir hatten gestalten bei dem Film. 3 legolas in verschiedenster ausführung (mag auch so einen mantel haben!!!)

    und einen Gandalf...
     
  13. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Ja, Gimli, Legolas und die Olifanten... die waren so witzig.
    oder die szene, wo Sam Frodo retten geht... und ihm die drei Orks die treppe runter entgegenkommen... die ist echt nciht schlecht, nur kommt es einfach nciht ganz so genial rüber wie im Buch, wo sich die Orks ja gegenseitig angst machen, da sie die tote Kankra (Kankra: hilfe!!! *gg*) finden und sich vorstellen, wer sie jetzt getötet hat...

    und gollum, na ja, eher smeagol war einfach zu süss. ich gebs zu, ich hab ne schwäche für ihn...
     
  14. *Vivienne*

    *Vivienne* New Member

    Registriert seit:
    30 April 2003
    Beiträge:
    1.842
    Ort:
    Hell´s City
    ich find smeagol auch irgendwie total süß, nur gollum mag ich nicht :)
     
  15. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    okay, ich muss nochmal was sagen *gg*

    ja, das mit gimli und legolas und dem olifanten war ja echt soooo genial... *gg* "der zählt trotzdem nur als einer"

    dann die schlachten: ich fand die schlachten ja echt ur genial, nur wunderts mich manchmal echt, wie die menschen immer und immer wieder kämpfen können, ohne erschöpft zu sein... helm's klamm.... und so weiter... und dann noch beim schwarzen tor... aber ich finds trotzdem genial!

    und der smeagol... also, n freund von mir, mit dem ichs mir angschaut hab, hat die ganze zeit gsagt, dass der n psychopath is... naja, ich find nicht,dass er recht hat... der is ja echt sooooo cool.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden