1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Charmed] - Der Vulkangeist

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Unregistered, 12 Mai 2004.

  1. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    phoebe muss es schaffen :zustimmen
    schreib schnell weiter, es ist zu spannend um einfach so aufzuhören!!!! los los los!!!
     
  2. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Ich schreib jetzt mal den neunten Teil viel Spaß. Mal schauen ob es Phoebe schafft oder nicht. Das endscheide ich jetzt.

    9.

    Wie gebannt schauten die 3 auf die Stelle wo der Dämon vorher stand. Auf dem Boden lag noch etwas Staub. Nach ein paar Sekunden war es Paige die als erstes in die Realität zurück kehrte.
    Sie sah ihre Schwester bewusslos am Boden liegen. "Leo beeil dich, du musst sie retten." bettelte Paige und rüttelte an seinem Arm. Sofort rannte er zu Phoebe und platzierte seine Hände über ihren Kopf. Ein warmer, goldener Schimmer beseitigte die Wunde von dem Schlag. Doch Phoebes Augen blieben geschlossen und so bekamen Piper und Paige Bedenken. Gerade als Piper fragen, wollte warum nichts passiert, öffnete Phobe langsam dann doch ihre Augen. Sie schaute zu Piper und Paige, die Leo etwas beiseite gedrengt hatten um ihrer Schwester auf die Beine helfen zu können.
    "Was, ähh, was ist passiert" fragte Phoebe noch sichtlich mitgenommen.
    "Schalai hat dir einen saftigen Schlag gegen deinen Kopf verpasst." antwortete Paige.
    Sie halfen ihr auf die Beine und Phoebe setzte sich sofort auf ihr Bett.
    "Ist alles in Ordnung Phoebe?" wollte Piper wissen.
    "Abgesehen von den leichten Kopfschmerzen ja. Aber es ist mir etwas aufgefallen." berichtete Phoebe.
    "Und was?" fragten Piper und Paige wie aus einem Munde.
    "Als ich Schalai in den Bauch getreten habe hat er vor Schmerzen fast geheult. Das ist doch merkwürdig. Findet ihr nicht?" erzählte Phoebe.
    "Vielleicht hat er verschiedene Schwachstellen und du hast eine davon erwischt. Wäre doch möglich." sagte Piper.
    "Kein schlechter Verdacht Schwesterchen. Wenn du schon gerade dabei bist Fragen zu beantworten dann beantworte doch bitte auch meine. Was wollte er hier?" fragte Paige.
    "Mhh. Das weiß ich leider ..... Moment. Doch ich weiß. Im Buch der Schatten steht doch das er sich in alles Mögliche verwandeln kann. Vielleicht wollte er uns alle einmal anschauen um als einer von uns sich auszugeben." berichtete Piper ihren Gedanken.
    Phoebe verdrete die Augen und sagte: "Ab jetzt müssen wir alle auf der Hut sein. Sonst gelingt es ihm uns zu verwirren.Und das darf nicht passieren."
    Piper und Paige stimmten natürlich zu und machten sich dann daran das Chaos etwas zu beseitigen das der Dämonn angerichtet hatte.


    Also ich hoffe euch gefällt es!
    Bis dann Sweety
     
  3. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    cool! schreib weiter! nimmt mich wunder wie es weiter geht! und es wäre lustig wenn sich schalai mal in eine der schwestern verwandeln würde und die anderen dann denken es ist wirklich ihre schwester!? :rofl: das wäre echt lustig :rofl:
     
  4. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Hey, gar nicht so schlecht. Werde ich machen.
    Danke für den Vorschlag!!!!
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Nachdem sie es endlich geschafft hatten die Spuren des Kampfes zu beseitigen, legten sie sich alle erschöpft in ihre Betten und schliefen sofort ein.
    Am nächsten Morgen, ein strahlender Sommertag, wurden sie durch Cole geweckt und nicht durch den Wecker wie üblich.
    Er schimmerte ins Zimmer und rüttelte Phoebe so dass sie ihre Augenlieder ein wenig öffnete.
    "Phoebe wach auf! Bitte!" flüsterte Cole.
    Erst leicht verschwommen sah sie Cole der über sie gebeugt war.
    "Ahhhhhhhh!" schrie sie, "Cole? Was machst du denn hier verdammt noch mal?"
    Durch Phoebes Schrei erwachten nun auch Piper und Paige, die gleich in Kampfposition gingen. "Was ist los?" fragte Paige.
    "Der nächste ungebetene Gast!" erklärte Phoebe.
    Piper und Paige standen nun wieder locker und schauten Cole sauer und müde an.
    "Der nächste? Heißt das, dass schon mal einer hier war?" wollte Cole wissen.
    Phoebe stieg nun auch aus ihrem Bett und schaute ihn eindringlich an und sagte: "Es geht dich zwar nichts an, aber ja Schalai war gestern hier. Und was willst du jetzt? Unsere Zeit ist begrenzt also beeil dich!"
    "Also gut. Ich habe durch bestimmte Kontakte einen Hinweis bekommen. Der könnte euch helfen ihn zu vernichten. Er hat bestimmte..." weiter kam er nicht denn Phoebe ergänzte ihn: "Schwachstellen an dem wir ihn weh tuen könne. Ja, ja das wissen wir schon. Sonst noch was?" Cole schüttelte verdattert den Kopf. "Mhh nein, aber woher.." schon wieder kam er nicht dazu den Satz zu beenden aber diesmal war es Piper die ihn unterbrach: "Das ist egal. Gehst du jetzt bitte wir haben noch viel zu erledigen. Du verstehst. Auf wiedersehen." Ohne große Umschweife verschwand Cole.
    "Toll schon ist der Tag wieder kaputt. Warum muss er immer alles kaputt machen." beschwerte sich Phoebe.
    "Hey, wir kriegen das schon alles wieder gebacken, wie immer!" machte Paige iherer Schwester Hoffnung. "Und wie?" entgegnete Phoebe. Ja wie? Das war eine gute Frage die Piper die ganze Nacht hindurch beschäftigte.
    Doch sie fand keine Antwort. Sie hoffte das Schicksal würde es wieder Gut mit ihnen heißen.

    So der Übergang wäre geschrieben. Wollte mal wieder Cole einfließen lassen.
    Ok schreibe bald wieder einen Teil.
    Habt ihr noch Vorschläge für weitere Teile?
    Wenn ja dann postet sie bitte!!!!!
    Schon mal danke!!!!!!
    Sweety
     
  6. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Sorry irgendwas stimmte da nicht, dass ich da als Gast stehe. Muss mal schauen.
    Jedenfalls der Teil ist von mir!!!!!!
     
  7. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    guter teil... freu mich auf eine fortsetzung. hab aber zur zeite keine anderen ideen mehr... naja..dir fällt sicher noch was ein :zustimmen
     
  8. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Sorry, das ich mich erst jetzt wieder melde.
    Mein Internet war gestern und heute kaputt. Schreibe 100% Morgen den nächsten Teil!!!!
     
  9. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Ok hier ist der nächste Teil!!!

    Nach so einem Schreck am Morgen wollten die Drei einfach nur noch ein wohlschmeckendes Frühstück zu sich nehmen und mehrere Tassen Kaffe.
    Und das Taten sie auch.
    Im hinteren Teil des Hotels befand sich der Essraum wohin sie sich begaben.
    Es waren nicht mehr viele Leute dort, nur noch ein älteres Ehepaar und ein paar einzelne Frauen oder Männer. Die meisten waren schon am Strand oder auf Entdeckungstour. So gab es keine "Schlacht am kalten Büffet" und Phoebe, Piper und Paige konnten alles genießen.
    Nach ihm machten sie sich auf wieder ins Zimmer. An der Treppe stoppte jedoch Phoebe.
    "Wisst ihr, ich komme gleich nach." sagte Phoebe.
    "Wohin willst du denn?" fragte Piper.
    "Ach, ich will einfach ein bisschen frische Luft schnappen. Mir geht es irgendwie nicht so gut. Nur 5 Minuten." versicherte Phoebe.
    "Na gut. Dann bis gleich." antwortete Piper.
    Während Piper und Paige die Treppe hochgingen, machte sich Phoebe auf zum Ausgang. Sie setzte sich auf eine Bank, die ein bisschen abseits gelgen war und schloss die Augen. Sie genoß die Sonnenstrahlen die ihr Gesicht und den restlichen Körper wärmten. Sie hörte die Vögel zwitschern, das rauschen eines nahe gelgenen Flusses und das rauschen des Windes durch die Bäume.
    Doch auf einmal war es dunkel vor ihrem Auge, als hätte sich eine Wolke vor die Sonne geschoben. Doch das war es nicht. Denn sie merkte noch die Sonne an ihren Beine. Sie öffnete die Augen und blickte in die Grimasse von Shalai. Phoebe wollte zu einem Schrei ansetzten und wegrennen oder sich verteidigen. Doch dazu kam sie nicht. Der Dämon schlug ihr mit voller Wucht gegen ihren Kopf, so dass sie wie beim ersten mal in Ohnmacht viel.
    Er verschwand mit ihr und tauchte kurzerhand wieder an Stelle auf wo er vor wenigen Sekunden gestanden hatte, aber ohne Phoebe.
    Er schaute sich um und wurde mir nichts dir nichts selbst zu Phoebe.
    "Naja ein Dämon zu sein ist eindeutig besser!" dachte er, "Mal schauen ob ich etwas rauskriegen kann! Sie werden drauf reinfallen. Das weiß ich!"
    Er machte sich auf dem Weg zum Hoteleingang und zum Zimmer der Hexen.

    Ich hoffe euch gefällt der Teil. Ist mir heute irgendwie spontan
    in der Schule eingefallen.
    Ich weiß noch nicht ob Piper und Paige es merken oder nicht. Was würde besser passen?
    Sweety
     
  10. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    zuerst sollten sie es nicht merken, dann aber vielleicht die echte phoebe finden und sich wundern wer dann diese phoebe ist?! nein, nur einen vorschlag. mach wie du willst:lol:
     
  11. *Phoebs*

    *Phoebs* New Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2003
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    In hell
    Ich hab deine Geschichte jetzt auch gelesen. Ich find sie wirklich sehr spannend!!!
    Schreib bitte bald weiter, ich warte gespannt!
    Weiter so Mausi! :)
     
  12. Sweet Prue

    Sweet Prue New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    1.482
    Ort:
    Nirgends und überall
    Ok hier ist der nächste Teil!
    Sorry das er so spät kommt, ging mir die letzten Tage leider nicht so gut! :krank:
    Ich schreibe jetzt für Shalai der jetzt Phoebe ist, Phoebe1. Dann wisst ihr wen ich meine!

    12.

    "Wo bleibt denn Phoebe? Sie müsste doch schon längst zurück sein!" fragte Piper. "Was weiß ich denn. Ich wette mit dir das sie jede Sekunde hier sein wird!" beruhigte Paige ihre große Schwester.
    "Das glaubst du....." In diesem Moment klopfte es an der Tür. Piper öffnete sie und Phoebe1 kam herein. Sie schaute in das verblüffte Gesicht von Piper!
    "Hi. Was ist denn? Warum guckst du mich so an!" fragte Phoebe1. "Ach nichts. Sehr gut Paige. Besitzt bestimmt noch die Gabe in die die Zukunft zu blicken und hast uns nie was gesagt. Böse Paige!" beschuldigte Piper ihre Schwester spaßig. "Gut du hast mein Geheimnis erraten, ich habe Phoebs Kräfte absorviert in der Nacht!" lachte Paige.
    Phoebe1 schaute immer noch verdutzt aus der Wäsche. Sie verstand nichts wovon die Beiden da redeten. "Mhh. Ich will ja nicht die Spielverderberin sein aber trotzdem, können wir uns jetzt vielleicht den wesentlich Dingen widmen?"
    wollte Phoebe1 sie aufs Thema bringen. Shalai wollte alles erfahren was die Hexen gegen ihn planten.
    "Ja du hast recht. Also wir sollten vielleicht als erstes diese Frau aufsuchen die Phoebe in ihrer Vision gesehen hat!" schlug Piper vor.
    "Nicht schlecht!" stimmte Paige ihrer Schwester zu, "Hey Phoebe wo hast du denn die Visitenkarte von ihr?"
    "Mhhh. Ja. Das ist eine gute Frage. Sie müsste hier irgendwo sein. Mein Kampf mit Shalai ist sie wohl runtergefallen oder so!" redete sich Phoebe1 heraus. Woher sollte er wissen wo sie ist.
    "Gut dann müssen wir jetzt eben danach suchen!" motivierte Piper ihre Schwestern.
    Sie standen auf und fingen an sie zu suchen. Paige in der linken helfte des Zimmers, Piper in der Mitte und Phoebe1 in der rechten Hälfte und im Badezimmer.
    Es vergingen 10 Minuten, dann 20 Minuten bis Piper endlich ein erleichtertes Auspusten von sich gab. Sofort schauten Phoebe1 und Paige zu hier. "Hast du sie?" fragte Paige. "Jep hier ist sie! Mein Vorschlag ist, das wir uns sofort zu dieser Adresse fahren lassen und der Frau ein paar fragen stellen!" schlug Piper vor. "Können wir machen. Ich hoffe sie hilft uns weiter!" sagte Paige.
    "Das glaube ich schon. Phoebe wird es bestimmt schaffen. So wie beim ersten mal. Nicht war Phoebs!" sagte Piper und schaute ihre Schwester an!"
    Phoebe1 erwiederte ihren Blick und antwortete: "Ja natürlich. Klappt bestimmt schon!"
    Die Drei machten sich auf den Weg zur gegenüber liegenden Straße, wo immer zwei bis drei Taxis standen. Sie zeigten dem Taxifahrer die Addresse. Zum Glück wusste er wo das war.

    Ich probiere schnell weiter zu schreiben, denn ich weiß schon wie Piper und Paige rauskriegen, dass Phoebe1 nicht ihre Schwester ist. Lasst euch überraschen!!!!!!
     
  13. *Phoebs*

    *Phoebs* New Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2003
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    In hell
    Yuhuuu, super teil, schreib schnell weiter, denn ich will wissen wies weiter geht!!!
    :)
     
  14. Cleopatra

    Cleopatra New Member

    Registriert seit:
    15 Mai 2004
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    Wien
    Schnell, schreib, schreib, schreib Sweety!
    Super, Geschichte, echt toolllllllllll!!!!!!

    Ps: thanx, ;)
     
  15. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    fortsetzung=super!!!! :zustimmen :zustimmen :zustimmen
    schreib schnell weiter... nimmt mich mal wunder wie sie es rausfinden. ich tipp jetzt mal sie (oder er:)) weiss nicht mehr wie die frau aussieht oder so was weil es ja eigentlich gar nicht phoebe ist?!?? :fragend:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden