1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Buffy

Dieses Thema im Forum "Buffy & Angel" wurde erstellt von MichelleTrachtenberg, 14 Juni 2002.

?

Spike+Buffy o. Angel+Buffy?

  1. Spike&Buffy

    5 Stimme(n)
    50,0%
  2. Angel&Buffy

    5 Stimme(n)
    50,0%
  1. Willow

    Willow New Member

    Registriert seit:
    15 Januar 2003
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    nähe Mainz
    Ich fand Spike war in der letzten Folge wirklich ein depp! Aber was soll man schon anderes von einem Vampir erwarten...?
     
  2. imported_Artemis

    imported_Artemis New Member

    Registriert seit:
    29 Dezember 2002
    Beiträge:
    131
    Ich hab die letzte Folge leider verpasst. :weinen2: Ich hatte am Abend keine Zeit, darum wollte ich's Nachts aufnehmen, hab aber diesen sch*** Wecker nicht gehört. :wand:
    Kann mir jemand sa´gen, was da so alles passiert ist?
     
  3. Angel

    Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    5.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Willow und Tara liegen in Willows Bett. Es ist früher Morgen, die ganze Atmosphäre ist sehr romatisch und intim. Willow sagt, es würde sich wirklich gut anfühlen, sie hätte vergessen, wie gut, und das auch ganz ohne Magie... Tara erwidert darauf, doch da wäre Magie. gewesen *zwinker*. Beide merken an, daß sie Buffy nicht nach hause kommen gehört hätten, vermutlich sei sie immer noch ganz aufgewühlt wegen der Vorfälle in der Magic Box am Abend zuvor. Willow erzählt Tara daraufhin von ihrer Vermutung, daß wohl etwas zwischen Buffy und Spike läuft, woraufhin Tara ihr Wissen darüber preisgibt. Willow scheint ein wenig verletzt und angewidert zu sein, Tara sagt ihr aber, daß sie ihr deshalb wegen der ganzen Situation, in der sie sich befänden, nichts erzählt habe. Sie kommen zu dem Schluß, daß Buffy vielleicht jemanden braucht, mit dem sie reden kann, und fragen sich erneut, ob sie wirklich so abgelenkt waren, daß sie einfach nur nicht mitbekommen haben, ob Buffy nach Hause kam.

    Willow klopft an Buffy's Zimmertür, öffnet sie, doch das Zimmer ist leer. Sie trifft im Flur auf Dawn und erfährt, daß es schon wesentlich später ist als sie dachte! Dawn fängt daraufhin an, darüber zu reden, was alles zwischen Buffy und Spike, zwischen Xander und Anya vorgefallen und kaputt gegangen ist, als Tara, lediglich verhüllt durch ein Laken, hinzutritt. Dawn bekommt dieses alberne Grinsen und beginnt auf und ab zu hüpfen, sagt, sie sei nicht da, sie würde jetzt nach unten gehen und ganz laut fernsehen, damit sie nichts hört, was oben vor sich geht... Sie ist wirklich glücklich, daß die beiden Hexen wieder zu einander gefunden haben.

    Buffy tritt die Tür zum Keller der Troika auf. Sie ruft nach ihnen, doch keiner antwortet. Auf einem Regalbrett sieht sie Modelle von spärliche bekleideten Damen stehen, jede Menge Computer Krempel liegt herum, Blätter sind auf dem ganzen Boden verteilt, und auf einem Whiteborad steht "Zu spät!". "Das kann nicht gut sein!" sagt Buffy zu sich selbst, und just in dem Moment kommt ein großes rotierendes rundes Sägeblatt durch das Whiteboard geschnitten. Ein weiteres kommt durch eine Tür, ein drittes durch die Wand! Alle drei nähern sich Buffy, doch sie kann entkommen und schnappt sich auf ihrem Weg nach draußen noch ein paar Unterlagen und ein Buch.

    Buffy macht einen Hechtsprung in den Vorgarten, während man im Hintergrund die Sägeblätter durch Holz schneiden hören kann. Sie steht langsam auf, lässt dann ihren Blick an sich herunter schweifen und sieht einen riesigen Riss in ihrem Ledermantel. "Ok, das wird euch noch leid tun!"

    Opening Credits: Amber Benson ist das erste Mal im Cast gelistet, zwischen Michelle Trachtenberg und James Marsters.

    Im Hause der Summers kommen Willow und Tara die Treppe herab, vollständig angezogen, aber immer noch verträumt mit den Augen des Gegenübers beschäftigt. Buffy sitzt mit Dawn auf der Couch und geht die Sachen durch, die sie erbeutet hat, und Willow und Tara schließen sich ihnen an. Tara nimmt sich das Buch, das sich Buffy geschnappt hatte, und es zerfällt in zwei Teile. Buffy sagt daraufhin, sie müssten Warren und die anderen schnell finden und fragt sich, wie man das ganze beschleunigen können. Willow schlägt Xander vor, doch Buffy sagt nein, Xander ist mit Sicherheit noch nicht bereit für Jägerkram.

    Dawn fragt daraufhin nach Spike, sie denkt sich, er könne mit Sicherheit Informationen in den lokalen Dämonenkneipen beschaffen, aber Buffy sagt, Spike wäre nicht mehr Teil des Teams. Dawn ist ganz offensichtlich verletzt, aber sie versteht es. Tara schlägt noch Anya vor, doch Buffy sagt, Anya hätte zur Zeit genug eigene Probleme, mit denen sie beschäftigt sei.

    Anya sitzt mit einer weinenden und betrogenen Frau in einer Bar und unterhält sich mit ihr, ganz offensichtlich darauf spekulierend, daß sich die Frau Rache gegen ihren Mann wünscht. Langsam aber sicher rutscht Anya aber in ihre eigenen Probleme ab, erzählt, wie er ihr erst sagt, er liebt sie und dann die Flucht ergreift, wenn es ernst wird. DIe wienende Frau wird nun sauer und sagt, daß alle Männer einfach nur Schweine seien, und beginnt sich zu wünschen, daß "Carl" .. aber Anya redet weiter und weiter und verpasst den Wunsch.

    Andrew weicht ängstlich zurück als sich ihm ein großer Dämon langsam in einer Höhle nähert. Warren schockt den Dämonen von hinten mit eine Tazer-Stab ein paar mal, bevor Andrew sich den Stab schnappt und dem Untier ebenfalls Stromstöße versetzt, als der Dämon schon am Boden liegt - bewusstlos, oder möglicherweise tot? Warren stoppt ihm und sagt ihm, sie bräuchten den Dämon frisch, betont, wenn dieser Plan gelingt, dann wird jeder Angst vor ihnen haben. Jonathan fragt, was als nächstes käme woraufhin ihm Warren ein Messer in die Hand drückt und ihm sagt, er sei nun dran.

    In seiner Gruft gießt sich Spike gerade ein wenig Schnaps ein, als Dawn in der Tür auftaucht. Sie ist auf dem Weg um bei einer Freundin zu übernachten, aber sie wollte mal nachschauen, wie es ihm geht. Sie fragt ihn, ob er wieder bei ihnen sein wird, er sagt, es sei wesentlich komplizierter als das. Dawn fragt ihn darauf, ob es das denn wert war, was er da mit Anya getan habe? Spike ist überrascht, daß sie es weiß, und Dawn sagt, sie habe die Show mit der Kamera verfolgt. Daraufhin fragt sie ihn, ob er sie lieben würde, woraufhin Spike antwortet, nein, es sei nur ein schlechter Tag gewesen und sie beide hätten mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen gehabt. Dawn korrigiert ihn - sie sprach von Buffy. Spike zögert, doch es ist klar, daß er sie liebt. Dawn fragt ihn darauf, wie er ihr so etwas dann antun konnte, wenn er sie doch liebt, woraufhin er kontert, oh ja, Buffy habe ihn ja auch so gut und freundlich behandelt in letzter Zeit. Dawn geht mit dem Hinweis an ihn, daß, wenn es sein Ziel war, Buffy zu verletzen, sie ihn dazu nur beglückwünschen könne, denn es habe geklappt.

    In der Höhle marschiert ein anderer Dämon durch eine Art Energiebarriere, während Andrew und Warren ihn beobachten. Andrew streckt die Hand aus, um die Barriere zu berühren, aber Warren stoppt ihn - es würde ihn töten, nur diese Dämonen seien stark genug, der Macht zu widerstehen. Jonathan stößt hinzu, gekleidet in der Haut des frisch getöteten Dämons. Er setzt sich den "Kopf" auf, als Warren ihn warnt, er müsse vorsichtig sein und sicher gehen, daß keine Haut freiläge. Sie müssen sich beeilen, sagt er, so lange die Haut des Dämons noch frisch ist. Jonathan will schon anfangen zu fragen, was er meint, als Warren ihn nimmt und duch die Barriere wirft. "Trottel!" sagt Jonathan, als er auf der anderen Seite aufsteht und davon geht.

    Andrew fragt Warren ob Jonathan "weiß?", doch Warren sagt, es gäbe keinen Grund sich Sorgen zu machen, wenn alles nach Plan verliefe, dann wäre Jonathen kein Problem mehr sobald sich der Tag dem Abend neigt. Andrew sagt, er vertraue dem "kleinen Kobold" nicht, als Jonathen zurück durchd die Barriere tritt, einen hözernen Kasten auf seinem Arm. Er nimmt den "Kopf" ab. Warren überprüft den Kasten mit einem elektronischen Gerät und öffnet sie dann. Der Inhalt sind zwei rote, Golfball große Kugeln. "Meine Herren, die Kugeln von Nezbilachan" verkündet er, während er eine in jede Hand nimmt. "Stärke, Unverwundbarkeit, die Luxusaustattung." Jonathan fragt, ob sie noch immer funktionieren werden, nachdem sie ao viele Jahr in der Höhle lagen. Warren führt sie zusammen und auf einmal sprüht sein ganzer Körper nur so vor Energie und Kraft. "Oh, sie funktionieren noch!"

    Andrew bemerkt, daß Warren gar nciht anders aussähe, ob sie denn wirklich funktionieren würden? Just in diesem Augenblick nähert sich einer der Dämonen. "Nun, das werden wir gleich herausfinden" sagt Warren und greift den Dämon an. Der Dämon schlägt Warren einmal, doch Warren steckt es problemlos ein und besiegt den Dämon, bricht ihm ohne Mühe das Genick. Andrew und Jonathan sind beeindruckt udn Jonathan greift nach den Kugeln, doch Warren hält ihn zurück. Sie dürfen alle einmal, aber erst ist er dran.

    Buffy betritt zögernd Xanders Wohnung. Überall liegen Bierflaschen und Pizzaschachteln herum. Buffy beginnt ihm zu sagen, daß Anya ihn immer noch liebt und die ganze Sache nur ein großer Fehler war, doch Xander ist mehr darüber verletzt, daß Buffy ihn was sie und Spike angeht angelogen hat. Er sagt, er kann verstehen, was Anya getan hat, aber er kann nicht verstehen, was Buffy mit Spike getan hat, einem bösen Killer... Buffy kontert mit dem Argument, daß Xander Seite an Seite mit Spike gekämpft hat und sich um Dawn gekümmert hat, als sie nicht da war, aebr Xander sagt, er habe dabei nie vergessen, daß Spike im Grunde ein seelenloser Vampir sei, den nur ein kleiner Chip in seinem Kopf zurückhalte. Er fragt, ob Spike imme rnoch so kuschelig wäre, wenn er nicht den Chip hätte. Buffy sagt, daß spiele nun keine Rolle mehr, es sei vorbei.
     
  4. Angel

    Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    5.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Wieder im Bett sehen wir Willow, die immer noch mit ihrem Laptop Nachforschungen betreibt. Sie sagt, wenn sie einen Trip zum Büro des County Clerks machen würden, könnten sie mehr in Erfarhug bringen, doch das würde bedeuten, erst einmal aufzustehen, scherzt Willow.

    Xander sitzt an einer Bar, als ihn eine Frau anspricht, aber er beginnt, sich darüber auszulassen, daß er das besser lassen sollte, denn wenn sie zusammenkämen, würde sie damit enden, mit dem Liebhaber seiner besten Freundin herumzumachen... Dann entschuldigt er sich und sagt, daß er einfahc nur allein sein will. Unterdessen kommt die Troika herein, sie schauen sich um. Jonathan sagt, daß er das nicht machen wolle, doch Warren entdeckt eine wunderschöne Frau, die gerade mit einem Typen redet und läuft zu ihnen mit den Worten "Okay... machen wir ein wenig Krach..."

    Buffy kämpft mit einem Vampir auf dem Friedhof. Schnell hat sie ihn erledigt und amcht sich auf den Weg nach Hause, wo sie sich ein Bad einlässt. Spike folgt ihr ins Badezimmer und fragt, ob sie okay sei. Buffy sagt ihm ruhig, daß er verschwinden soll. Er will reden, sich entschuldigen, es tut ihm leid, doch Buffy antwortet nur, wenn es ihm wirklich so leid tät, dann solle er nicht mit ihren Freunden schlafen. Er sagt, er sei nicht "dafür" zu Anya gegangen, sondern für einen Zauber. Buffy wird wütend, daß Spike einen Spruch auf die anwenden wolle, doch dieser sagt nein... "Ich wollte etwas... irgendetwas um diese Gefühle aufzuhalten... Ich wollte nur, daß sie aufhören. Ich hätte ihn mich töten lassen sollen."

    "Ich konnte das nicht tun." sagt Buffy

    "Warum?"

    "Das weißt du."

    "Weil du mich liebst."

    "Nein, das tue ich nicht."

    "Warum belügst du dich immer noch selbst?"

    "Wie viele Male... Ich habe Gefühle für dich, ja, aber es ist keine Liebe. Ich könnte dir niemals genug vertrauen, daß es Liebe wird."

    "Vertrauen... ist etwas für alte verheiratete Paare, Buffy. Wahre Liebe ist wild und leidenschaftlich und gefährlich... sie brennt und verzehrt."

    "Bis nichts mehr da ist. Solche Liebe hält nicht."

    "Ich weiß, daß du fühlst, wie ich es tue... Verstecke es doch nicht mehr..."

    "Spike, hör auf damit..."

    Spike stürzt auf sie zu und versucht sie zu küssen. Buffy wehrt sich, doch er versucht es weiter, drängt sie auf die Badewanne zu, wo sie sich am Duschvorgang festkrallt und dann fällt wobei sie sich den Kopf anschlägt. Spike macht weiter, redet, als sei er besessen, sagt, daß sie ihn liebt, aber Buffy ist benommen und versucht weiter sich zu wehren. Sie fallen auf den Boden und Spike drückt sie nieder.

    Buffy wehrt sich weiter unter Spike, während dieser sich weiter versucht, ihr aufzuzwingen, die ganze Zeit weiterbrabbelnd "Ich weiß, du liebst mich, du liebst es, wenn ich in dir bin." Buffy schreit nein, dann bittet sie ihn aufzuhören, aber er macht weiter und reißt ihren Bademantel auf. Sie tritt ihn und er fliegt durch das halbe Badezimmer.

    Sie steht auf, verängstigt, den Bademantel um sich drückend. "Frag mich noch einmal, warum ich dich niemals lieben könnte." Sie ist köperlich und seelisch verletzt, wütend, zornig.

    In der Bar beobachten Andrew und Jonathan unterdessen wie Warren sich an die Frau ranmacht. Jonathan macht sich Sorgen und wirkt paranoid, er fragt sich, was sie hier eigentlich alles riskieren, nur damit "Charles Atlas ein Date abstauben kann". Er sagt, sie sollten sich vielleicht dagegen wehren, aber Andrew will davon nichts hören, Warren ist der Boss. "Er ist Picard, du bist Deanna Troy. Gewöhn dich dran, Betazoid!"

    Warren ist gerade damit beschäftigt, diverse Anmachsprüche bei der Frau abzuladen, als ihr Freund zurückkommt und ihm sagt, er solle sich verziehen. Warren erkennt eben jenen Freund, er kennt ihn aus dem Sportunterricht der 5. Klasse. Warren macht sich über die Situation lustig, spielt auf die Demütigung an, die er damals ertragen musste, dann provoziert er den Kerl, der ihn daraufhin zurückschubsen will... doch Warren rührt sich nicht vom Fleck! Mit einem einzigen Schlag katapultiert er den Typen durch den Raum! Zwei andere Männer attackieren Warren, doch dieser serviert beide fix mit einem einfachen Schlag ab. Daraufhin macht er sich an der Kasse zu schaffen, während er den anwesenden Damen Drinks anbietet.

    Xander kommt vom WC zurück und entdeckt Warren. Er tritt auf ihn zu und sagt, daß sie doch besser nach draußen gehen sollten, damit sie zwei es austragen könnten. Warren grinst nur und fragt, ob Anya gerade frei sei, "denn wenn sie es sich von einem Vampir machen lässt, dann hab ich auch ne Chance..." Xander schlägt zu, doch Warren verzieht keine Miene sondern schlägt zurück - und Xander fliegt über den Pooltisch und die Bar. Warren schubst den Pooltisch beiseite, als wäre es ein Stuhl und nähert sich Xander drohend. Er will schon beginnen, ihn zusammenzuschlagen, als Andrew hinzutritt und Warren an diese "Sache" erinnert, die sie noch zu erledigen haben. Das Trio verlässt die Bar, Xander bleibt verwirrt und blutüberströmt am Boden liegen.

    Xander betritt Buffys Haus und ruft nach ihr, doch es kommt keine Antwort, statt dessen entdeckt er Spikes Mantel. Er eilt nach oben, will die beiden konfrontieren, doch er findet nur Buffy, die auf dem Badezimmerboden sitzt. müde, verwirrt und verletzt. "Hat er dir weh getan?" - "Er hat es versucht." Xander wird RICHTIG zornig und will sich aufmachen um Spike die Leviten zu lesen, aber Buffy hält ihn zurück, sie will alles einfach nur ruhen lassen. Willow kommt in dem Moment hereingeschneit, sie hat gute Neuigkeiten, doch sie bemerkt die Situation und guckt fragend in die Runde. Buffy sagt, es sei nichts und fragt dann, was Willow gefunden habe.

    Unten klären Willow und Tara die anderen über die Pläne der Troika auf. Sie haben Pläne von Geldtransporterrouten und Bank-Grundrisse gefunden. Offensichtlich plant das Trio mehrere Überfälle. Xander informiert Buffy zusätzlich noch über Warrens neuen... "Zustand" ... "Gut", sagt sie, "dann muß ich mich nicht zurückhalten."

    In seiner Gruft hat Spike Flashbacks von seiner Tat. Er ist ganz offensichtlich geplagt von dem was er tat. Er gießt sich einen Drink ein, doch bei einem erneuten Flashback zerbricht er das Glas in seiner Hand. Er kann nicht glauben, was er getan hat. Clem kommt herein, in der Hand einen Eimer voll hot wings, er schlägt einen Abend unter Kumpeln bei einem Knight Rider Marathon vor. Spike spricht laut aus, was ihm durch den Kopf geht - "Was hat sie mir angetan?" Clem und Spike beginnen miteinander zu reden und im Endeffekt gibt Spike die Schuld an allem dem Chip. Er ist es, der ihn davon abgehalten hat, das zu tun, was ein echter Vampir getan hätte, nämlich die Jägerin zu töten. Clem versucht ihn aufzuheitern, sagt ihm, er soll sich keinen Kopf machen, Dinge ändern sich. Spike lacht mit einem bösen Grinsen im Gesicht. "Ja, das tun sie... wenn man nachhilft."

    Schnitt zu einem Geldtransporter. Es ist Nacht, und zwei Sicherheitsleute haben eben die Einnahmen eines Freizeitparks eingeladen und wollen losfahren - doch die Räder drehen sich nur in der Luft und aufeinmal fällt der Wagen zur Seite - Warren hat ihn einfach umgeworfen. Buffy steht auf dem Wagen und setzt zum Angriff an, es kommt zu einem kleinen Handgemenge, doch Warren behält vorerst die Oberhand, Buffy fügt ihm kaum Schaden zu. Allerdings helfen ihre Reflexe ihn zu überraschen, und schließlich springt sie über ihn und tritt ihn gegen eine Steinbrücke, die krachend nachgibt und ihn unter sich begräbt.

    Buffy tritt auf Andrew und Jonathan zu, die beide reichlich verängstigt sind. DOch sie sehen hinter sich und beobachten, wie Warren sich aus dem Geröllhaufen erhebt und auf Buffy zutriit, deren Augen immer weiter werden. "Was ist das Problem, Baby? ... Hast du noch nie gegen einen RICHTIGEN Kerl gekämpft?"

    Der Kampf geht weiter, und aufeinmal springt Jonathan Buffy aud den Rücken - doch er tut nur so, als wolle er sie angreifen. "Die Kugeln... zerschlag die Kugeln." Buffy wirftihn ab, als Warren sie erneut angreift und gegen eine Wand schleudert. Sie sieht einen kleinen Beutel an seinem Gürtel, grabscht ihn sich und schmeißt ihn zu Boden. Eine kleine Wolke baluer Energie entweicht. Warren sieht, daß er seine Kräfte verloren habt - doch er hat noch ein As im Ärmel! Er wirft seinen Mantel ab und eskommt das Jet Pack darunter zum Vorschein. Er hebt ab und verschwindet aus der Sicht der anderen. Buffy guckt die anderen Troika Mitglieder an. Jonathan hat Angst, doch Andrew ist völlig ruhig. Er wirft seinen Mantel ab und es wird sichtbar, daß auch er ein Jet Pack trägt. "Warum hab ich keines?" Beschwert sich Jonathan, doch da hebt Andrew schon ab - und kracht voll in das Überdach über ihm, er fällt bewußtlos zu Boden.

    Schnitt zu zwei Polizeiautos, die vor der Polizeistaion vorfahren. Herauskommen Andrew und Jonathan - beide in Handschellen. Sie werden von den Polizisten abgeführt, während sich Andrew fragt, ob Warren ihn wirklich nur benutzt hat oder bald kommen und sie befreien wird.

    Spike fährt vor das Haus der Summers vor, diverse Habseligkeiten hinter ihm auf dem Motorrad aufgeschnürt. "Machs dir schön gemütlich, Jägerin, denn wenn ich zurückkomme werden sich einige Dinge ändern..." Er fährt ab.
     
  5. Angel

    Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    5.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Willow und Tara beobachten Xander, der auf Buffy zugeht, die gerade die Büsche nach wieteren versteckten Kameras absucht. Buffy erzählt ihm, daß Andrew und Jonathan in Haft sind, aber Warren entkommen konnte. Xander sagt, sie solle sich keine Sorgen machen, sie würde ihn schon kriegen, ohne seine Freunde wäre er doch nichts. Die zwei setzen sich auf eine Bank und reden. Wie sie nur in diese Situation gekommen seien?, fragt Xander, doch Buffy weiß keine Antwort. Xander sagt, daß er verletzt gewesen sei, als er über sie und Spike erfuhr. Buffy entschuldigt sich, sie weiß, daß sie ihm davon hätte erzählen sollen. "Ich weiß nciht, was ich ohne dich und Will tun würde" sagt Xander. Die beiden Freunde umarmen sich und Buffy sagt, daß sie Xander liebt (nein, nicht so, auf eine freundschaftliche Art). Und Xander entdeckt etwas hinter Buffy.

    Warren kommt auf sie zu, reichlich wahnsinnig. "Du dachtest.. du dachtest, ich würde dich so davon kommen lassen? Denk noch mal drüber nach..." Er zieht eine Waffe und schießt, einmal direkt auf Buffy, dann noch diverse Schüsse kreuz und quer, während er flieht. Buffy und Xander fallen zu Boden.

    Glas in einem Fenster zerbricht.

    Willow sieht das Fesnter an, als plötzlich Blut überall auf ihrem Hemd und ihrem Gesicht erscheint. Tara steht neben ihr, ein rotes Loch direkt über ihrem Herzen. "Dein Hemd..." Sie fällt vorwärts direkt in Willows Arme.

    Xander steht auf und beginnt zu schimpfen, als er sieht, das Buffy noch immer am Boden liegt, still.

    Willow drückt Tara an sich. "Tara? Baby? Baby, komm schon, steh auf..."

    Xander kniet an Buffys Seite, eine Schußwunde klafft in ihrer rechten Schulter. Er versucht, die Blutung zu stillen.

    Willow hält Tara in ihren Armen und ihrem Schoß, während sie weinend auf ihre Geliebte hinunterguckt. "Nein... Nein...."

    Xanders Hand versucht das Blut aufzuhalten, das noch immer aus Buffys Wunde strömt. Sie liegt immer noch bewegungslos am Boden.

    Willow blickt langsam von Tara auf. In ihren Augen glüht ein gespenstisches dunkles Rot, ein Ausdruck des puren Hasses ist in ihr Gesicht geschrieben...

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich fand die Folge so schockierend und auch schön weil ich finde es ist eine der besten von Buffy
     
  6. imported_Artemis

    imported_Artemis New Member

    Registriert seit:
    29 Dezember 2002
    Beiträge:
    131
    Vielen Tausend Dank!!!

    Aber das Tara Tod ist find ich gar net gut. Sie war einer meiner Lieblinge. :weinen:
     
  7. Mrs-Cole-Turner

    Mrs-Cole-Turner New Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2003
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    That's A Dark Secret ?!
    Hi !!!

    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich Buffy auch nicht so gern hab!
    Zum hinundwieder ansehen, ist Buffy ganz okay, aber ein Fan bin ich nicht!
     
  8. Prues shadow

    Prues shadow Guest

    Hy!!!!!!!!!!!


    Ich würde nicht sagen, dass ich Buffy nicht ausstehen kann, ich schau es eben nur nicht an, weil ich es nicht mag, aber wenn nix besseres kommt schau ich es schon, aber interessieren tuts mich nicht, vorallem, weil ich bei dem ganzenn nicht mitkomme, weil ich nicht mit kommen willllllll




    Bye
     
  9. Der Zauberhafte

    Der Zauberhafte New Member

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Schweiz
    Also ich finde Buffy eigentlich ganz toll. Die neue Staffel zwar nicht so aber die alten Staffeln schon.

    Euer Zauberhafter
     
  10. LittlePiper

    LittlePiper Guest

    man ich würd ja gern mal wissen wie die alten staffeln so waren :fragend:
     
  11. Tiffany

    Tiffany New Member

    Registriert seit:
    30 September 2002
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Schweiz
    Ich schau Buffy erst seit der Wiederauferstehung ! Hab aber die erste Staffel auf Video! Ich bin auch kein Riesenfan, schau es aber trotzdem jeden Mittwoch! Sarah und Alyson (Willow) finde ich zwei super Schauspielerinnen, nur schade dass Buffy in letzter Zeit so down ist!
     
  12. Chiaki

    Chiaki New Member

    Registriert seit:
    8 Januar 2003
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Die Hölle! muhahahaha....
    Wieso kaufst du die sie nicht einfach als VHS oder DVD?
     
  13. Piper666

    Piper666 Guest

    Hi ihr!
    Ich finde Buffy genauso genial wie CHARMED!!
    Wer SPIKE auch so geil findet wie ich kann mir schreiben!!
     
  14. imported_Artemis

    imported_Artemis New Member

    Registriert seit:
    29 Dezember 2002
    Beiträge:
    131
    Spike is schon cool, aber mein liebling is er mitlerweile net mehr. :nein:

    Ich mags net, dass er (fast) alles mit sich machen lässt. Und so was hasse ich bei Vampieren.

    Bye Prue
     
  15. Angel

    Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    5.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Da geb ich Prudence recht des ist langweilig der soll wieder so richtig evil werden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden