1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Das Aus für Buffy!

Dieses Thema im Forum "Buffy & Angel" wurde erstellt von Ben, 28 Februar 2003.

  1. Mrs-Cole-Turner

    Mrs-Cole-Turner New Member

    Registriert seit:
    10 Februar 2003
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    That's A Dark Secret ?!
    Buffy hört auf... Okay, mochte es nie besonders
     
  2. pati777

    pati777 Guest

    Sauber!

    Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich hasse (!) Buffy! Die hat nur die Sendezeit von Charmed eingenommen!!!!
    Euer pati777
     
  3. dadda

    dadda Guest

    @ pati777

    Ähm, nur zur Info...... Buffy war schon VOR Charmed da...... Buffy war die erste Prime Time Tenn - mystery Series, erst weil Buffy so gut lief kam Charmed.......

    daher....... dein Grund völlig unlogisch
     
  4. Kerstin

    Kerstin Guest

    Ich finde es auch blöd das Buffy geht.
     
  5. BuffyAnne

    BuffyAnne Guest

    Ich finde es total blöd!!Aber naja ist ihre Endscheidung!
     
  6. Buffy_Summers

    Buffy_Summers New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    1.521
    Ort:
    Sachsen
    aber sie hat in einem Interview gesagt: "Ganz vorbei ist es nie" Also können wir vielleicht hoffen. :)
    Freut ihr euch auch schon so auf die Folge 1. ich nehme alle letzten Folgen auf. Sonst ärgere ich mich immer, das ich es nie aufnehme. Jetzt habe ich es mir fest vorgenommen und ihr seid meine Zeugen. :D
     
  7. piper013

    piper013 New Member

    Registriert seit:
    8 März 2003
    Beiträge:
    135
    Ort:
    San Francisco
    Ich finde es wirklich sehr Schade das Buffy aufhört.
     
  8. Tiffany

    Tiffany New Member

    Registriert seit:
    30 September 2002
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Schweiz
    Es gibt ja Gerüchte, dass Holly Valance die neue Buffy spielen soll, aber glauben tu ich das eigentlich nicht, aber super wärs natürlich schon! +gg+
     
  9. Angel

    Angel Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    5.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Hab ich auch gehört stand anscheinend auf dem Viva Plus Text oder so aber stimmen tut es nicht :nein: . Keine andere Darstellerin kann die Buffy so spielen wie Sarah Michelle Gellar und am 20 Mai 2003 ist definitv die letzte Folge der Serie Buffy mit den alten Charaktern (Austrahlung in den USA!!). Gastauftritte im Spinoff Angel sind natürlich immer möglich!!!
     
  10. Tiffany

    Tiffany New Member

    Registriert seit:
    30 September 2002
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Schweiz
    Ja, da hast du schon Recht... Aber ich würde Holly einfach gerne in einer Serie sehen, egal was für eine! +gg+ Aber ich finds auch total schad, dass Buffy aufhört... :( :nein:
     
  11. Summer

    Summer New Member

    Registriert seit:
    11 Oktober 2002
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    Karlsruhe
    mal ne blöde frage: wer ist denn holly valance??? ich kenn die nicht. hat jmd en photo???

    meint ihr überhaupt, ne buffy-staffel ohne SMG hätte erfolg, ich glaub, viele würden das boykottieren. buffy ist eben SMG...
     
  12. Rodin

    Rodin Guest

    ACHTUNG SPOILER! DIE NACHFOLGENDEN INFORMATIONEN SOLLTEN VON DIR NICHT GELESEN WERDEN WENN DU NICHT WISSEN MÖCHTEST WIE BUFFY ENDET! ICH GARANTIERE FÜR NICHTS, ES KANN SEIN DASS DIESES DREHBUCH DAS HIER GELESEN WURDE EINE FÄLSCHUNG IST ODER EINIGE SZENEN ENTHÄLT, DIE IM ORIGINAL DANN NICHT ZU SEHEN SIND!

    BUFFY 7.22 – “Chosen”

    Autor und Regie: Joss Whedon

    Die Folge beginnt dort, wo die letzte aufgehört hat, Buffy und Angel hören gerade auf, sich zu küssen. Angel sagt, diese Reaktion heisst wohl, dass sie froh ist, ihn zu sehen. Buffy sagt, er soll aufhören, sie will einfach nur den Augenblick geniessen. Sie lächeln sich an und Buffy will wissen, was Angel in Sunnydale macht. Er erwiedert, er ist offensichtlich nicht nur hier, um ein hilfloses Mädchen zu retten und sie stimmt zu, dass hilflos nicht gerade die richtige Beschreibung für sie wäre.

    Angel zieht die Akte über Sunnydale hervor und erzählt, dass er dadurch genau informiert ist, was passiert ist, es weiss nur noch niemand, wie die Sache ausgehen wird.

    Angel sagt, der Gegner ist schliesslich das First Evil, das damals auch versucht hat, *ihn* dazu zu bringen, sich zu töten. Buffy beginnt zu erklären, dass das FE anfängt, eine Armee aufzubauen und Angel will etwas sagen, wird dann aber durch einen Energiestrahl (?) von Caleb quer durch den Raum geschleudert. Calebs Augen sind schwarz und er ist blutverschmiert. Seine Stimme klingt, als würde sie von überall kommen und er fragt, ob Buffy bereit ist, die Sache zu Ende zu bringen.

    Caleb und Buffy kämpfen während Angel immer noch am Boden liegt. Caleb nennt Buffy ein dummes Mädchen, dass sie ihn nie besiegen wird. Buffy holt aus und zielt mit ihrer Waffe direkt zwischen seine Beine. Sie spaltet ihn dadurch in zwei Hälften.
    Angel schafft es, aufzustehen, er ist wütend und sieht sich nach Caleb um. Buffy zeigt auf Calebs „Überreste“ auf dem Fussboden und lächelt kokett. Angel sieht beeindruckt aus. Buffy macht einen Witz darüber, dass Caleb sich aufteilen musste, und grinst. Sie sagt, sie ist trotzdem wirklich froh, dass Angel hier ist.

    Die Szene wechselt zu Spike. Das First Evil spricht mit ihm und zieht ihn auf, erwähnt dass es ja offensichtlich ist, wie sehr Buffy *ihn* braucht.

    Buffy sieht die Akten durch und sagt, sie wird die Gang darauf ansetzen um herauszufinden, ob es etwas gibt, das sie noch nicht wissen. Sie fragt, ob er die Akte von einer vertrauenswürdigen Quelle bekommen hat und Angel antwortet „Definitiv nicht.“ Er gibt ihr ausserdem das Amulett und sie merkt an, dass sie keine Klamotten hat, die dazu passen würden. Angel sagt, dass es nicht für sie bestimmt ist. Das Amulett ist sehr mächtig und vielleicht auch gefährlich, der Übersetzung nach. Buffy will wissen, wer derjenige ist, für den das Amulett bestimmt ist. Angel erzählt, dass es von jemandem getragen werden soll, der eine Seele hat und übermenschliche Kräfte – ein Champion. Natürlich meint er damit sich selbst. Ausserdem weiss er nicht genug darüber, um es zu riskieren, dass Buffy das Amulett selbst trägt – und sie hat sowieso die Sense.

    Angel sagt, er steht Buffy bei diesem Kampf bei. Spike beginnt, seinen „Beobachtungsposten“ zu verlassen.

    Buffy sieht Angel an und sagt, er kann ihr nicht helfen. Sie kann es nicht riskieren, dass ihm etwas passiert, deswegen muss er wieder gehen.
    Buffy erklärt, für den Fall, dass sie in Sunnydale scheitern sollte, braucht sie eine “zweite Front” in LA, die die Übervamps aufhalten soll. Angel fragt, ob da noch ein anderer Grund ist, warum sie ihn zurückschicken möchte. Sie macht sich auf zu gehen, er ruft ihr hinterher: „Ist es wegen Spike?“. Buffy stopt, sie will Angel nicht wirklich in die Augen sehen. Angel sagt, er erinnert sich gut an Spikes Geruch …und er kann ihn an ihr wahrnehmen.
    Buffy merkt an, dass diese ganze “ich bemerke seinen Geruch” – Sache etwas eklig ist, aber Angel will nicht vom Thema abweichen und fragt weiter, ob Spike ihr Freund ist. „Geht dich das was an?“ erwiedert Buffy. Angel will wissen, ob sie in ihn verliebt ist und Buffy kann ihm nicht antworten. Angel ist total entsetzt darüber was er hört, immerhin geht es um Spike, aber Buffy versucht zu erklären, dass Spike jetzt anders ist. Er hat jetzt eine Seele.
    Angel wird leicht sauer und murmelt etwas darüber, ob denn jetzt jeder eine Seele hat.
    Buffy fragt, was los ist, ob er wütend ist? Angel beschwert sich, da *er* schliesslich mit dem Seelending angefangen hat… er hatte schon eine bevor es „cool“ geworden ist.

    Buffy fragt, ob er denn 12 Jahre alt ist. Er gibt zurück, die Tatsache, dass er für *Spike* zurückgewiesen wird, lässt ihn nicht gerade wie einen Champion fühlen.

    … und Buffy antwortet, dass es einfach zu verwirrend wäre, beide gleichzeitig in Sunnydale zu haben. Sie fragt, ob er sich jetzt jedesmal, wenn sie einen Freund hat, wie Dawson aufführen wird. Woraufhin Angel sich wieder an dem Wort „Freund“ festbeisst.

    Buffy sagt wieder, nein, er ist nicht ihr Freund. Aber sie hat einen Platz für ihn in ihrem Herzen. Angel sagt etwas schnippisch, dass das sicher gut ausgehen wird, woraufhin Buffy genauso eingeschnappt zurückgibt, was er als die Höhepunkte *ihrer* Beziehung ansehen würde: Als Angel mit ihr Schluss gemacht hat, oder als sie ihn getötet hatte?
    Beide werden wieder etwas ruhiger und beenden den Streit.

    Buffy sagt, sie ist sich bewusst, dass ihre bisherigen Beziehung nicht gerade optimal gelaufen sind, und sie kann sich auch nicht vorstellen, mal ihre und Spikes Enkelkinder im Arm zu halten, aber einige Dinge fangen einfach an Sinn zu machen. Sie sagt, vielleicht entwickelt sich alles deswegen gut, weil es eigentlich nicht vorgesehen war. Angel fragt, ob sie denkt, dass es daran liegt, dass sie die Jägerin ist.
    Buffy erklärt, der Grund ist, dass sie wie Plätzchenteig ist. Sie ist noch nicht so weit, dass man sie „bäckt“ und sie hat die ganze Zeit nach jemandem gesucht, der sie komplett ausfüllt, wobei sie doch eigentlich schon alleine erfüllt sein sollte. Vielleicht erkennt sie eines Tages, dass sie bereit ist, dass sie das fertige Plätzchen ist. Und wenn sie dann möchte, dass jemand sie isst, dann wird sie bereit sein. Anm.: Ich übersetz nur. Aber das steht da wirklich so. *seufz*

    Angel fragt, ob sie denn schon weiss, wer derjenige sein wird. Buffy antwortet, sie denke nicht so weit im vorraus. Angel versteht das, übergibt ihr das Amulett und sagt, er wird die zweite Front in LA aufbauen. Er legt für einen Moment seine Hand auf ihre bevor er aufbricht. Buffy sagt manchmal… denkt sie doch so weit im Vorraus. Angel gibt zurück, dass manchmal ja schon mal etwas ist. Buffy erklärt, dass es eventuell noch lange Zeit dauern wird, Jahre, wenn sie überhaupt je bereit ist. Angel lächelt und sagt, er wird nicht älter, dann geht er endgültig.

    Buffy kommt nach Hause, sie sieht nachdenklich aus. Anya massiert im Esszimmer Xanders Kopf, Willow, Giles und Dawn sind auch dort. Dawn kommt zu Buffy und tritt sie gegen das Schienbein, und sagt, Buffy ist ein Dummkopf. Buffy meint, wenn Dawn getötet wird, wird sie sie verpetzen. Willow will wissen, ob Buffy noch mehr über die Sense rausfinden konnte und Buffy erzählt stolz, dass sie sie benutzt hat, um Caleb in zwei Hälften zu teilen. Xander witzelt, dass sie in seiner leeren Augenhöhle eine Party starten können und alle sind eingeladen.

    Buffy berichtet weiter, dass sie einige Informationen über die Sense erhalten hat, ausserdem eine Akte und das Amulett von Angel. Sie hat ihn zurück nach LA geschickt für den Fall dass sie scheitern sollte. Dann geht sie zum Keller des Hauses. Spike sitzt dort, oberkörperfrei und fragt, wo Angel ist. Buffy will wissen, ob er Angels Geruch an ihr wahrnehmen kann, aber Spike sagt, er hat seine überdurchschnittlich entwickelten Augen dafür benutzt, ihren Kuss zu beobachten. Buffy sagt, dass es nur ein Begrüssungskuss war, da sie überracht war. Spike meint schnippisch, dass die meisten Leute zur Begrüssung nicht die Zunge benützen. Sie sagt, die Zunge war nicht im Spiel, ausserdem hat sie langsam genug von dieser Vampir-eifersucht. Buffy sagt, vielleicht sollten Spike und Angel die Sache einfach auskämpfen – ÖlWrestling vielleicht?

    Spike fragt, wo das Amulett ist, und sagt, er sollte es haben. Buffy zögert ein wenig und sagt, sie weiss nicht genau was es ist, es könnte gefährlich sein. Und dass es von einem Champion getragen werden muss.
    Spike versteht, doch dann gibt Buffy ihm das Amulett. Er ist geschmeichelt als ihm klar wird, was sie damit meint. Er sagt, niemand hat ihn je als einen Champion betrachtet. Buffy sagt, er soll vorsichtig sein. Spike untersucht es, und bemerkt, dass das Stück sehr machtvoll ist.
    Buffy sagt, sie würde gerne bei ihm bleiben, da Faith immer noch in ihrem Zimmer untergebracht ist. Spike ist anfangs dagegen, sie kann ihn nicht einfach so „kaufen“, er hat immerhin noch etwas Stolz. Buffy sagt sie versteht und geht Richtung Treppenstufen. Spike sagt nein, sie versteht nicht, sonst hätte sie gemerkt, dass er die Sache mit dem Stolz nicht so gemeint hat. „Oh Gott sei Dank“ sagt sie erleichtert. Er sagt, er weiss nicht, was er getan hätte, wäre sie wirklich nach oben gegangen. Sie berührt sein Gesicht „Lass uns das nicht herausfinden“.

    Etwas später liegt Buffy in Spikes Armen, sie haben nicht miteinander (beide haben noch ihre Kleider an) , aber in einem Bett geschlafen. Spike schläft noch, Buffy streicht über seine Hand und steht auf und geht zum Fenster, wo sie den Mond ansieht.
     
  13. Rodin

    Rodin Guest

    Das First Evil taucht in der Form von Caleb auf und redet von seiner Armee der Übervamps und dass sie und die anderen ihn nicht aufhalten können. Buffy sagt, da das FE ja körperlos ist, sollte es sich lieber einen anderen Namen ausdenken, zum Beispiel „The Taunter“.
    Das FE erwiedert, wenn die Armee alles übernimmt, wird die Balance zwischen Gut und Böse umkippen und er wird körperlich werden. Buffy sagt, sie hat keine Angst, woraufhin das FE antwortet, warum sie dann nicht schlafend in den Armen ihres Lovers liegt. Buffy sieht zu Spike, aber antwortet nicht. Das FE sagt, es liegt daran, dass er ihr nicht helfen kann, genausowenig wie Faith oder die anderen. Es wechselt die Form von Caleb zu Buffy und beginnt mit der Rede von „In jeder Generation gibt es eine Jägerin…“. Die Jägerin ist allein, sie wird allein sterben. Buffy sagt, dass er recht hat. Plötzlich wacht Spike auf und schreit „Ich ertrinke in Schuhen“. Er fragt sie, was los ist, Buffy sagt, dass ihr gerade etwas klar geworden ist, etwas, dass sie früher nicht wusste: Sie werden gewinnen.

    In Buffys Zimmer findet eine Art NotfallTreffen zwischen Buffy, Faith, Xander, Giles, Willow, Dawn und Anya statt. Buffy hat immer noch die Sense bei sich. Buffy fragt in die Runde, ob jeder ihren Plan für eine gute Idee hält. Giles sagt, es übertrifft alles, was jede Generation je davor getan hat, um das Böse zu bekämpfen… und er denkt, die Idee ist ausgezeichnet.
    Giles fragt Buffy, ob ihm seine Meinung überhaupt wichtig ist, und sie sagt, ja, sie will wirklich hören, was er denkt. Willow wirft ein, dass sie diejenige ist, die dafür verantwortlich sein wird. Giles vertraut Willow, aber die hat Zweifel, ob sie dazu fähig ist, ohne die Kontrolle zu verlieren. Alle anderen sprechen Willow Mut zu. Buffy teilt Dawn die Nachforschungsarbeiten zu, sie sagt, dass Dawn ja eigentlich nicht hier sein sollte. Anya bemerkt, dass sie und Xander dann mal das „Kanonenfutter“ (=die SiTs) zusammensammeln wird. Buffy gibt die Sense an Willow weiter, damit diese ihre Energy „lesen“ kann.

    Buffy spricht mit den im Wohnzimmer versammelten Mädchen. Sie sagt, dass sie niemals die Wahl hatte, dass sie „erwählt“ wurde. Aber nun hat jede von ihnen die Wahl, ob sie zustimmen wollen. Sie wird morgen das Siegel im Keller der Schule öffnen, in den Höllenschlund gehen und die Sache für immer beenden. Sie kann jeden gebrauchen, der bereit ist zu Helfen, wenn sie ihre Wahl treffen.

    Faith und Wood sind im Keller der Schule und versperren alle Ausgänge, durch die die Übervamps entkommen könnten. Faith sagt, es tut ihr leid, wenn es gestern so ausgesehen hat, als würde sie ihn abweisen .. bis auf die Tatsache, dass sie es wirklich so gemeint hat. Sie sagt, jedesmal wenn sie mit jemandem Sex hat, weiss sie hinterher nicht mehr mit ihm anzufangen. Wood erwiedert, dass manche Männer sie überraschen würden. Faith sagt nein, sobald ein Kerl sie anschaut, verschieben sich die Prioritäten. Wood sagt, das liegt daran, dass sie heiss ist, und Faith stimmt ihm zu. Aber Wood sagt, er ist hübscher als sie. Sie sieht geschockt aus. Wood sagt weiter, dass die Sache zwischen ihnen nichts weltbewegendes war, obwohl sie wohl mit etwas mehr Erfahrung… Faith wird wütend, zieht sich ihr Shirt aus um ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Wood hält sie auf und sagt, für den Fall, dass sie diese letzte Schlacht überleben sollte sie ihm die Chance geben, sie zu überraschen. Faith willigt ein.

    Willow und Kennedy reden miteinader, Willow sagt, sie verlässt sich auf Kennedy. Kennedy erwiedert, sie wird auf Willow Acht geben, aber Willow sagt nein, sie meinte, wenn irgendetwas schief gehen sollte, muss Kennedy sie umbringen. Kennedy sagt, das wird auf keinen Fall passieren, ausserdem glaubt Buffy an sie. Willow sagt, dass Buffy süss ist, aber nicht gerade die Hellste. Kennedy sagt, Buffy weiss, dass Willow die Sache überstehen wird. Sie küssen sich.

    Giles und Xander arbeiten im Wohnzimmer an Kampfstrategien. Andere Potentials sind auch dort. Die Kamera schwenkt auf Andrew, der in einem roten Umhang aus einem Regelbuch vorliest. Wie sich herausstellt spielen sie Dungeons and Dragons. Giles sagt, er wünschte, er könne schlafen. Amanda fragt, wer schon an solch einem Abend schlafen kann. Die Kamera fährt zurück, man sieht Anya, die am Tisch tief und fest schläft. Xander tätschelt ihren Kopf und beantwortet Amandas Frage mit „Nur die Verrückten können das“.

    Dawn sitzt mit einigen Potentials in ihrem Zimmer. Sie erzählt von Buffys Kampf mit dem Master und dem ersten Mal, als sie gestorben ist. Sie sagt, alle sollen sich keine Sorgen machen, Buffy rettet immer alles.

    Buffy steht vor dem Haus und sieht besorgt aus. Nach einer Weile geht sie wieder nach drinnen.

    Im Keller sitzt Spike auf dem Bett und starrt das Amulett an. Er steht auf, als Buffy in den Raum kommt. Sie stehen auf verschiedenen Seiten des Raums und blicken sich nur an.

    Der nächste Tag: Wood und die Mädchen machen sich in einigen Schulbussen auf den Weg Richtung HighSchool. Buffy gibt drinnen weitere Anweisungen. Die Potentials sollen Spike und Faith in den Keller folgen. Willow und Kennedy gehen in Woods Büro. Wood zeigt ihnen die drei Stellen, an denen die Übervamps ausbrechen könnten. Wood und Giles bewachen eine Stelle, Xander und Dawn die andere, Anya und Andrew übernehmen die letzte. Andrew beginnt von einem Stück Papier vorzulesen, wie dankbar er ist, für diese gute Sache sein Leben zu lassen, er erwähnt auch seinen Bruder Tucker. Anya zieht ihn weg. Auch Dawn verlässt den Raum.
    Giles, Buffy, Willow und Xander – die Core Scoobies – bleiben zurück. Buffy fragt, ob sie schon Pläne für morgen haben. Xander schlägt MiniGolf vor, Buffy ist für Shopping. Willow erwähnt das neue Geschäft im Einkaufszentrum. Buffy spricht von ihrem Schuhtick. Sie trennen sich, man sieht einen weitere Szene von Willow, Buffy und Xander, die in Zeitlupe den Gang heruntergehen, bevor sie sich aufteilen.

    Buffy kommt in den Keller. Gleichzeitig kommt Musik und Buffy erinnert sich an einige Szenen aus den letzten sieben Jahren.
    Am Ende des Ganges wartet Spike auf sie. Sie geht zum Siegel, wo die Potentials und Faith schon warten. Alle ritzen sich mit einem Messer in die Hand, das Blut tropft auf das Siegel.

    In Woods Büro bereiten Willow und Kennedy den Zauberspruch vor.

    Zurück im Keller der Schule bemerkt Spike, dass er nicht das Gefühl hat, als würde das Amulett irgendetwas bewirken. Ausserdem sieht er damit wie Elizabeth Taylor aus. Buffy sagt, sie macht sich keine Sorgen. Sie sehen hinunter als sich das Siegel öffnet und sehen eine Höhle voller Übervamps. Buffy sagt nochmal, dass sie sich keine Sorgen macht… sie schliesst die Augen und murmelt, dass Willow JETZT den Spruch ausführen soll. Sie macht sich keine Sorgen, solang Willow den Spruch fertig bringt, bevor sie von den Vamps bemerkt werden – aber zu spät, die Übervamps machen sich schon zum Angriff bereit.

    IN der Höhle sind die Mädchen alle zu Tode erschrocken. (Angeblich sind es inzwischen tausende von Übervamps). Die Vamparmee kommt näher. Buffy flüstert zu Willow (vermutlich wieder telepatisch).

    Willow und Kennedy sind immer noch im Büro von Wood. Willow murmelt leise vor sich hin und Kennedy ruft ihren Namen. Willow wirft ihr einen Blick zu, dass sie still sein soll.

    Buffy und Faith überlegen, ob sie sich besser zurückziehen sollen.
     
  14. Rodin

    Rodin Guest

    Im Büro vollführt Willow den Zauberspruch. Kennedy wird von einer Kraftwelle getroffen und zurückgeworfen.

    Wir sehen einen Flashback zu einer Rede von Buffy an die Potentials. Sie fragt, was wäre, wenn sie die Regeln ändern könnten. Von jetzt an, kann jedes Mädchen das eine potentielle Jägerin sein könnte, auch eine wirkliche Jägerin sein. Sie werden Kräfte haben, von denen sie nie geträumt hätten. Sie fragt, ob jeder bereit ist, die Entscheidung zu treffen – ob sie bereit dafür sind, diese Kraft zu haben?
    Wieder zurück im Büro der Schule flackern Kennedys Augen aufgrund der Kraft, die sie erhält.
    In Japan weicht ein Mädchen etwas unsicher vom Essenstisch zurück.
    Auf einem Baseballplatz ist ein Mädchen, die plötzlich ihre Kraft spürt und sich für den Schlag bereit macht.
    In einer Schule in der Innenstadt leht ein Afro-Amerikanisches Mädchen verwirrt gegen ihren Spind.

    In der Höhle lächeln Buffy und Faith sich zu. Faith fragt, ob Buffy das auch spüren kann, Buffy sagt ja. Die Übervamps greifen an, aber die Jägerinnen schlagen sie zurück. Spike unterstützt sie dabei.

    Im Büro ist Kennedy immer noch aufgewühlt. Sie beruhigt sich wieder und dreht sich zu Willow, auf die der Zauberspruch Auswirkungen hatte… sie steht in einem Strahl weissen Lichts, auch ihre Haare sind weiss geworden. Sie weint. Nach einiger Zeit, wird sie wieder normal, aber sieht geschafft aus. Kennedy sagt, Willow ist eine Göttin. Willow erwiedert, Kennedy ist eine Jägerin. Sie wirft Kennedy die Sense zu und sagt, sie soll sie zu Buffy bringen.

    In der Höhle angekommen, wirft Kennedy Buffy die Sense zu. Alle kämpfen mit ihren neugewonnenen Kräften. (Teils in Zeitlupe). Buffy und Faith schlagen sich durch die Massen der Übervamps und können viele von ihnen töten. Einige schaffen es allerdings durch das Siegel hinauszukriechen.

    In der Vorhalle warten Xander und Dawn.

    Anya und Andrew sind in der anderen Halle. Anya sagt, dass sie fürchterlich Angst hat, und dass sie eigentlich dachte, Andrew wäre derjenige, der ängstlich ist, und sie würde diejenige sein, die deswegen sarkastische Bemerkungen macht. Andrew erwähnt einige „beruhigende“ Dinge… darunter allerdings auch Hasen. Anyas Augen verengen sich, sie hält ihr Schwert nach oben, alles andere als ängstlich.

    Giles und Wood kämpfen im Schulgang gegen einige entkommende Übervamps.

    Anya und Andrew kämpfen ebenfalls gegen die Übervamps, aber von der anderen Seite nähern sich die Bringers.

    Spike ist auch mitten im Kampf, aber wird von dem Amulett abgelenkt. Er ruft nach Buffy, aber sie ist abgelenkt. Er fällt auf die Knie, geplagt von Schmerzen.

    Buffy und Faith wehren weiter die Übervamps ab. Ein Schwert trifft Buffy in den Bauch, sie sinkt zu Boden. Faith kann den Vampir, der sich Buffy nähert töten, als Buffy fällt.

    Xander versucht, die Übervamps mit einem Schwert abzuwehren, aber die schlagen zurück. Dawn zieht einen Vorhang weg und lässt Tageslicht herein, wodurch die Vamps zu Staub zerfallen. Ein weiterer Übervamp macht sich bereit für den nächsten Angriff.

    Durch die sich nähernden Bringers werden Anya und Andrew getrennt, sie sind jetzt in verschiedenen Räumen. Ein Bringer überrascht Anya von hinten und sticht wiederholt auf sie ein, als sie tot zu Boden fällt. (Anm. : *heul* )

    Faith kommt zu Buffy, die immer noch am Leben ist. Sie gibt Faith die Sense, die wie wild anfängt, Übervamps zu töten.

    Spike ist immer noch unter Schmerzen. Er wehrt einen Vamp ab und hält seinen Bauch.

    Faith wirft Rona, die von Übervamps umgeben ist, die Sense zu. Buffy kann durch ihre Verletzung nur noch verschwommen sehen. Amanda fällt vor ihren Augen tot zu Boden.
    Einige namenlose Potentials sterben, und Buffy begegnet wiederrum dem First Evil. Es zieht sie weiter auf, Buffy erwiedert, es soll verschwinden, während sie sich langsam wieder aufrichtet. Das FE sieht besorgt aus. Buffy steht auf, Rona wirft ihr die Sense zu. Buffy holt aus und tötet auf einen Schlag 5 Übervamps.

    Spike stolpert. Er wird von Energy durchflutet, die durch das ganze Gebäude dringt, bis in das Büro von Wood, wo Willow sagt, dass sie *damit* nichts zu tun hat. Die Energie bricht durch das Dach des Gebäudes und lässt Sonnenlicht herein. Spike spürt Schmerz und noch etwas anderes in ihm aufsteigen. Er ruft nach Buffy, die zu ihm eilt, aber zurückweichen muss, als ein Sonnenstrahl direkt aus dem Amulett kommt und in die Höhle dringt. Die Übervamps zerfallen zu Staub, die Höhle droht einzustürzen.

    Faith ruft allen zu, dass sie nach draussen gehen sollen. Buffy kommt zu Spike, immer noch kommt Energie von ihm. „Ich kann sie fühlen, Buffy.“ Sie fragt, wovon er spricht. „Die Seele. Sie ist hier. Sticht ein bisschen”.

    Die Slayers bewegen sich zum Ausgang. Giles und Wood führen sie zu den Bussen. Kennedy hilft Willow. Dawn hilft Xander, als der nach Anya ruft. Aber ihr Körper liegt verdeckt unter den Leichen der Bringers. Ein Mädchen greift nach Andrew, und zieht ihn mit nach draussen als der gerade fragen will “Warum… ?”

    Buffy ist immer noch bei Spike. Er sagt, sie solle gehen. Buffy erwiedert, dass er genug getan hat, er kann immer noch. Er unterbricht sie. Sagt, dass sie damit angefangen hat, und er wird die Sache zu Ende bringen. Faith ruft nach Buffy. Um sie herum beginnt alles, zusammenzufallen. Spike sagt, es wird Zeit für Buffy zu gehen. Buffy sagt noch einmal “Spike… “ aber er antwortet, er meint es ernst, sie soll gehen. Er muss das jetzt tun. Er hält seine Hand hoch, schmerzerfüllt, sie nimmt seine Hand in seine. Beide Hände fangen an zu brennen, aber sie ignorieren das und sehen sich nur an. „Ich liebe dich“ sagt Buffy. Nach einer Weile lächelt Spike freundlich und erwiedert „Nein, tust du nicht. Aber danke dafür, dass du es gesagt hast”. Die Höhle steht kurz davor, endgültig zusammenzubrechen.


    “Das das draussen ist deine Welt…. Geh jetzt“ schreit er ihr zu. Sie sieht nochmal zurück, dann rennt sie los. Spike sieht auf das zerstörte Gebäude und lächelt „ich will sehen, wie es endet“

    Draussen startet Wood den Schulbus. Dawn wartet und sucht nach Buffy. Die ist innen gefangen und kann nur über die Stufen nach oben gehen.

    Spike lächelt immer noch, als ihn die Kraft langsam von innen aufzufressen scheint. Die Welt um ihn bricht zusammen, als er stirbt.

    Der Bus fährt los. Faith verarztet Woods Verletzung, Giles kümmert sich um Rona. Andrew ist alleine und fragt sich, warum er nicht derjenige war, der gestorben ist. Xander kümmert sich um eine der Potentials. Dawn sieht aus dem Rückfenster und sieht Buffy, die dem Bus hinterherläuft, hinter ihr fallen die Gebäude in sich zusammen.

    Der Bus schafft es, aus Sunnydale herauszukommen, mit Buffy. Sie und Dawn umarmen sich. Xander fragt Andrew, was er gesehen hat und der erzählt, es sei unglaublich gewesen, da Anya gestorben ist, um ihm das Leben zu retten. Xander legt seine Hand auf Andrews Schulter und sagt „Das ist mein Mädchen, sie hat immer die dümmsten Sachen gemacht.“

    Faith sieht nach Wood und versichert sich, dass er okay ist. Plötzlich bewegt er sich nicht, als wäre er tot, aber dann hustet er. „Überraschung.“

    Am Rande des Höllenschlunds sieht man Giles, er sieht hinab und sagt, er versteht nicht, wie das alles passiert ist. „Spike“ meint Buffy nur. Alle versammeln sich um den Krater, der dort ist, wo früher Sunnydale war. Giles erinnert sie, dass es noch einen zweiten Höllenschlund in Cleveland gibt und Xander sagt, sie haben die Welt gerettet. Willow berichtigt ihn, dass sie die Welt *verändert* haben. Sie kann fühlen wie überall Jägerinnen erwachen. Dawn wirft ein, dass sie all diese Mädchen finden müssen und Willow sagt, das werden sie.

    Giles erwähnt das Einkaufszentrum und dass die Chancen jetzt wohl schlecht aussehen, dort morgen hinzugehen. Sie betrauern den Verlust der Geschäfte - kein Gap, kein Starbucks und kein Toys R Us mehr. Giles erinnert sie, dass sie noch viel Arbeit vor sich haben und Faith bietet an, ihn wieder in den Krater zu stossen. Willow fragt Buffy, was sie jetzt tun will, Faith stimmt zu, Buffy kann jetzt wie ein richtiger Mensch leben. Dawn fragt ebenfalls, was sie jetzt tun werden. CloseUp auf Buffy, als sie in den Krater blickt. Langsam fängt sie an zu lächeln.

    Ende der Show.


    So leider musste ich wegen der Zeichenbegrenzung den Beitrag in 3 Teile zerlegen.
     
  15. tupper

    tupper Guest

    Wie sich aber immer mehr rausstellt, war diese Inhaltsangabe nur ein Füller.


    Joss Whedon hat insgesamt 4 verschiedene Drehbuchversionen , dies ist nur eine davon.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden