1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Gibt es den Teufel?

Dieses Thema im Forum "Das Magie-Forum" wurde erstellt von pati777, 24 Mai 2004.

  1. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    Also das ist mal ein sehr interessantes Thema! Wobei sehr viele verschiedene Meinungen und Einstellungen preisgegeben werden! :zustimmen

    Zu dem Punkt, dass es zu jeder Einstellung einen gegen Pol gibt, finde ich sehr richtig. Man nehme Schwarz-Weiß, Tag-Nacht, Gute Menschen-Böse Menschen, hell-dunkel
    Wenn man genau überlegt, gibt es wirklich für alles ein Gegenstück! Man muss es nur finden...

    Leute die sagen, sie glauben an Gott, aber nicht an den Teufel, die finde ich ein wenig naiv in dieser Hinsicht. Ich will jetzt diese Leute hier im Forum nicht beleidigen, ich möchte nur meine Meinung mit euch teilen mehr nicht! ;)
    Wenn ich z.b. nur an Gott glaube, dann gaukel ich mir selbst etwas vor. Ich sehe nur die gute heile Welt und nur das Glück und die Geborgenheit Gottes. Ich schirme mich vor der Wirklichkeit ab. Wenn ich sage ich glaube an Gott, dann sollte ich auch an den Teufel glauben. Auch wenn der Teufel negatives represäntiert und auch einmal schlimme Dinge vollführt.
    Ich persönlich kann nicht wirklich sagen, ob es den Gott oder den Teufel gibt, wie ihr alle schon gesagt hab, liegt das im Glauben des jeweiligen Menschens. Doch allein an Gott zu glauben ist ein Fehler in meinen Augen, ich verschließe mich der Wirklichkeit.

    Das Leben ist nicht nur eine wunderschöne heile Welt in der Gott seine Schützende Hand darüber legt. Auch der Teufel hat seine Hand im Spiel. Also kann ich nicht nur allen an Gott glauben, denn die Welt ist nicht nur gut und wunderbar. Schlechte Dinge durchziehen jedes Leben. Bei einem mehr, dem anderen weniger.

    Aber wie schon gesagt, ich kann nicht sagen ich glaube an Gott oder an den Teufel, aber ich selbst könnte mich eher mit dem Teufel verbünden. Das klingt jetzt zwar hart aber es ist so.
    Wenn man bedenkt, dass Gott einen dazu verleitet immer nur positiv durchs leben zu gehen, dann ist der Glaube an den Teufel besser.
    Denn dann sieht man beide Seiten des Lebens, die Gute und die Schlechte (wieder die Theorie mit den Gegenpolen). Man ist realistischer, man geht mit anderen Augen durch die Welt. Zwar wird man von der härte des Lebens ergriffen, aber man lernt daraus und lernt dann das Gute zu schätzen.

    In meinen Augen zeigt uns Gott ein Trugbild. Doch der Teufel zeigt uns die Wirklichkeit.
    Gut ich gebe zu, im Leben gibt es auch sehr viele schöne Ereignisse aber nicht nur, und dies sollte man nicht vergessen.

    Doch ich will hier niemanden etwas einreden und jemandem meine Meinung aufhalsen, ich will allein meine Einstellung dazu beitragen. Und ich hoffe auch das ich hiermit die Gläubigen unter uns nicht verletzt habe.
    Der Glaube ist jedem selbst überlassen, in wen er seinen Glauben legt und wie stark dieser ist!
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    Stimmt da hats du schon recht. Ich hatte zwar vorher geschrieben, dass ich eher an Gott glaube als an den Teufel, aber irgendwie ist das Schwachsinn, wenn man wie du schon sagst nur an die "gute" seite und nicht an die "schlechte" glaubt.

    Weil man nicht nur das positive betrachten sollte, weil es auch total viel negatives gibt :D. Na ja in diesem sinne habe ich meine meinung schon irgendwie geändert...
     
  3. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Ich persönlich glaube weder an Gott noch an den TEufel. Meiner meinung nach gibt es das GUTE und das SCHLECHTE.

    Man kann es nicht mit einer person in verbindung bringen, den glaubt ihr wirklich Teufelchen sitzt nur da und denkt sich "ha jetzt stiffte ich wieder verwirrung" oder "Ha nun schicke ich ihnen einen serienmörder oder ne übergeschnappte schwarze hexe die menschenopfer macht?"

    das ist dochunrealistisch. ich meine den wenn gott das bemerkt kann doch dieser das ganze aufheben, es wäre ein ewiges hin und her von kleinen spielchen zwischen den beiden.

    für mich hat das gute und das böse keine körper, keine bezeichnung. es ist da, es kann ohne einander nicht existieren... aber auch nicht miteinander und so wird es auch immer sein
     
  4. Josha

    Josha New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2004
    Beiträge:
    1.750
    Ort:
    CH
    Es gibt so viele unerklärliche Geschichten im Zusammenhang mit Gott. Wenn amn zu Gott betet, erfüllt er dir dies. Er hört dir immer zu, hilft dir, schützt dich. Wie wollt ihr das erklären. Habt ihr es schon mal versucht, zu Gott gebetet? An den Teufel zu glauben find ich ein wenig blöd, sorry. Ich mein so eine Kreatur mit zwei Hörnern naja...Aber wer soll uns Menschen denn geschaffen haben, wenn nicht Gott? Ich geh nicht jeden Sonntag in die Kirche und so, nein nein. Aber ich glaube trotzdem auch so an ihn und werde diesen Glauben nie aufgeben:).
     
  5. Ich geb zu: Ich glaub an Gott

    Aber da hat einer den Physikunterricht geschwänzt. Newton sagt nämlich:

    Auf jede Aktion folgt eine gleichstarke Reaktion... also, trittst du gegen die Wand, trifft es sie mit der gleichen Kraft, wie sie dich trifft, darum tuts danach weh... :rofl:
    Und der Ballon ist auch falsch. Bei ihm ist das Gesetz des Archimedes, der Ballon hat einen Auftrieb, der größer ist als das Gewicht des Ballons. Fa > Fg

    Das hat nix mit Newton zu tun.. :zustimmen
     
  6. Ivalina

    Ivalina New Member

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    im Land der Magie
    schönes thema!

    ich persönlich glaube an den gott und die göttin alles vereint im großen geist. aber für mich sind sie nicht personifiziert. jeder hat einen teil auf dieser welt. der gott steht zum beispiel am tag als sonne am himmel, während die göttin den mond representiert, usw. so hat jeder seine aufgaben.

    an den teufel glaube ich nicht, denn wie schon gesagt wurde, wenn man dem bösen einen namen gibt, wird es stärker.

    eine gute ansicht ist auch die von DarkCarry. ich muss allerdings dazu sagen, dass ich zwar nicht an den teufel glaube, jedoch denke, dass man, wenn man unrechtes getan hat, sofort bestraft wird und nicht irgendwann in der hölle.

    im christlichen glauben gibt es doch auch den spruch: kleine sünden bestraft der herr sofort.

    aber mittlerweile hab ich mich eher dem wicca-glauben angeschlossen, da er sich für mich jeden tag bewahrheit.

    der wicca-glauben ist der glaube, der weißmagischen hexen
     
  7. *vanillewölkchen*

    *vanillewölkchen* Active Member

    Registriert seit:
    30 Juli 2004
    Beiträge:
    1.243
    Ehrlich gesagt weiß ich nciht was ich glauben soll.
    Es fällt mir schon schwer zu glauben das irgendwo unter der Erdoberfläche ein kleines rotes Männchen mit dreizack sitzt das alle bösen Menschen bestraft wenn sie sterben, genauso unlogisch ist es auch das ein großes weißes Männchen auf einer Wolke sitzt und sich um die GUten toten zu kümmern.

    Aber ich glaube schon das irgendwo irgendwas sein muss, ich mein das Bewusstsein eines Menschen kann doch nicht einfach so enden?! Wenn man sich das mal vorstellt, wenn man seinen Geist verlieren würde - oder auch bewusstsein - denkt man nicht mehr. Aber der Mensch denkt immer! egal was er tut, auch wenn er es nicht merkt ...
    Ich laber grad total den Mist und ich denk eh net das einer von euch mich verstanden hat, aber in der Kurzform:

    Ich habe keine Ahnung an was ich glauben soll.

    Aber herausfinden ob es Teufel und Gott wirklich gibt werden wir wohl alle erst wenn wir tot sind, und selbst das ist nicht ganz sicher - ob man es dann auch wirklich herausfindet. Wenn das Bewusstsein nämlich wirklich einfach so endet ... ach, ich fang schon wieder mit dem gelaber an ich sollte aufhören XD
     
  8. isolde

    isolde New Member

    Registriert seit:
    2 Dezember 2002
    Beiträge:
    4.188
    Ort:
    im tiefen Süden
    Hab jetzt mal das Zitat genommen, aber ich beziehe mich genauso auf den Beitrag von -DarkCarry-.

    Ich versteh, wie das gemeint ist, aber erstmal eine Frage: Wieso zeigt uns Gott nur das Schöne, der Teufel aber beides? Man könnte doch genauso sagen, der Teufel zeigt uns nur das Schlechte, und verändert die Wirklichkeit dadurch genauso.

    Ich selber glaube an Gott, aber nicht an den Teufel, und bin damit genau eine der naiven Personen, die -DarkCarry- anspricht ;) .
    Ich glaube aber gar nicht, dass die Welt schön und heil ist, ich meine, ich sehe, dass es nicht so ist, und ich bin sicher realistisch.
    Ich glaube nur, an Gott zu glauben, kann auch einfach heißen, dass man das, was Gott uns vermitteln möchte - Nächstenliebe! - ausübt. Ich glaube, dass Gott möchte, dass wir einander helfen und freundlich zueinander sind. Dass die Welt nicht so ist, sehe ich, aber es ist an uns, sie zu ändern. Und dies seh ich einfach als den Auftrag an, den Gott den Gläubigen mitgibt.
    Übrigens: Falls das jetzt sehr glaubensfanatisch klingt, das bin ich sicher nicht. Ich bin nur dafür, dass man nett zueinander ist. Ob mit Gott oder ohne, ist mir egal ;)

    In meinem Beitrag gings jetzt mehr um Gott als um den Teufel, das bitte ich angesichts des Themas zu verzeihen, aber ich wollte unbedingt auf die Beiträge eingehen.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    hi!
    also ich glaube schon das es gott gibt!
    aber den teufel gibt es nicht! ich finde, das es nur ein
    schlechtes gefühl gibt, wo wir angst haben!
    und das wir gegen dieses schlechte gefühl ankämpfen
    müssen, denn sonst könnte es sein, dass dieses schlechte
    gefühl uns für immer beherscht!
     
  10. Rainbow

    Rainbow New Member

    Registriert seit:
    2 März 2003
    Beiträge:
    1.202
    Ort:
    In mEineR verQueRen WeLt
    ich denke, wenns gut gibt gibts auch böse :p :zustimmen
     
  11. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    Ich denke nicht, um auf deine Frage zu Antworten, dass Gott uns sozusagen nur das Schöne zeigt. ich denke, all das schlechte was es hier auf der Welt gibt, wird nicht nur von "Teufel" gemacht.

    Wenn man es jetzt so betrachten würde, dasss man an Gott glaubt, dneke ich schon, dass man es so betrachten kann, dass Gott verscuht das die Menschen sich verstehen usw., aber kann man das dann wirklich so sehen, dass schlechte menschen vom Teufel "erschaffen" wurden.
    (war jetzt nicht nur auf dinemn beitrag bezogen
     
  12. Gast

    Gast Guest

    @ gast der nur an gott glaubt.....


    meinst du gott hätte zugelassen, dass am 11. September die Twin-Towers in NY durch Terroristen einstürzen hat lassen und dabei ca. 4000 Menschen leben ausgelöscht wurden...


    meinst du gott hätte zugelassen, dass die amerikaner im 2. weltkrieg die 2 vernichtenden atombomben auf hiroschima und nagasaki abgeworfen und dadurch millionen von menschen töteten...


    ich weis es nicht....


    Jeder held braucht einen schatten.....wenn gott der held ist.....was ist dann sein schatten....think about it .....
     
  13. Hunny

    Hunny New Member

    Registriert seit:
    5 August 2004
    Beiträge:
    2.552
    Ort:
    Ocean full of tears
    ich galube nicht das es den Teufel wirklich gibt.............! :zustimmen
     
  14. DarkHawk

    DarkHawk Guest

    Ich bin der Teufel :)

    ne scherz aber ich glaube sehr ans Ying und Yang, jede Gute Seite hat auch ihre Böse.
    Es gibt überall immer etwas umgekehrtes Schwarz und Weiß z.B. Die Sonne und Schwarze Löcher.

    Den Gott und den Teufel :)

    Wobei man nicht glauben muss das diese so aussehen wie im Fernsehen gezeigt, eher glaub ich da ans Gleichgewicht der Elementaren Teilchen, die Energie die uns umgibt, die wir sind.... Es scheint gute Energie und böse Energie zu geben. (Sonne = gute Energie, Schwarze Loch = böse Energie ; man hat herausgefunden das beides im Universum sein muß um das Gleichgewicht zu halten)

    Gruß
    Michi
     
  15. Lenna

    Lenna Well-Known Member

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    3.788
    Ort:
    on the way to wonderland.. :)


    Ich auch nicht :) Glaube aber schon, dass es Gott gibt :zustimmen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden