1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Charmed] - Zuflucht in eine andere Welt

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von -DarkCarry-, 22 April 2004.

  1. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    gut wie ihr wollt noch nen teil aber dann regts euch net auf das es noch spannender is :lol:

    Sie war im Wohnzimmer, plötzlich klirrte es, ein Fenster war zerbrochen. Wind drang ins Haus, sehr starker Wind, und dann, dann stand er vor ihr – Shax. Da stand er und lachte ihr finster ins Gesicht. Piper wollte ihn sprengen, doch es wollte einfach nicht funktionieren. Prue versuchte auch etwas gegen ihn auszurichten, dann da passierte es schon, beide flogen im hohen Bogen gegen die Wand. Schmerz – dieser stechende Schmerz, die verschwommenen Bilder – Schwarz. Blaues gleißendes Licht, Leos entsetztes Gesicht… Piper schrak hoch und erblickte Prue, sie lang in den Trümmern des Geschirrschrankes und hatte eine komische blasse Farbe im Gesicht. Ein Blick ins Leos Gesicht und sie wusste was passiert war… In ihrem Herzen gab es einen Stich… unbeschreiblich, sie spürte regelrecht wie ihr Herz entzwei sprang, fühlte wie ein Stück davon abbrach und nie wieder an dessen Fleck zurückkehren konnte. Der Schmerz würde ewig dort lauern und die Wunde immer wieder neu aufreißen…
    Piper fuhr mit einem Mal von der Couch hoch, Schweißgebadet und ihre Augen waren triefend nass. Im Schlaf hatte sie geweint, den Tod Prues noch einmal miterlebt und den Schmerz noch einmal gespürt. Sie blickte verwirrt durch den Dachstuhl, alles lag noch so verstreut wie zuvor herum. Sie dachte an die viele Male, wie Prue hier oben war und im Buch der Schatten las um sich über neue Dämonen zu erkundigen. Wie sie alle zusammen so oft ein Ritual durchgeführt hatten, oder auch hin und wieder hier oben einen Dämon vernichtet hatten. Ihre nassen Augen füllten sich wieder mit Tränen, diese rannen sofort an ihren heißen Wagen herunter. Die Erinnerungen brannten in ihrer Seele, der Schmerz bohrte sich in sie hinein. Die Tränen wurden immer heftiger. Sie weinte so stark, dass sie langsam Atemnot bekam, sie verfiel in Hysterie. Ihre Lungen krampften vom unkontrollierten atmen und ihre Augen brannten von den vielen salzigen Tränen. Ihr Körper krampfte leicht unter der leicht niedrigen Temperatur die am Dachboden herrschte, aber auch durch ihre Trauer die aus ihr heraus brach. Ein paar Minuten lag saß sie wie unter Schock auf der Couch. Doch als sie wirklich unter Atemnot litt, kam sie wieder langsam zur Vernunft. Piper nahm ihren Ärmel von der Weste und wischte sich damit das Tränenübersäte Gesicht ab.

    so jetzt reichts aber!! :lol:
     
  2. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Aaaah wie traurig...(und nochma) : :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2: :weinen2:

    Is ja echt traurig... wobei ich's nicht so spannend find jetzt wie vorher...weiss auch nich wieso :D
    Aber so halt ich's auch besser bis morgen aus :)
     
  3. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    tja... :weinen:

    gut passt dann reichts für heute *gg*

    also könnts bis morgen warten! :zustimmen
     
  4. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Naja wenn du noch was hast dann nur her damit(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) :D
    Ich mein ja nur, dass es ok wär aber besser wär's natürlich wenn du nochmals posten würdest..;););)
     
  5. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    :lol:
    Nä jetzt reichts aber!! herrgott ;)

    Ihr kinder müssts auch immer gleich die ganze hand nehmen wenn man euch den finger reicht! :rofl: :rofl: :rofl:

    Morgen dann wieder... mal schaun! ;)
     
  6. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Paaaaaah :p
    Sorry, aber so bin ich eben xD
    Naja ok... ich akzeptier des mal ;)
     
  7. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    OK. Wo ist der heute Part jetzt?????
     
  8. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Gelle, hab ich mich auch schon gefragt :zustimmen
     
  9. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    ich will ja viel posten.. aber ich bin nicht zum schreiben gekommen *snief*
    und jetzt hab ich in der schule stress.. lauter wichtige schularbeiten, die ich nicht versauen darf :weinen2:
    aber ich post halt maln stück ;)

    . Langsam, da sie noch immer leicht zitterte, stieg sie die Treppen zum Flur hinunter. Dort wollte sie sich ihre Jacke nehmen, doch da erblickte sie die schwarze Lederjacke von Prue. Kurz blieb sie wie angewurzelt stehen und starrte diese an, als würde sie dort den Geist Prues sehen. Dann besann Piper sich wieder und griff nach der Jacke. Als sie Prues Jacke anhatte, überkam sie ein Gefühl der Vertrautheit. Es war als würde Prue sie umarmen, ihr ganz Nahe sein. Piper neigte ihren Kopf zur Seite uns spürte an ihrer Wange, das kalte Leder der Jacke. Sie schloss die Augen und spürte Prues Hand auf ihrer Wange, sie war sanft und zutraulich, liebend und vermissend. Piper kamen wieder die Tränen, doch sie schüttelte leicht den Kopf und zog die Jacke zu. Nun war Prue immer bei ihr, sie würde ihr Beistand leisten und immer über sie Wachen. So ging Piper mit Prues Jacke aus dem Haus, ohne ihren Schwestern zu sagen, wohin und wann sie wieder kommen würde.
    Das Licht war etwas runter gedreht, ein paar Kerzen flackerten und der Duft von Lavendel und Rosmarin lag in der Luft. Still saß eine junge Frau an einem Tisch und hielt ihre Hände über einen Stapel von Karten. Eine Katze schmiegte sich unter dem Tisch in einem gewissen Rhythmus um die Füße der Frau. „Öffnet meinen Geist für neue Sphären und teilt mir die Zukunft mit. Erde, Feuer, Luft und Wind seid meine Zügel… Norden, Süden, West und Ost mein Geleit.“ Sprach die junge Frau in einem ruhigen und gelassenen Tonfall. Nun mischte sie die Karten und legte sie der Reihe nach im Uhrzeigersinn, als Kreis, auf den Tisch, zum Schluss legte sie eine in dessen Mitte. „Nun zeiget mir die Zukunft“ sprach sie erneut und drehte die erste Karte um. „Es beginnt gleich wie beim letzten Mal…“ murmelte sie und drehte die nächste Karte um, wieder nickte sie bestätigend und drehte danach die restlichen Karten, bis auf die in der Mitte, um. „Mir wurde das gleiche prophezeit wie letztes Mal… ich hatte gehofft mich getäuscht zu haben, doch leider…“ sie legte ihre Hand auf die Mittlere Karte, hielt jedoch inne. „Die Zukunft meiner ‚Schwestern’ hat sich nicht verändert… nun zeigt sich ob sich meine Zukunft verändert hat, oder ebenfalls gleich geblieben ist…“ Kurz zögernd blickte sie auf die Karte, doch dann drehte sie diese um. Ihr stockte der Atem, ihre Hände fingen zu schwitzen an und ihre Augen weiteten sich. Vor ihr auf dem Tisch, in der Mitte dieses Kreises, lag ihre Zukunft. Es zeigte den Tod…
     
  10. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Boah man ist der Teil cool

    Aber wieder so spannend... aaaah maaaaaaaaaan

    schreib weiter, los los los :weinen2: :weinen2: :weinen2:
     
  11. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    so immer so Absatzweiße ;) :gemein:

    Als Phoebe in die Küche kam, und Piper nicht vorfand, ging sie hoch um sie in ihrem Zimmer aufzusuchen, doch dort war sie ebenfalls nicht anzutreffen. „Piper?“ rief sie, bekam jedoch keine Antwort. „Wo steckt sie nur?“ murmelte Phoebe und ging letztendlich hoch zum Dachboden. Als sie die Türe aufstieß, traute sie ihren Augen nicht. Alles mögliche was zu finden war, lag auf dem Boden verstreut. Kerzen, Schüsseln, Fläschchen, das Buch der Schatten, das Zauberbrett, das Pendel… einfach alles. Duft von tausend verschiedenen Gerüchen stieg Phoebe in die Nase. Ebenfalls fielen ihr die vielen Brandflecken und sowohl die einigen Blutflecken auf. „Was ist denn hier passier? – Piper? Wo bist du?“ fragte Phoebe erneut, doch bekam wieder keine Antwort. Als sie den Dachboden dreimal durchforstet hatte, war sie sich sicher, dass Piper nicht mehr hier war, überhaupt nicht mehr im Haus war. Doch wo war sie? Ging es ihr gut? Was machte sie?

    mal n bisschen kürzer ;)
     
  12. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Hach gemein, aber naja ich will ja nich anfangen zu nerven - falls ich des nich schon längst tu :)
    Aber morgen will ich mal nen langen Teil haben, biddöööööööööööööö
    Sonst muss ich: :weinen:
     
  13. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    okay.. ich hab mich überwunden noch was zu posten :lol:

    Paige war dagegen schon wieder in ihrer Arbeit, doch konnte sie sich Heute nicht recht konzentrieren. Ihre Gedanken schweiften immer wieder zu diesem Dämon, zu Piper und zu Phoebe und Leo. Der Dämon wollte sie töten! Viele wollten sie seit Neuem töten, viel ihr auf. Und Piper? Piper würde sie einfach nie akzeptieren, schon langsam gewöhnte sich Paige an den Gedanken. Was sollte sie denn tun? Sich Piper aufzwingen? Man kann doch nichts machen, wenn jemand einen nicht mag. Und Prues Tod und ihr schnelles Erscheinen spielten eben eine große Rolle. Sie verstand Piper doch auch, eine Schwester stirbt und sofort soll man eine andere Halbschwester, die man vor zwei Tagen zum Ersten Mal gesehen hat, sofort ins Herz schließen? Klar das kann nicht gehen, das verstand Paige auch. Aber wieso gab Piper ihr keine Chance? Sie blockte einfach jeglichen Kontakt mit ihr ab…

    Aber das is jetzt alles für heut... okay vielleicht hau ich dann morgen nen langen post rein.... aber dann müssts ihr mehr geduld haben weil dann muss ich wieder mal gaaaanz viel schreiben, weil ich hab fast nix mehr dann :weinen2: und ich weiß nicht ob ich jetzt dann immer viel zeit hab dazu... :weinen2:
     
  14. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    hach...:weinen:
    Der Teil ist natürlich auch wieder super ;)
    Aber irgentwie traurig... man ich will wissen wo Piper hinwandert :(
    Aber mal schauen, wenn du dann morgen dann vielleicht wirklich nen langen Teil reinpostest(jaja ich weiss, voll deutsch ;) )
    Jedenfalls freu ich mich voll auf die Fortsetzung und hoff dass die schnell kommt :D
     
  15. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    :lol:

    Ich hab mal ne Frage an dich ;)

    Hast du nen Verdacht, was Phoebe vergessen hat?

    achja ich kann dir schonmal sagen, morgen erfährste noch nichts wegen Piper ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden