1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Charmed] - Zuflucht in eine andere Welt

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von -DarkCarry-, 22 April 2004.

  1. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    Echt?
    Da war die Quelle schon anders? Ich weiß net, des hört sich doch nach der Quelle an oder doch net? :komisch:

    Naja wie du meinst! :lol:

    Klar hab ich gewusst wie du des meinst ;)
     
  2. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    :lol: Naja schon, aber so förmlich und so lieb drückt sie sich doch nicht aus :D
     
  3. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    *g*
    Meine ach so liebliche Quelle... achja... :lol:

    Naja schaun wir mal wie sich das weiter entwickelt ;) ob sie immer so "lieb" bleibt :rofl:
     
  4. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    Sorry für den Doppelpost, aber es ist ja schon so lang her das hier was gepostet wurde, sonst übersieht man mich ja :lol:

    Die jungen Hexen wussten nicht wie lange sie dort auf dem Boden lagen, es könnten Minuten, Stunden oder auch Tage gewesen sein – wer weiß. „Phoebe? Alles okay?“ fragte Paige und versuchte aufzustehen. Ihre Füße fühlten sich wie Pudding an, es war als hätte sie Tage lang nichts gegessen oder getrunken. „Ja, wie man es nimmt Paige“ gab Phoebe zurück und stand nun ebenfalls, wenn auch wackelig, auf den Beinen. „Sie haben uns anscheinen Zwangs-Gebeamt“ sagte Paige leicht verärgert. „Scheint so, aber wir können froh sein, dass sie nur das gemacht haben…“ meinte Phoebe und ging langsam in die Küche. Sie brauchte einen Kaffee einen starken. „Willst du auch?“ fragte sie als sie das Wasser in die Kaffeemaschine füllte. „Gerne!“ gab Paige zurück und setzte sich an den Tisch. Etwas an ihm störte sie. „Phoebe war heute Morgen nicht nur eine Zeitung auf dem Tisch?“ Phoebe drehte sich herum als sie mit dem Kaffee machen fertig war. „Was meinst du?“ fragte sie ihre jüngere Schwester. „Na sieh doch!“ meinte Paige und zeigte auf den Tisch. Phoebe folgte Paiges Andeutung uns sah was sie meinte. Auf dem Küchentisch lagen vier Tageszeitungen. „Aber wie kann das sein?“ Paige zuckte mit den Schultern. „Wir sind doch heute dort hinauf…“ Paige deutete an die Decke. „…wir waren maximal zwei Stunden weg!“ erklärte sie. „Nein Paige… das könnte durchaus sein. Früher war Piper mal mit Leo oben, wir haben sie einen Monat lang nicht gesehen. Aber Piper dachte sie wäre ur einen Tag oben gewesen.“ Erzählte Phoebe und schenkte für Paige und sich eine Tasse Kaffee ein. „Na toll, dann bin ich schon wieder meinen Job los!“ Paige nahm einen Schluck von dem warmen koffeinhaltigen Getränk. „Aber du hast doch gar keinen Job, Paige“ meinte Phoebe und schaute sie fragend an. „Ich weiß, aber wenn ich einen hätte, wäre es so!“ Beide mussten lachen und dachten für einen Augenblick nicht mehr an all diese Probleme. „Wo ist Leo eigentlich?“ fragte Phoebe plötzlich. „Weiß ich nicht, er war nicht im Wohnzimmer. LEO!“ rief Paige, bekam jedoch keine Antwort – Leo erschien nicht neben seinen Schützlingen. „Leo!“ rief nun Phoebe, doch auch bei ihr erschien Leo nicht.
    Ein heller Raum, ein großes weiches Bett, ein junger Mann. Der Mann war ruhig gestellt und lag nun im Bett, die Augen auf die Decke gerichtet und hin und wieder murmelnd. „Er wird gerufen!“ sagte eine Frau in der Ecke des Raumes. „Ich weiß, Amanda, bitte kümmere dich darum“ gab ein Mann, neben dem Bett als Antwort. „Sehr wohl“ Sofort erhellten kleine blaue Punkten den Raum, dann war die Frau verschwunden. „Leonardo… was ist nur passiert, dass du in dieser Verfassung bist?“ sprach der Mann leise und überwachte die Funktionen des Mannes vor ihm im Bett.
    „Wieso kommt Leo nicht?“ fragte Phoebe besorgt und blickte ihre Schwester an. „Er ist verhindert!“ erklang eine sanfte weibliche Stimme in der Ecke der Küche. „Aahh!“ schrieen die beiden Hexen zugleich und drehten sich herum. „Keine Panik, ich komme um euch etwas mitzuteilen, was Leonardo betrifft!“ Die Frau ging langsam auf die zwei zu. „Leonardo?“ fragte Paige verwirrt. Phoebe verpasst Paige einen leichten Ellbogenstoß in die Seite und flüsterte. „Leo“ Die nahm ihre weiße Kapuze ab und blickte die Hexen mit ihren warmen Augen an. Phoebe und Paige wussten, wer vor ihnen stand, es war eine Wächterin. „Was ist mit Leo?“ fragte Phoebe ernst und wartete gespannt auf eine Antwort. „Wie ihr sicherlich bemerkt habt, ist Leonardo verhindert. Er wird oben bei uns behandelt. Leonardo erlitt einen Nervenzusammenbruch. Doch keine Sorge er wird von unserem besten Wächter versorgt. Wir versuchen ihn wieder zu heilen. Aber natürlich wisst ihr, dass es auf dem nervlichen Gebiet nicht so schnell zu einer Heilung kommen kann. In der Zwischenzeit, werde ich euch beraten, solltet ihr Frage haben!“ Phoebe traute ihren Ohren nicht. War Leo wirklich so fertig mit den Nerven? Ging ihm das mit Pipers Kräften und ihrem Verschwinden wirklich so an die Nieren? „Warum?“ war das einzige Wort, dass Paige heraus brachte – sie hatte regelrecht einen Schock. „Das wissen wir selbst nicht so genau – es tut mir ehrlich leid! Wo ist Piper?“ fragte die Wächterin dann. „Piper ist ver…“ Phoebe bekam plötzlich den Ellbogen ihrer Schwester in die Seite. „…verabredet“ endete Paige und lächelte. „Eine alte Bekannte“ warf Phoebe noch ein. Die Wächterin sah die beiden skeptisch an. „Gut, sagt ihr wenn sie wieder kommt Bescheit. Wenn ihr Hilfe braucht, ruft mich. Amanda reicht!“ dann verschwand sie aus der Küche, und hinterließ zwei fast unter Schock stehende Hexen. „Was sollte das denn nun?“ fragte Phoebe und sag Paige an. „Denk doch mal nach, sie wusste selbst nichts. Der Ältesten Rat hat anscheinend seinen Wächtern nicht mitgeteilt, dass sie einer der Mächtigen die Kräfte genommen haben. Selbst der Ältesten Rat weiß anscheinend nicht das Piper verschwunden ist – darum weiß auch Amanda nichts und hat uns gefragt wo Piper ist!“ erklärte Paige. „Wie kannst du dir da so sicher sein? Also das Amanda nichts von dem Kräfteentzug und selbst der Ältesten Rat nichts von dem Verschwinden Pipers weiß?“ fragte Phoebe. „Ich weiß nicht, Instinkt und außerdem sah das ziemlich ehrlich aus, als sie sagte sie wüsste nicht was mit Leo ist. Aber ich und du wir wissen es. Es ist wegen Piper – also!“ Paige hatte Recht, Amanda hatte dieses Funkeln in den Augen, welches zeigte, dass diese Person die Wahrheit sagte. „Du hast Recht Paige! Und was machen wir jetzt?“ Paige trank ihren Kaffee aus. „Wir schlagen im Buch der Schatten nach!“ Sie nahm ihre Schwester an der Hand und ging zum Dachboden.
    Piper ging durch die Straßen, tausend Fragen schwirrten ihr noch immer im Kopf herum. Eigentlich hätte sie ja Leo rufen können, aber sie wollte nachdenken. Über das was heute schon alles passiert war. Was Piper jedoch nicht auffiel, war das die Nachrichten nicht die gleichen waren, wie die an dem Morgen, an dem sie aufgewacht und ihre Kräfte verloren, die Dämonen vernichtet hatte und natürlich die Quelle angetroffen hatte. Auch Piper war einige Zeit lang spurlos von der Bildfläche verschwunden. Doch diese Zeit, hatte Piper nicht mehr im Gedächtnis. Ihre Erinnerung reicht nur bis zum Erscheinen und Verschwinden der Quelle. Ohne auch nur eine Gedanken daran zu verschwenden, ob irgendetwas nicht stimme, ging sie fast seelenruhig nach Hause.
    Die Quelle stand in dem Raum, indem sie noch vor kurzem dieses bedeutende Ritual durchgeführt hatte und musterte etwas an der Wand. „Versuch es erst gar nicht zu verstehen. Nimm es einfach hin, so wie es ist und lebe es! Du wirst sowieso nicht dahinter kommen. Genieße es solange du noch kannst und erfülle meine Wünsche!“ sprach die Quelle fast hypnotisierend und grinste zufrieden. Dann ging sie näher auf die Wand zu, nahm etwas in ihre knochige Hand und hob dieses sachte an. „Es ist wirklich schade, etwas so schönes verlieren zu müssen!“ Danach flammte sie sich wieder weg.

    (so ich hoffe das is mal lang genug :lol: )
     
  5. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein neuer Teil(!!!!!!!!) :D

    Sehr schön, sehr schön... bin mal gespannt wie's weitergeht :zustimmen!!
    Joa... was kann man noch so schreiben? :lol:

    Naja das war's :) Ich mein ich schreib sowieso immer das gleiche, auf einmal mehr oder weniger kommt es im Endeffekt ja eh nicht mehr drauf an :)
     
  6. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    *nachles**nachles**nachles*
    WOW! ECHT DER HAMMER!!!! wusste gar nicht das deine geschichte so toll ist... :lol:
    doch ich wusste es aber es ist mir wiedermal bewusst geworden... einfach toll... toll... super... WOWWWWWWWWWWW!!
    schreib weiter und zwar schnell! kann es kaum mehr erwarten!!!:zustimmen
     
  7. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    Danke ihr zwei Süßen! :umarmung:

    Freut mich das er euch gefällt der neue, diesmal etwas längere, Teil! ;)

    Ja ich werd mich bemühen so bald wie möglich weiter schreiben zu können!! Kann aber nichts versprechen!!

    Na wollts ihr mal spekulieren was noch so alles passiert? :D
     
  8. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    spekulieren? hm.. eigentlich würde ich lieber sofort weiter lesen:lol::rofl: aber wenn es ein muss.... dann spekuliere ich halt:lol:
    hm.. piper kommt nach hause und die andern beiden freuen sich, dass piper wieder bei ihnen ist, dann werden sie sie fragen wo sie war und was passiert ist aber weil piper es nicht mehr weiss kann sie keine auskunft geben. und dann wundern sie sich natürlich wieso sie so lange niemand mehr angreift und am schluss gibt es ein riesen angriff. die ganze unterwelt gegen die drei und die mächtigen drei würden natürlich siegen.. HAPPY END! :rofl::rofl::rofl:
    so, nun habe ich spekuliert und jetzt will ich wissen wie es wirklich weiter geht:zustimmen:lol:
     
  9. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    :lol: Nö nö da musst du noch etwas Geduld haben tut mir echt leid!
    Aber ich brauch zeit... :rofl: Ich muss mich inspirieren lassen! :D

    Aber die Spekulation ist gut sehr gut! Aber ich sag nicht ob sie stimmt, oder nicht oder teilweiße wie auch immer ich sag nix! Nur..

    Danke für die Spekulation! :lol:
     
  10. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    Lass mich besser nicht spekulieren. Bei mir nimmt das immer maße alla Akte X ein. Am ende ist alles nur noch Spekulation.
    Wenn ich mal angfange kann ich nämlich nie aufhören ( so kommen immer meine FFs raus).

    Also- endlich mal ein bissal ein längerer Teil.

    Klasse geschrieben.

    WEITER SO
    und weiter schreiben!
     
  11. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    :lol: Spekulaionen... man man man...

    Ich hab das gestern abend noch gelesen und hatte denselben Gedanken wie p3piper4ver:

    Aber was die Spekulation betrifft... würde ich auch sagen, dass Piper nach Hause kommt und erstmal alles wieder ok ist... aber irgendwie merken sie dann, dass was net stimmt und finden letztendlich herraus, dass die Quelle irgendwas mit ihr macht! usw. usw.

    Naja... freu mich auf den nächsten Teil...
     
  12. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    :lol:

    Jaja ich bin neugierig was ihr so denkt wie es weiter gehen könnte! ;)

    Und ich versuch mich auch zu beeilen damit ihr auch schnell weiter lesen könnt! VERSPROCHEN!

    Also dann ich sag dir auch nicht wie nah oder auch nicht nah du mit deiner Spekulation bist! :vampir: Lasst euch überraschen!! ;)
     
  13. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Also: Ja, eure Vermutungen stimmen :D:D:D

    Ja ja, das ist immer so wenn irgendjemand sagt "Ich sag's net, lasst euch überraschen!"

    :lol: Jetzt änderst du's sicher um :vampir: :p
     
  14. -DarkCarry-

    -DarkCarry- New Member

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    2.944
    Ort:
    Austria
    Nö auf keinen Fall!!!

    Ich änder gar nichts, weil ich noch net mal was geschrieben hab :lol:
    Trotzdem tu ich das net, weil ich meine Idee schon länger habe! Also NÖÖÖ

    Ich änder nix wegen euch :rofl: :gemein: :lol:
     
  15. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Jaja... :lol:

    Sagen'se alle :D

    Tut mir leid, aber die Ausnahme bestätigt die Regel :lol:

    Naja du weisst schon, gelle? ;)

    Kommt heut noch was? :zustimmen :colgate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden