• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Olsentwins

imported_Neo

Aktives Mitglied
Registriert
11 Januar 2003
Beiträge
229
rofl...

Die arme Mary-Kate. Wir sollten Geld für einen Kranz sammeln.

Ich wusste, das was mit diesen zwei dummen Zwillingen nicht stimmen kann. Schon als "Michelle" haben sie mich aufgeregt und diese ganzen seltsamen Kids-Videos. Nee, bloß weg mit denen.
Da seiht man doch wieder, dass Kinder nicht mit so einem frühen Erfolg zurecht kommen. Wie viele Jugendstars haben sich schon an Alkohol, Drogen oder Depressionen zu tote gesungen/geschauspielert...
 
Werbung:

Phoebe88

Mitglied
Registriert
26 April 2004
Beiträge
84
Neo schrieb:
rofl...

Die arme Mary-Kate. Wir sollten Geld für einen Kranz sammeln.

Ich wusste, das was mit diesen zwei dummen Zwillingen nicht stimmen kann. Schon als "Michelle" haben sie mich aufgeregt und diese ganzen seltsamen Kids-Videos. Nee, bloß weg mit denen.
Da seiht man doch wieder, dass Kinder nicht mit so einem frühen Erfolg zurecht kommen. Wie viele Jugendstars haben sich schon an Alkohol, Drogen oder Depressionen zu tote gesungen/geschauspielert...

Also ich finde, du solltest Mary-Kate und Ashley nicht als dumm bezeichnen,nur weil du sie nicht leiden kannst, denn du kennst die beiden nicht.Ich kenne dich ja auch nicht und bezeichne dich ja auch nicht als dumm bzw. bilde mir eine Meinung über dich,die wahrscheinlich gar nicht stimmt!
 

~Sydney~

1.000er-Club
Registriert
16 Mai 2004
Beiträge
1.622
Ort
Barcelona
Ich hoffe, dass Mary-Kate die Magersucht so schnell wie möglich in den griff bekommt!
Das zeigt sicherlich, wie sehr einen dieser Druck durch Presse, Berühmt sein und dann noch Teenager einen kaputt machen kann!!! Allerdings finde ich auch, dass Ashley ziemlich abgemagert ist!

Phoebe88, ich muss dir recht geben. Man sollte nicht so schlecht über die beiden reden, wenn man sie nicht kennt. Ich denke zwar auch, dass die beiden bestimmt ziemlich eingebildet und verwöhnt sind, aber ich denke es ebend nur und weiß es nicht genau!!!!!!!!!
 

Charming Girl

Mitglied
Registriert
29 Mai 2004
Beiträge
82
Ort
Everywhere where is not here
Erstens:
Ich habe es heute im TV gesehen. Man sah auch das MK dünner ist als Ashley. Es heisst jetzt auch, dass Ashley alleine nach Australien geht wegen einer Promtion Tour oder so etwas ähnliches. Und eben MK zuhause bleibt.
Es ist schon wirklich schlimm, wenn Jugendliche die ganze Zeit vor und hinter der Kamera sein müssen, zu Interviews und um fast die ganze Welt reisen müssen. Der Druck ist wirklich zu hoch. Nicht nur für die Jungendlichen, sondern auch die Erwachsenen kommen nicht mit dem klar. Ich hoffe, dass MK bald da raus kommt. Ich wünsche ihr viel Glück.

Zweitens:
Neo schrieb:
rofl...

Die arme Mary-Kate. Wir sollten Geld für einen Kranz sammeln.

Ich wusste, das was mit diesen zwei dummen Zwillingen nicht stimmen kann. Schon als "Michelle" haben sie mich aufgeregt und diese ganzen seltsamen Kids-Videos. Nee, bloß weg mit denen.
Da seiht man doch wieder, dass Kinder nicht mit so einem frühen Erfolg zurecht kommen. Wie viele Jugendstars haben sich schon an Alkohol, Drogen oder Depressionen zu tote gesungen/geschauspielert...


Wie die andern geschrieben haben. Nur weil du sie nicht leiden kannst, sind die beiden nicht dumm. Nicht nur Kinder können mit so einem frühen Erfolg nicht zurecht kommen. Ich könnte dir hunderte Namen geben von Erwachsenen (Schauspieler, Models, Sänger usw.), welche auch schon mal Drogenprobleme hatten und Depressionen/magersucht usw. Dieses Busniss ist hart, denn alle erwarten zu viel von den Menschen, die in diesem Busniss sind.
 

Christine

1.000er-Club
Registriert
6 März 2003
Beiträge
1.337
Ort
Orange County
Ich habe dieses Thema nun zum "Olsentwins Thread" hinzugefügt. Mary-Kate ist die kleinere der beiden, oder? Diese ist mir auf aktuelleren Bilder der beiden nämlich wirklich etwas dünner als die andere vorgekommen. Irgendwie kommt diese Nachricht überraschend für mich, da ich Interviews mit ihnen gelesen habe, in welchen sie diese typische "Ich bin so glücklich und ich will, dass es die ganze Welt weiß"-Ausstrahlung vermittelten und sich anscheinend klasse im Doppelpack durch dieses Business zu schlagen vermochten. Doch andererseits ist genau eine solche Einstellung nötig, um weiterhin auf einem Erfolgstrip zu bleiben, auch wenn alles nur Fassade ist. Und eine solche vermag bei so jungen Mädels wohl leichter zu brechen.
 

~BreeVanDeKamp~

Aktives Mitglied
Registriert
10 Juni 2004
Beiträge
248
Ort
Wisteria Lane
@all

Hier ein Beitrag aus unserer Zeitung:

Los Angeles: Die Schauspielernden Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen sind in Amerika zu Pop und Mode Ikonen geworden. Nun musste sich Mary-Kate wegen Essstörungen in eine Klinik einweisen lassen. Die 18-Jährige braucht wegen ihrer Anorexie (Magersucht) professionelle Hilfe. Die Schwestern hatten erst kürzlich mit ihrem Film "New York Minute" in den USA Premiere gefeiert!

----

Arme Mary-Kate .. ich hoffe dass sie sich bald wieder erholt! Wünsche ihr alles gute .. sie wirds schon schaffen!
 
D

Dani

Guest
Hmm. Also ich weiß nicht. Ihr macht ein aufsehen hier, weil sie Magersucht hat. Würdet ihr das auch machen, wenn sie nicht so berühmt wäre?
Das Thema mit ihrer Essstörung wrd hier richtig auseinander genommen.
Meiner Meinung nach ist das zuviel. Ihr könnt das Thema noch bis Weihnachten diskutieren und spekulieren. Aber wird nix bringen.


Er hat recht. Ob er sie nun leiden kann, oder nicht steht nicht zur Debatte. Es ist nun einmal eine Tatsache, dass viele Kinderschauspieler zerbrechen und in Drogen und Alk geraten.
Das liegt nicht letztendlich auch an dem enormen Druck.
Es gab aber auch schon einige, die es ohne geschafft haben.
Und Magersüchtig werden auch "normale" Menschen und da wird lange nicht so ein Aufsehen gemacht, wie hier oder bei einem anderen Schauspieler.

Wenn sie wirklich sich einweisen lassen hat, spricht das doch nur für dsie, das sie etwas daran ändern will.
Es ist ein langer steiniger Weg, denn es ist eine Krankheit, genau wie Bulemie oder/und Fettleibigkeit.
Ich werde jetzt auch nicht schreiben, dass ich hoffe, dass sie bald wieder gesund wird. Ich wünsche es ihr zwar, aber finde es überflüssig, da es nie jemand lesen wird, der die beiden kennt oder vielleicht die beiden persöhnlich.
 

Andra

5.000er-Club
Registriert
7 März 2003
Beiträge
7.008
Ort
Zürich - Little big City
Wären die beiden berühmt, wenns sie nicht doppelt gäbe?

Also, ich muss Neo recht geben. Er hats zwar etwas krass formuliert;), aber grundsätzlich hat er recht. Ich kann nur meine Frage wiederholen: Wären sie berühmt, wenns sie nicht doppelt gäbe?

Immer wieder wird in den Medien gesagt, dass Mary-Kate magersüchtig wurde, weil sie sich von Ashley unterscheiden wollte. Ist den beiden den nicht klar, dass sie vor allem deshalb berühmt sind, weils sie zweifach gibt?

Klar ists für jeden Zwilling das schlimmste, dass er nie als Einzelperson wargenommen wird, aber hier reden wir von einem Fall, wo die ganze Geschäftemacherei darauf aufbaut, dass es sie doppelt gibt.

Anfangs, weil sie so die gleiche Rolle spielen konnten und so "Michelle" länger am Bildschirm sein konnte und das Kinderarbeitsgesetzt umgangen werden konnte und später weils einfach "ach-so-niedlich" war, die zwei kleinen zu sehen.

Ich weiss, es ist hart ausgedrückt, doch ich empfinde es tatsächlich so, als würden sie sich jetzt genau gegen das wehren, dass sie berühmt gemacht hat.


Und wieder mal ein super Beispiel dafür, dass Kinderstars zu oft ihren Eltern/dem Ruhm zum Opfer werden.
 

Phoebe88

Mitglied
Registriert
26 April 2004
Beiträge
84
@ Andra: Krass formuliert ist wohl der richtige Ausdruck! Neo kennt die beiden nicht und auch ein Super-Moderator kann sich solche Beleidungen nicht erlauben, niemand kann das. Bei solch wichtigen Dingen sollte man objektiv bleiben und nicht unverschämt werden!!Das ist meine Meinung zu diesem Thema.
 

Andra

5.000er-Club
Registriert
7 März 2003
Beiträge
7.008
Ort
Zürich - Little big City
@ Phoebe88: Neo macht das auch nicht, weil er Super-Moderator ist, dass ist doch völlig unabhängig davon. Dafür kenn ich ihn gut genug.

Trotzdem ist meine Frage unbeantwortet geblieben:

Wären die auch berühmt, wenns sie nicht doppelt gäbe
 

isolde

1.000er-Club
Registriert
2 Dezember 2002
Beiträge
4.188
Ort
im tiefen Süden
Naja, diese Frage wird von uns wohl keiner beantworten können ;)

Ich denke, da die beiden schon gut aussehen und auch als kleine Mädchen sehr süß waren, könnte es durchaus sein, dass man sie auch alleine "entdeckt" hätte und zu einem Kinderstar gemacht hätte. Das ist dann genauso wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wie bei jedem anderen.
So vermarktet worden sind sie sicher nur aufgrund ihrer "Zwillingheit". ;) Und jetzt sind sie auch nur im Doppelpack interessant. Wenn eine von den beiden jetzt beschließen würde, eine Solokarriere zu machen, hätet sie keine Chance, denke ich. Weil eben alles, wo sie vorkamen, immer damit zu tun hatte, dass sie zwei sind. ("Eins und eins macht vier", "Ein Zwilling kommt selten allein" etc.).
Jetzt kann man die eine nicht nennen, ohne die andere.
 

Andra

5.000er-Club
Registriert
7 März 2003
Beiträge
7.008
Ort
Zürich - Little big City
Man kann die eine nicht ohne die ander nennen und eine von den beiden wird deswegen Magersüchtig. Sowas find ich echt krank. Tut mir leid, aber ich kann Neos Meinung echt gut verstehen. Sie wirken sehr oberflächlich, aber vielleicht können sie einfach nichts dafür, weil sie so verquer aufgewachsen sind.

Ich würd mein Kind wohl davon abhalten, n Kinderstar zu werden, wenn man sieht, wie viele davon später Probleme haben. Auch Macalculay Culkin (oder wie er hiess) der Junge aus Kevin Home Alone hat später grosse Probleme gekriegt, Jonathan Brandis hat sich umgebracht.

Die Eltern der beiden fühlen sich hoffentlich dafür verantwortlich, dass sie ihre Kinder als Geldmaschine missbrauchen/missbraucht haben.
 
Werbung:

Erdbärli

500er-Club
Registriert
16 September 2003
Beiträge
800
Ort
immer dort wo grad ein Konzert ist :p
ich finde die olsen-twins einfach spitze :)
besonders der film eins und eins macht vier hat mich schwer beeindruckt und zählt nun zu meinen lieblingsfilmen :zustimmen

allerdings würde ich, wenn ich mutter wäre, meine kinder nicht in diesem alter vor die kamera stellen...
allein schon weil ich nicht wüsste wie groß die auswirkungen auf das spätere leben des kindes sind
außerdem glaube ich dass die meisten jungen schauspieler probleme haben da ihnen ja ein wesentlicher teil ihrer kindheit fehlt und sie schon sehr früh in stress geraten

lg
 
Oben