1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Karmapunkte - Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten und Ankündigungen" wurde erstellt von Icheb, 13 Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nea

    Nea New Member

    Registriert seit:
    24 April 2002
    Beiträge:
    1.467
    Ort:
    In Summerland
    Hallo,

    Wie vielen Personen muss ich denn schon Karmapunkte geben, dass ich endlich wieder der selben Person mal welche geben kann?
    Gibts da ein bestimmtes Limit?
     
  2. Adoncia

    Adoncia Well-Known Member

    Registriert seit:
    6 November 2003
    Beiträge:
    4.394
    @nea :
    @icheb : was genau ist damit gemeint ?
    noch eine frage wenn man z.b 600 punkte hat hat man ja 7 solche grünen punkte und was wennn man 3500 punkte hat? hat man da 36 solche lichter?
     
  3. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    meinst du das? :D

    edit: oops, zu langsam
     
  4. Nea

    Nea New Member

    Registriert seit:
    24 April 2002
    Beiträge:
    1.467
    Ort:
    In Summerland
    Danke ihr beiden...@Kohaku: Ich weiß ja genau dass es nett gemeint war :p
     
  5. Bradley

    Bradley New Member

    Registriert seit:
    25 April 2004
    Beiträge:
    2.822
    Ort:
    Where darkness rules...
    ok..ich hzabe mehr so nen vorschlag, also..mehr eine bitte..
    wäre es (technisch) möglich, das bei einem bewertetn beitrag auch angegeben werden muss wer den punkt vergeben hat..oder das ein grund pflicht ist. ich (und auch ein paar andere) glaube, das sich da manche ziemlich unfair austoben, nur um einem bestimmten kmitglied wieder punkte geben zu können....ich zum besipiel habe schon öfters für vollkommen normale beiträge einen minuskarmapunkt bekommen...natürlich ohne grund und absender...

    lg
     
    1 Person gefällt das.
  6. Anjuschka

    Anjuschka New Member

    Registriert seit:
    18 November 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Über den Wolken ...
    Das Thema hatten ja schon mehrere angesprochen, wäre vielleicht sogar möglich, aber ich halte davon nichts. Denn - wer seinen Namen angeben muss, der muss auch damit rechnen, dass sich die Person, die schlecht bewertet wurde, an ihm/ihr rächt und ebenfalls eine Negativwertung abgibt. Der Gedanke kommt einem doch sofort in den Sinn "Wie du mir, so ich dir".

    Das sollte also besser gelassen werden, finde es aber nach wie vor schön, wenn - auch bei einer Negativ-Wertung - wenigstens der Grund angegeben wird, damit man weiß, was Sache ist. Schließlich wollen wir uns ja verbessern und aus unseren Fehlern lernen.

    Ich habe übrigens auch das Gefühl, das sich manche wahllos austoben (siehe die vielen Negativ-Wertungen im Spieleforum).
     
  7. Calan

    Calan New Member

    Registriert seit:
    27 April 2004
    Beiträge:
    832
    Ich hab auch schon Negativbewertungen bekommen und die auch ohne Grund. Wenn man bei einem Kampf zum Beispiel so eine Bewertung bekommt und nichts dabei steht, denkt man doch zwangsläufig daran, dass der Kampfpartner die Bewertung angegeben hat und das ist eigentlich nicht Sinn der Sache, weil man so auch auf den Trichter kommt, sich zu rächen. Gut, ich bin da absolut nicht der Typ für und wenn ich jemanden Bewerte, gebe ich auch immer einen Grund an. Wenn man sich schon beschwert, sollte man auch schreiben, weswegen, sonst kann sich der Betreffende schlecht ändern.

    Ich bin dafür, dass es Pflicht ist, einen Grund anzugeben
     
  8. Bradley

    Bradley New Member

    Registriert seit:
    25 April 2004
    Beiträge:
    2.822
    Ort:
    Where darkness rules...
    genau..man sollte wenigstens einen grund angeben müssen..und wenn der abolut unberechtigt ist, könnte man ja einen mod informieren...

    wäre nur ne idee...

    lg
     
  9. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    Aber wenn das sowäre das man einen Mod bescheid sagt,
    1. was sollen die machen?
    2. Wäre das viel zu viel, man bekommt so viele ungerechte Bewertungen, das würden die garnciht schaffen...
     
  10. Meja

    Meja Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Mai 2002
    Beiträge:
    2.478
    Ort:
    St. Michael
    Wer soll denn entscheiden, ob etwas total unberechtigt ist? Klar gibt es Kommentare, die eindeutig nur bescheuert sind wie z.b. "du bist so dumm" oder ähnliches ich bekomm nix negatives ich hab leider kein Beispiel parat gg aber es kann durchaus Kommentare geben, wo einer dann meint "hey das ist total unberechtigt" und ein anderer meint wieder " nö die Bewertung ist logisch".
    Ich denke, da kommt nur Unsinn heraus oder noch mehr Uneinigkeit.

    Aber ne Kommentarpflicht wäre schon interessant, allein nur deswegen um mal zu sehen was einem eigentlich nicht passt oder was einem besonders gefallen hat.
    So lernt man dazu und dann hat das ganze wenigstens einen Sinn.
     
  11. Accordica

    Accordica New Member

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Everywhere...
    Ja das mit der Kommentarpflicht fände ich auch viel besser, aber komischer weiße bekomme ich immer nur beid en schlechten bewertungen keinen Kommentar :hm:

    Aber das mit dem unberechtigten Kommentar finde ich acuh schwachsinn...
     
    1 Person gefällt das.
  12. Kim

    Kim New Member

    Registriert seit:
    12 Juni 2004
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    NÖ,Ö
    ich bin auch für ne kommentarpflicht...
    ich mein man muss nich den namen hinschreiben aber es sollte schon der grund dafür dabeistehn...
    hey scott du kennst doch hier admins und moderatoren...
    sprich sie doch mal darauf an...
    ich find es jetz nich überlebenswichig, aber wie´s aussieht wünschen sich das mehrere mitglieder....
    liebe grüße an alle
     
    1 Person gefällt das.
  13. Phoenix

    Phoenix Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Januar 2004
    Beiträge:
    3.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Scheint so ja...

    Also ich muss mich wirklich anschließen! Es wäre wirklich sehr viel besser, weil wenn man nicht mal weiss, wieso man eine schlechte Bewertung bekommen hat, dann denkt man schnell daran, dass dieser User einfach nur eine schlchte Berwertung verteilen wollte!

    Überlebenswichtig ist es wirklich nicht, aber ich wäre auf jeden Fall dafür :zustimmen
     
  14. StillesWasser

    StillesWasser New Member

    Registriert seit:
    2 Februar 2003
    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wien
    Kommentarpflicht wäre schon gut, aber dann würden - wie immer bei mehr Regeln - viele Mitglieder diese Funktion nicht mehr nützen. Kommentar ist optional und so sollte es meiner Meinung auch bleiben.
    Aber du kannst diese Idee in diesem Unterforum posten oder Icheb/Annie selbst eine PM schreiben.

    LG
     
    1 Person gefällt das.
  15. pati777

    pati777 Guest

    Ja gut, aber es kommt doch nie auf die Menge, sondern auf die Qualtität an. Ich würde lieber weniger Bewertungen kriegen, dann aber auch welche, die mir was bringen und die etwas aussagen. Was soll ich mit einer postiven/negativen Bewertung, wo ich nicht mal weiß, was ich richtig/falsch gemacht habe? Will mir nicht streiten!! ;) Nur meine Sichtweise eben
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden