• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Happy Feet

SpikeLady

Mitglied
Registriert
13 Januar 2007
Beiträge
19
Ort
Weit weg
Hallo wollte euch mal fragen, wie ihr den Film Happy Feet fandet.

Ich hatte leider noch nicht die Gelegenheit, den Film zu sehen, werde das aber in dieser Woche nachholen.

Mir wurde aber gesagt, dass der Film total süß, aber auch traurig sein soll.^^

Liebe Grüße an euch

SpikeLady
 
Werbung:

BlueRay

Mitglied
Registriert
6 Januar 2007
Beiträge
48
Ort
a lil town called Crazy.. know it?
AW: Happy Feet

Hey,

Ich hab den film letzte Woche gesehn und muss sagen er war wirklich gut gemacht. Die Gesangseinlagen der Pinguine sind wirklich erste Sahne und auch die Synchronisation ins Deutsche ist wirklich hervorragend gut gelungen, was ja heutzutage nicht mehr allzu selbstverständlich ist.

Die Hauptstory finde ich ja eher schwach. Es geht darum, wie durch die Überfischung der Meere den Pinguinen langsam die Nahrung ausgeht. Vor allem das Ende ist schecht gemacht, als die Pinguine den Menschen durch einen Tanz mitteilen was ihr Problem ist und diese daraufhin sofort das Fischen einstellen.

Trotzdem überwiegen eindeutig die positiven Aspekte des Films. Die Computeranimationen sind spitze und auf keinen Fall ist Happy Feet als Kinderfilm abzustempeln. Einige Szenen sind überraschend grausam dargestellt (Kampf gegen eine Robbe und Killerwahle) obwohl natürlch kein Blut Fließt.

Als Begleitung zur Haupstoryline wurden viele qualitativ sehr hochertige Nebenstorys eingearbeitet. So ist die Liebesgeschichte zwischen Mumble und seiner Herzenspinguindame einfach nur herzig und auch andere Themen, wie zB Religion werden angeschnitten und parodiert.

Lg
 

Fumiko

1.000er-Club
Registriert
5 September 2004
Beiträge
3.469
Ort
In hell
AW: Happy Feet

Happy Feet habe ich mir vor ein paar Wochen angeschaut und ich muss sagen, von der Story her hat mich der Film ein wenig enttäuscht, da ich mehr erwartet habe, doch dies gleicht sich dann mit der schönen und detailierten Gestaltung der computeranimierten Pinguinen und anderen vorhandenen Tieren aus. Wie gesagt, die Story ist mir ein wenig zu banal und zu wenig peppig.
Wenn man da 2 h im Kino sitzt, denkt man nach einer Weil, wann ist der Film zu Ende, denn auch die zahlreichen "Scheinenden" waren mit der Zeit ein wenig fad.

Die Gestaltung des ganzen Konzepts überzeugt jedoch um so mehr. Die Pinguine sind sehr detailiert dargestellt und auch weiter tiere, wie Möwen, Robben oder Wale sehen gut und relistisch aus.
Die Musikstücke sind auch gut ausgewählt und egschrieben, dass der Film wenigstens musikalisch für Abwechslung sorgt und die Leute gut unterhält. Vor allem die Sonst, die Brittany Murphey singt haben mich positiv überrascht und auch die anderen Synchronstimmen sind gut besetzt.
Besonders gut besetzt finde ich auch Mumble, der im Englischen ja von Elijah Wood gesprochen wird. Da wurde der 'Charakter' des Mumbles durch die tiefblauen Augen noch mehr verstärkt, was ich wiederum gut finde. Auch super war Robin Williams, der unter anderem Lovelace gesprochen hat. Auch die Figur des Lovelace war super.

Ein weiteres Highlight des Filmes waren ganz klar die spanisch sprechenden Pinguine, die immer wieder für Unterhaltung und Spass gesorgt haben. Vor allem die Singeinlagen von Ramón waren einfach herrlich zu beobachten.
Die Pinguin - Babys waren auch schnucklig, sehr gut gemacht und zauberten den Erwachsenen und vor allem den Kindern ein Lächeln auf die Lippen.

Mit der Altersbeschränkung von 6 Jahren (in der Schweiz) bin ich eigentlich einverstanden, denn es kamen nur vereinzelt Szenen auf, in denen Pinguinen von Robben oder Walen gejagt wurden.
Alles in Allem ein Kinderfilm, den sich zwar auch Erwachsene anschauen können, danach aber nicht von einer eher schwachen Storyline enttäuscht sein dürfen. Aber für Kinder ist Happy Feet bestimmt ein tolles Kinovergnügen.
 

queeny

Neues Mitglied
Registriert
17 Januar 2007
Beiträge
6
AW: Happy Feet

ich hab den film meinem kleinen bruder zur liebe geschaut wollt erst nücht aba muss schon sagen der film is hammer einfach nur sweet=)
 

Shui

Mitglied
Registriert
8 Juni 2005
Beiträge
50
AW: Happy Feet

Wir haben ihn Rosenmontag in der Klasse gesehen.
War am Anfang nicht so begeistert, mag animierte Filme nicht so gerne.
Aber der Film war echt super süüüüüüüüüüüüüüüüß.
Und großen Respekt an Hugh Jackman, wie der gesungen hat - hammer :)

aber das Ende, war ja wohl mehr als dämlich
 
Werbung:

Sandy

5.000er-Club
Registriert
16 Oktober 2004
Beiträge
6.214
AW: Happy Feet

Also mein Bruder hat den Film von unserer Tante zu Ostern bekommen.
Hab ihn bisher aber nur halb angesehen. Bis dorthin wo ich gesehen hab
find ich den Film voll süß, aber um ehrlich zu sein au a bissl langweilig
Find ICE AGE 1000mal besser...
Aber lieb gemacht ist er auf jeden Fall.
Wer ihn am Wochenende mal zu ende anschauen, dann kann ich mir
erst meine richtige und endgültige Meinung bilden :D

glg
 
Oben