1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Blut spenden!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Angel, 8 Juni 2004.

  1. *~Lilith~*

    *~Lilith~* reach the stars Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30 Juli 2003
    Beiträge:
    15.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Death Valley
    AW: Blut spenden!

    So,

    Ich komme heute gerade vom Blutspenden und ich finde es wirklich super nicht nur das man anderen Leuten das Leben retten kann sonder man erfährt auch etwas über sein Blut. Immerhin bekommt man bei uns dann einen Brief zugedandt und da steht alles wichtige drauf also von wegen krankheitserregern, HIV.....

    Also super Sache die allen hilft!
     
  2. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    AW: Blut spenden!

    Ich wollt demnächst auch mal gehn. Hab allerdings ein wenig Angst, weil ich sehr zierlich genbaut bin (darf mit meinem Gewicht gerade so Blut spenden gehn...) und mir bei 'ner normalen Blutabnahme schon schwarz vor den Augen wird. Aber zur Blutabnhame muss ich ja wenigstens nicht nüchtern sein ;)

    Hat einer mal Plasma oder Thrombozyten gespendet?
     
  3. Veruca

    Veruca Active Member

    Registriert seit:
    15 November 2006
    Beiträge:
    3.661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Paradies Road
    AW: Blut spenden!

    da kann ich dich eigentlich beruhigen.
    Bin selbst auch gerade im Sollgewicht und ich hatte noch nie Probleme, mir gings danach eigentlich immer blendend.

    Es ist eigentlich nur wichtig, dass das Blut nicht zu schnell abgenommen wird und du danach keine anstrengenden Sachen (zb. laufen) machst.
     
  4. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Blut spenden!

    Also beim Blutspenden kann einem wirklich kaum was passieren. man wird vorher durchgecheckt, nach dem Blutspenden auch wieder ordentlich aufgepäppelt. Und sollte wirklich mal was passieren, dann sind genug Leute da, die wissen, was zu tun ist.

    Beim letzten Mal wollte der Arzt mich fast nicht zum Spenden zulassen, weil ich bis 3 Uhr nachmittags nur einen Liter getrunken hatte (dabei war sogar das noch gelogen, es war höchstens ein 3/4-Liter). Ich hab ihn dann überreden können und versprochen noch viel zu trinken. 2 Gläser vorher, zwei danach. Ich hab jedenfalls keine Probleme gehabt. Wenn man sich nicht allzu große Sorgen macht, kommt da glaub ich jeder problemlos durch.

    Übrigens habe ich selbst sehr niedrige Eisenwerte, mein Hausarzt tut fast so, als wäre das mein sicherer Tod und gibt mir alle 2 Monate Vitamin B12-Spritzen, die irgendwie die Eisenaufnahme verbessern sollen oder so.
    Für das Blutspenden reicht es aber trotzdem, die sind da nicht so...
     
  5. Summer_Breeze

    Summer_Breeze Active Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2006
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Seattle Grace
    AW: Blut spenden!

    Blutspenden wird meine erste gute Tat sein, sobald ich 18 bin. Mein Vater geht jedes Jahr Blut spenden und ich persönlich finde es eine gute Sache, denn selber ist man sicherlich auch froh, wenn es in den Krankenhäusern genügend Blut hat, sollte mal der Fall eintreten und man braucht dringend Blut.

    Ich muss zugeben, dass ich kein grosser Fan bin von Spritzen oder Blut abnehmen, aber es ist ja nicht so, dass irgendetwas passiert und sollte man zusammenklappen, dann sind ja, wie Kohaku schon gesagt hat, genügend Leute da, die wissen was zu tun ist.
     
  6. Cat

    Cat New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Hannover
    AW: Blut spenden!

    Ich hab vor jedem Respekt der Blutspenden geht, ist ja auch wichtig. Aber ich weiß gar nicht ob ich dürfte bzw. was die körperlichen Vorlagen sind.

    Mir fehlt allerdings auch ein wenig die Motivation *schäm*
    Ich musste mal als Kind von Februar bis Oktober alle 14 Tage zum Blut abnehmen, da hat man irgendwann die Nase voll :tot:
     
  7. melancholy

    melancholy j'avais rêvé... Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 August 2004
    Beiträge:
    1.848
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tiroler Landestheater ♥
    AW: Blut spenden!

    Oh, Blut abgenommen hab ich auch zu oft bekommen... Und zwar manchmal sogar drei Mal in einer Woche und das regelmäßig... Aber trotzdem denk ich, dass ich irgendwann Blut spenden geh... Also vorausgesetzt ich kann bzw. darf... Aber ich hab ja noch 1 1/2 Jahre Zeit um mir das zu überlegen =)
     
  8. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Blut spenden!

    Ich wusst's nicht mehr auswendig, daher ein Auszug von Wikipedia:
    Blutspenden darf jeder zwischen 18 und 68 Jahren, soweit keine gesundheitlichen Bedenken vorliegen. [...] In Österreich, Deutschland und der Schweiz gilt zudem für alle ein Mindestgewicht von 50 kg. Eine Blutspende kann bei gesunden Menschen bis zu sechsmal jährlich durchgeführt werden. Es ist eine Ruhezeit von jeweils zwei Monaten einzuhalten, drei werden empfohlen. [...] Dabei dürfen Frauen insgesamt nur viermal, Männer insgesamt sechsmal im Jahr spenden. Der Mindestabstand zwischen zwei Vollblutspenden beträgt sowohl in Deutschland als auch in Österreich 56 Tage (8 Wochen). In der Schweiz dürfen Frauen dreimal und Männer viermal pro Jahr im Abstand von mindestens 12 Wochen spenden.


    Inzwischen darf ich selber auch wieder spenden, das Problem mit dem Eisengehalt hat sich wieder gegeben, meine Werte sind im Moment ziemlich gut. Und ich hab's die letzten beiden Male auch zeitlich geschafft, in Erlangen spenden zu gehen, da ich die Termine unter der Woche wg. dem Studium natürlich nicht wahrnehmen kann.
    Ich find's auch von daher gut, dass man ja praktisch - wenn man jetzt als Frau regelmäßig zum Spenden geht - alle vier Monate nen kleinen Checkup kriegt. Es wird vorher eben regelmäßig der Blutdruck geprüft und auch der Hämoglobingehalt. Und das gespendete Blut wird natürlich auch auf alle möglichen Krankheiten getestet, man kann ja schließlich nicht nur auf Aussagen des Spenders hin davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist. Wenn da jetzt irgendwas mit dem Blut wäre wg. irgendwelcher Krankheiten, dann würde das dem Hausarzt gemeldet. D.h. wenn man nichts hört, ist alles in Ordnung und das ist ja auch ein recht beruhigendes Gefühl.
     
  9. Cat

    Cat New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Hannover
    AW: Blut spenden!

    Okay, das Gewicht wäre bei mir gerade so haarscharf an der Grenze, aber ich meinte auch eher mit Vorraussetzungen die Blutwerte.

    Ich habe einen sehr hohen Eisengehalt und mehr rote Blutkörperchen als normal.
     
  10. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Blut spenden!

    Das ist ja sehr vorteilhaft für ne Blutspende^^ Denn wenn du viel Eisen hast, dann kann das Hämoglobin, das du verlierst, schneller wieder nachgebildet werden und grad das Hämoglobin ist ja der kritische Wert. Ich durfte ja deswegen schon mal nicht spenden und musste Eisenpräparate nehmen. Von daher: mehr Eisen und rote Blutkörperchen als normal sollte ner Blutspende eigentlich nicht im Weg stehen... wäre meiner Ansicht nach eher noch förderlich.
    Und ansonsten ist eigentlich kein Blutwert relevant, vor dem Spenden. Wenn tatsächlich irgendein anderer Wert so unnormal sein sollte, dass die Spende nicht verwendet werden kann, dann wird dein Hausarzt informiert und der informiert dann dich. Aber erst einmal um überhaupt spenden zu dürfen ist nur der Hämoglobin-Wert entscheidend.
     
  11. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    AW: Blut spenden!

    Ich war grad zum ersten Mal spenden :D Hatte vorher ein bisschen Bammel und den ganzen Tag schon sehr viel mehr als nötig gegessen und getrunken :) Lief auch alles super, also hab' ich mir da ganz umsonst Gedanken gemacht. Ich soll halt wegen meinem Gewicht seltener gehen... aber mal sehn, hat mir ja jetzt keine Probleme bereitet.
     
  12. Shade

    Shade Well-Known Member

    Registriert seit:
    30 März 2003
    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    somewhere in between
    AW: Blut spenden!

    ich darf kein blut spenden... ich fall in die risikogruppe. wenn man darüber hinwegsehen könnte, hätte ich eine DER blutgruppen schlechthin. ich bekomme sogar permanent post, dass ich mit meiner blutgruppe zum spenden kommen solle, weil sie die dringend brauchen, wenn ich dann aber da bin, wollen sies plötzlich nicht mehr. selbst schuld. auch wenn ichs gern gemacht hätte.
     
  13. Pyro

    Pyro New Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.079
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Blut spenden!

    hö? dürfte ich also auch kein blut spenden oder wie seh ich das?
     
  14. Shade

    Shade Well-Known Member

    Registriert seit:
    30 März 2003
    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    somewhere in between
    AW: Blut spenden!

    richtig :) weil ich dich jetzt, genau in diesem moment, zur risikogruppe erkläre *hihi*
    ist doof, nicht? geprüft wird doch sowieso mit dem superteuren testverfahren, dass auf die viren und nicht die antikörper reagiert und so sogar sofort anzeigen kann, ob eine infektion vorliegt. nicht erst nach 3 monaten. trotzdem: nö.
     
  15. Pyro

    Pyro New Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.079
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Blut spenden!

    haha. wir wissen ja was gemeint ist. ;)

    ja, ich finds extrem dumm. nur weil man so ner "gruppe" angehört wird man direkt aussortiert. so ein schwachsinn. das könnte man ja glatt unter diskriminierung abstempeln. und die denken dann, nur weil man so ist, ist das risiko so groß, dass man krankheiten hat, dass man nicht spenden darf? frag ich mich ja ernsthaft, wieso die so nen super test machen. :/

    theoretisch gesehen könnte man das ja dann auch verschweigen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden