1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Blut spenden!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Angel, 8 Juni 2004.

  1. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    AW: Blut spenden!

    Muss doch keiner wissen, dass ihr in die Risikogruppe fallt. ;) Bei uns muss man nur so nen Fragebogen ausfüllen (bei uns lautet die Frage sogar, ob man der Gruppe angehört oder mit denen Kontakt hat... find ich ne SEHR komische Formulierung...).
    Aber wenn ihr selber wisst, dass ihr nicht gefährdet seid und somit niemand anderen gefährden könnt, dann wär's mir echt egal. Wie ihr schon gesagt habt, die testen es ja eh nochmal. ^^
    Ein Freund von mir geht auch seit über nem Jahr Blut und Plasma spenden, die haben da auch nie was gesagt oder so ... ist ja auch nicht so, dass nicht jeder andere Mensch genauso Gefahr laufen kann sich irgendwo anzustecken.
     
  2. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Blut spenden!

    Find ich an sich auch komisch, aber ich hoffe einfach mal, dass es einen Grund hat, dass sie bestimmte Gruppen aussortieren, und der entstehende Vorteil überprüft ist. Ich glaube nämlich nicht, dass sie es zum Spaß machen. Es ist ja bekannt, dass sie mehr Blutspenden gebrauchen könnten. Ich denke einfach, dass es sich für sie lohnt, diese Gruppen auszuschließen - liegt wahrscheinlich am "superteuren" Testverfahren.
    Also wenn ihr sicher seid, dass mit eurem Blut alles in Ordnung ist, dann könnt ihrs ja gern versuchen - wenns den Test besteht, dann ist ja eh alles gut. Nur wenn sie die gesamte Gruppe rausnehmen würden, wäre die Wahrscheinlichkeit wahrscheinlich zu hoch, dass es nicht akzeptiert werden würde, und somit einfach zu teuer.
     
  3. *Melinda*

    *Melinda* New Member

    Registriert seit:
    24 November 2002
    Beiträge:
    716
    Ort:
    daheim :)
    AW: Blut spenden!

    Mein Kollege geht regelmäßig zum Spenden. Ist echt bewundernswert. Ich kann das allerdings nicht machen. Ich hab schon beim normalen Blut-Abnehmen Kreislaufprobleme. :(
     
  4. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    AW: Blut spenden!

    Ich geh meistens einmal im Jahr Blut spenden. Zum Plasmaspenden müsste ich in die Nachbarstadt und das is mir dann doch zu lange.
     
  5. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Blut spenden!

    Ich geh regelmäßig also circa 6x im Monat Plasmaspenden,
    Das ist für mich immer ziemlich erholsam, weil ich die Stunde einfach abschalten kann, und über nichts nachdenken muss,
    Mich meinen Träumen quasi voll und ganz hingeben kann :D

    nachdem den ersten 50 ml Plasma, wird mir immer so ganz leicht schwindlig und Gückshormone werden freigesetzt, Das hört aber dann nach 10 min auf...
    Ich finde es toll wenn´s son bisschen prickelt und ich komm dann erstmal aus dem Lächeln nicht mehr raus. Man sagt ja immer das Menschen die langsam verbluten "high" von dem Endorphin schub werden. Nya ^^ Ich kann´s mir so ungefair vorstellen *lach*

    Und das ich dafür so circa 130€ monatl. dazuverdiene ist schon ein Anreiz XD


    lg
     
  6. Shana

    Shana New Member

    Registriert seit:
    3 April 2002
    Beiträge:
    3.181
    Ort:
    Basel
    AW: Blut spenden!

    Also bei uns an der Uni gibt es regelmässig Blutspende-Aktionen. Und jedesmal will ich eigentlich gehen (nur schon weil man da zuerst mal einen Bluttest machen muss, wobei man auf alles mögliche getestet wird. Das wäre schon mal ganz gut).
    Doch bis jetzt habe ich immer gekniffen. Ich reagiere sehr extrem auf Energie-Verlust, ich werde schon zittrig wenn ich mal zu wenig gegessen habe und deshalb habe ich etwas Schiss davor, nachher eine Woche lang nur noch halb im Besitz meiner Kräfte zu sein. Weiter habe ich auch einen langen Nachhauseweg und keine grosse Lust plötzlich umzukippen.

    Aber naja, vielleicht kann ich mich mal dazu überwinden, wenn ich umgezogen bin und etwas weniger Stress habe ;)
     
  7. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Blut spenden!

    Oh deine Angst kann ich verstehen, mein Bruder ist bei seiner ersten Plasmaspende damals auch im Bus auf dem Weg nach Hause, einfach Ohnmächtig geworden. Aber sofern man sich (nicht so wie er) an die Regeln hält und am Vortag viel Flüssigkeit, und direkt vor der Spende etwas gegessen hat, dann ist es eigentlich kein Problem, evtl fragst du ob du während der Spende ein Glas Kalzium zu dir nehmen kannst..(mach ich immer) das päppelt ebenfalls ein bisschen auf ^^

    lg
     
  8. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.122
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Blut spenden!

    Hab vorhin im Radio gehört, dass gerade jetzt im Sommer die Blutvorräte knapp sind. Da viele Menschen momentan nicht Blut spenden gehen. Ich gehe nach wie vor nicht, da ich 1. totale Angst vor Nadeln hab… und 2. einen niedrigen Blutdruck / schwachen Kreislauf hab
     
  9. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    AW: Blut spenden!

    @ Sandy- hab auch oft Kreislaufprobleme.:) geh aber immer wenn sie in der nähe sind. die Nadel tut auch gar nicht wirklich weh. Am schluss bekommt man immer ne gute Schoko und ne Cola :D

    Ich denke mir immer- wenn mir was passiert will ich auch Blut bekommen. Also spende ich.
     
  10. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.122
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Blut spenden!

    guter Punkt!!

    Aber ich hab echt wahnsinnig schiss davor! Mal schauen, wenn meine Mum mal wieder geht, vielleicht geh ich ja dann mit und probier es einfach mal...
     
  11. Dani

    Dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 Oktober 2002
    Beiträge:
    7.865
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: Blut spenden!

    Ich gehe nicht von vorn herein spenden. Dafür habe ich zuviel Angst, aber sollte im Notfall jemand meine Hilfe brauchen, dann sofort.
     
  12. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    AW: Blut spenden!

    @Sandy&Dani: Wenn ihr euch mal trauen solltet drück ich euch im Geist gaaanz doll die Hände. Im Nachhinein werdet ihr dann denken " Ach, war ja eh nicht so schlimm".
    Wichtig ist vor dem ersten mal Spenden: Nie mit leerem Magen spenden gehen und genug trinken.
     
  13. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.122
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Blut spenden!

    Vielen lieben dank! :hug4:
    Und auch für den Tipp^^
     
  14. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    AW: Blut spenden!

    kein Problem :)
    Das erste mal ist immer das, wo man die meiste Überwindung braucht. :) Aber hat man das geschafft, ists echt nimma wild. Es hat ja auch vorteile: mann bekommt ein großes Blutbild mit der Post geschickt und weis dan ob alles in Ordnung ist, und zudem ist Blutspenden gesund, da es den Aufbau von neuen Blutzellen fördert.

    :) Vielleicht hast ja mal den Mut dazu. Es ist wirklich nur die Überwindung vor dem ersten mal
     
  15. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    AW: Blut spenden!

    Jaja, Blutspenden... war ich selber noch nie, weil ich mir immer gedacht habe, dass mein Blutdruck zu niedrig ist. Wobei ich immer neugierig auf mein blutbild war... hat sich jetzt aber erledigt. :D
    Nachdem ich von Februar bis März im Krankenhaus mit einer Nadel nach der anderen malträtiert wurde, weiß ich auch, dass mein Blutdruck in Ordnung ist. ;) (Wobei ich sagen muss, dass manche, was red ich, ALLE Ärzte in unserem Krankenhaus unfähig sind Blut abzunehmen. Beide Arme waren nur mehr blaue Flecken... :D)

    Blutspenden ist, meiner Meinung nach schon sehr wichtig und ich werde vielleicht im August gehen, wenn bei uns wieder Stadtfest ist, mal sehen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden