1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Was wäre , wenn...

Dieses Thema im Forum "Staffel 5 & 6" wurde erstellt von Ling, 25 Mai 2003.

  1. Phoebes89

    Phoebes89 Guest

    Ich stimme Andra voll und ganz zu. Ich glaube auch, dass Piper bei Wyatt bleiben würde. Sie hat selbst ihre Mutter verloren und weiß also welche Schmerzen sie dabei erlitten hat.
     
  2. Moonflower

    Moonflower Guest

    Was wäre, wenn die Schwestern noch EINMAL die chance bekämen, ihre Hexenkraft loszuwerden - und dann nie wieder. Was würden sie tun?
     
  3. Piper_89

    Piper_89 New Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Niddatal
    Ich glaube sie entscheiden sich so wie das letzte mal!!!
    Ich meine sie sind dazu geboren das böse zu bekämpfen!!!
     
  4. Moonflower

    Moonflower Guest

    Denk ich auch, allerdings werden sie das wohl nicht für immer machen wollen...oder etwa doch?
    Na ja, wir werden ja sehen, was ganz am Schluss geschieht.
     
  5. Piper_89

    Piper_89 New Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Niddatal
    Ich denke schon, die Großmutter von den vieren war ja auch bis sie gestorben ist eine hexe!!!!
     
  6. Moonflower

    Moonflower Guest

    Stimmt; aber die drei haben vielleicht andere Prioritäten als Grams.

    Was wäre, wenn Dan sich wieder an alles erinnern würde, und Piper damit konfrontieren würde?
     
  7. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City



    Ich denke auch, die Prioritäten liegen ganz anders, aber ihre Aufgabe ist auch anders, da sie sozusagen eine Prophezeiung erfüllen.


    Wenn Dan sich erinnern würde? Kommt drauf an, denk ich mal. Wenn er einfach Piper damit konfrontieren würde, ich glaub, er würde zusammenbrechen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich damit umgehen könnte, dass es in der Welt magie gibt, dass er es verkraften würde, wenn er rausfinden würde, das Leo tot ist ;). Ich würde einfach auf einen Nervenzusammenbruch tippen.

    Zu hoffen ist nur, dass er zuerst Piper zur rede stellt und nicht jemanden vom FBI (da hat er doch nachforschungen über leo machen lassen? ) darauf ansetzt.



     
  8. Moonflower

    Moonflower Guest

    Nervenzusammenbruch klingt logisch. Er hat ja recht seltsam ausgesehen, als man ihn so ziemlich zum letzten mal sah. ;)
     
  9. Piper_89

    Piper_89 New Member

    Registriert seit:
    17 Juni 2003
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Niddatal
    Naja, ich glaube eher nicht das er sich an alles erinnern könnte. Er hat doch einen neuanfang bekommen von dem Flaschengeißt in irgendeiner Folge!!
    Aber möglich ist ja alles
     
  10. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    Es geht ja auch darum, was wäre wenn... *gg*

    Was wäre passiert, wenn sich Prue nie von Andie getrennt hätte und die beiden noch in der ersten Staffel geheiratet hätten? Wäre sie dann heute auch tot? Und er?


     
  11. Neo

    Neo Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 Januar 2003
    Beiträge:
    6.427
    Ort:
    Koblenz
    Ich glaube er kann sich nciht einmal an die Zeit erinnern, die er mit Piper verbracht hat.

    Aber was wäre, wenn Andy als Schutzgeist der Schwestern eingesetzt werden würde.

    er ist in dem Haus durch einen Dämon getötet worden und die letzten Worte in 1x22 besagen ja, dass er immer auf sie aufpassen würde und die Drei sagen ja ganz am Schluss, dass er immer bei ihnen sein wird.


    Also was wäre wenn Prue nie gestorben wäre und somit eine Liebe zu Andy entstehen würde?

    (für mich sind diese beidne immer noch das TRraumpaar der Serie)
     
  12. Moonflower

    Moonflower Guest

    Na ja, ich denke nicht, dass Andy Prue's Schicksal geändert hätte. Nur vielleicht hätte Andy nicht so früh sterben müssen, weil er mit der Zeit sicher gelernt hätte, sich rauszuhalten wenns gefährlich wird.
     
  13. Power of Witch

    Power of Witch New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    245
    Prue wäre Paige bestimmt viel krasser gegenüber gewesen mann solle bedenken wie sie Phoebe gegenüber gewesen ist aber Prue hatte Phoebe auch oft kritiesiert da sie keinen Job hatte Paige hingegen hat ja einen.Ich glaube das Prue und Paige viel besser verstanden hätten vor allem haben sie ja beide Cole nicht getraut. Phoebe wäre die arme gewesen.
     
  14. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    aber paige hat im gegensatz zu phoebe prue (noch) nicht geärgert, weil es scheint ja ne menge vorgefallen zu sein zwischen prue und phoebe und phoebe hat sich anfangs ja echt nicht grad von ihrer besten seite gezeigt... (ich mag sie ;-) ) unzuverlässig und so... schwierigkeiten, ihr leben wirklich in den griff zu kriegen..
     
  15. Power of Witch

    Power of Witch New Member

    Registriert seit:
    12 Juli 2003
    Beiträge:
    245
    Stimmt ich meinte auch das Phoebe ziemlich arg war durch Cole ist sie kommt mir vor etwas erwachsener geworden .
    Prue hätte glaube ich auch das fünfte RAd am WAgen spielen müssen genau wie Paige die zwei verbindet eins die Schwierigkeit denn richtigen zu finden der für sie passt es sei denn er wird abgemurkst Prue und Andy hatten eine ARt KAtz und Maus Spiel und Paige mit Glen ein sind wir nun nur FReunde oder doch zusammen und das kann doch nur Schief gehen bei beiden Paaren .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden