1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Vom Pech verfolgt - Wo ein Problem endet fängt ein Neues an

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Amber, 19 Mai 2004.

  1. Oh man, die armen Halliwells! Aver ich muss schon sagen du lässt ihnen keine Ruh!Der erste so wie auch der zweite Teil war ziemlich spannend und ich freue mich wirklich schon sehr auf die Fortsetzung.
    Also bitte schnell weiter schreiben!
    *neugierig auf den nächsten Teil sei*
     
  2. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    So, nach langem ein weiterer Teil *g*

    Cole erschien wieder in der Wohnstube des Manors. "Piper? Leo?", rufte er die beiden, welche nicht mehr dort anzutreffen waren. "Wir sind hier!", rief Piper aus der Küche zurück. Sie hatte sich inzwischen damit beschäftigt einen Zaubertrank gegen den Dämon zu machen und Phoebe schrieb passend dazu einen Zauberspruch. "Cole lachte als er das ganze sah. "Was habt ihr vor? Ihn wie ein schwachen Dämon zu behandeln? Nein, damit kommt ihr nicht weit." Piper sah Cole verwirrt an. "Wieso, was hast du heraus gefunden?" "Gallad ist sozusagen Wyatt. Die Quelle hat ihn erschaffen, er hat die gleichen Kräfte wie Wyatt in Zukunft haben wird und da Gallad älter ist, ist er stärker als Wyatt. Das beantwortet auch die Frage darauf, wie er es geschafft hat ihn zu entführen. Aber mit einem Zaubertrank und einem Zauberspruch kommt ihr da nicht weit, denn wenn ihr Gallad tötet, tötet ihr auch Wyatt, das ist das Problem." "A...Aber...", mehr konnte Piper dazu nicht sagen, denn schon wieder rollten ihr die Tränen die Wangen hinunter. "Was bringt ihnen Wyatt, wenn sie ihn als Erwachsenen in Form von Gallad haben?", mischte sich Leo ein, der das ganze einfach nicht verstand. Doch Cole zuckte mit den Schultern. "Das habe ich leider noch nicht heraus finden können, wir müssen einfach abwarten was passiert, schlage ich vor." Leo nickte. "Ja, das wäre wohl das beste, denn wir müssen wie gesagt erstmal herausfinden, was die Quelle vor hat." "Uns vernichten, ist doch ganz klar!", meinte Paige die gerade in die Küche kam. "Aber wie weiß ich auch nicht..." Nachdem sie das Thema durch diskutiert hatten, waren sie zu dem Entschluss gekommen, abzuwarten, auch wenn dies Piper natürlich nicht passte.
    "Haben wir eine Schlaftablette? Ich will mich nach dem Schock erstmal hinlegen." Phoebe durchsuchte die Küchenschränke und schüttelte den Kopf. "Nein, haben wir nicht." "Na Toll, besser kann es ja echt nicht mehr werden.", meinte Piper genervt und verschwand in ihr Zimmer, wo sie ohne Schlaftablette versuchte einzuschlafen.
     
  3. Kim

    Kim New Member

    Registriert seit:
    12 Juni 2004
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    NÖ,Ö
    hy, hab auch gerade deine FF "entdeckt" :)
    is echt gut, du hast talent!
    arme piper :( ........
    werd auf jeden fall weiterlesn und warte schon auf den nächsten teil.
    lg
     
  4. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    bisschen kurz der neue teil was?!:lol: aber toll dass du weiter geschrieben hast. ich hoffe auf diesen teil folgt sofort ein nächster :zustimmen!!!
    schreib weiter:zustimmen:zustimmen
     
  5. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Mist, ich dachte es fällt nicht auf ;) Ich dachte, ich muss heute weiter schreiben, und dann habe ich es einfach gemacht, auch wenn ich nicht sehr viel Lust hatte ;) Aber zur entschädigung, kommt nun schon ein weiterer Teil :D

    "Phoebe! Verdammt nochmal, wie oft habe ich dir jetzt schon gesagt, du sollst meine Sachen nicht ohne zu fragen anziehen!!!", schrie Piper durch den ganzen Manor. "PHOEBE!", schrie sie nochmals und suchte im ganzen Haus nach ihr. Als Piper untem im Flur stand, kam Phoebe gähnend die Treppe herunter. "Hey, was ist denn los? Ich hab doch MEINE Schlafsachen an, was regst du dich eigentlich so auf?", Phoebe ging dabei langsam in richtung Küche. "Ich mich aufregen?", Piper wurde leiser, "Phoebe, wo ist mein rotes Kleid? Du weißt schon, das von Grandma, was sie mir vererbt hat." Phoebe schenkte sich einen Kaffee ein. "Tut mir leid, aber ausnahmsweise habe ich es mal nicht, ehrlich." Doch Piper glaubte ihr nicht recht und sah sie ernst an. "Ich habs ehrlich nicht, glaub mir doch." "Was ist hier eigentlich los? Warum fehlen hier ständig irgendwelche Dinge, warum gerade immer die, die ich brauche?" Phoebe mochte es kaum aussprechen, was sie dachte und machte sich auf ihrem Stuhl etwas kleiner. "Na ja... Du bist die Mutter." Phoebe hatte schon Angst, dass Piper jetzt durchdrehen würde, denn ihre Nerven sind schon so genug strapaziert. "Hey! Du hast Recht. Das mir das nicht selber in den Sinn gekommen ist... Vielleicht hat es die Quelle auf mich abgesehen, vielleicht ist das Teil ihres Planes...", Piper setzte sich mit an den Tisch. "Es gibt mehrere Theorien: Vielleicht will die Quelle mich zugrunde bringen, denn ohne mich, gäbe es die Macht der Drei nicht mehr, aber wie hat sie das vor zu schaffen? Vielleicht will sie uns aber auch eine nach der anderen fertig machen, denn wenn wir alle an den Rande unserer Kräfte gekommen sind, kann sie uns alle vernichten... Ich glaube, es stehen uns harte Zeiten bevor."
    "Du denkst die ganze Zeit an Wyatt, stimmts?", fragte Phoebe ihre Schwester mitfühlend. "Ich vermisse ihn auch, ich habe die letzte Nacht nur geweint... Sein süßes lächeln, diese kleinen Finger, ach, dieser wonnige süße kleine Kerl!", strahlte Phoebe plötzlich wieder. "Du vermisst ihn mehr als ich, habe ich das Gefühl. Aber das habe ich mir gleich gedacht. Phoebe, wir dürfen uns jetzt nicht ablenken lassen, Wyatt wird das ganze sicher überleben... hoffe ich zumindest..."
     
  6. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Wie schon erwähnt ist es ja leider ein etwas kürzerer Teil, der aber trotzdem interessant und gut formuliert ist.

    Ich hoffe, es folgt bald mal ein längerer, neuer Teil.
     
  7. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    uns fällt immer alles auf...:lol:
    guter teil aber schon wieder etwas kuz:D:lol:!!! aber immerhin ging es weiter... und ich hoffe du bleibst so fleissig und schreibst schön weiter... wir warten alles:zustimmen:rofl:
     
  8. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Na ja, beide zusammen ergeben doch einen langen Teil ;) *g*

    Heute hatte ich leider keine Zeit zum schreiben.
     
  9. p3piper4ever

    p3piper4ever New Member

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    schweiz
    ich hätte aber lieber zwei lange gehabt:lol::rofl:
    na dann schreibst du einfach heute oder morgen, ok? :zustimmen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pech verfolgt Problem
  1. Siria
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.214
  2. Telrunya
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.983

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden