• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Smallville

Wen habt ihr am liebsten

  • Clark

    Stimmen: 3 20,0%
  • Lana

    Stimmen: 7 46,7%
  • Lex

    Stimmen: 2 13,3%
  • Chloe

    Stimmen: 3 20,0%
  • Pete

    Stimmen: 0 0,0%
  • Whitney

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    15

Kim

1.000er-Club
Registriert
12 Juni 2004
Beiträge
1.064
Ort
NÖ,Ö
Prue16 schrieb:
Ich finde Smallvill auch voll krass. Ich finde es übringends auch klasse das Lana jetzt Superkräfte hat.
Prue16

lana hat ja eigentlich keine superkräft.
das war ja nur weil diese hexe (hab den namen grad vergessen) in ihr war.
sie ist ja die wiedergeburt.....

ich find es gemein von clark, das er (in meinen augen) chloe so "abfällig" behandelt.

ich mag sie mehr als lana
 
Werbung:

Angel

5.000er-Club
Registriert
7 Februar 2003
Beiträge
5.038
Ort
Deutschland
@ Blauhexe Die Folge war wirklich nicht schlecht, da hast du was verpasst besonders das Ende war super


Episodenbeschreibung folgt .... (ACHTUNG SPOILER )



4x19 Noch mal mit Gefühl
Der junge Kevin Grady sorgt in Smallville für Unruhe. Auf Grund einer fehlgeschlagenen Kryptonitbehandlung in der Summerholt-Klinik, wo Kevin wegen eines traumatischen Kindheitserlebnisses untergebracht ist, verfügt der Junge über die besondere Fähigkeit, durch einen telepathischen Energiestrahl das Gedächtnis anderer Leute zu löschen. Diese Begabung nutzt Kevin, um mit unlauteren Methoden sein Taschengeld aufzubessern: Er überfällt beliebig Geschäfte und löscht anschließend jegliche Erinnerungen der Besitzer an die Umstände der Tat.
Als Kevin eines Tages die Kasse des Talon klaut, wird er von Clark beobachtet. Doch als Kevin versucht, das Gedächtnis seines Widersachers zu löschen, passiert etwas Entsetzliches: Er löscht Clarks komplettes Gedächtnis, sodass dieser fortan unter einer Totalamnesie leidet und stets Gefahr läuft, das Geheimnis seiner Herkunft preiszugeben.
Chloe kümmert sich rührend um den Gedächtnislosen. Nach intensiven Recherchen gelingt es ihnen gemeinsam, Kevin aufzuspüren - und es kommt zu einem großen Showdown im Summerholt-Institut, bei dem Clark nicht nur sein Gedächtnis wiedererlangt, sondern auch eine schlimme Wahrheit ans Licht kommt...


Das Ende ist wirklich super, Clark rettet Chloe indem er die beiden Pfeiler aufhält just in dem Moment kommen Louis und der Sheriff rein und entdecken so sein Geheimnis (Ich sollte dich doch nicht mehr Smallville nennen - O-Ton Louis) damit das Geheimnis aber nicht rauskommt löscht Kevin die beiden Gedächtnisse (schade irgendwie dann hätte er nicht mehr mit dem Geheimnis leben müssen)

----------


Nächstes Folge auf RTL am 8. April

4x20 Eintagseltern/Ageless

Clark und Lana finden in einem Kornfeld ein Baby. Da sich niemand für den Säugling verantwortlich fühlt, nehmen die Kents das Findelkind vorläufig bei sich auf. Doch bald stellt sich heraus, dass der kleine Junge, der den Namen Evan erhält, kein ganz gewöhnliches Baby ist. Denn eines Abend gibt es im Haus eine heftige Explosion, der ein mysteriöses grünes Licht folgt: Plötzlich hat sich Evan von einem Baby in einen fünfjährigen Jungen verwandelt. Besorgt wendet sich Clark daraufhin an Lex, der bei LuthorCorp eine eigene Forschungsabteilung unterhält, die sich mit den Auswirkungen von Kryptonit beschäftigt.
Nachdem Lex' Wissenschaftler den Jungen einer gründlichen Untersuchung unterzogen haben, können sie leider nichts Erfreuliches vermelden. Evan, der sich mittlerweile nach einer zweiten Explosion in einen 15-Jährigen verwandelt hat, weist in seinem Körper eine höchst ungewöhnliche Zellstruktur auf, die offenbar in gewissen Zeitabständen extrem schnell altert. Das bedeutet, dass der Junge bei seinem nächsten Alterungsschritt unweigerlich sterben muss.
Mit dem Mut eines Verzweifelten versucht Clark daraufhin alles, den Alterungsprozess von Evan aufzuhalten. Doch sein Handeln ist zum Scheitern verurteilt - Evan stirbt nach einem weiteren Alterungsschritt in Clarks Armen.


4x21 School of Wax
4x22 Armageddon beide Folgen werden am 22. April ausgestrahlt
 

Blauehexe

Mitglied
Registriert
20 März 2006
Beiträge
96
Ort
Berlin
Lieben dank Angel! Jetz bin ich wieder auf dem Laufenden! Aber wann geht es mit den Steinchen weiter??? Lana ist doch immernoch von der "Königin" besessen! Und ich finde es gut, das keiner weiter das Geheimnis von Clark kennt! Auch wenn es anders vieleicht leichter für ihn währe!
 

Angel

5.000er-Club
Registriert
7 Februar 2003
Beiträge
5.038
Ort
Deutschland
Die Folge gestern war wiedermal eine klasse Mischung aus Spannung, Humor und Traurigkeit. Besonders der Schluss war wiedermal total klasse gemacht

Das mit Lana,Clark und Lex und dem Stein ist dabei etwas in den Hintergrund gerückt wobei ich glaube das in den letzten beiden Folge vieles aufgeklärt wird

---------

Inhaltsangaben der letzen beiden Folgen SPOILER

4x21 School of Wax

Ein großer Tag steht Clark und seinen Freunden bevor: Der letzte Schultag an der Smallville-High rückt näher und damit der Gang in eine ungewisse Zukunft.
Vor allem Clarks Mitschüler Brendan scheint mit dieser neuen Situation überfordert zu sein. Brendan ist im Unterricht keine Leuchte und hat sich seine ganze Anerkennung als Schulfotograf und Fotoreporter für Chloe erworben. Jetzt steht er nach dem Schulabschluss vor dem Nichts, weil ihm sämtliche Unis eine Absage erteilt haben.
Trotzdem ahnt niemand von Brendans ungeheuerlichen Plänen: Er verfügt über eine besondere Fähigkeit, die er bislang allen verschwiegen hat: Brendan kann seine Mitmenschen nämlich durch eine einmalige Berührung zu Eis erstarren lassen.

Er entführt nach und nach ausgewählte Mitschüler in einen Nachbau der Schule, um sie dort in Eisskulpturen zu verwandeln. So hofft Brendan bis in alle Ewigkeit sein glückliches Schülerdasein aufrecht zu erhalten. Schnell ist er von grausig erstarrten Figuren umgeben, zu denen leider auch Chloe, Lana und Lois gehören.
Wenig später trifft auch Clark in Brendans eisigem Schulgebäude ein und es gelingt ihm, seine Freundinnen aus der Gewalt des Eismanns zu befreien...
Unterdessen werden Lex und Lionel von den Teagues gekidnappt und gefoltert, die in den Besitz des Kryptonit-Steins gelangen wollen. Als Genevieve jedoch feststellt, dass Lana den Kristall besitzt, entscheidet sie die Jagd endlich zu beenden.

4x22 Armageddon

Clark und seine Mitschüler bereiten sich auf die Abschiedszeremonie an der Smallville High vor und ahnen nicht, dass der Tag eine dramatische Wendung nehmen wird: Auf den Beobachtungsschirmen der NASA taucht nämlich ein gigantischer Meteoritenschwarm auf, der direkt auf Smallville zurast. Sofort beginnt das Militär mit der Evakuierung der Bevölkerung.
Einzig Clark vermutet, dass dieser neuerliche Meteoritenschauer etwas mit ihm zu tun hat, und so begibt er sich in die alte Indianerhöhle, um von dort Kontakt mit Jor-El aufzunehmen. Tatsächlich teilt ihm Jor-El mit, dass der Meteoritensturm, der ganz Smallville auslöschen wird, die Strafe für Clarks Weigerung ist, weiterhin nach den drei magischen Kristallen zu suchen, mit deren Hilfe er die Herrschaft über die Welt übernehmen könnte. Dieser Plan existiert nun nicht mehr, denn die Zerstörung von Smallville ist erst der Anfang von Jor-Els vernichtendem Kreuzzug.
 

Josha

1.000er-Club
Registriert
8 Mai 2004
Beiträge
1.750
Ort
CH
AW: Smallville

An Armaggedon erinnere ich mich nicht. Aber bis und mit School of Wax habe ich die Folgen schon gesehen. Es wiederholt sich immer wieder. Ich hoffe sie strahlen mal wieder neue aus.
 

Kimberly1990

Mitglied
Registriert
5 September 2006
Beiträge
20
Ort
Nordhorn
AW: Smallville

Hi, also ich gucke Smallville total gerne..aber erst seit kurzem.Erst nachdem ich die Serie Lois&Clark gesehen habe.Ab da an hat es mich voll interessiert, wie Superman aufgewachsen ist und was da alles passiert ist.=)

Mein Lieblingscharaktere sind Clark, Lana und Chloe.=)
 

Fibi

Mitglied
Registriert
24 September 2006
Beiträge
11
Ort
in der Nähe von Ulm
AW: Smallville

seit kurzem gucken mein freund und ich auch immer smallville... wir sind total begeistert von der serie, obwohl ichs mir vorher nie anschaun wollte, weil ich superman so "kitschig" fand...
und jetzt find ichs total super, weil clark und lana endlich zusammen sind :)
 

Lauren

5.000er-Club
Registriert
24 Dezember 2003
Beiträge
6.828
Ort
Land der Millionen bunten Schmetterlinge
AW: Smallville

Die Gerüchteküche um Smallville brodelt mal wieder...
serienjunkies schrieb:
Michael Rosenbaum, aka Lex Luthor, will die Serie „Smallville“ im nächsten Jahr verlassen.

Medienberichten zufolge will der Darsteller des Bösewichts Lex Luthor die Serie aber erst zum Ende der nächsten Staffel verlassen. Bislang hat CW Network jedoch offiziell noch keine siebte Staffel bestellt.

Ob es sich nur um ein Manöver handelt, um die jährlichen Gehaltsverhandlungen interessanter zu machen, war nicht in Erfahrung zu bringen.
Ich persönlich würde es für ziemlich schlimm halten, wenn Michael Rosenbaum tatsächlich gehen würde. Ich habe selten so einen gut gespielten und interessant aufgebauten Bösewicht, wie ihn gesehen. Vor allem würde dann einer meiner Favs (der zweite ist Chloe) aussteigen und das würde mir natürlich überhaupt nicht gefallen ^^.
 

Angel

5.000er-Club
Registriert
7 Februar 2003
Beiträge
5.038
Ort
Deutschland
AW: Smallville

Die Verträge der Hauptdarsteller sehen vorerst sieben Staffeln der Serie vor – den anhaltenden Erfolg der Serie vorausgesetzt. Während der Dreharbeiten zu der sechsten Staffel wurde bekannt, dass eine siebte Staffel gesichert ist
^^
Wikipedia

Ohne Lex da können sie ja dann gleich aufhören zu drehen, da er einen sehr großen Stellenwert in der Serie hat sonst wäre sie ja sehr langweilig
 

Clana

Neues Mitglied
Registriert
19 März 2007
Beiträge
5
Ort
München
AW: Smallville

Ich denke mal,das nach der 7 Staffel Schluß sein wird.
Wieso sollen die ohne Lex weiter machen,dann brechen die Quoten auch noch ein.
Lieber ein Ende,wenn es am besten wird.
 

Sandy

5.000er-Club
Registriert
16 Oktober 2004
Beiträge
6.207
AW: Smallville

Hab mir vor kurzem bei amazon die 1. Staffel von Smallville gekauft (für nur 9.95 €) und gestern angefangen die Serie zu schauen. Bin bis jetzt richtig begeistert. Die Handlung ist äußerst interessant und die erste Folge war auch richtig spannend. Werde mir dann wohl heute Abend gleich die nächste Folge anschauen *gg*
 

ulimann644

Aktives Mitglied
Registriert
24 Februar 2015
Beiträge
101
Ort
Hagen
Ist ja ewig lang her, dass sich in diesem Unterforum etwas getan hat.
Schade, denn diese Serie - die ich anfangs nur darum angeschaut habe, weil mir zufällig die ersten vier Staffeln in den Schoß fielen (ein Freund wollte die einfach nicht mehr haben und hat sie an mich verschenkt) - gefällt mir richtig gut.

Das bringt mich zu einer kleinen Serienkritik-Zusammenfassung die ich Staffelweise abgeben möchte.

Staffel 1:
Hier musste ich mich erst einmal dazu bewegen dran zu bleiben. Neben Clark gefielen mir in dieser Staffel Lex, Chloe und Clarks Adoptiveltern am besten. Gut gefallen hat mir der Plot Clark/Lex und dass sie hier zunächst erst einmal Freunde werden. Interessant ist auch der Charakter des Lionel Luthor, der von Zeit zu Zeit Dinger raushaut, über die ich mich kranklachen könnte. Der Mann ist so herrlich ironisch.
Was hier (und bis zur 4.Staffel) mit am besten funktioniert ist die Familie Kent. Martha, Jonathan, und Clark - das ist ein starker Serienkern.

Staffel 2:
So langsam kommt Clark aus seinem Schneckenhaus heraus - dass Whitney starb ist das beste, was in Bezug auf den Plot Lana/Clark passieren konnte. (Interessantes Detail am Rande: In einem der Supi-Filme spielte Annette O´Toole die Figur der Lana Lang.) Das Buhlen zwischen Lana und Chloe um Clark hätte ich mir als etwas zentraleres Thema gewünscht. Insgesamt finde ich diese zweite Staffel etwas besser, als die erste.

Staffel 3:
Hier nimmt die Serie zum ersten Mal richtig Fahrt auf IMO. Clarks Flucht nach Metropolis und die daraus entstehenden Konsequenzen, die sich auf spätere Ereignisse auswirken, das hat mir gefallen. Auch, dass es zwischen Lana und Clark erst einmal nicht mehr läuft woraus sich spannende Reibungspunkte ergeben. Die für mich beste Folge war die 14. in der Alicia Baker (die Teleporterin) auftaucht. Von ihr hätte ich gerne (vielleicht über 1 bis 2 Staffeln) gerne mehr gesehen.

Staffel 4:
Die zweitbeste Staffel der gesamten Serie für mich. Hier stimmen beinahe alle Episoden, besonders die, in denen Lois Lane mitspielt. Die Art, wie Lois mit Clark umspringt finde ich herrlich. Eine sehr gute Bereicherung der Serie. Sehr gefallen hat mir auch die Doppelfolge UNSAFE/PARIAH in der Alicia Baker wieder auftaucht. Ihr Tod hat mich frustriert zurückgelassen, weil in dem Charakter sehr viel Potenzial steckte. Der Abschluss ist der Staffel absolut würdig (und Supi-Fans wussten schon vor dem Beginn der 5. Staffel, was am Nordpol als nächstes passieren wird).

Staffel 5:
Diese Staffel legte gut los, fiel dann aber nach und nach, spätestens ab der zweiten Hälfte, stark ab. Interessant war zwar Lanas Wechsel von Clark, am Beginn der Staffel, zu Lex, am Ende der Staffel, aber das war es dann auch schon. Zu wenig Inhalt für eine ganze Staffel.

Staffel 6:
Hier geht es langsam wieder nach oben. Neben Aquaman hat mir hier Arrow sehr gut gefallen. Die beste Folge war hier für mich die, in der Lana schließlich Lex heiratet. Die Zeitsprünge vor und zurück hatten fast Pulp-Fiction-Qualität. Auch das Ende hat mir hier sehr gut gefallen. Spätestens in dieser Staffel gewinnt der Charakter Lana Lang die lang vermisste Tiefe - was sich zum Glück mit der nächsten Staffel fortsetzt.

Staffel 7:
Eine der schwächeren Staffeln, die mal gerade so das Niveau der zweiten Staffel erreicht. Hier gab es für mich kaum Highlights, obwohl der Plot um Veritas durchaus zu gefallen wusste. Insgesamt aber blieben sowohl die Charaktere, wie auch die Plots der einzelnen Episoden eher blass.

Staffel 8:
Eine - wie ich es nenne - Übergangs-Staffel. In der ersten Hälfte findet die Beziehung Lana/Clark ihr traurig-tragisches Ende das mich angerührt hat. Dafür nimmt ab der zweiten Hälfte die Beziehung Lois/Clark langsam Tempo auf und steuert in die finale Richtung. Ein toller Charakter ist für mich Tess (Mercy/No Mercy) Mercer. Dass Lex (das Original) hier zunächst einmal umgenietet wird war eine der schlechteren Ideen nach meinem Geschmack.

Staffel 9:
Die insgesamt beste Staffel der gesamten Serie - und das liegt nur an einem Detail: Dem Antagonisten Zod.
Hier bestätigt sich eklatant das Sprichwort, dass eine Geschichte immer nur so gut ist, wie sein Bösewicht. Dieser Bösewicht ist schlicht hervorragend. Callum Blue hat den Antagonisten supergut gegeben und - nach meiner Meinung - den Rest der Crew an die Wand gespielt. Doch auch die eher heiteren Episoden stimmten. Die beste Episode war in dieser Staffel für mich die Doppelfolge ABSOLUTE JUSTICE, in der die alte Gang (Justice-League of America) ins Spiel kam (mit einem tollen Hawkman, gespielt von keinem Geringeren, als Michael Shanks). Klasse wie hier die Generationen an einander (und später mit einander) geraten.

Staffel 10:
Hätte eigentlich das krönende Highlight sein sollen, fiel aber nach der tollen neunten Staffel zwangsläufig etwas ab. IMO schon deswegen, weil zu früh auf Clarks finale Fähigkeit des Fliegens hin gearbeitet wurde. Da hätte man für die Hälfte der Staffel noch einen Zwischenplot einlegen können. Gut gelöst war allerdings, wie Lois und Clark endlich auch intim zu einander finden (auch wenn Daddys Reaktion und die von Lois´ Schwester dann völlig daneben waren). Dass es hier keinen einzigen, wirklich greifbaren Antagonisten gab (im Stil eines Lex Luthor, oder eines Zod) hat dieser Staffel nicht gerade gutgetan. Die Bösewichter blieben schlicht zu Gesichtslos.

Fazit:
Eine insgesamt tolle Serie, die es zurecht auf so viele Episoden gebracht hat, von denen ich mir auch heute noch mindestens 75% immer wieder gerne beim Rerun ansehe. Das können nicht viele Serien von sich behaupten.
 
Werbung:

Sandy

5.000er-Club
Registriert
16 Oktober 2004
Beiträge
6.207
Ich kenne leider nur die ersten 2 Staffeln von der Serie, aber diese haben mir sehr gut gefallen....

Möchte die anderen Staffeln auch noch gerne anschauen. Aber im moment schaue ich noch genug andere Serien, dass ich es zeitlich nicht schaffe...
(Schiebe es allerdings schon zu lange vor mir her :( )
 
Oben