• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

In 3 Tagen bist du tot

Thara

10.000er-Club
Registriert
27 März 2003
Beiträge
15.299
Ort
Im Katzenkorb
Ein Horrorfilm aus dem schönen Österreich *gg* der jetzt in den Kinos läuft.

"In 3 Tagen bist du tot" verkündet eine anonyme SMS der 18jährigen Nina. Und nicht nur ihr, sondern allen Freunden ihrer Clique. Offensichtlich ein schlechter Scherz zur soeben bestandenen Matura.

Während der feuchtfröhlichen Party verschwindet Ninas Freund Martin spurlos. Am nächsten Tag wird er tot gefunden – gefesselt und grausam ertränkt. Wenig später geschieht der nächste Mord. Es gibt kein Motiv und keine Spuren. Gründlich und unerbittlich arbeitet der Mörder seine Todesliste ab. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und in der idyllischen Kleinstadt verbreitet sich Entsetzen…

Ich bin gespannt, wie er wird, den ein Horrorfilm aus Ö. ist ja doch mal was ganz neues.

Quelle: www.in3tagen.com
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
AW: In 3 Tagen bist du tot

Ein Horrorfilm aus dem schönen Österreich *gg* der jetzt in den Kinos läuft.

Ohja auf den bin ich auch schon gespannt! Ich bin zwar absolut kein Fan von Horrorfilmen, aber ich glaub bei dem muss ich allein schon aus reinem Patriatismus ins Kino :D

Naja mal sehen was für Kritiken daherkommen :D

Ein österreichischer Horrorfilm, gabs sowas schon mal? Ich frag mich ob es eher seichtes Kino sein wird, oder ob da wirklich was auf die Beine gestellt wurde.

LG
Margit
 

Thara

10.000er-Club
Registriert
27 März 2003
Beiträge
15.299
Ort
Im Katzenkorb
AW: In 3 Tagen bist du tot

Naja ich zweifle teilweise. Ich bin Horrorfilmfan, ich liebe sie und hab da angst, vom eigenen Land enttäuscht zu werden *g*

Soweit ich weiß ist es der erste Horrorfilm aus Österreich, und ich hab da echt angst das es eher seichtes Kino wird.

Andere hingegen mit denen ich darüber gesprochen hab, haben doch den optimismus zu sagen, das wird was.

Aber ich werd mir alleine schon blöd vorkommen, wenn ich den Film seh, und die in unserem Dialekt reden *lach*
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
AW: In 3 Tagen bist du tot

Also sie machen schon recht viel Werbung im Fernsehen zu dem Film, ich weiss nicht, aber ich könnt mir schon vorstellen dass es ein Kassenschlager wird. Bin da aber genau wie du ziemlich skeptisch.
Aber warum unseren Landsleuten sowas nicht zutrauen! Vielleicht ist Österreich ja der Horrorfilmmacher schlecht hin :D Was Hollywood schafft können wir doch auch *grosskotzigtut* :D:D:D

Nein, mal sehn was die Kritiker dazusagen, ich google mal, vielleicht find ich was.

Sprechen die tatsächlich in Dialekt? das würd sicher witzig sein :D:D:D:D

EDIT: Eine Kritik hab ich schon gefunden

Mit einer jungen, unverbrauchten Besetzung österreichischer Schauspieler gelingt Regisseur Prochaska ein Genrefilm, der direkt aus der Alptraumfabrik stammen könnte. Dabei verwendet er eine differenzierte, höchst filmische Bildsprache und schafft durch Sprachfärbung und Lokalkolorit eine authentische Ebenseer Version eines Horrorthrillers. Prochaska traut sich, konventionell zu erzählen, was selten ist in Österreich. Da er dabei noch formal spannend ist, verzeiht man manche Längen.
Quelle: http://www.nachrichten.at/kultur/kino/476951?PHPSESSID=e
 
Werbung:

Carrie

Gottkaiserin
Registriert
20 April 2003
Beiträge
10.612
Ort
Kathiversum
AW: In 3 Tagen bist du tot

Ein österreichischer Horrorfilm, gabs sowas schon mal? Ich frag mich ob es eher seichtes Kino sein wird, oder ob da wirklich was auf die Beine gestellt wurde.

Horrorfilm ist es, glaub ich, der erste aus Ö, aber mal nur zur allgemeinen Info: Österreich war mal der absolute Brenner, was Kino angeht. Wir hatten die besten und meisten Kinofilme produziert.. das war in den 60er- oder 70er-Jahren, als Hollywood noch nicht bis zu uns reichte ;) Naja.. dann kam eben doch das Ami-TV zu uns und ab da waren wir nicht mehr so der Renner, sondern seitdem war dann eher noch D als Ö erfolgreich. :)

Zum Film selbst: Ich hab ehrlich gesagt Null Ahnung, worums darin geht und er interessiert mich auch nicht wirklich. Würde zwar aus patriotistischen Gründen reingehen, aber ich fürchte ich werde die Zeit dazu nicht finden ;\

aber mal sehen.. viell legt man sich das Ding ja mal als DVD zu :)

lg syd
 
Oben