• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Versteckspiel Hochzeit

Meja

1.000er-Club
Registriert
19 Mai 2002
Beiträge
2.478
Ort
St. Michael
Was haltet ihr eigentlich davon, dass so viele Stars aus ihrer Hochzeit ein Versteckspiel machen?
Sicher, gerade im Leben einer Berühmtheit ist es schwierig, den schönsten Tag geniessen zu können. Hunderte Paparazzi belagern einen sowieso immer schon, und dann ist es natürlich Gold wert, das beste Foto der Hochzeit zu erhalten. Da ist man sicher auch dahinter, sich das letzte Stück Privatsphäre zu bewahren.

Aber, ist das den Fans gegenüber fair? Zumindest manch ein Fan würde doch gerne hautnah dabei sein zumindest schöne Bilder zu Gesicht bekommen. Findet ihr es da verständlich, dass die Fans enttäuscht sind, wenn man nur mal ebenbei erfährt "hach der hat geheiratet" und Monate später gibts dann auch mal ein Foto oder Details?

Oder sollte ein wahrer Fan Verständnis für die Situation haben?

Ich bin eigentlich der Meinung, den eigentlich schönsten Tag im Leben - obwohl es den für Stars leider immer öfter gibt :rofl: - sollte man für sich haben. Das Versteckspiel ist zwar doch ab und an etwas übertrieben, aber in Anbetracht der Paparazzi ist es doch noch irgendwo nachvollziehbar.
Profit aus den Bildern zu schlagen ist eigentlich deren gutes Recht.

Und aktuell gesehen, dass Nicole Kidman's Bilder gleich in der Zeitung waren, zumindest von vor der Hochzeit, macht sie doch irgendwie sympathischer. Hab mich richtig gewundert, dass man gleich ein Bild der beiden sieht.
 
Werbung:

Lauren

5.000er-Club
Registriert
24 Dezember 2003
Beiträge
6.828
Ort
Land der Millionen bunten Schmetterlinge
Ehrlich gesagt, finde ich es sehr verständlich, dass sich Stars so abschotten, wenn sie heiraten. Und das ist auch ihr gutes Recht! Ich finde, nur weil sie Stars sind und ihre Namen in aller Welt bekannt sind, heißt das nicht, dass die ganze Welt das Recht hat, bei ihnen im Wohnzimmer zu sitzen.

Vor allem eine Hochzeit ist ein wichtiger und persönlicher Moment, der strikt unter Privatsphäre fallen sollte - Celebrity oder Otto Normalverbraucher.
Es geht doch schließlich niemanden was an, wie, wo oder mit wie vielen Gästen man vor den Traualter tritt und schon gar nicht Paparazzis, die so mit dem Privatleben Anderer Profit schlagen.

Gerade von Hochzeiten sollten nur Bilder in den Zeitungen erscheinen, wenn die Stars ihr OK gegeben haben, oder eben die Bilder verkaufen. (Die Einnahmen kann man ja dann spenden, wie zb bei den Bildern von Shiloh Jolie Pitt. Ich finde das einfach toll.)

Echte Fans sollten auch die Privatsphäre ihrer Idole respektieren und nicht wütend über sie herziehen, nur weil sie wenigstens einen Teil ihres Lebens für sich behalten wollen. (Ich weiß nicht mehr bei welchem Star, aber es gab einmal ziemlich viel Wirbel, weil die Fans Hochzeitsfotos forderten.)

Stars sind zwar Menschen der Öffentlichkeit, aber in erster Linie noch immer Menschen und jeder Mensch ein Recht auf Privatsphäre. Wenn er sich die durch Versteckspiele erkämpfen muss, finde ich das absolut gerechtfertigt.
 
Oben