1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Rastafari

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von richard, 29 April 2004.

  1. Krachi*

    Krachi* New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2003
    Beiträge:
    6.641
    Ort:
    In den Herzen meiner Freunde...
    Auch wenn ich das mit der Milch etwas ungläubisch finde, danke ;)
     
  2. Soraya

    Soraya New Member

    Registriert seit:
    17 September 2003
    Beiträge:
    3.987
    Ihr habt ja schon ausgiebig diskutiert und nachdem du uns deine Glaubenseinstellung jetzt nähergebracht hast, akzeptiere ich sie. Ich würde ihr nicht beitreten, aber das verlangst du ja nicht, du möchtest nur so akzeptiert werden wie du bist und das hast du bei mir nun ansatzweise geschafft, nachdem es jetzt Gründe gibt, weshalb du in bestimmten Situationen anders handelst.
    Und solange du wie du sagst weder Frau noch Kinder beeinflusst damit, ist es dein Leben, indem ich manches anders machen würde, aber es gehört zu den Grundrechten, dass du für dich selbst verantwortlich bist und du hast anscheinend deinen Weg gefunden.
     
  3. Sabeling

    Sabeling Guest

    Hmmm @die meisten ich habe jetzt das Thema 3mal von A-Z durch gelesen und mir ist aufgefallen dass ihr gar nicht darauf achtet was der andere geschrieben hat, sondern einfach drauf los schreibt.. es bringt nichts wenn ihr euch "die Köpfe einschlagt" das änderst auch nichts!! Und ihr redet teilweise aneinander vorbei...
    Versucht doch euch zu verstehen oder deren Meinungen..

    @richard alle die ich kenne und kiffen, mischen tabak bei, aber das ist nach deiner Religion verboten, so wie ich das verstanden habe, dann rauchst du reines Marihuana? (sorry wahrscheinlich falsch geschrieben.. )

    ich glaube auch an Gott jedoch hätte ich starke probleme wenn ich deswegen etwas machen müsste dass schädlich ist für mich, das sehe ich einfach nicht ein, dass kann doch nicht der Sinn einer Religion sein???

    Edit: Dann sind für dich Mormonen, Zeugen Jehovas und all die anderen nur eine Religion und keine Sekte?
     
  4. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    Ich sehe es nicht als Religion an und kann drauf verzichten.

    Meine meinung. Obwohl meine Freundin anscheinend Rasterfahri werden wollte.
     
  5. Falco

    Falco Guest

    mhm.. habe das Thema jetzt auch durchgelesen, also ich wollte zwar bis vor kurzem noch rastafari werden..... aber das lass ich dann wohl lieber....
    ist glaub ich nichts für mich....
     
  6. Krachi*

    Krachi* New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2003
    Beiträge:
    6.641
    Ort:
    In den Herzen meiner Freunde...
    @ Richard:

    Kanst du mir diese Aussage vielleicht nochmal erklären, ohne, dass du dich angegriffen fühlst?
     
  7. pati777

    pati777 Guest

    Ach, wusste ich ja gar nicht, hier mal ne kleine Definition:

    Obwohl, gehen wir es anders an:

    Satanisten stehen in Sekten, aber für sie ist es doch eine Religion, genauso verhält es sich hier, du glaubst daran, ich nicht und wir nehmen die Sache nur selektiv auf, vondaher glaube ich auch nicht, weshalb ich es auch stark bezweifel, dass wir uns einigen werden.


    Danach:

    Wir machen deine "Religion" nicht runter, sondern schildern dir nur unsere Denkweise, nach der du uns gefragt hast.

    p.s.: Ich nenne mich pati777 nicht pati77
     
  8. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    @Richard: du hast mir die Frage mit der Erziehung nicht beantwortet, daher nochmal:
    Deine Frau ist ja kein Rastafari. Welcher Religion oder Glaubensgemeinschaft gehört sie denn an und wie macht ihr es hier wiederum mit der Erziehung eurer Kinder? (falls du es nicht beantwortet hast, weil es zu persönlich ist, dann ist das natürlich in Ordnung)
     
  9. Lucy

    Lucy Active Member

    Registriert seit:
    16 März 2003
    Beiträge:
    14.481
    Ort:
    Bei meinem Dr. Cullen xD
    so jetzt hab ich auch das ganze thema durchgelesen,wobei ich sonst nich immer so viele seiten durchlese aber das war doch sehr amüsant,und so wie ich das verstanden habe wollte richard ja darüber diskutieren und die user haben ja nur ihre meinung geschrieben und ich finde das nicht das man darum eine glaubensgemeinschaft wie auch immer sich das nennt runtermacht,du hast gesagt was deine meinung is und die anderen haben ihre meinung genannt

    ich bin auch nich für rastafari, religion oder sekte was auch immer, ich habe zwar eine religion dafür kann ich nichts hab ich meiner mutter zu verdanken und ich glaube nicht an gott,ich geh selten in die kirche und ich bin happy so!Aber ich respektiere alle die gläubig sind, viel in die kirche gehen, in einer sekte sind oder nonne oder sonst was sind!
     
  10. *~Lilith~*

    *~Lilith~* reach the stars Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30 Juli 2003
    Beiträge:
    15.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Death Valley
    Zitat:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Eine Sekte (lat. sequi, Folge, Richtung, Denkweise, Partei, Schule) bezeichnet eine religiöse Gruppierung, die im Widerstreit mit ihrer Umgebung sowie insbesondere etablierter Religionen steht. Sekten sind weniger aufgrund des Inhalts ihrer Lehre als solche definiert, als vielmehr aufgrund des Konfliktpotentials, das sie in ihrer Umgebung begründen.
    --------------------------------------------------------------------------------

    Obwohl, gehen wir es anders an:

    Satanisten stehen in Sekten, aber für sie ist es doch eine Religion, genauso verhält es sich hier, du glaubst daran, ich nicht und wir nehmen die Sache nur selektiv auf, vondaher glaube ich auch nicht, weshalb ich es auch stark bezweifel, dass wir uns einigen werden.
    ___________________________________

    @ pati777: Ich denke eine Sekte, egal welchen Glauben sie haben werden auch immer nur darum Sekte genannt weil sie in der Minderheit sind. Wenn zum beispiel ein Christ nach Jamaika kommt und da in einer Stadt 5 Leute um sich versammelt, und jeden Sonntag einen Gottesdienst abhalten. Werden sie dort genauso als Sekte angesehen.
     
  11. Frannie

    Frannie Guest

    Entschuldigt die Unterbrechung, ABER..

    Es ist okay, wenn ihr hier um Glaubensrichtungen oder Religionen diskutiert, Drogen ebenso, es ist allerdings nicht okay das sich Mitglieder oeffentlich dazu bekennen regelmaessig Marihuana zu rauchen. Dieses ist in grossen Teilen der Welt - einschliesslich Deutschland, Oesterreich, Schweiz - ein illegales Rauschmittel und das wird sich so schnell auch nicht aendern. Speed, Dope, Gras, und wie viele Namen es noch hat, ist schaedlich, nicht nur fuer die Lunge (das Krebsrisiko ist um etliches hoeher als bei Zigaretten!!) sondern auch fuer das Herz und die inneren Organe. Es ist kein 'Reinigungsmittel' sondern ein Suchtmittel.

    Nun noch meine Meinung zu den 'Rastafaris' - ich finde es immer sehr interessant wenn Caucasians - Weisse - sich eine Religion/Sekte anschliessen die aus Caribbians und African Americans besteht. Der gleiche Hintergrund besteht nicht...

    Zum Thema Definition Sekte: Als Sekte bezeichnet man die fanatische Ausuebung einer Religion.

    Ich hatte uebrigens selber schon Diskussionen mit Drogenabhaengigen Jugendlichen (ich bin Dipl.-Psychologin) und glaubt mir, so wollt ihr nicht enden.

    Fran
     
  12. richard

    richard New Member

    Registriert seit:
    15 April 2004
    Beiträge:
    197
    @ pruedance.. unsre religion hat nichts mit unserer erziehung zu tun..............meine Frau ist Atheistin ( hoffentloich richtig geschrieben)
    und daher haben wir uns so entschieden, unsre kinder können wenn siwe wollen frei entscheiden ob sie in der Schule am religionsunterrischt teilnehmen wollen oder nicht,
     
  13. Lucy

    Lucy Active Member

    Registriert seit:
    16 März 2003
    Beiträge:
    14.481
    Ort:
    Bei meinem Dr. Cullen xD
    was is ne atheistin?
     
  14. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    @Lucy: Atheisten sind Menschen, die an keinen Gott glauben und daher (eigentlich) auch keiner Religion angehören.

    @Richard: Achso, ich hab' mir schon überlegt, dass das schwierig werden könnte, falls sie evangelisch oder katholisch ist. Aber diese Einstellung kenne ich, ist bei einer meiner Freundinnen genauso.
     
  15. Amber

    Amber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    4.784
    Ort:
    somewhere that's green
    Ich denke, jeder sollte in seiner Religion in Frieden gelassen werden.
    Gerade auf dem Schulweg habe ich z.B. einen Punk gesehen der ein T-Shirt an hatte, auf dem ein umgedrehtes Kreuz durchgestrichen und drüber "Bad Religion" geschrieben wurde. Ich finde soetwas unerhört und es ist genauso schlimm wie Harckenkreuze gegen Juden.

    Ich denke, wenn sich jemand einer Religion anschließt (egal welcher) soll er es machen und wenn er sich mit Drogen "zerstören" will, ist das seine eingene Entscheidung, auch wenn es illegal ist.

    Trotzdem sollte man niemals vergessen: Droge ist eine Sucht und somit kann das Maß schnell überlaufen. Das sieht man z.B. an dem ehemaligen Rastafari "Bob Marley", welcher sich am Ende tot gekifft hat. Aber wenn er es so wollte, dann kann man da auch nichts dran ändern.

    Amber
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden