1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Rastafari

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von richard, 29 April 2004.

  1. richard

    richard New Member

    Registriert seit:
    15 April 2004
    Beiträge:
    197
    mhm... Naja es ist nicht immer einfach... Rastafari zu sein, man wird immer gleich als Sekten anhänger oder sonst was bezeichnet, obwohl es eine Religion ist...... Naja unsere berühmtesten Rastafaristen ( bescheueter ausdruck) Sind wahrscheinlich, Hans Söllner, Bob Marley ( dessen gesamte Familie) und eigentlich glaub ich ist die gesamte Jamaikanische Bevölkerung Rastas... Ich glaube hier in europa gibts zwar einige die sich Rastas nennen Was aber im allgemeinen nicht stimmt da sie keine Ahnung von der wirklichen Religion haben......Das gibt es überall, z.B. Satanisten die Tiere opfern, behuaupten sie wären richtige Satansanhänger,

    Rastas Kiffen zwaar aber das auch aus rein religiösen Gründen die wie folgt lauten:Ein Rasta ist ein demütiger Mensch, der sich den Gesetzen Gottes unterwirft, zu denen für auch gehört, sich nicht mit Drogen oder Alkohol zu zerstören. In der Radikalität dieses Gedankens unterscheiden sich die Rastas allerdings. Einige trinken absolut keinen Alkohol, andere nur Bier oder Wein, einige trinken sogar hin und wieder einen Rum oder ähnliches. Sie warnen vor den Gefahren von Alkohol und Drogen für die Seele und den Körper; auch Zigaretten oder allgemein Tabak lehnen viele Rastas für sich ab, während sie einstimmig der Meinung sind, daß Marihuana keine Droge ist, sondern etwas Gutes, das Gott dem Menschen mit auf den Lebensweg gegeben hat.
    Sie sagen, daß Marihuana die Kraft besitzt, lernwillige Menschen weise zu machen und benutzen es aus verschiedenen GründenRastas fordern immer wieder eine Legalisierung von Marihuana und reden viel über die Kraft des Marihuanas, das sie inspiriert und ihnen bei ihrer Meditation hilft, das ihrer Meinung nach sogar die Kraft hat, alle Nationen genesen zu lassen, die Erde zu retten.
    Sie besingen das Marihuana in den höchsten Tönen, nennen es sogar "Vegetable for the brain", "Gemüse für das Gehirn" und Peter Tosh zählt in "Legalize it" die Krankheiten auf, bei denen seiner Meinung nach Marihuana helfen kann, wie z.B. Asthma und Tuberkulose.

    Tja hier nur mal so gesagt haben will...
     
  2. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    ich bin zwar asthmatikerin würd das zeug aber nie rauchen... bleib da lieber bei meinen zigaretten...

    @richard: da bin ich mal gespannt was deine frau dazu sagt... besonders da es nicht zu mienr frage passt wie uns die "götter" oder "messias" da helfen in unserem leben
     
  3. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    @Thara: Ich glaube es kommt immer darauf an, was du als Hilfe bezeichnest. Ich hab' neulich mit einem Bekannten gesprochen, der Sanitäter ist. Er war nie irgendwie gläubig oder ging in die Kirche, aber er hat mir erzählt, wie sehr es ihm nach dem 1. Todesfall, den er erlebt hat, geholfen hat, zu beten, bzw einfach mit Gott zu sprechen. Und die gleiche Erfahrung hab' ich selber auch gemacht.
     
  4. richard

    richard New Member

    Registriert seit:
    15 April 2004
    Beiträge:
    197
    @ Thara ich muss Pruedence recht geben, mit dem was sie sagt hat sie recht, zu beten, bringt wirklich etwas, wir beten auch, natürlich streng der Bibel nach... was aber nichts mit der insentivität des nacheherigen Ergebnisses zu tun hat, das tolle an Gott ist, das du überall und jeder Zeit mit ihm reden kannst... ohne umschweife uohne langes drumherum reden, Jah ist für mich ziemlich wichtig... Ich gebe es wzwar nicht gerne zu aber ich bete jeden Tag für meinen Bruder, das er endlich aus der extremen Drogensucht ( er nimmt Heroin und Kokain) herauskommt, ich kann dir nicht sagen wann etwas passiert aber eines unserer Sprichwörter lautet...

    Ich hoffe das wir dir irgendwie helfen können, wenn du irgendetwas braauchst oder so, ich werde dir helfen so gut ich kann.....
    Auch wenn du michnicht gerade gut kennst...ggg....
     
  5. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Ich habe durch meine vergangenheit, wo ich intensiv und ehrfürchtig an gott geglaubt und gebetet habe, mein vertrauen verloren in die menschen. ich kann niemanden mehr vertrauen.

    Weil es immer das selbe ist, ich bin hilfsbereit und kaum denke ich einmal an mich, sei es das ich die liebe zu einem mann zulasse der auch in mich verliebt ist eine gute bekannte den aber auch will (er sie nicht)... nun hasst sie mich, macht mich schlecht, erzählt gerüchte usw... und das weil ich ihr vertraut und anvertraut habe das er und ich uns ineinander verliebt haben.

    Mein leben ging schon so oft schief und nie lies es sich beenden... also warum sollte ichda noch glauben?

    Oft denke ich ich bin auf der welt um zu leiden...
     
  6. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    @Thara: glaub' mir, das ist mir auch schon passiert und ich hatte lange Zeit auch meine Probleme damit. Aber auf der anderen Seite bringt Selbstmitleid nun mal gar nichts. Ich will dir hier nichts vorschreiben, denn jeder muss selber seinen Weg finden. Aber Richard hat recht, reden hilft oftmals.
     
  7. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    ja und jedesmal wenn ich mich jemanden anvertraut habe hat dieser dies ausgenutzt, es gibt exakt 3 menschen die das nicht tun...

    doch was bringt reden, es ändert an der situation nichts...
     
  8. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    stimmt, reden ändert die Situation nicht. aber sei froh, dass du immerhin diese drei Menschen zum reden hast.

    Aber ich glaube, das gehört eigentlich nicht in dieses Thema.
     
  9. richard

    richard New Member

    Registriert seit:
    15 April 2004
    Beiträge:
    197
    @ Thara, glaube mir jedem wird hin nd wieder das Herz gebrochen, sei es durch verrat, durch streit in der LIebe oder durch sonst irgendetwas, so etwas wird immer wieder vorkommen, wenn du dich nicht grundlegend änderst, ich war früher genau so, ich weiß ja nicht wie alt du bist... aber wenn ich zurückdenke, dann kann ich mich noch gut an meine enttäuschungen erleben, aber wenn du nie enttäuscht werden würdest, wkönntest du auch nie glücklich werde, wie wäre es wenn du mal versucht anders zu sein??? Wire wäre es wenn du dich nicht mehr aussnützen lassen würdest und du musst nicht auf die Meinung anderer hören, tu ich ja auch nicht,..... Die Meinungen der anderen kannst du dir gerne anhören, aber du musst nicht nach ihnen leben. Rastafari z.B. In dieser Glaubensrichtung ist eigentlich so gut wie alles erlaubt, es ist uns zwar in gewisser weiße untersagt Alkohol, zu trnken aber hin und wieder etwas schadet nicht---
    Nur weil manche Glauben das Georg BUsh ein toller Mensch ist.... muss er es doch nicht sein oder, du kennst bloß deine Wahrheit die für dich wichtig und vor allem richtig ist, und an die solltest du dich halten, ich glaube ich kann mir langsam so ein Bild von dir mahcen, könnte es sein, das du etwas zu wenig selbstvertrauen hast?????? Soll keine Beleidigung oder so etwas sein, nur eine Frage.....
     
  10. Krachi*

    Krachi* New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2003
    Beiträge:
    6.641
    Ort:
    In den Herzen meiner Freunde...
    Als erstes: Ich habe sehr gelacht bei den wiedersprüchigen Beiträgen und ich möchte mich zu deinem (Richard) komischen Leben auch nicht äussern, aber dieser wiederspruch, den solltest du dir doch mal zu Herzen nehemen, den wollte ich dir nur mal zeigen.

    Sie kiffen also aus religiösen Gründen, welche lauten, sich selber nicht mit Drogen zu zerstören? Lol

    LG, Krachi*
     
  11. pati777

    pati777 Guest

    Sei mir nicht böse, aber ich halte generell nichts von solchen Sekten. Du kannst jetzt soviele Zitate etc einfügen, du kannst mich nicht davon überzeugen, denn für mich war dieser komische könig da auf gar keinen Fall Gott!!!
     
  12. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    richard:
    ich bin bald 20, ich mußte mit 6 jahren erwachsen werden weil mein alkkranker vater meinemutter und kleine schwester schlug, da wehrte ich mich das erstemal gegen die dauernden tyraneien. ich hatte keine kindheit, keine jugend, schlief kaum weil ich wusste das er sie jederzeit wieder schlagen konnte.

    seit ich 6 jahre alt bin wurde ich ständig geschlagen, lieferte mir mit ihm prügeleien... und das bis jetzt dann hat mein ex-verlobter mich auch immer wieder geschlagen, ich war immer alleine mitmeinem problemen und glaube mir mein leben wollte ich schon im alter von 10 jahren beenden.

    also sag du mir jetzt nicht wegen ein bisschen herzbrechen ok?
     
  13. *~Lilith~*

    *~Lilith~* reach the stars Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30 Juli 2003
    Beiträge:
    15.399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Death Valley
    @Krachi* mary jane oder das Rauchen Von Ganja ist bei weitem nicht so gefährlich wie LSD, Koks...

    Und auch nicht so wie Alc. Das Rauchen eine Ganjas hat eine beruhigende Wirkung auf Körper und GEist, es reinigt den Körper von dem Schmutz des Alltags.

    also wie ich finde keine Droge
     
  14. Krachi*

    Krachi* New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2003
    Beiträge:
    6.641
    Ort:
    In den Herzen meiner Freunde...
    Droge ist Droge.

    Und eins sag ich dir gleich (nicht böse gemeint): Sag mir nicht, was schädlich ist oder was nicht... was eine Droge ist oder was nicht...oder wie ungefährlich Kiffen ist.

    Ich reagiere da mitlerweile sehr Agressiv drauf, da ich das oft zu hören bekomme und ich sage dir: egal was, es ist schädlich. Das ist Wissenschaftlich bewiesen und was Droge ist und was nicht, das kannst du wohl am wenigsten entscheiden, sondern eher die Hersteller.

    Kiffen ist eine Einstiegsdroge und irgendwann reicht dir das nicht mehr und du greifst zu härteren Sachen über. Ich habe es in der eigenen Familie erlebt und es ging nachher so weit, dass die jenigen ihre eigene Familie beklaut haben.

    Ich wollte dies dir nur kurz sagen, auch wenn es mehr oder weniger nicht so viel mit dem Hauptthema zu tun hat. Na ja, etwas zwar schon aber naja.

    Bitte sieh dies nicht als Beleidigung oder Angreifung an.

    LG, Krachi*
     
  15. richard

    richard New Member

    Registriert seit:
    15 April 2004
    Beiträge:
    197
    Man Thara musst du eigentlich alles falsch auslegen was ich sage????
    Nur weil ich nicht weiß was du durchgemacht hast??
    Tut mir leid wenn das jetzt so schlimm rüberkommt, abe dann tu doch endlich was dagegen, mein Rat war wirklich nur gut gemeint......

    @ die anderen ausgenommen Lillith915, Hab ich in einem Post geschrieben, das ich euch zwinge ab jetzt Rastafari zu sein??? Ich glaube daran und wollte euch nur mal erklären was das überhaupt ist.,... tut mir wirklich leid das ich meine Meinung vertrete.... nein halt es tut mir nicht leid......

    Es ist ganz allein meine einstellung
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden