• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Elizabethtown

Natalia

500er-Club
Registriert
20 November 2004
Beiträge
895
Ort
trail of tears
Hey!
Ich hab gestern mal endlich Elizabethtown gesehn.
Inhalt:
Drew Baylor (Orlando Bloom) hat das, wovon Männer träumen: einen gut bezahlten Job und eine Affäre. Als er beides verliert, ist sein Leben nichts weiter als ein Trümmerhaufen. Warum es nicht gleich beenden? Kurz bevor er seinem Leben ein Ende setzen möchte, schlägt das Schicksal erneut zu. Drew erhält die Nachricht vom Tod seines Vaters, und damit gibt es wieder eine Aufgabe für ihn...
poster.jpg

Ich fand den Film ganz okay. Manche Sachen waren genial. Besonders der
Versuch sich umzubringen. Kirsten Dunst war ur cool.

Habt ihr den Film gesehen? Wie habt ihr ihn gefunden?

lg
 
Werbung:

Amber

1.000er-Club
Registriert
16 Mai 2004
Beiträge
4.784
Ort
somewhere that's green
Ich hatte den Film mit meinem Freund im Kino gesehen. :D
Ja, ich hab ihn mit hingeschleppt. xD Und sogar er fand den gut!
Und ich fand ihn natürlich auch genial und wir haben uns zwischendurch so schief gelacht. xD Klasse Film. :)
 

xander_harris

Mitglied
Registriert
21 März 2006
Beiträge
34
Ich hab mir gerade den Film auf DVD angesehen und fand ihn auch recht Gut. Vor allem natürlich die großartige Kirsten Dunst - Einfach eine Tolle Bezaubernde Schauspielerin!! Auch ihren Charakter im Film fand ich Klasse.
Gibt es eigentlich Elizabethtown wirklich, wahrscheinlich schon...?
Schön fand ich auch die Musik im Film.
 

Elenia

...sunshine...
Registriert
14 Januar 2003
Beiträge
15.066
Ich wollte den Film eigentlich unbedingt sehen, allein schon wegen Orlando Bloom ;) für den ich seit seiner Rolle in HdR ne Schwäche habe.
Allerdings bin ich dann irgendwie nie ins Kino gekommen und da Weihnachten schon etwas her und bis zum Geburtstag noch etwas hin ist *g* hab ich ihn auch noch net auf DVD, werd ihn mir allerdings ziemlich sicher zulegen, weil er mich doch interessiert.
Und ein Orlando-Film ist halt einfach Pflicht :D

Was ich bisher hier gelesen habe, bestätigt es ja auch, dass man ihn doch mal anschauen sollte, weil er doch recht gut ist :)
 

Neo

5.000er-Club
Registriert
11 Januar 2003
Beiträge
6.427
Ort
Koblenz
Ich war mir am überlegen ob ich mir die DVD holen sollte, denn der Film war so unglaublich schön. Ok abgesehen von Orlando, den ich ja net mag. Aber selbst seine Rolle hatte einen gewissen Charm.
Aber ungeworfen hat mich einfach diese kleine verrückte Welt, die dieser Film gezeigt hat. Und die Königin dieser Welt war natrürlich Kirsten Dunst, die ja alles total anders gemacht hat, wie mans eigentlich macht. hach, die hat dem Film überhaupt diesen Charm gegeben. Besonders die Idee mit diesem Reisebuch mit den CDs, Notizen etc. Das fand ich sehr einzigartig.

Und bei dem Telefongespräch über Stunden, da musste ich an ne Freundin und mich denken, wenn wir genau so telefonieren. Göttlich.
 

Amber

1.000er-Club
Registriert
16 Mai 2004
Beiträge
4.784
Ort
somewhere that's green
Neo schrieb:
Ich war mir am überlegen ob ich mir die DVD holen sollte, denn der Film war so unglaublich schön.

Ja, das war ich auch, aber als ich dann mit meiner Mutter davor stand hat sie mich mit dem Spruch "Die wird auch noch billiger" umgestimmt. :weinen2:

Na ja, mal sehen was die bei Amazon dafür wollen, kaufen werde ich mir die DVD auf jeden Fall noch mal. :)
 

Neo

5.000er-Club
Registriert
11 Januar 2003
Beiträge
6.427
Ort
Koblenz
Das selbe habe ich aber auch gedacht. Ich kaufe ungern DVDs die über 10 Euro kosten, weil ich das einfach zu teuer finde. Da warte ich lieber mal noch ein wenig. (dafür habe ich halt denn Alfie bestellt ;D)
 
Werbung:

Fumiko

1.000er-Club
Registriert
5 September 2004
Beiträge
3.469
Ort
In hell
Den Film finde ich super, deshalb habe ich mir auch gleich zu Beginn die DVD gekauft und es hat sich gelohnt.
Ich finde die Story sehr schön und der Film kommt total gut rüber, er ist spontan, witzig und romantisch. Auch die Schauspieler glänzen in ihren Rollen, besonders Kirstin Dunst hat mir sehr gefallen, Orlando Bloom war jedoch auch gut. Ich finde seine Rolle als totaler Versager einfach klasse und als er sich auf dem Hometrainer das Leben nehmen wollte - das war einfach klasse gespielt. Auch die Idee mit dem stundenlangen telefonieren finde ich gut. Und als Drew dieses "Reisebuch" bekam, wurde ich richtig neidisch, denn von so einem "Reisebuch" träume ich schon seit Langem.
Ich habe mir den Film auch angesehen, weil meine Schwester momentan in einem Nachbarstaat in den USA ein Austauschjahr macht, zuerst dachten wir, sie komme nach Kentucky, doch dann wurde es dann trotzdem Indiana. ;)
 
Oben