1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Prue forever

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Shannens Angel, 19 Juni 2002.

  1. Okay, hier ist mal der Anfang von der Geschichte von Zauberhafte_Piper und mir. Schreibt ob sie euch gefällt oder nicht, je nachdem mach ich weiter!

    Prue forever
    Es war fünf Uhr morgens. Phoebe Halliwell hatte wieder einmal keinen Schlaf gefunden, der Tod ihrer Schwester Prue lastete zu schwer auf ihr. Phoebe kroch aus ihrem Bett und verließ das Zimmer. Leise schlich sie durch den Flur um Piper und Paige nicht zu wecken. Sie öffnete die Tür zu Prues Zimmer, in dem sie und ihre Schwestern nichts verändert hatten. Phoebe ging langsam durch den Raum und konnte sich beim Anblick von Prues Sachen noch mehr an ihre geliebte große Schwester erinnern: An ihre langen schwarzen Haare, ihre vernünftige Art und ihre wunderbaren Ausreden. Seufzend strich Phoebe über die Kamera, die Prue so oft benutzt hatte. Plötzlich durchzuckte sie ein Energiestrom: Eine Vision erschien vor ihrem inneren Auge. Sie sah Prue, die ihre grünen Augen aufschlug und sich in ihrem Sarg aufrichtete.
    Schwer atmend riss Phoebe ihre Augen auf und bemerkte, dass sie am Boden lag, die Emotionen der Vision hatten sie niedergerissen. Da kam Piper zur Tür hereingestürzt. „Phoebe, ist alles in Ordnung, was hat da so gekracht?“ „Piper? Ich hatte gerade eine Vision“ sagte Phoebe, während sie sich mühsam aufrappelte „Und, was hast du gesehen?“ „Prue!“ „Was, Prue? Also kam deine Vision aus der- Vergangenheit?“ „Nein, sie muss aus der Zukunft sein, sie richtete sich in ihrem Sarg auf!“ „Was, Augenblick mal, das, das heißt ja, sie wird wieder leben, oh Phoebe, wird Prue sicher wieder zurückkommen?“ stotterte Piper. „Ich weiß es nicht, aber es gibt wohl noch Hoffnung!“ sagte Phoebe und sah ihre Schwester an. Piper drehte sich auf dem Absatz um und rannte die Treppe zum Dachboden hinauf. Als Phoebe hinauf kam, blätterte ihre Schwester schon mit zitternden Händen im Buch der Schatten. „Was hast du vor?“ fragte sie. Doch Piper reagierte nicht, sie war zu vertieft. „PIPER!!!! Würdest du bitte deiner Schwester antworten?“ rief Phoebe und wedelte mit ihrer Hand vor den Augen ihrer Schwester herum. „Was? Oh, entschuldige Phoebe! Ich denke, wenn wir einen Spruch finden um Geister anzurufen können wir von Grandma sicher etwas erfahren!“ „Was macht ihr denn so früh schon am Dachboden?“ hörten sie da eine Stimme direkt hinter sich. Piper und Phoebe schreckten auf und drehten sich um, am Dachboden stand nun auch plötzlich Paige, die Halbschwester der beiden. „Meine Güte Paige, hast du mich erschreckt! Ich habe dich gar nicht kommen gehört“ sagte Piper und zwang sich zu einem Lächeln. Sie mochte ihre Halbschwester, die für sie nie so richtig ein Ersatz für Prue sein würde nicht sonderlich. In ihrer Begeisterung plapperte Phoebe einfach drauflos. „Piper und ich wollten einen Spruch finden um.....“ Weiter kam sie nicht, denn Piper kniff sie in den Oberarm. „Um Leo dazu zu bringen, Phoebe nicht immer ihr Frühstücksmüsli weg zu essen!- Oh, so spät schon Paige, du musst zur Arbeit! Bye!“ mit diesen Worten schob Piper die verdutzte Paige zur Tür hinaus, ohne ihr die Möglichkeit zu geben, etwas zu sagen und schloss sie hinter ihr ab. „Was sollte das denn?“ stellte Phoebe ihre ältere Schwester zur Rede. „Ich mag sie nicht, sie ist schrecklich!!!“ machte Piper ihrem Ärger Luft, als sie zurück zum Buch der Schatten ging. „Aber Piper, sie ist unsere Schwester!“ „Halbschwester!!!!!“ verbesserte Piper. „Na gut, Halbschwester, aber sie kann nichts dafür, dass Prue tot ist!“ versuchte Phoebe ihrer Schwester zu erklären. „Trotzdem ist sie mir unsympathisch! Irgendetwas stimmt nicht mit ihr, sie taucht dauernd an den unmöglichsten Orten auf, ohne dass wir sie hören!“ "Na und, sie kann sich orben, schon vergessen?" fragte Phoebe entnervt und stemmte die Hände in die Hüften. "Trotzdem, ich habe ein schlechtes Gefühl, wie oft schon ist sie an Orten aufgetaucht an denen es vollkommen sinnlos war sich hinzuorben!" Mit diesen  Worten wandte sich Piper wieder dem Buch der Schatten zu. Nach einigen Minuten warf sie verzweifelt die Hände über den Kopf. „Es steht nichts drin was uns helfen könnte!“ meinte sie verzweifelt. „Ich hab eine Idee!“ sagte Phoebe. „Was ist, wenn wir einfach den Zauberspruch für Melinda Warren so umformen, dass er auf Grandma passt?“ fragend sah sie ihre Schwester an „Was meint ihr, könnte das funktionieren?“ „Du meinst den, mit dem wir Melinda in die Gegenwart geholt haben? Ja, das könnte gehen!“ rief Piper begeistert und sprang von dem großen Korbsessel, in den sie sich gerade gesetzt hatte auf. „Aber brauchen wir dazu nicht drei Schwestern? “fiel es Piper ein. „Nein, ich denke wenn wir nur Grandmas Geist rufen wollen, genügen auch zwei Hexen. Obwohl ich dafür wäre, Paige einzuweihen!“ versuchte Phoebe noch einen letzten Anlauf um ihre Schwester Paige gegenüber netter zu stimmen. Piper seufzte auf. „Aber Phoebe, was passiert denn mit Paige, wenn es uns gelingt wieder zum Leben zu erwecken? Sie wird dann nicht mehr gebraucht und würde auch ihre Kraft wieder verlieren. Glaubst du, das will sie? Sie wird alles versuchen um unseren Plan zum Scheitern zu bringen wenn wir sie einweihen.“ Seufzend wandte sich Phoebe ab und machte sich daran, den Zauberspruch abzuändern.
     
  2. Conan

    Conan Guest

    priimmmmmmmmmmmmma! Wie fast alle dieser Geschichtenanfänge im Forum ist der anfang super Macht schnell weiter!! :)  :eyes:  :eyes:  :colgate:  :p
     
  3. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    cool!! Ich freu mich schon auf die Fortsetztung! Ich finds ja sooooooooooooo super,dass die Geschichte von Prue handelt!!! :flash:
     
  4. Zauberhafte_Piper macht heut noch weiter
    Viel Spaß beim Lesen!
    :)
     
  5. Hi, es geht weiter!!!!

    Nach wenigen Minuten hielt sie triumphierend das Blatt Papier in die Höhe. Die Schwestern fassten sich an den Händen und begannen, die Beschwörungsformel aufzusagen. "Penelope Halliwell, von deren Blut wir abstammen, unsere Großmutter, wir rufen deinen Geist!" Nachdem sie das Ganze noch zweimal wiederholt hatten begann vor ihnen ein Sprudel aus weißer Energie zu wirbeln, der von einem seltsamen Sausen begleitet wurde. Piper und Phoebe schlossen geblendet die Augen, und als das Licht abgeebbt war und sie sie wieder öffneten, schwebte der durchsichtig blasse Geist Penelope Halliwells vor ihnen. "Hallo meine Süßen! Wie kann ich euch helfen?" begrüßte sie ihre Enkelinnen. "Phoebe hatte eine Vision, Prue erwachte wieder zum Leben! Ist sie noch bei euch oben?" sprudelte Piper los. Grandma nickte leicht und sagte: "Ja, aber alles, was ich euch sagen kann ist, dass ein mächtiger Dämon hinter euch her ist Wenn ihr ihn besiegt seid ihr vielleicht in der Lage, Prue wieder zum Leben zu erwecken. Genaueres wissen sie oben leider auch noch nicht! Lebt wohl meine Süßen, passt gut auf euch auf!" Und damit verschwand sie wieder in einem Wirbel aus hellem Licht. Entgeistert starrten die Schwestern an der ihre Großmutter gerade noch geschwebt hatte. Hatten sie richtig gehört? Prue würde wieder leben können? In dem Moment spazierte Leo pfeifend und mit den Händen in den Hosentaschen zur Tür herein. "Hi Piper, hi Phoebe, habt ihr vielleicht noch etwas Müsli im Haus? Phoebe fuhr herum "Sag bloß es ist nichts mehr da?" fragte sie alarmiert. "Ja leider, ich war gestern Abend so hungrig!" antwortete Leo mit einem zerknirschten Grinsen. "Sei froh, dass du schon tot bist!" zischte Phoebe entnervt" Kannst du nicht mal zur Abwechslung Piper ihr Frühstück wegessen?" Piper, die bis jetzt schweigend daneben gestanden war, mischte sich ein "Seid ihr total verrückt geworden? Wir haben gerade erfahren, dass unsere Schwester vielleicht wieder leben wird und ihr redet über's Essen?" Verwundert dreht sich Leo zu ihr "Warum wisst ihr das schon? Der hohe Rat hat mich gerade beauftragt, euch davon zu erzählen!" erklärte er. "Und, weißt du genaueres über den Dämon, während sie mit Piper und deren Ehemann die Stufen zum Dachboden hinunterging. Leo schüttelte den Kopf. "Nein, nichts außer dass er sich in eurer unmittelbaren Nähe befindet, das heißt ihr müsst sehr vorsichtig sein und dürft niemandem mehr trauen!" Genervt verdrehte Phoebe die Augen "Na toll, sollen wir uns im Keller verkriechen oder was?" Da Leo ihr ganzes Müsli aufgegessen hatte, nahm sie sich zum Trost einen Donut, den sie sich genüsslich als Frühstück einverleibte. Als Piper gerade den Mund öffnete um etwas zu sagen stürmte Paige zur Tür herein,schnappte sich im Laufen ihre Tasche. "Paige, du bist noch hier, solltest du nicht in der Arbeit sein?" fragte Piper, die seit dem Tod ihrer Schwester den tollen Job hatte, sich als älteste Schwester um alles zu kümmern, was mitunter ziemlich anstrengend sein konnte. "Ich weiß nicht, mir war so übel!" entgegnete Paige, die schon wieder zur Tür hinaus war und ins Badezimmer stürmte. Sie öffnete den Medizinkasten und steckte sich zur Sicherheit Tabletten gegen Übelkeit ein. Piper verzog säuerlich das Gesicht. "Kein Wunder, du bist gestern auch noch bis vier Uhr morgens im P3 gesessen!" sagte sie vorwurfsvoll. Paige ließ sich nicht beirren, sie rief ein "Tschüss!" in die Runde und rannte aus dem Haus. Piper bemerkte mit Ärger, dass ihre ziemlich chaotische Schwester schon wieder vergessen hatte, die Türe wieder zu schließen und warf sie mit einem Fußtritt zu. Traurig schüttelte Phoebe, die ihr gefolgt war den Kopf. "Du darfst sie nicht verurteilen!" versuchte sie Piper zur Vernunft zu bringen. Leo gab Phoebe recht "Ja, sie kann ja nichts dafür...." Er verstummte sofort als Piper sich mit einem Gesichtsausdruck zu ihm umdrehte, der ihn wissen ließ, dass sie im Moment so gefährlich wie ein hungriger Wolf war. "Okay, es ist spät, ich muss jetzt wirklich los!" rief Phoebe und rannte mit ihrem Rucksack in der Hand weg. Pipers laune besserte sich ein wenig. Na gut,verbringe ich eben einen ungestörten Vormitteg mit Leo, dagegen hab ich auch nichts einzuwenden.      

    BALD GEHTS WEITER!!!
     
  6. Conan

    Conan Guest

    ja beeil dich es ist echt super!!
     
  7. da stimme ich zu SUPERKLASSE Geschichte
     
  8. PEAS

    PEAS New Member

    Registriert seit:
    14 Mai 2002
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Fürstenwalde
    tolle sache :eyes:  :eyes:  :eyes:  :eyes:  :eyes:
     
  9. strawberry015

    strawberry015 New Member

    Registriert seit:
    8 Februar 2002
    Beiträge:
    629
    Ort:
    nähe Linz
    Hi!
    Ich war jetzt ziemlich lange nicht im Forum, aber heute, als ich wiedermal rein geschaut habe, entdeckte ich sofort diese Geschichte, und als Prue-Fan musste ich sie natürlich sofort lesen! Sie ist total spitze!!!! BITTE macht bald weiter!
    HEAL Isa
     
  10. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    Ihr seid super!!! Weiter so ihr beiden!! Ich freu mich schon total auf die Fortsetzung!! :flash:
     
  11. Piper007

    Piper007 Guest

    Die geschichte ist klasse  :D
     
  12. Sweet Piper

    Sweet Piper Active Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2002
    Beiträge:
    2.178
    Ja echt coooooool mach schnell weiter ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
    Peace Piper
     
  13. Zauberhafte Phoebe

    Zauberhafte Phoebe .Nightskiny. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 Januar 2002
    Beiträge:
    4.939
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schweiz
    Endlich kam ich auch mal dazu, eure Geschichte zu lesen! :D
    Mir gefällt sie echt super! :flash:
    Schreibt bitte schnell weiter!
     
  14. Paige Halliwell

    Paige Halliwell New Member

    Registriert seit:
    10 Juni 2002
    Beiträge:
    716
    Nochmal super vielen Dank  :blush: dass muss einfach gesagt werden! Ich bin ja auch sooo ein großer Prue Fan und hab mich so über diese Story gefreut!!!
     
  15. Miyasama

    Miyasama New Member

    Registriert seit:
    27 Juni 2002
    Beiträge:
    3.274
    Ort:
    half way up to heaven...
    Los. los schreibt weiter......

    Dürfen auch Vermutungen zur Handlung der Geschichte gemacht werden??? Bitte, bitte!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden