1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Auswandern...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Velvery, 6 November 2006.

  1. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    Hey ho!

    Ich wandere in einer Woche (von Tirol/Österreich) nach Deutschland aus.
    Ich bin erst 18 und hab ein ziemlich mulmiges Gefühl, bei dem Gedanken alle menschen die ich kenne, zurück zulassen. Ich war noch nie von meinen Eltern länger als 4 wochen getrennt, hatte immer Freunde oder Familie um mich, nun sieht es so aus das alle die mich kennen, oder mit mir Verwand sind 200 - 600 km von mir entfernt sein werden. Vor allem weil ich dort wo die Reise hingehen soll,Frankfurt am Main, niemanden kenne, abgesehen von meinem Freund ( wir sind erst seit 2 Monaten zusammen) der mich dorthin zieht.

    jedenfalls wollte ich fragen ob hier auch "Auswanderer" unterwegs sind, oder Menschen die selbst so etwas vor oder hinter sich hatten... und wie es ihnen dabei ergangen ist, "Neue Sprache" " Neues Umfeld" "neue Leute kennenlernen" etc...

    Wünscht mir derweil viel Glück

    eure Nadja
     
  2. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    AW: Auswandern...

    Wow Nadja, das ist ein harter Schritt und ich hoffe für dich das es funktioniert, auch mit der Beziehung (immerhin seid ihr erst 2 Monate zusammen, da kennt man sich ja noch nichtmal wirklich!).

    Ich selbst hab keine Erfahrungen mit dem Auswandern, ja ich bin sogar noch nie umgezogen (meine Eltern zogen vor 4 jahren aus, in das geerbte Haus und ich blieb in der Wohnung).

    Aber ich drück dir die Daumen.
     
  3. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Auswandern...

    Dankeschön Thara

    Werde auf alle Fälle mitteilen wie es mir in Frankfurt so ergeht... Mein großer Bruder ist nun 32 und wandert im Dezember nach Köln aus, meine beiden schwestern haben das schon hinter sich gebracht, und sind vor 8 bzw 5 Jahren nach Deutschland gegangen...

    Jene haben allerdings nur probleme draußen wegen dem Dialekt etc...
     
  4. *Faye*

    *Faye* New Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2003
    Beiträge:
    6.310
    Ort:
    Wahrscheinlich wäre Afrika oder Asien...
    AW: Auswandern...

    Hey,
    also :D wie soll ich das jetz formulieren... ich frags mal einfach so: WIE kommt man darauf nach Deutschland auszuwandern? Gut der Freund, aber deine Geschwister sind ja auch schon alle nach Deutschland?
    Ich wünsch dir natürlich alles gute bei deinem Unternehmen, auch wenn ich's net ganz kapier ;)

    Was mich betrifft, so bin ich noch nicht ausgewandert, umgezogen als ich 3 Monate alt war von München nach Niederbayern (Gott sei dank!!!) und dann nochmal von ner Mietswohnung in ein Haus in der selben Stadt, also hat sich sicherlich nicht groß was geändert! Im August werd ich allerdings so ne ähnliche Situation haben, also noch nicht auswandern, aber ich geh ein Jahr nach Amerika (Cadillac, Michigan) niemanden kenn ich dann wahrscheinlich auch nicht, also was heißt schon kennen, es is eben so, dass meine ältere Schwester jetzt gerade dort ist und wir im Frühjahr mal dort Urlaub machen werden, ich kenn dann sicher schon einige, allerdings hab ich dann wahrscheinlich (mal wieder) keinen Namen, außer 'Birigts Schwester' was ich mir in der Situation etwas deprimierend vorstelle, aber nichts desto trotz: ich freu mich riiiiiesig drauf!!!

    Was das vorhaben angeht, trifft das auf mich definitiv zu, mein Motto is 'Bloß weg aus Deutschland' ;) deshalb leuchtet mir auch net unbedingt ein, was jemanden hier her treibt^^ und da steh ich wohl nicht gerade alleine da (Wie war noch mal dieser Satz... *grummel* irgendwas mit qualifizierte Arbeitskräfte und jung sind sie noch dazu, die alle gehen) naja, is ja auch egal, ich auf jeden Fall werde (hoffentlich) nicht einmal mehr hier studieren!
    Das heißt, ich mach nächstes Jahr den Austausch hab dann noch maximal 3 Jahre bis zum Abi und dann such ich das weite, mein Traum natürlich USA ;) aber wenns das nicht wird, dann eben England, Kanada, Australien, vll die Schweiz, hauptsache: weg hier!
    Und warum ich schon so früh weg will is eigentlich auch ganz einfach zu erklären: Nach dem Abi trennen sich sowieso die Wege, der eine studiert hier, der andere dort, der nächste bleibt zuhause und lässt es gleich bleiben, ich studier eben dann im Ausland, vll. werd ich ja doch mal Lehrerin ;) 'German as foreign language' zum beispiel in England oder den Staaten und das Studium bietet sich doch an für den Anfang, da lernt man sowieso neue Leute kenne :D
    naja, jetzt reichts aber erstmal von mir,
    lg
    Sandra
     
  5. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Auswandern...

    *lachend*

    Danke Faye für deine Antwort...

    Nun vllt, kann ich es so besser erklären:

    Die "erste" Schwester hat sich in einen bayern verliebt, und ihn geheiratet, auf deren Hochzeit, hat meine "zweite" schwester ihren zukünftigen mann kennengelernt. Beide rausgezogen, mein großer Bruder hat über Internet, genauer gesagt über das Spiel WoW, seine Freundin kennengelernt und zieht im dezember raus. Und ich hab meinen "Schatz" über Internet kennengelernt....

    *puh* lachend irgendwie soapreif.
    Und das mit deutschland...

    Denkste wirklich mir als österreichsche Patriotistin, hätt nicht auch irgendein anderes Land besser gefallen? *lächelnd*

    Tja hoffe das ist mal ne erklärung...
    ___

    Zum Thema: Nur noch 22 Stunden, dann geht es los, bin wahnsinnig nervös, und werde von Freunden telefonisch terrorisiert.... oO, kommt mir allen noch absolut unrealistisch vor....
    tja wir werden es ja dann sehen...

    Aurevoir Autrichè, Salut Allemand...
     
  6. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Auswandern...

    @Sandra: WIE kommt man darauf, aus Deutschland in die USA auszuwandern? Ich meine, schlimmer als die USA ist Deutschland nun wirklich nicht.

    Ich bin sogar ziemlich froh, Deutsche zu sein. Und doch würde ich auch in ein anderes Land ziehen, bzw. bin ich es ja schon :D Im Moment ist es ja auf ein Jahr begrenzt und dann werde ich wohl wahrscheinlich wieder nach Deutschland gehen um zu studieren. Gegen ein Auslandssemester hätte ich auch nichts und danach kann ich es mir schon vorstellen, in einem anderen Land zu arbeiten. Aber sicher nicht, weil ich unbedingt aus Deutschland rauswill, denn meiner Meinung nach haben wir es schon sehr gut in Deutschland.

    Deutschland ist ein super Land, Nadja, also keine Angst (scheint ja eh Tradition in deiner Familie zu sein ;))
    Und natürlich hat man Heimweh, vor allem nach der Familie. Ich sehe meine Eltern und Geschwister zwar mindestens jeden zweiten Monat für nen Tag oder so, aber es ist total anders. Jedoch: das muss irgendwann sowieso passieren. Du kannst ja eh nicht dein ganzes Leben bei deinen Eltern hocken. Und ob du nun wegen Studium/Ausbildung o.Ä. wegziehst oder wegen deinem Freund, ist egal. Und die Entfernung dann sowieso. Denn es ist das alltägliche, was fehlt. Zum Beispiel, dass man nicht mehr morgens verschlafen zusammen am Frühstückstisch sitzt und nicht zur Schule will oder so.
    Also, keine Angst, du packst das schon. Es geht alles so schnell und ehe du dich versiehst, hast du dich schon dran gewöhnt.
    Ich drück nen Daumen.
     
  7. *Faye*

    *Faye* New Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2003
    Beiträge:
    6.310
    Ort:
    Wahrscheinlich wäre Afrika oder Asien...
    AW: Auswandern...

    @Kohaku:
    Schlimmer als Deutschland ist die USA sicher in einigen Hinsichten für eine bestimmte Schicht der Bevölkerung, besser is die USA bestimmt in einigen Hinsichten aber genau so für sagen wir nicht ganz alle.
    Oder mal anders ausgedrückt (ich weiß, es is 1. übertrieben und 2. ein bisschen sehr krass, aber es geht ja nur ums Prinzip): Für die Kombination 'faul und dumm' is Deutschland ein tolles Land, für die Kombination 'eifrig und gebildet (am besten auch noch jung)' is Deutschland mit Sicherheit schlechter als die USA! *fg* Und obwohl ich eigentlich seit ich... ka 8 bin oder so, schon sage 'ich will mal in die USA', sag ich auch, 'mal gucken, wie ich nach dem Jahr Austausch über die Staaten denke', aber nur weil sich die Sichtweise vielleicht verändert, ändert sich die, mit der ich mein 'Vaterland' betrachte sicher nicht!
    *rofl* wobei ich sagen muss, der größte Minuspunkt den die USA meiner Meinung nach haben, is dieser religiöse Mist und den gibts auch (wenn nicht ganz so übertrieben) in jedem anderen Land dieser Welt, es bleibt sich also gleich!

    Und ich sag ja net dass Deutschland kein schönes Land is (ich liebe mein hübsches Bayern z.B.! von dem Auto schlecht hin mal ganz zu schweigen) ich sag nur, dass es nicht das Land is, in dem ich vorhabe mein Leben zu verbringen und ka. vielleicht liegts ja einfach an der Geschichte...? Im Endeffekt is es ziemlich egal woher ich die Meinung hab, als Vorurteil kann man sie auf jeden Fall nicht abtun, wär ja schließlich nicht so als säß ich auf Malorca und würd mir dort die Meinung über Deutschland bilden ;) und alleine steh ich auch net da *lol* und ich würd ja auch nicht behaupten es is die richtige Meinung, aber falsch is sie mit Sicherheit auch nicht!

    @Velvet:
    *rofl* soso, also treibt euch alle die Liebe nach Deutschland ;) das is verständlich (und irgendwie auch ein bisschen witzig, find ich).
    :D dann bist du ja schon ganz schön im Stress oder? Ich drück also auch nen Daumen und *lol* ka, wünsch dir viel Spaß in Deutschland ;)
    lg
    Sandra
     
  8. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Auswandern...

    Danke mal für eure netten Wünsche...

    Jaja, man kommt mir wie gestern vor als ich mit meinen Elternüber den "kläglichen" Zustand meines Zimmers gestritten habe, und wütend mit den Türen knallte ( halt, das war gestern oO)

    Aber ich glaube, vermissen werd ich es schon irgendwie... nun gut, schauen wir mal was die zukunft bringt, vllt, streite ich ja dann mit meinem Freund über solche Dinge und kann dann auch wütend mit Türen knallen ;)

    Wir werden sehen, danke nochmals ;)
     
  9. Susannnnnn

    Susannnnnn New Member

    Registriert seit:
    18 Februar 2004
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    In Meiner Traumwelt
    AW: Auswandern...

    Oh... sei da mal vorsichtig.
    So weit ich es mit bekommen hab - also die Leute die ich kennen - , trifft das "faul und dumm" doch mehr auf Amerika zu. Also die sind nicht wirklich faul und dumm, es nur im Verhaeltnis zu Deutschland, dass die Leute nicht ganz so schlau und doch etwas fauler sind.
    Also ich will trotzdem nach Amerika auswandern, aber hauptsaechlich wegen dem Rechtssystem. Find das es viel besser ist ein Anwalt in den Staaten zu sein als in Dtl.
     
  10. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Auswandern...

    @Sandra: Ich hatte mich ja erst über deine Antwort stark gewundert und hätte so wie The_Hopeless geantwortet. Denn eine sehr gute Freundin von mir war ein Jahr lang in den USA zum Schüleraustausch und so konnte ich in jeder neuen Mail lesen, wie dumm doch die Amis seien, und dass sie, ohne sich auch nur ein bisschen anzustrengen, die Klassenbeste sei (sogar in Geschichte Amerikas). Insofern habe ich stark den Eindruck, dass für den Großteil der Bevölkerung der Ausdruck 'faul und dumm' passt. Aber du hast recht, insofern kann man als 'eifrig und gebildet' da natürlich was erreichen, da man sich dann aber ordentlich aus der Masse heraushebt.
    NUR: ich denke, dass man in Deutschland eine durchaus bessere Bildung genießen kann (hätten die nicht den blöden Bachelor eingeführt sowieso), weshalb ich auch in Deutschland studieren will (also das wär für mich überhaupt kein Grund auszuwandern). Jedenfalls reißen sich internationale Firmen um Leute mit deutschem Diplom. (Hier wäre das natürlich ein Grund auszuwandern - wenn die denn n bisschen Geld bieten)
    Und ich denke auch nicht, dass Deutschland für die Kombination 'faul und dumm' ein tolles Land ist. Sicher, durch das Sozialstaatsprinzip wird natürlich versucht, solchen Leuten zu helfen, aber wie man auch in den Nachrichten sieht, scheint das nicht ganz aufzugehen. Ich finde sowieso, dass einiges in Deutschland schlecht geregelt ist vom Gesetz her, aber ich finde es nun nicht so schlimm, dass man unbedingt auswandern müsste.

    @Nadja: Oh ja, ich vermisse das Türenknallen auch :D Meine Eltern sicher nicht.
    Jedenfalls wünsche ich dir, dass du dich schnell einlebst und alles.
     
  11. Katki

    Katki Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Juli 2003
    Beiträge:
    6.988
    Ort:
    Tirol
    AW: Auswandern...

    Nun ja.. ich könnte nicht einfach so auswandern. Ich könnte meine Freunde net einfach im stich lassen *velvet böse anschau*
    @Nadja ( velvet)
    Was? Dein Bru zieht auch weg???
    Na toll... ihr seit wirklich verwand...

    Du weist was ich dir heut am Bahnhof gesagt habe.... Du bist jederzeit wieder bei uns willkommen...
    Ich weis das hab ich dir schon gesagt Velvechen.... DU HAST NEN KNALL!!! Wie kannst du nur zu dem a... ziehen.... ?
    Der größte fehler deines Lebens und du weist es auch.
    Ich werd dich tierisch vermissen. Aber das Leben wird weiter gehen ( und wenn nicht dann eben nicht).
    Sollte es dir ein trost sein Velvet: Stefan! und ich wollen das du wieder zurückkommst.--- ach ja und noch was... WEHE DU MELDEST DICH NICHT MEHR BEI MIR ;)

    Hdl... D. b. F
     
  12. *Faye*

    *Faye* New Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2003
    Beiträge:
    6.310
    Ort:
    Wahrscheinlich wäre Afrika oder Asien...
    AW: Auswandern...

    Wow, wow, wow *lol*
    Leute, ihr versteht mich ja ganz falsch, ich hab NIE gesagt, die Amis seine sonderlich schlau, aber ehrlich... das trifft auf die Deutschen auch nicht zu! Der Unterschied ist nur: Amis halten alles auf nem allgemeinen sagen wir relativ niedrigen Stand die Deutschen haben zwar ihre drei tollen Schularten aber ehrlich... ohne das jetzt abwertend werden zu wollen: als Hauptschüler hast du nicht sonderlich viel im Kasten (wobei das meiner Meinung nach daran liegt, dass sie nicht gefördert werden!!!)
    Aber auch um das Herausstechen geht es mir ja garnicht, es geht darum, dass du in Deutschland 13 verflucht lange Jahre auf eine verdammt schwere Schule gehst, deine Eltern blechen dafür, dann hast du zwar dein Abi aber du solltest auch noch studieren, wieder blechen deine Eltern, und die die sagen wir 'dümmer' sind (nicht dumm, nur dümmer) gehen 9-10 Jahre auf die Schule machen dann Lehre und gleichzeitig noch ein bisschen Schule und BEKOMMEN dafür Geld! Und nur so nebenbei, ich hab das mal Gaudihalber ausgerechnet: bis mein Mr.G mit der Schule fertig is und studiert hat, hat er, wenn er mit Mr.H eingeschult wurde, so viel Geld ausgegeben, wie Mr. H in der selben Zeit verdient hat... und da liegt nicht das Problem, das Problem liegt dabei, dass Mr. G dann verantwortung hat, die Mr. H nicht hat und für die wird er keinesfalls bezahlt, es wird nur immer teuer und wurscht wie viel der Arbeitet, am Schluss, wenn beide dann in Rente gehen, hat Mr.H im Durchschnitt mehr verdient und hier tritt mein 'dumm und faul' und 'eifrig und schlau' in Kraft, die in dem Land etwas übertrieben wird! In den Staaten zahlt man zwar mehr für sein Studium und so weiter, aber am Schluss bekommt man Geld dafür, dass man so viel in seine Bildung investiert hat, das meinte ich damit, nicht dass ein Volk dümmer ist als das andere, das halte ich für Schwachsinn ;)
    ich hoff ihr versteht mich net schon wieder falsch *lol*
    lg
    Sandra
     
  13. Velvery

    Velvery New Member

    Registriert seit:
    4 August 2003
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Wieder bei den Eltern.
    AW: Auswandern...

    So:

    @ Phanta..

    Thx, ich weiß das ich dich im stich gelassen habe.. -.-"
    Ne im ernts bisher gibts noch nihts was ich bereuen würde ;)
    Hier ist es otal cool, und ich hab scon ne menge seltsamer Chaoten kennengelernt... aber mein Freund steht mir kräftig zur Seie, und lernt mir bisschen Die Hiesige sprache...

    hm.. also ich bereu es noch nicht..vor allem. nya phanta das erzähl ich dir *hehe mal per p2p'
     
  14. *Faye*

    *Faye* New Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2003
    Beiträge:
    6.310
    Ort:
    Wahrscheinlich wäre Afrika oder Asien...
    AW: Auswandern...

    :D ich glaub ihr wisst immer noch net was genau ich damit eigentlich mein^^
    ich versuchs noch mal zu erklären:
    'faul und dumm' is für Deutschland toll, weil: Geld gibts trotzdem genug und jeder der was anderes behauptet verstehts net damit um zugehen oder wills net anders! (--> Sozialamt der Welt hald...)
    'klug und eifrig' is für Amerika wesentlich besser als 'faul und dumm' weil: anders kommt man da so schelcht an Geld, trifft das aber auf einen zu, hat mans garnet schlecht, besser auf jeden Fall als wärs genau so in Deutschland (von dem was ma kann und tut)
    ich red also nicht von der Bevölkerung wie sie is, sondern von der Bevölkerung wie sie mehr oder weniger gezwungen sein müsste.

    gut, vielleicht is das ja jetz verständlicher ;)
    lg
    Sandra
     
  15. Marrow

    Marrow Well-Known Member

    Registriert seit:
    15 Juli 2003
    Beiträge:
    3.275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    AW: Auswandern...

    Hallo Nadja. Ich finde das ziemlich mutig von dir, was du da getan hast, und hoffe es funktioniert auch :).

    Mein großer Traum ist es einmal nach Holland, GB, oder Frankreich auszuwandern. Doch dazu muss man ja auch den richtigen Partner etc. dazu haben. Wenn ich jetzt daran denke, bekomme ich schon ein ziemlich mulmiges Gefühl dabei, meine Eltern zu "verlieren" etc., doch ein großer Traum von mir ist es schon, und ich hoffe er geht irgendeinmal in Erfüllung.

    Liebe Grüße, Alex.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden