1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

The Day After Tomorrow

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von AmyLee, 11 Mai 2004.

  1. Kirsten Dunst

    Kirsten Dunst New Member

    Registriert seit:
    12 Juni 2004
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Bocholt
    Naja ich fand den Film nicht so gut. Ist nicht mein Fall. Bin da fast bei eingeschlafen :rofl:
     
  2. *Buffy*

    *Buffy* New Member

    Registriert seit:
    13 April 2003
    Beiträge:
    1.223
    Ort:
    somewhere over the rainbow...
    Also ich werd mir den Film auf jeden fall anschauen, weiß nur noch nicht genau wann.
     
  3. ~Sydney~

    ~Sydney~ Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2004
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Barcelona
    Ich habe ihn mir vorhin auch endlich mal angeschaut und bin total begeistert!!!
    Ich werde mir den sicherlich nochmal angucken...
     
  4. Erdbärchen

    Erdbärchen New Member

    Registriert seit:
    10 März 2003
    Beiträge:
    6.863
    Ort:
    Königstetten
    Ich habe mir den film am samstag mit zwei leuten aus dem forum angeschaut und er hat mir wirklich gut gefallen.
    neben uns saßen aber zwei alte frauen (die schrumpelhexen *lol*), die haben blöde kommentare abgelasse. z.b. hat einer im film gesagt, im müll findet man immer was zu essen und eine der schrumpelhexen sagte "ja, das stimmt"
     
  5. Erdbärli

    Erdbärli New Member

    Registriert seit:
    16 September 2003
    Beiträge:
    800
    Ort:
    immer dort wo grad ein Konzert ist :p

    ja das kann ich bestätigen :zustimmen
    der film ist echt super :zustimmen und total gut gedreht worden :D
    das einzige was nicht so toll war waren wirklich nur die schrumpelhexen mit ihren dämlichen kommentaren ....... :(
     
  6. Prudence

    Prudence living my dreams Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juli 2003
    Beiträge:
    3.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden
    Ich habe den Film zwar noch nicht gesehen, aber da es darin ja indirekt um die Umweltpolitik der US-Regierung geht, interessiert er mich und ich will ihn auch noch sehen. Ich habe letzte Woche im konradsblatt einen Artikel dazu gelesen und dachte, ich stell ihn euch hier mal rein. Ich hoffe man kann es lesen.
     
  7. Quigoni

    Quigoni Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 April 2002
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Linz
    Ich habe den Film schon gesehen und war ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Der Aufbau des ganzes wirkte auf mich etwas "komisch". Das ganze passierte viel zu schnell und der ganze Film handelt (SPOILER!) nur darum, dass sie die Jugendlichen aus der Bibliothek holen. Die Liebesgeschichte war zu oberflächig. Da hätte man ruhig mehr rausholen und das ganze dramatischer machen können. Ich hatte, Gott sei Dank, meinen Freund mit, somit war der Film dann doch nicht soooo langweilig ;)
     
  8. Lucy

    Lucy Active Member

    Registriert seit:
    16 März 2003
    Beiträge:
    14.481
    Ort:
    Bei meinem Dr. Cullen xD
    ich hab ihn mir jetzt auch noch angeschaut,und fand die actionszenen zwar cool gemacht, so flutwelle und so,aber hab mir den film anderst vorgestellt,naja auch egal,jetzt war ich immerhin mal in nem katastrophenfilm
     
  9. Icheb

    Icheb Guest

    Ich fand den Film gähnend langweilig. Der Film war doch im Grunde zuende, als die Katastrophe eintrat. Danach ging es nur noch darum, dass der Vater seinen Sohn rettet und der Sohn mit seiner Liebesaffäre ringt. Einen langweiligeren Schluß hätte ich mir gar nicht vorstellen können: Die Erdbevölkerung wird fast ausgelöscht und OH WUNDER, die Katastrophe hört plötzlich auf. Keine Erklärung, nichts. Da möchte man doch fast an Deus Ex Machina denken. Tolle Lösung, Herr Emmerich.
    Der einzige gute Moment des Films war für mich als die königliche Familie nach Schloß Balmoral evakuiert werden soll und die drei Hubschrauber abstürzen. Da habe ich mir noch gedacht: "Schade, die haben das nicht verdient". Aber woher konnten die die Absturzursache der Hubschrauber herausfinden? Die Insassen haben das bestimmt nicht weitergefunkt und einen Rettungstrupp hinschicken wäre Selbstmord gewesen.

    Ich mag Katastrophenfilme, aber sie müssen gut gemacht sein. Dieser Film war langweilig.
     
  10. *Tori*

    *Tori* Guest

    Ich muss sagen dass was in dem Film passiert, könnte auch in der wirklichkeit passieren. Darum find ich den film überhaupt nicht langweilig.
     
  11. Celina

    Celina New Member

    Registriert seit:
    2 Februar 2005
    Beiträge:
    2.816
    Ort:
    Rock Kammal
    Hab den Film vor kurzer Zeit auf DVD gesehen und ich liebe ihn. Ach, Jake ist ja so süß :D Ich fand ihn total spannend und fand die Story einfach urgenial! Einer meiner Lieblingsfilme!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden