1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Die Passion Jesu Christi

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von pati777, 27 Februar 2004.

  1. Christine

    Christine New Member

    Registriert seit:
    6 März 2003
    Beiträge:
    1.337
    Ort:
    Orange County
    Stimmt, andere Verfilmungen können sich nicht wirklich damit messen und schon gar nicht Musicals wie "Jesus Christ Superstar".

    Ich hätt da noch eine Frage zu dem Film, an alle die ihn gesehen haben. Wir haben kürzlich über den Film in Religion diskutiert und da ist die Frage aufgetaucht und die hat auch mit interessiert: Als bei der Geißelungsszene der Teufel abermals erscheint, trägt er ja ein Baby auf dem Arm, dass dann das Gesicht zu einer Fratze verzieht. Habt ihr eine Idee, wie man dieses Kind deuten könnte?
     
  2. Josha

    Josha New Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2004
    Beiträge:
    1.750
    Ort:
    CH
    Ich würde diesen Film echt nicht gern schaun. Ich find es teils gar nicht so gut, dass der verfilmt wurde irgendwie find ich das was in der Bibel steht sollte auch dort belibn, und man sollte jetzt nicht mit dem Tod Jesu Geld verdienen. Aber auf der anderen Seite: Die Leute also sehr viel Leute gehen ins Kino und vielleicht auch die die Bibel noch gar nicht durchhaben und dann sehn oder wissen sie danach wie schrecklich das abgelaufen ist...Meine Meinung dazu...
     
  3. jadte

    jadte New Member

    Registriert seit:
    19 November 2001
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Sweet Home

    Wir haben im nachhinein auch viel über diesen Film diskutiert. Mhm das mit dem Baby konnten wir uns auch nicht wirklich erklären, wir haben aber einige Überlegungen gehabt.
    Es könnte ja sein das das Baby Jesus darstellen soll, der Teufel will ihn überzeugen das er eigentlich auch eine ausgeburt des bösen ist, wegen den Eingebungen etc. Ganz überzeugt waren wir aber nicht. Naja.
    Bin immer noch froh den Film geschaut zu haben.

    Greetz jadte
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden