1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

[Charmed] - Destiny is everywhere

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Charming Girl, 12 Juni 2004.

  1. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Erst einmal: Tut mir wirklich leid, dass ich solange nicht geschrieben habe, aber ich hatte irgendwie einen Blackout.
    Zweitens: Danke für die feedbacks Sweet Prue, Elenia,*~*~Phoebe~*~*
    Drittens: Hier die Fortsetzung. Extra länger als sonst, als Wiedergutmachung für das lange Warten.
    eure Charming Girl

    ----------------------------
    „Sie werden sich küssen.“ Piper schaut überrascht zu Phoebe und dann blickt sie auf die Tanzfläche, wo sie ihre grosse Schwester und den noch unbekannten süssen Kerl tanzend erblickt.
    Wie auch Phoebe hat sie jetzt ein Lächeln auf dem Gesicht.

    Am nächsten Morgen sitzt Piper schon früh in der Küche und trinkt ihren Kaffee als eine verschlafene Phoebe, welche die Augen nur halbgeöffnet hat, in den Raum tritt.

    „Morgen, Prue“, murmeld sie während sie zur Kaffeemaschine läuft. Piper überrascht, dass Phoebe sie mit Prue verwechselt, was jedoch bei dem Zustand der Jüngsten Schwester eigentlich keine Überraschung ist. „Morgen, Kleines“, was dazu führt, dass Phoebe sich zu Piper umdreht und jetzt die Augen weit offen hat. Jetzt realisiert sie endlich, dass Piper am Tisch sitzt und nicht Prue.

    „Oh, tut mir leid, Piper. Ich habe gedacht du wärst Prue.“, sagt sie leicht errötet.

    „Das habe ich gemerkt“, sagt sie schmunzelnd. „Du hast dich gestern noch lange mit Paige unterhalten, habe ich gesehen.“

    „Ja. Sie ist voll cool. Sie mag die gleiche Musik wie ich. Hilft gerne Menschen. Sie mag Tiere. Sie ist voll meiner Wellenlänge. Irgendwie kommt sie mir bekannt vor. Vielleicht habe ich sie schon einmal im P3 gesehen, das kann sein, aber ich fühle mich trotzdem irgendwie mit ihr verbunden. Das ist total merkwürdig“, erzählt sie ihrer Schwester als sie sich eine Tasse Kaffee einschenkt und sich auch an den Tisch setzt Piper gegenüber. Sie schauen sich einen kurzen Moment an als Phoebe fragt, wo Prue eigentlich ist. „Sie ist doch immer als erste auf!“

    „Schon. Keine Ahnung wo sie ist. Sie schläft wahrscheinlich noch. Sie hatte ja eine lange Nacht hinter sich“, sagt Piper und sieht ihre Schwestern schmunzelnd an. Phoebe weiss genau was sie meint. Prue und der junge hübsche Mann, welchen Namen die beiden noch nicht kennen, haben die ganze Zeit getanzt und sich köstlich amüsiert. Phoebe und Piper gingen früher nach Hause als ihre grosse Schwester, welche sie auch erst um 4 Uhr morgens nach Hause kommen hörten.

    „Wer hatte eine lange Nacht hinter sich?“, fragt Prue gähnend als sie in die Küche tritt und wie Phoebe gleich zur Kaffeemaschine läuft. Ihre Schwestern drehen sich zu ihr um und schauen sie an.

    „Name, Alter, Beruf, Hobbies, Wohnort und öhm. Kontonummer!“, plappert Phoebe heraus als sie Prue anschaut, die nach ihrem Gesichtsausdruck zu beurteilen keine Ahnung hat was ihre jüngste Schwester meint.

    „Ähm...ist es nicht eher Pipers Art irgendetwas merkwürdiges zu plappern, Phoebe?“, was abrupt von Piper kommentiert wird. „Hey, was soll das heissen?“ Prue schaut die mittlere der Halliwells an und schüttelt den Kopf. „Was hast du damit gemeint?“, fragt sie Phoebe.

    „Was ich damit gemeint habe? Mal überlegen. Goldblondes kurzes Haar, grüne wunderschöne Augen, gut gebauter schlanker Körper, guter Tanzstil, um die 30 Jahre alt und hat es geschafft meine älteste Schwester bis 4 Uhr morgens aus diesem Haus zu halten“, sagt sie. „Kennst du diese Person zufälligerweise, grosser Schwester?“, fragt sie und schaut Prue grinsend an, welche sich nun auch mit einer grossen Tasse Kaffee an den Küchentisch gesetzt hat.

    Prue schaut ihre Schwester einen Moment sprachlos an, bevor sie antwortet. „Sehr witzig, Phoebe. Also sein Name ist Jess Calder, 32 Jahre alt, er arbeitet im San Memorial Hospital als Arzt, lebt erst seit zwei Wochen hier, denn er wurde aus Los Angeles hierher transferiert, ist sehr sportlich, liebt Kinofilme und nächtliche Spaziergänge am Meer, und seine Kontonummer, Phoebe“, sie räuspert sich kurz, „ist mir nicht bekannt“, erzählt sie ihren Schwestern, wobei sie beiden hin und her in die Augen schaut.

    „Wow. Das hört sich himmlisch an“, äussert sich Piper. „Und was hat er noch an sich, dass er dich so beeindruckt, damit du bis 4 Uhr morgens mit ihm zusammen bleibst?, fragt sie schmunzelnd.

    Prue schaut Piper an. „Er ist nett und man kann sich gut mit ihm unterhalten. Auf was gehst du hinaus?“, fragt sie ihre Schwester, welche sie nur anlächelt.

    „Habt ihr euch geküsst?“, kommt die abrupte Frage von Phoebe, die hofft, dass ihre Vision recht behält.

    „Was?“, kommt die schockierende Gegenfrage von Prue, die glaubt sich verhört zu haben. „Habe ich jemals einen Kerl geküsst, den ich nur Stunden vorher kennengelernt habe?“, fragt sie ihre Schwester. Doch als Phoebe antworten will, ist ihr im klaren, dass ihre Frage überflüssig ist. Sie weiss genau, dass sie dies schon sehr häufig getan hat. „Vergiss die Frage. Nein. Wir haben uns nicht geküsst“, stellt sie klar.
    Sie bemerkt wie sich Phoebe und Piper anschauen. Beide fragen sich, wieso Phoebes Vision noch nicht stattgefunden hat. „Habe ich irgendetwas nicht mitbekommen“, fragt sie jetzt ihre jüngeren Schwestern. Dann geht ihr ein Licht auf. „Was hast du gestern in deiner Vision gesehen, Phoebe? Du hast gesagt Jess kam drin vor.“

    Phoebe will gerade antworten als das Telefon klingelt. Prue schaut die scheinheilig lächelnde Phoebe an und läuft zum Telefon. „Ich will es nachher wissen“, sagt sie noch bevor sie den Hörer abnimmt.

    „Jess. Hi“, sagt sie überrascht. „Woher haben Sie...ich meine woher hast du meine Nummer?“...Telefonbuch....aha...es gibt mehrere P.Halliwells in San Francisco....geraten?.....hmm....heut Abend....ich müsste in meiner Agenda nachschauen, ob ich etwas vor habe.“ Ihre beide Schwestern rollen beide seufzend die Augen. Wieso muss sie auch jeden Kerl ablitzen. Prue bemerkt die Blicke ihrer Schwestern. „Okay....ich habe nachgeschaut...nein ich habe noch nichts vor...Restaurant Trieste?....und dann Kino?....Doch das wäre interessant....ähm....du könntest mich abholen....um Acht?...perfekt....okay...also bis dann.“ Sie legt den Hörer ab und schaut ihre Schwestern an, welche fragende Blicke auf sie werfen. „Er will mit mir ausgehen“, sagt sie lächelnd. Sie ist doch froh ja gesagt zu haben, denn das erstemal seit langer Zeit fühlt sie sich einem Mann hingezogen.

    Am Ende der Prescott Street, legt ein Mann in einer Telefonzelle den Hörer auf. *So komme ich immer näher an Paige heran*, denkt er und lächelt dabei. Er schaut sich um, bevor er sich wegorbt.

    -------------------------
    Fortsetzung? ;) Bitte Viele Feedbacks
     
  2. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Interessanter neuer Teil, den du da endlich (;)) gepostet hast... dein mysteriöser Schluss weckt immer wieder die Lust darauf, einen weiteren Teil zu lesen, von dem ich hoffe, dass er bald kommt.
     
  3. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Hallo. Danke für das Feedback. Hier ist die Fortsetzung (endlich). Hatte viel zu tun in letzter Zeit. Viel Spass beim Lesen.
    eure Charming Girl
    -------------------

    „Endlich bist du hier, Jess! Wieso brachst du so lange, wenn man dich ruft?“, fragt jemand aus der Ecke des Zimmers, wo sich Jess gerade hineingeorbt hat.
    Man sieht vier Gestalten in einer Reihe sitzen und zu Jess schauend. Ein bisschen wütend, wegen seiner Verspätung. Der Raum ist klein und leer. Nur vier Stühle, worauf die Gestalten sitzen.

    Jess schaut sie an. „Es tut mir Leid. Ich musste nur etwas erledigen.“

    „Erzähl. Was hast du bis jetzt herausgefunden?“, wurde von der Gestalt gefragt, welche in der Mitte sitzt.

    „Sie hat die Halliwells getroffen und wie es aussieht, verstehen sie sich gut. Soweit ich gesehen habe, hat sie ihre Kräfte noch nicht“, erzählt Jess.

    „Laut unseres Wissens erhält sie ihre Kraft erst, wenn sie zusammen mit den Halliwells in einem Raum ist. Und das möglichst nahe des Buches. Weißt du, ob das schon passiert ist?“

    „Ich war noch nicht bei ihnen Zuhause. Aber das wird sich bald ändern. Ich versuche durch die Älteste, Prue, an die Sache näher ranzukommen.“

    „Wenn Paige Matthews wirklich die Tochter von Patty und Sam ist, dann wird sie die Kräfte bald erhalten. Du wirst es uns melden, wenn es soweit ist, aber du sagst nicht, dass du ihr Wächter des Lichtes sein wirst. Du sagst es niemanden.“

    „Und das verstehe ich nicht. Ich meine...wenn ich ihr Wächter bin, dann muss ich doch für sie da sein?! Sie muss doch wissen wer ich bin?!“, fragt Jess verwirrt. Denn er versteht die Absichten des Ältestenrates nicht.

    „Wir machen es wie damals mit Leo. Da war er immer in ihrer Nähe, doch die Halliwell Schwestern wussten nicht, dass er ein Wächter des Lichtes ist. Und das es sowas überhaupt gibt. Deine Bestimmung sollte einfach eine zeitlang unendeckt bleiben. Du brauchst es nicht zu verstehen. Tu es einfach. Und Leo, wie wir schon gesagt haben, kann dich nicht als Wächter unten und hier oben erkennen. Dafür haben wir gesorgt. Du solltst uns auch sagen, wann die Halliwells erfahren, dass Paige ihre Halbschwester ist. Du sollst also nur in ihrer Nähe sein. Und ja dann ist es wahrscheinlich am besten, wenn du dich mit einer der Schwestern gut bekannt machst“, erklärt einer der Ältesten. „Doch bei Prue würde ich achtgeben“, ergänzt er noch.

    „Was meint ihr?“, fragt Jess verwundert.

    „Sie ist sehr....ähm...misstrauisch. Einfaches Rezept: Gewinne ihr Vertrauen auf irgendeiner Weise. Du bist ein junger Mann. Dir wird sicher was einfallen“, sagt der Älteste während er in Jess`s Augen blickt.

    „Okay. Obwohl ich schon so etwas geplant habe“. Jess orbt wieder weg.

    Während dieser Unterhaltung der Ältesten mit Jess, woraus wir erfahren, dass er Paiges Wächter sein wird/ist, erzählt Phoebe ihrer grossen Schwester, was sie gestern in ihrer Vision gesehen hat.
    Prue ist überrascht und fragt sich wieso ihre jüngste Schwester sowas in einer Vision sieht. Merkwürdig. Doch ist es ihr gleichgültig. Obwohl es interessant ist zu wissen, dass Jess sie küssen wird. Sie gibt es ihren Schwestern nicht zu, aber innerlich fühlt sie sich sehr zu Jess hingezogen. Er hat etwas geheimnisvolles an sich. Und das gefällt ihr an Männer. Doch wenn sie wüsste, welches Geheimnis er in sich trägt.


    ------------------
    Fortsetzung? Bitte Feedbacks!!!
     
  4. Wow!
    Die zwei Teile sind wieder Klasse geworden!
    Mach weiter so!
    :D
     
  5. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Der neueste Teil ist dir wieder einmal sehr gelungen...

    Ich finde es gut, dass man jetzt endlich mal was über Jess erfährt und bin jetzt aber noch gespannter, wie es wohl weitergeht.

    Daher hoffe ich, du lässt dir nicht zu viel Zeit ;)
     
  6. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Danke für die Feedbacks! Hat mich echt gefreut.
    Wie schon in der anderen Fanfic gepostet, bin ich ja am Sonntag für 2 Wochen weg. Also vielleicht kann ich vorher eine Fortsetzung reinposten,aber das wird eher unwahrscheinlich. ich schaue mal. denn ich muss noch packen, meine tante kommt heut noch zu Besuch und so weiter. ich versuch es wirklich. das bin ich euch schuldig für das ihr so lang warten musst für jeden neuen teil :zustimmen

    eure Charming Girl
     
  7. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Okay. Ich bin wieder hier.....und mit mir ein neuer Teil. wow. In nichteinmal 24 Stunden bei alle 3 Storys einen neuen Teil. Ich hoffe euch gefällt er. Bitte viele Feedbacks.
    eure Charming Girl
    --------------------------

    Am Nachmittag ist Prue am Photos sortieren, welche sie für nächste Woche braucht. Piper räumt ihr Zimmer auf und die kleinste Halliwell tut einfach mal nichts. Sie erholt sich von der anstrengenden Woche. Irgendwann hört man das Telefon läuten. Phoebe steht auf und nimmt ab.

    „Hallo...hey!...wie geht es?...mir gut, nur ein wenig müde....ja...heut Abend?...Kein Problem. Wir können dann mit Cole und mit deinem Mark einige Discos besuchen....Okay.. Also heut Abend vor dem Baia Imperiale...Okay!!!!....hmm...bye.“

    *Gut. Ein interessanter Abend mit Paige, Cole und ihrem Freund Mark. Mal schauen wie diese Disco ist. Baia Imperiale. Hört sich gut an.*

    „Piper!!!!“, schreit sie. Sie will ihr sagen, dass sie nicht mit ihr und Leo ins P3 geht, wie vorgehabt. Dann haben die beiden auch einen Abend für sich.

    ~~~~~~~~~~~~

    Prue schaut auf die Uhr. *Was schon 18 Uhr? Duschen und schauen was anziehen. 2 Stunden...hmm...das reicht knapp.* Sie beendet ihre Arbeit und geht hinauf auf ihr Zimmer, wo sie ein Tuch nimmt und in das Badzimmer geht. Dort angelangt, zieht sie schnell ihre bequeme “Heim“Kleidung aus und steigt in die Dusche. Als sie den Drehknopf dreht, prasselt kühles Nass auf ihren nackten Körper und erfrischt ihn. Sie nimmt das Duschgel, mit welchem sie sich einstreicht. *Jess Calder...hmm...irgendwie zu gut um wahr zu sein*, denkt sie sich. Nach einiger Zeit steigt sie aus der Dusche und trocknet sich mit dem grossem Tuch ab. Wassertropfen fallen zu Boden. Mit dem Tuch um ihren Körper gewickelt, geht sie wieder in ihr Zimmer, wo sie jetzt die Kleidung für heut Abend heraussucht.

    Auch Phoebe und Piper machen sich langsam für ihre Dates heut Abend fertig. Jeder mit der Frage: Was zieh ich an?

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    „Man...Wann kommt Cole endlich? Seit er seine Kräfte nicht mehr hat, kommt er fast nie mehr rechtzeitig“, nervt sich Phoebe. „Wir müssen um 21 Uhr dort sein.“ Sie hört das Läuten an der Tür und denkt sich das es Cole ist. Sie öffnet zur Tür „Cole, wieso kommst....“ Sie hört auf zu sprechen als sie sieht, dass es Jess ist. „Herr Calder“, räuspert sie sich. „Kommen sie herein. Ich werde Prue holen.“

    „Guten Abend, Frau Phoebe Halliwell.“ Jess Calder lächelt und tritt in das Haus ein. Phoebe geht die Treppen hinauf und tritt in Prues Zimmer. Sie sieht ihre grosse Schwester in einem schönen, kurzen blauen Kleid und mit aufgesteckten Haaren. Wobei einige Strähnen in das Gesicht fallen.

    „Wow. Ich glaube dieser Jess hatte einen guten Eindruck bei dir hinterlassen“, sagt Phoebe nach einiger Zeit.

    „Sieht es gut aus mit diesem Kleid?“, fragt sie ihre Schwester unsicher. Sie will nicht zu “aufdringlich“ oder so aussehen.

    „Gut?“, fragt ihre kleine Schwester ungläubig. „Ich glaube, dass Jess heute keine Zeit für DICH haben wird, wenn er alle Männer von dir fernhalten muss.“
    Dabei muss Prue lächeln, was ihr Phoebe gleich nachmacht. „Du siehst wunderschön aus, grosse Schwester.“

    „Danke.“ Sie überlegt kurz. „Du auch.“

    „Ja. Komm wir gehen runter. Herr Dr. Calder warten schon auf dich.“ Sie gehen aus dem Zimmer, wobei Phoebe sieht, dass Prue nervös scheint. „Du Prue Halliwell nervös? Was ist passiert?“, fragt sie sarkastisch.

    Prue sieht sie an. „Ich habe ein wenig Angst, dass ich etwas Falsches mache. Das will ich nicht.“

    Phoebe bleibt stehen und schaut ihrer Schwester in die Augen. „Dieser Kerl hat dir wirklich einen guten Eindruck hinterlassen, Schwesterherz.“ Sie lächelt und geht herunter. Prue denkt kurz nach und folgt ihr.

    Unten warten Piper und Jess. Jess blickt auf und sieht Prue. Als Phoebe und sie unten ankommen, bleibt Jess für einen kurzen Moment sprachlos.

    „Wow“, kommt dann endlich aus seinem Munde. Als er realisiert was er gesagt hat, fährt er sofort weiter „Ich meine...guten Abend, Prue.“ Er geht auf ihr zu und nimmt ihre Hand, welche er einen Kuss gibt. Ihre beiden Schwestern sehen sich an und schmunzeln.

    Plötzlich nimmt er zwei Blumensträuße hinter seinem Rücken hervor, welche er in seiner linken Hand hielt.
    „Diese sind für sie Piper und diese für sie Phoebe“, er reicht beiden die wunderschönen Sträusse. Er wendet sich wieder zu Prue. „Und diese ist für dich.“ Er gibt ihr eine einzelne Orchidee. Prue schaut mit grossen Augen auf die schöne Blume. „Wenn dir diese Blume nicht gefällt...ich kann auch eine Rose holen? Ich hab nur gedacht, dass eine herkömmliche Rose nichts ist für eine besondere Frau wie dich.“ Er schaut ihr tief in die Augen.

    „Nein. Es ist perfekt.“ Auch sie schaut ihm tief in die Augen. Nichtglaubend, dass es so einen Mann gibt. Oder besser gesagt, dass sie so einen Mann trifft. „Es ist perfekt.“ Er lächelt.

    Piper und Phoebe schauen sich lächelnd an. Sie hoffen beide, dass gleiche: Das Prue ihren Traummann endlich gefunden hat. Phoebe räuspert sich, wobei dann Prue und Jess zu ihr schauen.

    Jess schaut wieder zu Prue. „Ähm...Ich habe reserviert. Also gehen wir.“ Er schaut beide jüngeren Schwester an. „Ihnen wünsche ich einen sehr schönen Abend. Ich hoffe..“ dabei dreht er sich wieder zu Prue. „...ich werde sie bald wiedersehen.“ Denn wenn er Prue wiedersieht, dann sieht er auch ihre Schwestern wieder. Er streckt seinen Arm aus, wo sich Prue dann einlinkt und sie gehen durch die Tür, welche Phoebe geöffnet hat.
    Piper und sie schauen noch wie Prue und Jess in das Auto steigen und wegfahren, danach schliessen sie die Tür.

    „Schicksal. Lass sie glücklich werden“, bittet die Jüngste der Halliwells.

    -------------------
     
  8. °Melinda°

    °Melinda° New Member

    Registriert seit:
    6 August 2004
    Beiträge:
    215
    Ey, du bist einfach spitze! Mach weiter so, bin schon ganz gespannt!!!
     
  9. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein wunderschöner, romantischer, neuer Teil... *träum* einfach bezaubernd.

    Ich hoffe daher natürlich, dass es auch bald weitergeht, damit wir erfahren, was bei Prue und Jess und natürlich den anderen noch passiert.
     
  10. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    hallo alle zusammen
    endlich melde ich mich einmal wieder!
    es tut mir leid, dass ich so lange nichts mehr von mir hören lies.
    Ich hatte einfach so viel um die Ohren mit dem Lehrbeginn, der neuen Schule, dem Arbeitsort und so weiter. Ich war also sehr viel unterwegs.
    ich habe meine Geschichte nicht vergessen.
    und eine gute neuigkeit: ich schreibe dieses wochenende weiter, denn dann habe ich wirklich mal zeit....ab nächster woche habe ich auch ferien...also bekommt ihr sicherlich einige neue teile in dieser zeit.
    ich hoff, dass meine treuen leser noch nicht weggelaufen sind!

    ganz liebe grüss
    Eure Charming Girl
     
  11. Charming Girl

    Charming Girl New Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Everywhere where is not here
    Da ja dieses Seite und Forum LEIDER geschlossen wird, kann ich keine Fortsetzungen hierhin posten. Also entweder ihr schaut auf dieser Seite nach: "http://www.charmed.de", denn dort habe ich die Story auch gepostet oder ihr schreibt mir auf diese Mail: real_joerdeli@yahoo.de , wenn ihr die Fortsetzungen per Mail zugeschickt haben wollt!!!

    Meldet euch

    Eure Charming Girl


    PS: Ich finde es mega schade, dass diese Seite bald geschlossen wird. Ich finde es die beste Charmed-Site, die ich kenne. Danke vielmals an euch Admins und an alle Moderatoren, aber auch natürlich den Lesern, die diese Site zum Leben erhalten hat.
    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden