• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Miami Vice

Carrie

Gottkaiserin
Registriert
20 April 2003
Beiträge
10.612
Ort
Kathiversum


Miami Vice

Die Serie aus den 80er-Jahren ist zurück - und diesmal auf der großen Leinwand. Sonny Crockett und Ricardo Tubbs sind ab August 2006 in den Körpern von Colin Farrell und Oscar-Preisträger Jamie Foxx wieder zu sehen.

Inhalt
Sonny Crockett und Ricardo Tubbs arbeiten undercover um drei Morde in Miami aufzuklären. Im Rahmen ihrer Ermittlungen begleiten sie einen Drogenkurier, der große Mengen nach Südflorida transportiert und sie hoffentlich zum gesuchten Mörder führt. Ihr Auftrag läuft jedoch aus dem Ruder, als sich Crockett mit der Frau eines Waffen- und Drogenkuriers einlässt und Tubbs Freundin Trudy ins Fadenkreuz der Verbrecher gerät.

Hier kann man sich per Trailer schon mal auf den Film einstimmen.

Quelle

Ich persönlich werde mir den Film so sicher anschauen, wie das Amen in der Kirche fällt. Gleich das erste Mal, als ich den Trailer im Kino gesehen hab, war ich begeistert davon, mitunter weil die Musik und die dazugeschnittenen Szenen den Trailer wirklich geil machen :D Außerdem liebe dich Colin Farrell ;D

Werdet ihr euch den Film ansehen? Habt ihr die Serie gesehen? Was haltet ihr von den Trailern?

lg syd :)
 
Werbung:

Lauren

5.000er-Club
Registriert
24 Dezember 2003
Beiträge
6.828
Ort
Land der Millionen bunten Schmetterlinge
AW: Miami Vice

Meine Wenigkeit wird sich den Film auch hundertprozentig ansehen und zwar mit der da *nach oben zeig* ;)
Den Trailer hab ich mir gerade zum x-ten Mal angesehen. Die Szenen, die Farben und die eingespielte Musik.. das ist einfach alles so genial zusammengeschnitten, ich freu mich schon jetzt wie irre auf den Film ^^
Ich habe von der Serie leider nur ein paar Folgen gesehen und die auch nicht wirklich aufmerksam, aber ich hab ja die Hoffnung, dass Kabel1 sich noch mal erbarmt ;).
Auch wenn ich dann vielleicht ein wenig vom Film enttäuscht sein könnte, weil ich mir jetzt so große Hoffnungen mache, sind schon allein Jamie Foxx und Colin Farrell :)verliebt:) Grund genug in den Film zu gehen ^^. Und ich mein, wen könnte man sich besser als Tubbs und Crockett vorstellen? ;) (abgesehen von den Originalen)
Trotzdem bin ich schon sehr sehr gespannt, wie der Film ausgehen wird, denn syd und ich haben am Wochenende einen Artikel über den Film gelesen, wo man so gut wie alles hineininterpretieren könnte ^^

Lg Lauren

P.S.: Wenn schon jemand den Film auch Englisch gesehen hat oder irgendwas gelesen hat.. seid doch bitte so nett und verratet nichts bevor der Film nicht auch bei uns angelaufen ist ;).
 

Neo

5.000er-Club
Registriert
11 Januar 2003
Beiträge
6.427
Ort
Koblenz
AW: Miami Vice

Habe heute in der Stadt die anderen Poster gesehen, wo nur die einzlenen Leute drauf sind...hach. Colin sieht in blau einfach noch besser, obwohl ich ihn mit langen Haaren net soo toll finde.
Wird aber bestimmt ne Film mti viel Aktion, viel Schießerei und viel Hip Hop

Colin in Blue
 

Fumiko

1.000er-Club
Registriert
5 September 2004
Beiträge
3.469
Ort
In hell
AW: Miami Vice

Genau wie Lauren freue ich mich auch schon total auf den Film Miami Vice und ich hoffe, dass ich mir den Film so bald wie möglich anschauen kann, dann hoffe ich, dass ich dafür Zeit finde, denn im Moment habe ich wieder Schule oder sonst was los. Aber für Kino hat man doch immer Zeit. :)
Aber auf jedenfall erwarte ich eine gewalte Ladung Action, Ballerei und Spannung.

Von der Serie habe ich auch nur zwei bis drei Folgen gesehen, da jemand, der die DVD einer Staffel hat, mir einmal sagte, es sei echt empfehlenswert - und da habe ich mir ein paar Folgen angeschaut, ich bin begeistert und mir gefallen Sonny Crockett und Ricardo Tubbs einfach super und finde die ganze Story der Serie einfach super.

Ich bin schon total gespannt, wie Colin Farrell :verliebt: und Jamie Foxx :verliebt: als Crockett und Tubbs agieren werden und hoffe, sie werden den beiden gerecht. - Was ich mir aber bei diesen beiden beeindruckenden Schauspielern gut vorstellen kann.

Doch ich habe gelesen, dass der Kinofilm sehr viel düsterer wird, als die Serie es war. Es wird von der Sonnenstadt Miami nicht so viel gezeigt und beeindruckt eher mit dunkeln Bilder und ist viel mehr ein dunkler Trip ins Ungewisse, naja, mit dem muss man leben, denn wenn heute ein Blockbuster ins Kino kommt, ist er in der heutigen Zeit automatisch brutaler und es treten vermehrt Gewaltakte auf, denn die Leute von heute wollen das so sehen und die Technik ermöglicht auch mehr Effekte. ;)

Den Trailer habe ich gleich , als ich erfuhr, das Miami Vice als Kinoverfilmung bald auf den Leinwänden laufen würde, gedownloadet, sobald er natürlich als Trailer anzuschauen war. Und ich bin nach wie vor begeistert vom Trailer, einerseits sind die verschiedenen Bilder und vereinzelten Szenen super zusammengemischt und das Lied von Linkin Park passt hier super dazu und verleiht dem noch einen weiteren besonderen Touch.
Zudem ist der Trailer sehr spannend gemacht und auch super aufgebaut. Vor allem der Teil beim Trailer, bei dem das Lied von Linkin Park beginnt werden noch einmal heftig die Waffen geladen und dann geht das Spektakel los.

Aber vor allem freue ich mich auf Colin Farrell :verliebt:, einer meiner Lieblinge im Filmbusiness und mich nimmt es wunder, ob er für diese Rolle den amerikanischen Akzent antrainieren musste, oder ob er immer noch seinen, süssen irischen Akzent benutzt. :D
 
Werbung:

Carrie

Gottkaiserin
Registriert
20 April 2003
Beiträge
10.612
Ort
Kathiversum
AW: Miami Vice

Ich war nun am Freitag in dem Film, zusammen mit ein paar Freunden. Ich muss sagen wir alle hatten ne riesen Vorfreude (außer StillesWasser vielleicht :D) und was kam dann?

Also nee.. ich fang besser mit den Pluspunkten an :)
Der Film war so original exakt wie die Serie gedreht - das hatte so den echten 80er-Jahre-Stil, einfach klasse. Ich fand das so super rüber gebracht, man hätte echt meinen können, man guckt ne lange Miami Vice-Folge.
Die Schauspieler sind ein weiteres Plus - Colin und Jamie - wow.. super gespielt, und wow.. super Oberkörper :D

Der Storybogen war dann schon eher nicht so herrlich fein. Zwar nicht schlecht, aber man hätte durchaus mehr erwarten können, IMO. Es hatte zwar dieses verwirrende und mystische, was ich gern hab bei Filmen, aber allein der Inhalt mit dem Drogenboss, der gar keiner ist, sondern ein anderer und der erste will die Frau vom zweiten und der dritte kriegt sie und hin und her - >zu< verwirrend leider.

Und nun zum Minus: der Film war >VIEL ZU LANG<!!! Was ja ansich nicht das größte Problem gewesen wäre, wenn da dann nicht noch ein 5-Meter-Mensch vor mir gesessen wäre :angry2: :angry: ich bin 2,5 Stunden lang mit dem Körper auf Sitz 7 und dem Kopf auf Sitz 8 gesessen, damit ich zumindest die Hälfte der Leinwand sehen kann.. ich dachte ich dreh durch und tritt dem Typen auf den Hinterkopf >:-| und warum hat der Dreck überhaupt mal so lang gedauert? Hätten 1,5-2 Stunden nicht >vööllig< ausgereicht? Ich denke schon -_-

Unterm Strich gesagt, würd ich nicht nochmal in den Film gehen, aber Reuhe spüre ich auch keine, dass ich drin war. Im Fazit sind das für mich 6 von 10 Punkten für den Film und im Allgemeinen 4 von 10 Punkten - Dank geht an Mr Titan.

lg syd
 
Oben