1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Wichtig!!!!!!!INTERPRETATION!

Dieses Thema im Forum "Hausaufgaben-Hilfe" wurde erstellt von _rory_, 14 Juni 2009.

  1. _rory_

    _rory_ New Member

    Registriert seit:
    16 Juni 2003
    Beiträge:
    1.573
    Ort:
    Ist das ein Verhör oder was?*gg*
    Hallo zusammen es ist seeeehr wichtig.. Ich muss auf morgen ein paar Gedichte analysieren und interpretieren: der Erlkönig, das Lesebuch, Gefunden,Bedenklich und das Glück (dieses wird auch Glück und Traum genannt).

    Wie man sehen kann sind dass alles Goethes Gedichte..ich hab leider leider bei 2 grosse Schwierigkeiten und bei einem eine kleine Schwierigkeit. ich schreib mal die Gedichte hin.

    Bedenklich:
    Soll ich von Smaragden reden,
    Die dein Finger niedlich zeigt?
    Manchmal ist ein Wort vonnöthen,
    Oft ists besser dass man schweigt.

    Also sag' ich: dass die Farbe
    Gründ und augerqucklich sey!
    Sage nicht dass Schmer und Narbe
    zu befürchten nah dabey.

    Immerhin! du magst es lesen!
    Warum übst du solche Macht!
    >>So gefährlich ist dein Wesen
    Als erquicklich der Smaragd.<<

    Hier geht es um ein Kreuzreim, jedoch ist meine Frage was für hintergründe gibt es bei diesem Gedicht?! also spricht Goete aus irgendwelchen Gründen um eigene Erfahrung?

    Zweites Gedicht: Das Glück oder ebe Glück und Traum
    Du hast uns oft im Traum gesehen
    Zusammen zum Altare gehen,
    Und dich als Frau, und mich als Mann;
    Oft nahm ich wachend deinem Munde
    In einer unbewachten Stunde,
    So viel man Küsse nehmen kann.

    Das reinste Glück, das wir empfunde,
    Die Wollust, mancher reichen Stunden
    Floh, wie die Zeit, mit dem Genuss.
    Was hilft es mir, dass ich geniesse?
    Wie Träume fliehn die wärmsten Küsse,
    Und alle Freude wie ein Kuss.

    Hier ebenfalls ist es schwierig.. Ich weiss nicht was für ein Reim dass es ist.. einerseits reimen sich die ersten sätze immer abr der dritte reimt sich dann mit dem letzten ... hier auch meine Frage..: Weiss jemand ob dieses Gedicht auch mit Goethe's Leben zutun hatte???

    Bitte bitte bitte helft mir :(

    danke
    lg vany
     
  2. Lauren

    Lauren New Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2003
    Beiträge:
    6.828
    Ort:
    Land der Millionen bunten Schmetterlinge
    AW: Wichtig!!!!!!!INTERPRETATION!

    Um dir so auf die Schnelle helfen zu können, ist es natürlich immer von Vorteil, wenn du auch das Entstehungsjahr bzw. die Epoche dazu angibst.
    Ich persönlich hab keinen großen Bezug zu deutscher Dichtkunst, aber wenn Hintergründe herausarbeiten oder das Gedicht in Zusammenhang mit Goethes Leben bringen willst, musst du sein Leben natürlich erst einmal kennen. wikipedia.org oder Gedichteforen sind für solche Kleinigkeiten meist ganz hilfreich.
    Und zeitweise entstanden solche Gedichte auch einfach so ^^ Der Meinung bin ich nach, wie vor. Nicht jedes Meisterwerk braucht einen wahnsinnig sensationellen Kern ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden