1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von PiperLoveLeo, 3 Januar 2012.

  1. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    ...und wie fandet ihr ihn? ;)

    Meine Wenigkeit:

    Blue Valentine
    9,5/10 - Sehr, sehr traurig und sehr, sehr schön. Ne halbe Stunde lang hat man nen Kloß im Hals und will das der Film aufhört einen so zu deprimieren bis man plötzlich grinst wie ein Honigkuchenpferd, weil der Film so glücklich macht.
    Über fast zwei Stunden springt der Film zwischen zwei (sehr deprimierenden) Tagen in der Gegenwart und einer sehr schönen Zeit, die 5-6 Jahre in der Vergangenheit liegt. Es geht um ein ehemals glückliches Paar, man erfährt wie die beiden sich kennenlernen, hat das Gefühl, dass die beiden füreinander bestimmt sind. Im Gegensatz dazu sieht man aber immer wieder die Gegenwart, die so realistisch deprimierend und aus dem Leben geholt ist, wie ich es selten gesehen habe.
    Ryan Gosling und Michelle Williams sind so wunderbare Schauspieler und ich kaufe denen jedes Wort ab. Michelle Williams war zurecht für den Oscar nominiert, hat nur ungerechter Weise nicht gewonnen.
     
  2. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.080
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Planet der Affen 8/10

    Die Film Reihe bestehend auf 5 Teilen, hab ich mir vor kurzem auf DVD gekauft und hab sie mittlerweile auch mit meinem Freund angesehen...
    Kannte vorher nur den 1. Teil. Die Film Reihe ist sehr gut, vorallem wenn man bedenkt, dass die Film ab 1968 gemacht wurden. Da war ja die Technik etc. noch lange nicht so ausgereift, wie heute.
    Mein Lieblingsteil ist der 3. (Die Flucht vom Planet der Affen)

    Freu mich schon, demnächst mal den neuen Film anzuschauen, der erst vor kurzem im Kino kam.
    Zeitlich soll dieser ja noch vor dem 1.Teil stattfinden...
     
  3. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Helden des Polarkreises Napapiirin sankarit, 2010
    Die spinnen, die Finnen ^^
    In dieser Kino-Zeitschrift habe ich von dem Film gelesen und wusste sofort, dass ich den sehen muss. Ein Film, der in Finnland spielt... Am Polarkreis. Da bin ich natürlich sofort dabei. Die Story klang an sich auch schon super. Das Problem war ein Kino zu finden, welches diesen Film auch zeugt. Ist halt kein Hollywood-Film. Und die Charts hat er sicher auch nicht erobert. Aber genau wie bei den Musik-Charts... Ach, lassen wir das.
    Ich hab dann jedenfalls ein Kino gefunden.
    Die Story... Roadtrip! 3 Chaoten, ein Auto, eine unglaublich wichtige Mission (nach Rovaniemi zu fahren, mitten in der Nacht, um eine Digibox zu kaufen) und viel Schnee.
    Wieviel man auf so einer Fahrt erleben kann... Die Typen kriegen echt alles vermasselt.
    Also: Die komischsten Aktionen.
    Man sollte alternativere Filme mögen, sonst hat man wahrscheinlich keinen Spaß. Für mich war es jedenfalls genau richtig.
    Abschließend: Ich würde ihn mir auf jeden Fall auf DVD kaufen wollen. Allein schon um das Ganze mal auf finnisch zu sehen/hören.
     
  4. Lynette

    Lynette New Member

    Registriert seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Verblendung
    Ganz schön hart und abgedreht (Vergewaltigungsszenen etc.), aber sehr spannend. Daniel Craig finde ich sowieso spitze. Kannte den Roman nicht, bin aber eigentlich davon ausgegangen, dass die Story etwas mehr bietet. War am Ende alles irgendwie doch ein wenig trivial, meiner Meinung nach.
     
  5. Oceana

    Oceana Member

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    46
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Alvin und die Chipmunks 3... fand ich ganz lustig, mehr aber auch nicht.
     
  6. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.080
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Ich hab mir neulich auch die neue Version von "Verblendung" angeschaut. Fand den Film klasse. Sogar mein Freund fand ihn super, obwohl er zuerst nicht wirklich mit in den Film wollte *g* Ich find, man kann die 2 Versionen nicht wirklich miteinander vergleichen... Werde mir demnächst mit meinem Freund die ursprüngliche Version anschauen, da er diese noch nicht gesehen hat. (Hab sie auf DVD^^) Bin schon mal gespannt, was er dazu sagt...^^
     
  7. Layka

    Layka #Murmeltierchen# Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 August 2004
    Beiträge:
    5.614
    Ort:
    im grünen bereich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Living High

    Gott war dieser Film schrecklich^^ Da bemühten sich einige Witzig zu sein, doch irgendwie kam es nicht so ganz gut raus. Okay, zugeben ein paar mal musste ich lachen, aber ja, es war mehr dämlich als lustig. Die Story war auch nicht das wahre, aber das hatte ich bei solch einen Film auch nicht wirklich erwartet. :) Kurz und Bündig, der Film ist nichts im Vergleich zu So High oder Half Backed.
     
  8. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Sherlock Holmes - A Game of Shadows [2011]
    btw 3x gesehen innerhalb von 5 Wochen. am Freitag wirds dann das 4. Mal :> Genius, love it! witzig und spannend und London im 18. Jahrhundert <3 außerdem: Robert Downey Jr! mit britischen Akzent! und Jude Law!
    Fazit: it's my new crack!

    In Time [2011]
    das Konzept des Filmes und sein Inhalt waren super. Ich kann mir das seeehr gut vorstellen, dass es irendwann soweit kommt, dass den Menschen nichts mehr wertvoller ist, als die Zeit selbst. Abgesehen davon, dass ich so Zukunftsvisionen total dig, fand ich auch noch Cillian Murphy irre geil in seiner Rolle.
    Das einzige, das mich ein bisschen gestört hat, war die Hauptbesetzung. Ich mag Justin Timberlake an sich sehr gern und ich find auch Amanda Seyfried sehr schnuggelig, aber wäre das nicht ein Justin Timberlake-Film gewesen, sondern ein Russel Crowe-Film oder ein Javier Bardem-Film gewesen, dann wäre das Ganze irgendwie authentischer rübergekommen, glaub ich.
    Fazit: was Nettes für Zwischendurch, aber nochmal würd ich kein Kinoticket dafür zahlen.

    Wonder Boys [2000]
    ein interessanter, wenn auch zeitweise leicht langatmiger Film, den ich mir hauptsächlich wegen Robert Downey Jr angesehen hab, der in dem Film deliciously gay ist und Tobey Maguire aus seinem sad little closet hilft :D
    Fazit: Geld würd ich keines für den Film zahlen, aber die RDJ-Szenen (vor allem die, wo er halbnackt ist) würd ich mir durchaus noch ein paar mal auf YouTube raussuchen ;D
     
  9. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Sherlock Holmes - A Game of Shadows [2011]
    zum vierten Mal :D aber ich denke das wars jetzt.. das nächste Mal sehe ich ihn erst, wenn er auf DVD rausgekommen ist ;)

    Captain America - The First Avenger [2011]
    mein bester Freund ist jetzt auch auf den Avengers-Zug aufgesprungen und hat vorgeschlagen, dass wir gemeinsam alle Vorgeschichten anschauen. Als nächstes schauen wir noch Hulk und Thor und dann kennt er auch alle, denn Iron Man 1+2 haben wir schon mal vor ein paar Monaten gemeinsam geschaut.
    achja.. der Film war beim zweiten Mal fast noch schlechter als beim ersten Mal. Ernsthaft, der Film ist soo mies!

    Kill The Boss [2011]
    sehr lustig und empfehlenswert. Sogar beim zweiten Mal noch sehr unterhaltsam! Ich könnt mich gar nicht entscheiden wer mir in dem Film am besten gefallen hat, weil einfach alle so genial waren ^^
     
  10. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.080
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Star Wars VI

    Hab in letzter Zeit die ganze Star Wars Reihe angeschaut *g* Von Teil I bis VI...
    Weiß jetzt nicht, ob das von der Reihenfolge her, so klug war. Denn ursprünglich kamen ja erst Teil 4 - 6 raus und dann wurden die Teile 1-3 erst x-Jahre später gedreht...
    Jedenfalls find ich diese FIlme richtig klasse. Freu mich schon drauf, sie alle mal wieder anszusehen...
    Am liebsten sind mir natürlich 3PO und R2 :D DIe 2 sind einfach richtig klasse...
    Ich hab mir die Star Wars Filme immer ganz anders vorgestellt, als sie wirklich sind... und ich bin jetzt richtig begeistert *gg*
     
  11. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Iron Man 2 [2010]
    ich brauchte einen Robert Downey Jr-Fix und als Tony Stark ist er einfach unglaublich hot! Und Gwyneth ist auch süß. Alle Szenen, in denen RDJ nicht vorkommt, hab ich übersprungen, dadurch wurde der Film noch besser :D

    Hugo Cabret - 3D [2011]
    ein toller Film und ich kann sehen warum er für so viele Oscars nominiert ist. er ist farbenfroh (was ich ja immer sehr geil finde) und hatte irgendwie etwas kindliches, verspieltes an sich - obwohl der Inhalt ja nicht wirklich für Kinder geeignet ist. Die Schauspieler waren alle toll, wobei mich das junge Mädel etwas gestört hat. Die hats mit ihren Emotionen und der Mimik manchmal etwas übertrieben.
    nachdem ich Jude Law in den letzten paar Wochen etwa drei duzend Mal als Dr John Watson gesehen hab, ist mir hier wieder aufgefallen, wie überhaupt hübsch sein Gesicht ist ^^

    A Guide To Recognizing Your Saints [2006]
    Der Film war ansich nicht schlecht.. er war auf jeden Fall emotional. Aber mir hätte es besser gefallen, wenn die Geschichte nicht nur in Rückblenden erzählt worden wäre, sondern auch mehr vom gegenwärtigen, erwachsenen Dito. Zumindest ein paar mehr Voice-Overs hätte der erwachsene Dito machen können.
    Dieser Meinung bin ich nicht, weil RDJ den erwachsenen Dito gespielt hat.. naaaiiiin, gaaar nicht!! ;D
     
  12. Kohaku

    Kohaku Hauptgewinn

    Registriert seit:
    26 März 2003
    Beiträge:
    3.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sanguinity
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Kriegerin 2011
    Ein deutscher Film über die Neonazi-Szene. Also brutal und voller Hass. Ich fands echt schlimm zu sehen. Also der Film ansich ist recht gut, aber das Thema wühlt auf. Nazis verursachen bei mir immer Verachtung und Mitleid zugleich.
    Es kam mir teilweise etwas überzogen vor, die ganzen eindeutigen Tattoos und T-Shirts. Ich mein, ich weiß, dass manche Leute wirklich so rumlaufen. Aber es gibt ja nunmal auch viele, die recht normal aussehen oder sogar die linke Szene kopieren, und die sind genauso gefährlich.
    Und ich muss mich immer fragen, ob solche Filme wirklich das schaffen, was sie sollen. Klar, der Film ist gegen Rechts. Aber man kann in die Köpfe ja nicht reinschauen. Bei mir hat er, gehe ich von aus, das ausgelöst, was er sollte. Aber ich weiß auch, wo ich stehe. Ich hab bei sowas immer Angst, dass Menschen, die nicht wissen wohin, selbst wenn die Message eindeutig ist, auf dumme Gedanken kommen. Aber solange der Film mehr Menschen von diesem Scheiß weg- als hingezogen hat, dann hat es sich ja schon gelohnt. Also ich hoffe mal, es hat einigen die Augen geöffnet.
     
  13. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Zodiac [2007]
    es mag so aussehen, als würde ich derzeit nur Filme mit Robert Downey Jr schauen... was auch stimmt. Er spielt einen Reporter, der Alkohol, Drogen und Tabak in vollen Zügen genießt. NFFH!
    achja. und ein Serienmörder kommt vor und so... Tote, Blut und so Zeug. Wahre Geschichte, recht gut erzählt, aber es zieht sich ein bisschen. Gut, es hat auch irl 22 Jahre gedauert, bis der Mörder "gefasst" war, aber man hätte den Film trotzdem etwas kürzer halten und dafür nur die spannenden Szenen drin lassen können, IMO.


    (man hat sich vor kurzem 50% aller Robert Downey Jr-Filme auf DVD zugelegt und die müssen jetzt abgearbeitet werden. das WE wird voll mit RDJ-Hotness werden! <3)


    Kiss Kiss Bang Bang [2005]
    Ziemlich witzig, aber ich fand ihn auch etwas kompliziert ^^ ich hab etwas gebraucht, um zu checken wann wer umgebracht wurde und von wem und all das. Aber.. ist ein sehr netter Film, der auch recht lustig ist.

    Due Date [2010]
    Sehr lustig, wobei mir schon auch aufgefallen ist, dass Zach Galifianakis auch nur eine Rolle verkörpern kann. Trotzdem, sehr lustig und sehenswert mit einigen sehr genialen Szenen und ohne viel Inhalt ^^

    Two Girls and a Guy [1997]
    Uff.. ja, also das beste an dem Film ist ein sehr junger RDJ. Der Film hat weder Anfang, noch Ende, noch Inhalt oder Höhepunkt. Ein Streit zw drei Leuten, der sich 80 Minuten dahin zieht und am Ende nicht mal irgendwie geklärt ist.

    Natural Born Killers [1994]
    ich bin hart am Überlegen, ob ich JEMALS einen schlechteren Film gesehen habe.. like.. EVER! in my life! ich mochte ja Quentin davor schon nicht besonders, aber dieser Film hat mir das nochmal bestätigt. Ich hab die ganze Zeit nur drauf gewartet, dass sie RDJ endlich umbringen, damit ich den Film abschalten kann, aber /leider/ war er das letzte Mordopfer im ganzen Film.. er ist in der letzten Szene gestorben.

    Chaplin [1992]
    das war einer der besten Filme, den ich je gesehen habe. hands down fucking amazing! Der Film war ergreifend, lustig, traurig, emotional, schön und einfach.. wow! Echt ein wahnsinnig guter Film! RDJ hat die Oscar-Nominierung dafür sowas von verdient und IMO hätte er auch die Statue verdient. Seine Mimik und Gestik waren einfach einmalig und auch wenn er Charles Chaplin nicht unbedingt ähnlich sieht, hätte ich ihm tausend Mal abgekauft, dass er es 100%ig ist!

    Dame, König, As, Spion [2011]
    mir war der Film etwas zu britisch.. ständig dieses endlose Schweigen und immer diese stillen Aufnahmen von verlassenen Landschaften.. mühsam! dabei wäre der Inhalt sehr gut gewesen, find ich. Aber ich empfand ihn jetzt nicht so als Oscar-Material.

    Midnight in Paris [2011]
    also mich reißt er nicht vom Hocker. Er läuft grad und Lauren ist hin udn weg davon, aber so 100%ig kann ich mich nicht dafür begeistern. Naja mal sehen wie das Ende wird...
    hm.. der Film war ganz nett, aber IMO nicht Oscar-Material.

    The Help [2011]
    das Buch war besser. Der Film war viel zu happy-go-lucky: ständig haben alle mit einander gelacht und alles war schön und toll. Wenn man das Buch liest, merkt man erst, dass es da absolut gar nichts zu lachen gab. Selbst die kleinen Mini-Erfolge zwischendurch waren ständig von größeren Katastrophen überschattet.
    Aber im Allgemeinen denke ich, dass dieser Film den Übergang von Buch zu Film besser hingekriegt hat, als so viele andere. Zumindest beim Inhalt war (fast) alles drin und nichts abgeändert.

    soo.. gerade noch rechtzeitig für die Oscars hab ich jetzt doch fast alle Nominierungen gesehen ^^ damit wird wohl meine Film-Saison wieder vorbei sein. Auch wenns nach meinen bisherigen Posts so aussieht, als würde ich nichts anderes machen, als Filme zu schauen... so ist das normal nicht ^^ ich wollte nur vor der Verleihung noch so viele Nominierungen wie möglich gesehen haben. Normal schau ich eigentlich eher selten Filme ;D
     
  14. Mcleod Daughter

    Mcleod Daughter Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 Juli 2007
    Beiträge:
    2.367
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Ich gehe jetzt mal von Filmen, die ich im Kino gesehen habe ... Da waren es nämlich die beiden Oscar nominierten Filme Gefährten und The Descendants.


    Gefährten
    Ich wusste im Vorfeld, dass der Film durchwachsene Kritiken hatte. Müsste ich Punkte verteilen würde mir das glaub ich sehr schwer fallen.
    Ein Film, der mich persönlich schon berührt hat. Ganz abgesehen davon, dass die Geschichte an sich unrealistisch ist, fande ich ihn nicht schlecht gemacht.
    Er basiert auf einer Kinderbuchvorlage und wenn ich mir die Geschichte als Kinderbuch vorstelle denke ich, dass es schon gelungen ist.
    Tapferkeit, Mut, Hartnäckigkeit, alles dabei. Vielleicht ist es klischeehaft, wie der Film ebenfalls bezeichnet wurde, aber mich stört das nur gering. Selbst wenn einige Szenen unrealistisch sind, sind dafür Filme nicht da? Das möglich zu machen, das unmöglich erscheint? (Jetzt schreibe ich selbst schon so klischeehaft, sorry :D)
    Ich für meinen Teil finde, dass es ein Film ist, den man sich anschauen sollte. ^^


    The Descendants
    Bei dem Film wusste ich im Vorfeld nicht was mich erwarten würde. Und ich muss sagen, dass er mir gut gefallen hat. Man konnte lachen, aber es gab auch emotionale Stellen. Gefallen hat mir die Darstellung von Shailene Woodley und Amara Miller. Sie fande ich sehr überzeugend und ihre Auftritte haben mich mehr als ein Mal zum Lachen, aber auch zum Schlucken gebracht.
    Auch er hat unter anderem eine Nominierung für den Oscar in der Kategorie "Bester Film". Hmm, wenn ich mir dann die Konkurrenz so anschaue würde ich dem Film eher schlechte Karten vorhersagen. Aber gut, man darf gespannt sein ;).
    An sich trotzdem ein guter Film ;)
     
  15. Sandy

    Sandy Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    6.080
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Resident Evil

    Hab den Film neulich das erste Mal gesehen und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Ich liebe solche Filme! Wirklich sehr toll. Ein paar Mal hab ich mich echt total erschrocken, bissl gegruselt und auch mal weggeschaut. Z.B. als die eine Frau im Fahrstuhl versuchte rauszuklettern, aber dann nur der KOpf rauskam und dann der Aufzug plötzlich wieder weiterfuhr *ahhh* ^^

    Am besten fand ich Michelle Rodrigez (Sorry ich hab keine Ahnung wie man sie schreibt =) ) Sie ist wirklcih ne tolle Frau und Schauspielerin und hat immer klasse Rollen !

    Freu mich schon drauf, die anderen Teile zu sehen. Wobei mein Freund meinte, dass der 1.der beste sei..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden