1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Bride and Prejudice

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Andra, 12 August 2005.

  1. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    Bride an Prejudice, zu deutsch: Liebe lieber Indisch, läuft ja bald in den deutschen Kinos an. Obwohls in der Schweiz schon gelaufen ist und auch bei Amazon schon bestellbar ist.

    Ich hab den Film kürzlich in eine Openairvorstellung gesehen und muss sagen, ich hab selten so gelacht. Die Story stütz sich auf Jane Austens Pride und Prejudice (Also Stolz und Vorurteil) und ist n Mix zwischen klassischem Bollywood und Hollywood, Regisseurin ist Gurinder Chadha, die schon bei "Bend/Kick it like Beckham" Regie geführt hat.

    Ich fand den Film sehr lustig, denn obwohl er in Farbenpracht und Musicaleinlagen den klassischen Bollywoodfilmen folgt, hat er doch sehr viele Anspielungen über die indische Gesellschaft drin.

    Alexis Bledel hat übrigens auch eine kleine Nebenrolle.

    >>Klick<<


    Hat jemand den Film gesehen? Geht ihr ins Kino?
     
  2. imported_Neo

    imported_Neo New Member

    Registriert seit:
    11 Januar 2003
    Beiträge:
    229
    Ich finde das sehr verwirrend. Es kommt nämlich noch ein weiterer Film raus mit dem gleichen Namen. Dies scheint wohl eine wirkliche verfilmung dieser Liebesgeschichte zu sein von "Stolz und Vorurteil". In diesem Streifen wird Kiere Knightly mitspielen.

    Hmm, ist diese Indische Produktion eher witzig gemacht? Da ich mir nicht glaube, dass das Buch in dem Stil geschrieben war. Habe es natürlich nicht gelesen..obwohl ich es sein "Email für dich" gerne mal lesen wollte ;)
     
  3. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    Hm, soweit ichs im Kopf hab, spielt Keira in "Pride and Prejudice" und der Bollywoodfilm nennt sich ja Bride and Prejudice. Aber ich kann mich da auch täuschen.


    Ich hab das Buch auch nicht gelesen, drum bin ich nicht so sicher, wie weit der Film dem ursprünglichen Buch folgt. Es ist ziemlich indisch, die Umgebung, die Schauspieler, alles. Was halt englisch ist, ist, dass sie sich dauernd selbst auf die Schippe nehmen und über das Geheirate auch Witze machen.

    Der Film hat recht viele witzige Momente. zB. Als sich die eine Tochter weigert, einen Mann zu heiraten, den ihre Mutter für sie ausgesucht hat. Die Mutter erklärt ihr, sie werde nie mehr mit ihr reden. Der Vater steht daneben, die Tochter jammert. Darauf der Vater nur:" Du hast gehört, was deine Mutter gesagt, hat, wenn du ihn nicht heiratest, redet sie nie mehr mit dir. Und ich red nicht mehr mit dir, wenn du es tust."
     
  4. Evolo

    Evolo New Member

    Registriert seit:
    7 August 2005
    Beiträge:
    6
    Bride

    kenne den Film leide nicht. bitte erzählt mir von ihm
     
  5. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    Du kannst auch einfach dem Link folgen, den ich in meinem ersten Post gepostet habe. Bin etwas zu faul zum alles aufschreiben;)

    Aber es sind 4 Schwestern, eine verliebt sich in einen Inder, der in England lebt. Die zweite verliebt sich erst in einen etwas zwielichtigen Kerl, an den schliesslich die dritte Schwester kommt. Die zweite, Lalita, verliebt sich in einen Engländer, den sie erst für unglaublich arrogant hielt. Sie finden zusammen, verlieren sich, kommen wieder zusammen.

    Das übliche hin und her halt.

    Aber der Film ist erstaunlich kurz, nur ca 2h oder so. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden