• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

George Williams (Apotheker) nervt

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
Hallo!

Mir ist diese Rolle sowas von unsympathisch, aber da gehts vermutlich nciht nur mir so.

Ich frag mich wann denn endlich herausgefunden wird dass er der Mörder von Rex ist.... Ich hoffe bald mal! Oder kommt er zum Schluss gar so noch davon?!

Wenn es rauskommt, wird Andrew sicherlich Bree die ganze Schuld geben, das seh ich jetzt schon kommen.

Musste Andrew jetzt tatsächlich wieder in das Camp wo er schon mal war?! Nur weil er George angegriffen hat?

LG
Margit
 
Werbung:

Elenia

...sunshine...
Registriert
14 Januar 2003
Beiträge
15.066
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Also ich kann dir da nur zustimmen. George ist mir sowas von unsympathisch und das (so leid es mir für den Schauspieler auch tut ;) ) schon rein vom Aussehen her.

Und Rex hat er ja auch auf dem Gewissen... selbst beim Lügendetektortest hat man dann nix mehr davon gemerkt. Naja, ich denke aber schon, dass das noch rauskommt.

Die Aktion von ihm, um Andrew dazu zu bringen, sich mit ihm zu prügeln, fand ich ja mal sowas von extrem mies. Wobei man aber schon auch sagen muss, dass Andrews Aktion bei Tisch auch nicht gerade fair war. Allerdings musste ich da schon lachen :)

Find es aber auch schade, dass Andrew jetzt wieder in das Camp musste. Ich hoffe nur, der kommt bald wieder.
 

Sandy

5.000er-Club
Registriert
16 Oktober 2004
Beiträge
6.214
AW: George Williams (Apotheker) nervt

also meinermeinung macht bree es noch viel schlimmer, wenn sie andrew wieder in ein camp schickt, dadurch wird die situation doch nie besser.

also mir ist georg auch total unsympatisch, ich mochte ihn nnoch nie!
 

Shiny

1.000er-Club
Registriert
25 Oktober 2003
Beiträge
4.262
Ort
Central Perk
AW: George Williams (Apotheker) nervt

George ist wirklich ätzend :( Ich hab die ganze 2. Season gesehen und sie ist spitze :)
Bree hat bei Andrew wirklich alles falsch gemacht, v.a. als sie so ausgeflippt ist als sie erfuhr dass er schwul ist. Sie hat echt miese Sachen zu ihrem Sohn gesagt, anstatt ihn zu unterstützen.
Aber: :spoiler:


George bekommt seine gerechte Strafe! Er ist einfach nur geisteskrank und Bree fällt anfangs auf ihn herein, mit der Zeit kapiert sie, wie krank er ist und naja...die Story nimmt ihren, wie ich finde, spannenden Verlauf bis hin zum Ende von George Williams. Und Andrew rächt sich an seiner Mom wie er es in Season 1 vorhergesagt hat. Bree verändert sich in staffel 2 sehr stark besonders am Schluss sieht man neue Seiten ihres Charakters.
Ihre (manchmal nervige und auch erschütternde) Perfektion und ihre konservative Seite wird in der letzten Folge der 2. Staffel völlig ausser Acht gelassen, hier ist sie mir zum ersten sympathisch und ihr Verhalten bewegt, sonst muss man nur über sie lachen^^

:spoiler:
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Hallo!

George ist wirklich ätzend :( Ich hab die ganze 2. Season gesehen und sie ist spitze :)
Bree hat bei Andrew wirklich alles falsch gemacht, v.a. als sie so ausgeflippt ist als sie erfuhr dass er schwul ist. Sie hat echt miese Sachen zu ihrem Sohn gesagt, anstatt ihn zu unterstützen.

Ja, stimmt, allerdings find ich es trotzdem nicht schlecht gespielt. Es hätte anders nicht zu Bree gepasst. Es wäre mir vermutlich zu kitschig gewesen wenn Bree auf einmal zur verständnisvollen Mutter transformiert wär. Sie, wo sie alles perfekt haben möchte und an Grundsätze hält.
Sie sieht ihren Sohn als Familienvater mit einem Sohn und einer Tochter und einer adretten Frau :)
 

Cosette

1.000er-Club
Registriert
1 Juli 2004
Beiträge
3.996
Ort
Somewhere beyond reality
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Mir ist George auch total unsympathisch.
In der heutigen Folge hat man ja auch wieder mal gesehen, wie krank dieser Mann eigentlich ist. Ich meine, wer bringt bitte einen Therapeuten um, nur weil er etwas Negatives über die Beziehung zwischen Bree und George gesagt hat? Und dabei hat er sogar noch Recht gehabt, diese Beziehung finde ich schrecklich.
Und auch Bree scheint auch langsam zu begreifen, dass es langsam zu viel wird. Ich meine, es ist gerade einmal ein paar Monate her, dass Rex gestorben ist (und da will ich hinzufügen, dass George dort auch seine Finger im Spiel hatte) und nun macht er ihr einen Heiratsantrag!
In der Vorschau für die nächste Woche hat man ja auch gesehen, dass er unbedingt will, dass Bree den Verlobungsring trägt und das sollte Bree zeigen, dass sie sich von George distanzieren sollte.

Alles in allem wollte ich nur sagen, dass ich George überhaupt nicht mag, auch wenn ich ihn anfangs als Bree's "Affäre" sehr amüsant fand, nun will ich einfach nur, dass Bree sich so schnell wie möglich von ihm trennt.

LG,
Sarah
 

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Geht mir nicht anders wie dir!

Aber glaubst du, dass George wirklich den Therapeuten umbringt?
Oder hat man das schon wo gesehen?
 

Cosette

1.000er-Club
Registriert
1 Juli 2004
Beiträge
3.996
Ort
Somewhere beyond reality
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Ja, also in einer späteren Szene der Folge, die gestern auf Pro 7 lief, hat man doch gesehen, dass der Therapeut so auf einer Brücke gejoggt ist und dann ist so ein Fahrrad an ihm vorbei gefahren und ein paar Meter vor ihm stehen geblieben.
Da hat man eben George's Gesicht gesehen und er tat so, als würde er sich aufwärmen, bis der Therapeut an ihm vorbei lief. Dann hat er ihn geschlagen, mit dem Kopf an das Brückengeländer geworfen und ihn dann die Brücke runtergeschmissen, wobei da nicht klar ist, dass er wirklich runterfällt, vielleicht retten ihn irgendwelche Umstände, ich weiß nicht.

Jetzt hast du mich verwirrt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Szene gestern gesehen habe :)
 

Layka

#Murmeltierchen#
Teammitglied
Registriert
12 August 2004
Beiträge
5.632
Ort
im grünen bereich
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Ich hasste ihn wie viele andere auch! einfach so schleimig und hatte die Familie VandeKamp total kaputt gemacht (nicht nur wegen Rex Todes)

:spoiler: :spoiler: :spoiler:

Also bua das hättte ich nie denken können...auf SF2 läuft ja DH auch. Bree tötet George!!!!!!Also Indirekt! George ist total verstört in einen Zimmer (kann ja nicht mehr raus die Bullen haben durch Bree alles heraus gefunden) er nimmt mehrere Tabletten, da kommt Bree in den Raum die gerade erfuhr das er für Rex tot verantrtlich ist! George sagt er habe alles f¨ür sie getann sie wollte es ja auch... sie soll einen Krankenwagen rufen-. Bree sagt sie habe schon einen geruft und lässt ihn einfach sterrben! wow! naja er hats verdient:D
Sie hatt ja auch am mit dem Geweht ziemlich genau auf ihn gezielt um ihn loszu werden als er vor ihrem Haus ein Lied sang und sie Gäste hatten. (sie hatten sich getrennt)
 
Werbung:

Margit

Administrator
Teammitglied
Registriert
17 Februar 2004
Beiträge
17.359
Ort
Freistadt
AW: George Williams (Apotheker) nervt

Kann dir nur recht geben.... Gut dass die Rolle draussen ist, allerdings bin ich gespannt was Andrew nun mit dem Geheimnis seiner Mutter anfängt! (Bree hat ihrem Sohn Andrew erzählt, dass sie George hat sterben lassen, anstatt ihm den Krankenwagen zu rufen wie er es gewollt hat. Georgte hat Tabletten geschluckt um von Bree Mitleid zu bekommen.)
 
Oben