• Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Bericht von Charmed..

Quigoni

1.000er-Club
Registriert
29 April 2002
Beiträge
3.607
A kind of Magic
Die Zauberhaften Halliwell-Hexen

Der Hitproduzent Aaron Spelling hatte schon immer ein Gespür für publikumsorientierte Fernsehformate. Aus seiner Fernsehschmiede stammen unter anderem die Hitserien "Bevery Hills 90210" und "Melros Place". Beide Serien spielten in deiner Schweinwelt voller Geld, Macht und Intrigen. "Charmed" führt den Zuschauer in eine ganz andere Dimension ...

Geister und Dämonen
Die drei Halliwell-Schwestern haben ein schweres Erbe angetreten: Sie sind Hexen und bilden gemeinsam eine Macht, die es vermag, sich selbst mit den dunkelsten Kreaturen der Finsternis zu messen. Oft sind die Halliwells die letzte Bastion der Menschheit gegen die Kräfte der Finsternis.
Mit diesem Konzept setzte 1998 auch Spelling auf fantastisches Fernsehen, nachdem sich Serien wie "Akte X" und "Buffy - Im Bann der Dämonen" als echte Quotenrenner erwiesen hatten.

Der Hitmix
Der Erfolg von "Charmed - Zauberhafte Hexen" liegt in der Mischung: Eins bisschen Fantasy, ein bisschen Liebe und natürlich ein Haufen hübsche Gesichter. Die Schwestern werden von Shannon Doherty (Prue), Holly Marie Combs (Piper) und Alyssa Milano (Phoebe) gespielt. Die Serie lebt vom Charme und von der Ausstrahlung der drei Hexen. Wenn die Mädels also loszaubern, bannt deren Magie tausende von Zuschauern aller Altersgruppen vor die Bildschirme.

P für Power
Dass die drei Hexen genügend Hexenpower mit im Gepäck haben, ist natürlich klar. So entwickeln sie die Charaktere mit jeder Folge weiter ( übrigens eine der Stärken der Serie! ), was sich auch auf die magischen Kräfte von Phoebe, Piper und Prue auswirkt. Können sich die drei zu Beginn der Serie nur mit vereinten Kärften gegen die Mächte der Unterwelt wehren, so eintwickeln sie sich immer mehr zu starken Einzelkämpfern, die auch schon mal im Alleingang bösen Dämonen das Fürchten lehren.

Die Hard
Den Fans von Shannon Dohert steht allerdings ein Schock bevor: (SPOILER) Prue wird am Ende der dritten Staffel sterben! (SPOILERENDE) Streitgkeiten zwischen den Hauptdarstellern zwangen den Pruduzenten zu dieser Entscheidung. Aber keine Angst: Die Macht der Drei bleibt bestehen: (SPOILER) Denn eine verschollene Halbschwester taucht beim Begräbnis von Prue auf. Gespielt wird die Hexe mit dem Namen Paige von Rose McGowan, die zu Beginn der vierten Staffel ihren Platz an der Seite ihrer Schwestern einnimmt (SPOILERENDE). Also Glotze aufdrehen und verzaubern lassen! Die vierte Staffel läuft übringens ab Herbst auf Pro7! Bis dahin versorgt uns der ORF mit genügend Fantasyfutter.

may
 
Werbung:
S

Shannens Angel

Guest
Ich hab den Artikel auch schon im pen gelesen, aber eins kapier ich net, wieso können die in den Zeitschriften Shannens Namen nie richtig schreiben???
 

Kleene_Fee

1.000er-Club
Registriert
16 November 2001
Beiträge
2.502
Ort
Ufg/München
<table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (maybee @ 27 Juni.  2002, 13:36)Pen ist eine deutschsprachige Zeitschrift ;o)

may
:blush:

Aber sowas les ich halt nicht !
 
Werbung:
S

Shannens Angel

Guest
Also wir kriegen Pen immer so ca. 2 bis 4 Mal pro Semester gratis vor der Schule ausgeteilt.
 
Oben