1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Was wäre , wenn...

Dieses Thema im Forum "Staffel 5 & 6" wurde erstellt von Ling, 25 Mai 2003.

  1. Moonflower

    Moonflower Guest

    JA, als sie matthew auf dem arm hält und ihn so komisch an "hi"t. *g* aber mit wyatt macht sie das ganz gut. :)

    Was wäre, wenn der Hexenjäger in WITCH WAY NOW aller Welt verraten hätte, dass die drei Hexen sind?
     
  2. persephone

    persephone New Member

    Registriert seit:
    27 Februar 2003
    Beiträge:
    4.780
    Ort:
    Am liebsten bei Lucy in der Schweiz :)
    dann wäre betsimmt das selbe passiert wie damals, als prue nachher gestorben ist, alle wären total ausgetickt... denke ich jetzt... vorallem die reporter!
     
  3. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    ich denk, es wär wohl etwas anders gekommen und zwar darum, weil zwei der drei schon mal in der situation waren. und ich kann mir nicht vorstellen, das paige gleich reagiert hätte wie prue. ausserdem war da die bedrohung weniger akut, da der hexenjäger einfacher zu vernichten war als shax... eine kugel hat ja gereicht *g*

    und wahrscheinlich wärs auch anders gewesen, weils ja nur ne mündliche aussage war, in witch way now waren ja bilddokumente da, so "nur" schriftliche sachen, was weniger beängstigend wirkt... aber trotzdem, es hät zu interessanten problemen geführt.

    was wäre, wenn phoebe böse geblieben wäre?

    ( @ persephone: schön, mal eine andere meinung in dem thread, als nur moonflowers und meine *ggg* )
     
  4. Moonflower

    Moonflower Guest

    Ouch, das wäre ja übel...vielleicht hätten sie ja einen Weg gefunden, das magisch rückgängig zu machen. Ansonsten wäre ihnen ja nichts anderes übrig geblieben als mit der Situation klarzukommen, und sich alleine durchzuschlagen.
     
  5. Laura

    Laura Guest

    wenn phoebe böse geblieben wäre??

    hm, dann gäbs die charmed ones wohl nicht mehr, bzw die macht der drei und das böse hätte gesiegt.

    in dem zusammenhang fällt mir ein blooper auf (ist ja spoiler, deshalb poste ich es hier :)):

    also in der folge "das böse in mir" verfällt prue ja dem bösen (durch die unfreiwillige hochzeit mit dem warlock) und in folge dessen werden die anderen beiden mädels auch böse incl. dem book of shadows.
    warum werden piper und paige nicht evil, als phoebe sich zum bösen wendet (immerhin wird sie queen of the underworld!)??
    wird das irgendwo erklärt?
     
  6. Moonflower

    Moonflower Guest

    Gute Frage! Ich glaube nicht, dass das erklärt wird. Aber es könnte sein, weil die böse Priesterin da so eine art Ritualhochzeit macht. Allerdings heiratet Phoebe ja auch. :ka:

    witchy_willow: kannst Du mir erklären, was Carpe Diem heisst? Ich habs mal gewusst, aber es bleibt einfach nicht haften, und man liest es doch so viel. :)
     
  7. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    nutze den tag *g*


    hm, wahrscheinlich hast du recht, es passiert nichts, weil dentalion ja n bestimmtes ritual ausgeführt hat. kann aber auch sein, dass die drehbuchautoren wieder mal n kontinuitätsblopper übersehen haben. sie haben sichs vielleicht einfach nicht überlegt.

    was wäre denn gewesen, wenn die drei böse geworden wären? hätte ja auch sein können *g*
     
  8. Moonflower

    Moonflower Guest

    So richtig böse? :gemein: Irgendwann hätte Piper Leo vielleicht doch vermisst, auch wenn sie ihn vorher nicht so nett behandelt hat. Oder vielleicht hätten Patty und/oder Grams ihnen wieder auf den rechten Weg verholfen.
    Ansonsten hätten sie wahrscheinlich keine Probleme gehabt, die ganze Macht an sich zu reissen.
     
  9. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    hätte sicher zu n paar witzigen folgen geführt, wenn die drei ne weile lang böse gewesen wären... stell ich mir echt cool vor...


    was wäre, wenn wyatt so von dämonen bedroht würde, dass die drei ihn zu seinem schutz seine kräfte bannen müssten?
     
  10. Moonflower

    Moonflower Guest

    Wäre gefährlich, denn dann hätte er keinen Schutzschild mehr, und der hat ihn schon so einige male gerettet.
    Ich denke, Piper würde ihrem Sohn zu liebe die Magie aufgeben, damit er ohne die ganzen Bedrohungen aufwächst.

    Was wäre, wenn Leo nicht mehr zurückkommen könnte, Wyatt aber bei sich bräuchte, weil es seine Bestimmung wäre? Wie würde sich Piper entscheiden? (angenommen, sie könnte mit Wyatt gehen)
     
  11. Ling

    Ling New Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ich glaube Piper würde mit ihm mitgehen. Was ist aber wenn Wyatt später, wenn er volle Kontrolle über seine Kräfte hat, sein Schutzschild verliert, da er sich nun aktiv selber verteidigen kann?
     
  12. Moonflower

    Moonflower Guest

    Er wird sicher stark genug, dass er seinen Schild nicht mehr braucht.

    Ich weiss nicht, das wäre sicher schrecklic für Piper, sich zu entscheiden, aber ich glaube nicht, dass sie ihren Sohn aufgeben würde.
     
  13. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    ich denke auch, dass sie das nicht könnte. sie wird so als die! mutter eingeführt (auch ohne die 5. Staffel gesehen zu haben ;) ) dass es einfach undenkbar ist, dass sie des machen würde. das könnte sie kaum übers herz bringen.
     
  14. Moonflower

    Moonflower Guest

    Jedoch wärs ja auch hart, ihre Schwestern zu verlassen - jedoch denke ich auch, dass sie zu Leo und Wyatt gehen würde. Würde sie auch Leo verlassen, wenn es um Wyatt ginge?
     
  15. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    ich glaube, sie würde ihren sohn über leo stellen, denn sie weiss, was es bedeutet, ohne mutter aufzuwachsen. drum denke ich, dass sie bei wyatt bleiben würde. und leo, dafür würden die beiden sicher eine lösung finden. denk ich. die beiden haben sich ja schonmal getrennt und wieder zueinander gefunden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden