1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Sterben langsam alle guten Charaktere?

Dieses Thema im Forum "Charmed" wurde erstellt von Katki, 1 Juli 2005.

  1. Inkognito

    Inkognito New Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2003
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    For-Everwood
    Danke :).

    Ja, bei Cole hast du Recht, auch wenn er einer meiner Lieblinsgcharas war, aber die ewige Geschichte mit ihm war schon so lächerlich.. Es konnte ja nicht mehr gutgehen. Allerdings hätte er meiner Meinung nach in der 4. Staffel schon sterben sollen, denn ich fand es total lächerlich, dass Paige ihn dann allein besiegt hat.

    Chris lebt noch? Echt? Noch sowas bescheuertes.. entweder sterben oder leben, aber diese ewige Hin und her ist nerviger als das Sterben der Hauptcharaktere ;).

    Und nicht nur die Stories werden schlechter, die lebenden Charaktere werden auch immer dümmer..
     
  2. Andra

    Andra New Member

    Registriert seit:
    7 März 2003
    Beiträge:
    7.008
    Ort:
    Zürich - Little big City
    *g* na ja, ich weiss nicht sicher, ob er noch lebt, aber das Kind Chris lebt ja noch und wenn Wyatt nicht mehr böse wird, kommt er nicht in die "Vergangenheit" und stirbt also auch nicht.

    Ist bloss ne Vermutung von mir (Wie so oft)

    Hm, ich muss gestehen, ich hab gar nicht gesehen, wie Cole gestorben ist, aber er wurde echt lächerlich, auch wenn ich ihn am Anfang wirklich sehr gerne mochte.


    Da lob ich mir doch Harry Potter, da weisst du, nach 7 Büchern ists fertig, da musst du auch nicht jammern ;)
     
  3. Mistaken Identity

    Mistaken Identity New Member

    Registriert seit:
    6 August 2004
    Beiträge:
    1.150
    Alle Charaktere, die bisher gestorben sind, fand zumindest ich nicht gut. Deswegen war's mir auch recht egal; und bei Cole habe ich mich richtig gefreut weil er nur noch genervt hat!
     
  4. Leyla

    Leyla New Member

    Registriert seit:
    2 Oktober 2003
    Beiträge:
    1.869
    Ort:
    In the air
    Mhm ich denke das ist wohl Ansichtssache! Bei einigen Charakteren war ihr Tod unvermeidbar und auch gut das sie endlich gestorben sind. Bei den anderen war es traurig und manchmal auch etwas überflüssig. Ich denke da an Prue oder Cole aber auch Chris.

    Gut bei Prue gings nicht anders aber dennoch ein Tod ist etwas sehr entgültiges und auch wenn wir in Charmed schon öfters erlebt haben das ein todgelaubter Charakter plötzlich wieder auf taucht. So finde ich das schon sehr traurig.

    Dann bei Cole, gut die Gut - Böse - Gut - Böse Nummer war zu Schluss eh nicht mehr so der Hit und war auch dann irgendwann mal ausgelatscht. Dennoch finde ich dar Cole ein sehr guter Charakter.

    Zu Chris muss ich noch sagen ich fands schon sehr traurig und sehr schade als er gestorben ist. Obwohl ich ja weiß das er als kleiner Chris weiter lebt und er auch in der Zukunft weiter leben wird. Ich fand zumindest das sein Auftritt für nur eine Staffel viel zu kurz war!!
     
  5. ~Honey~

    ~Honey~ New Member

    Registriert seit:
    15 November 2003
    Beiträge:
    267
    Ort:
    *stars hollow*
    Ich fands echt schade, als andy, prue und schliesslich cole gegangen sind! Ich fand vor allem die 3 echt gut und ohne sie ist es meiner meinung nach irgendwie langweiliger geworden.
     
  6. ninahelen

    ninahelen New Member

    Registriert seit:
    20 November 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Enkirch
    zu cole: meiner meinung nach bleibt es schade das er weg ist, aber das ewige hin und her ist mit der zeit schon immer läscherlicher geworden...
    allerdings muß man das den autoren vorwefen, denn die haben cole von absolut wow, nach und nach zu einer witzfigur gemacht.was im übrigen auch auf die serie zutrifft, denn die wird auch immer dämlicher...besonders seit paige´s auftauchen!
     
  7. knuddelchen

    knuddelchen New Member

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Also diese Meinung vertrete ich nicht, weil sie haben ja Cole nicht gerade zu einer Witzfigur gemacht, sondern auch mal die Tragik gezeigt, die er durch litt.
    Ich fande es eigentlich ganz schön zu sehen, wie dieser einst so starke Mann auch mal andere Gefühle zeigen kann
     
  8. Dinah

    Dinah New Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    *at the highway to hell*
    Ich finde es auch nicht okay, dass Charaktere sterben, die man liebgewonnen hat. Es ist zwar interessant neue Charas kennenzulernen, doch die alten sollte man nicht einfach sterben lassen, nur um Neuen platz zu machen!
     
  9. elske

    elske Guest

    was wäre wohl in der serie los wenn noch alle leben würden?!?!

    4 Schwestern, die bestimmt jeweils 2 Männner, Freunde, Verlobte oder sonst was hätten und wenn man es mal so sieht hat sich jeder verstorbenen Charakter doch "ausgelebt".... die hatten alle ihren Spaß und dann kommen halt neue....
    finde ich persönlich nicht schlimm (solange Piper nicht stirbt)....
     
  10. A. Halliwell

    A. Halliwell New Member

    Registriert seit:
    2 Februar 2002
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Aachen
    Hi,

    also einigen muss recht geben.

    Zwar sieht nicht gerne, dass bestimmte, möglicherweise Fav-Charakter, in der Serien sterben, verschiewnen ^^ etc., aber die Handlung kann ja nicht immer die selber sein. Tragödie, Dramatik etc. führen lfters dazu, dass sich die Handlung ändert und daraus eben neue >>Ideen<< für die Serie entstehen.

    Wie auch immer ich vermisse eigentlich Cole. Er hatte eine brillante Rolle als Bösewicht :D

    Aber zum Glück hat(te) er ein Gastauftritt :)
     
  11. Chris4ever

    Chris4ever New Member

    Registriert seit:
    14 August 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Nrw
    Ich finds schade, dass manche Personen gestorben sind,
    aber es wäre auch irgendwie zu langweilig, wenn nie
    jemand sterben würde und es immer ein Happy End gäbe.
    Dann wärs gar nich mehr so spannend ;)
     
  12. ninahelen

    ninahelen New Member

    Registriert seit:
    20 November 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Enkirch

    hi,hab meinen text nochmal gelesen,
    ne witzfigur is nicht das richtige wort, ich finde halt das cole´s rolle immer armseliger, oder abgedrehter geworden ist... einfach nicht mehr so gut wie es anfangs mal war.und das nicht weil er gefühle zeigte und ein starker mann auch mal zerbrechlich war. sondern dieses ewige hin und her mal gut, mal böse, dann wieder gut und so weiter. wahrscheinlich ist es auch gut das er gestorben ist, obwohl ich ihn extrem sexy fand. aber ich hätte ihn kurz vor der intronisierung, als der zauberer die macht der quelle haben wollte, wieder gut werden lassen oder aber nach der ich glaube zweiten vernichtung einfach sterben lassen...
    lg ninahelen
     
  13. knuddelchen

    knuddelchen New Member

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Na ja fast die selbe Meinung wie ich ninahelen, finde ich doch gut :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden