1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Sprachreisen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sunny, 4 September 2002.

  1. sunny

    sunny New Member

    Registriert seit:
    13 August 2002
    Beiträge:
    841
    Ort:
    NL - Groningen
    Ich überlege zur Zeit ob ich eine Sprachreise nach England machen soll, oder nicht :fragend:. Es würden 14 Tage sein, in denen man dann auch einen Intensivkurs in Englisch bekommen würde. Und das ganze Drum-Herrum mit Ausflügen (unteranderem nach London usw ), Freizeitsachen, Kino ...
    Und da wollt ich jetzt mal fragen, hat jemand sowas schon gemacht, ist es zu empfehlen ? Waren es gute oder schlechte Erfahrungen ?
    Oder würdet ihr überhaupt mal eine Sprachreise mache wollen ?
    Wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte.

    sunny
     
  2. shannen

    shannen Guest

    Also ich war schon mal eine Woche in Irland (Galway und Dublin) und einen Tag + Nacht in London (in Oxford übernachtet).
    Grundsätzlich sind diese Sprachreisen sehr teuer. Aber wenn du die Sprache aufbessern willst, etwas von Land und Leuten sehen willst, also wie die dort leben usw., dann ist es einfach traumhaft und nur zu empfehlen!!  :eyes: Lass dir sowas nicht entgehen!!

    Shannen
     
  3. sunny

    sunny New Member

    Registriert seit:
    13 August 2002
    Beiträge:
    841
    Ort:
    NL - Groningen
    Danke erstmal.
    Dass es teuer ist, musste ich leider auch schon bemerken, deswegen bin ich mir ja auch noch nicht so sicher, ob ich er machen soll oder nicht. Ich war letztes Jahr schon mal in London und war so begeistert, dass ich am liebsten da geblieben wäre, nur ich fand es total schade so wenig zu verstehen und um Englisch herumzu kommen werde ich nicht
    (und will es auch gar nicht *g*)

    sunny
     
  4. also ich würde so etwas gerne mal machen! ich kann mich so gut verständigen, dass ich im urlaub eine neue freundin gefunden habe, sie kam aus belgien und da haben wir englisch gesprochen! ich bin jetzt 12, deswegen erlaubens meine eltern noch nicht!
     
  5. Abraxas

    Abraxas Guest

    Also England kann ich wärmstens empfehlen. Ich war diesen Sommer dort, und es war echt lustig. Nur nach Malta solltest du nicht gehen. Is nicht so schön. Du kannst dir aner aussuchen ob du in eine Gastfamilie willst oder in so n Camp. In England sind die Häuser von den Familien nicht sehr genütlich. In diesen Schulen lernst du auch nicht besonderst viel, aber du redest ja mit den neuen Freunden, Familie, an der Kinokasse, ... Englisch. Also lernst du praktische Dinge. Die Grammatik sollte in der Schule gelehrt warden, aber wie gesagt wenn du schon ein bisschen Englisch kannst fadisierst du dich.
    Ich hoffe ich konnte dir England ein bisschen schmackhaft machen. Wenn du noch Fragen hast wende dich an mich!
     
  6. Antiope

    Antiope New Member

    Registriert seit:
    12 März 2002
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Wels
    Warum würdest du Malta nicht empfehlen? Warst du schon einmal da?
    Ich wra letztess Jahr in Malta und kann es nur wärmstens empfehlen! Das Wetter ist den ganzen Sommer über sonnig (und in Englamnd, ist es ja bekannt, dass es des öfteren regnet), das essen ist super 8hat ja auch italienischen einfluss), die landschaft ist auch schön? was kannst du da an Malta nicht empfehlen??
     
  7. shannen

    shannen Guest

    Als ich auf den britischen Inseln war, hat es fast jeden Tag geregnet. Zwar nur leichter Nieselregen, und auch nur ein paar Minuten, aber feucht war es dort immer.   :eyes: :D

    Shannen
     
  8. Nico

    Nico Guest

    Ich habe diese Osterferien eine soclhe Sprachreise auf die isle of Wight, (schreibt man das so?) also auch nach England, gemacht. Meine Familie war zwar ein bisschen crazy, dafür aber auch ziemlich locker, also, die haben das nicht so eng genommen, wenn ich mal später mit meinem Freund zu Hause war. Was das Essen angeht ... na ja, ich, der eigentlich sehr krüsch bin, was essen angeht, bin nicht verhungert. (Die berühmten Baked Beans gingen sogar auch. :p) Es ging also so noch, doch, wenn du fährst, solltest du nicht zu wenig Geld mitnehmen, denn dort ist wirklich alles noch viel teurer als bei uns. Die Schule war auch ganz okay, dort gab es drei Gruppen, eine nicht ganz so gute, eine mittlere und eine gute, also eben verschiedene Schwierigkeitsstufen. Ich kam durch einen Eignungstest wie mein Freund, mit dem ich zusammen wohnte, in die mittlere Gruppe. Von meinen anderen beiden Freunden, die auch zusammen bei einer Familie lebten, war eine in der schwersten und einer in der leichtesten Gruppe. Meine Lehrerin war jedenfalls total nett, doch da sie Engländerin war, sprach sie auch nur Englisch. Was die Häuse und deren Größe angeht, solltest du nicht zu viel erwarten. Unsere Familie hatte ein wirklich sehr großes Haus, doch die meisten anderen (z.B. das von meinen beiden anderen Freunden) waren zeimlich klein. Falls du noch Fragen, zu etwas Speziellem hast, vielleicht zu Ausflügen oder so, kannst du sie ja einfach posten...

    Ach jaaa: Ganz wichtig, die ersten Tage waren zwar eigentlich okay, doch wir vier (also meine drei Freunde und ich) hatten uns gewünscht, dass wir lieber zu Hause geblieben wären, doch letzt endlich fand ich es ziemlich gut.

    Nico
     
  9. @nico: insel: ILAND in englisch
     in französich ile
    ICH LERNE ABER NICHT FRANZÖSISCH
     
  10. sunny

    sunny New Member

    Registriert seit:
    13 August 2002
    Beiträge:
    841
    Ort:
    NL - Groningen
    @all : Danke :D
    So wie es im Moment aussieht fahr ich noch in den Herbstferien, also in drei Wochen nach England und zwar nach Eastbourne. Ich hoffe mal, dass es gut wird. ICh habe nämlich nur gutes über darüber gehört.

    sunny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sprachreisen
  1. strawberry015
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.339

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden