1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

SOS aus dem Jenseits

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von Phoebe601, 2 Juni 2002.

  1. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    Hi, da ich jetzt zwei Wochen im Urlaub in Frankreich war, hatte ich genügend Zeit mir wieder eine Geschichte auszudenken...Hier mal der erste Teil,ich hoffe er gefällt euch: :blush:

    SOS aus dem Jenseits

    Es war ein warmer Sommertag und die gesamte Familie Halliwell hatte beschlossen sich in den kühlen Schatten der großen Bäume am nahe Badesee zurückzuziehen.Das heißt vielleicht nicht wirklich die ganze Familie,denn oben auf dem Dachboden von Halliwell-Manorspielten drei durchscheinende Personen Karten,während sich eine weiße Siamkatze auf einem alten Saukelstuhl räkelte."Sagt mal spürt ihr das auch? Ich habe heute schon den ganzen Tag dieses Gefühl,dass irgendjemand meine Hilfe braucht...!"Prue ließ ihre Hände,in denen sie die Karten hielt, sinken."Ach Prue,Schatz! Das ist ganz natürlich ,wenn man erst kurze Zeit tot ist! Man hat dauernd das Gefühl trotzdem weiter helfen zu müssen,aber das kann man nicht mehr! Schließlich sollten wir in dieser Welt eigentlich gar nicht mehr existieren...Davon abgesehen hast du drei großartige Schwestern ,die noch dazu super Hexen sind!Sie werden schon alleine klarkommen! Und außerdem haben sie ja immer noch das Buch der Schatten!"Penny sah ihre Enkelin mitfühlend an.Prue wich ihrem Blick aus. Sie wurde nicht gerne an ihren frühen Tod und die damit verbundene Hilflosigkeit,denn als solche empfand sie die Tatsache nicht mehr helfen zu können,erinnert.Tapfer brachte sie ein "Schon möglich Granma!"über die Lippen,bevor sie wieder auf ihre Karten starrte."Wo bleiben eigentlich Andy und Sam,weiß das jemand?" versuchte Patty das Thema zu wechseln."Das ist mir auch ein Rätsel!Wahrscheinlich konnten sie sich noch nicht unter der strengen Aufsicht der Ältesten davonschleichen!"Prue grinste,aber das nagende Gefühl in ihr blieb...
     
  2. Quigoni

    Quigoni Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 April 2002
    Beiträge:
    3.447
    Ort:
    Linz
    Kannst ruhig weitermachen..

    may
     
  3. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    Danke!  ;) Ok, ich werd mal weiterschreiben...

    "Hi Leute! Sagt mal, könnt ihr vielleicht noch ein bisschen rutschen,damit wir auch noch im Schatten liegen können?" Phoebe beugte sich zu drei 6 jährigen ,die auf der Wiese Fußball spielten hinunter."Für Ladys,wie euch doch immer! "der kleine rothaarige Junge zwinkerte Phoebe kurz zu ,bevor er mit seinen beiden Gefährten und dem Ball davonlief."Oho! So klein und schon solche Macho-Allüren!"Piper grinste.Cole war sprachlos:Jetzt machen sich sogar schon so kleine Möchtegern Machos an meine Frau ran!"Phoebe musste über den beleidigten Tonfall,der in seiner Stimme mitschwang, schmunzeln.Er ist einfach der süßeste Ehemann auf der ganzen Welt,dachte sie glücklich,bevor sie Cole leidenschaftlich küsste.Plötzlich vernahm sie ein enttäuschtes Aufseufzen und schnelle Schritte hinter sich.Gleich darauf bekam Paige einen Lachanfall.Als Phoebe sich aus Coles Umarmung löste und Paige,die langsam rosa anlief und sich den nackten flachen Bauch hielt,fragend ansah,meldete sich Leo zu Wort:"Du hast deine kleinen Verehrer gerade schwer enttäuscht,Phoebs! Schäm dich!" während er dies aussprach,deutete der Wächter des lichts auf das Trio,das sich schmollend hinter dem nächsten Baum zur Beratung versammelt hatte."Das glaub ich einfach nicht!" Paige wurde bereits von einem neuen Lachkrampf geschüttelt."Entschuldigen Sie.Kann ich Ihnen irgendwie helfen?"Das war eine unbekannte Männerstimme,die da an Paiges Ohr gedrungen war .Das wurde jetzt langsam peinlich! Reiß dich zusammen Paige! befahl sich die jüngste Halliwell-Schwester im Stillen,bevor sie aufblickte und in die attraktivsten Augen sah,die sie je gesehen hatte.Das darf einfach nicht wahrsein!Das gibt es doch nicht! Mein Traummann sieht mich ausgerechnet,wenn ich aussehe ,wie eine Tomate! Toll gemacht Paige! Ich bin wirklich stolz auf dich! Tolpatschiger gehts ja fast nicht mehr! schimpfte sich Paige in Gedanken,während sie sich straffte und sich vor dem besorgt dreinblickenden Mann aufbaute."Ich...ich...!"die jüngste Halliwell war angesichts dieses süßen Mannes mit seinen tiefbraunen Augen und dem braunen Haar,so aus der Fassung gebracht,dass ihre sonstige selbstsichere Art wie weggeblasen schien.
     
  4. Piper*Phoebe

    Piper*Phoebe Guest

    Wie wollen mehr! :D
     
  5. Antiope

    Antiope New Member

    Registriert seit:
    12 März 2002
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Wels
    da stimme ich Piper*Pjoebe zu! Kann es gar nicht erwarten, mehr davon zu lesen!!
     
  6. Kleene_Fee

    Kleene_Fee New Member

    Registriert seit:
    16 November 2001
    Beiträge:
    2.502
    Ort:
    Ufg/München
    @Phoebe601

    Zwar noch nicht sehr spannend, aber die Geschichte gefällt mir sehr!!  :lol:  :lol:  :eyes:  :eyes:
     
  7. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    "Oh ich verstehe!Sie hatten nur einen Lachkrampf, nicht wahr? Und ich Trottel bringe Sie in solch eine peinliche Situation!...Es tut mir wirklich Leid! Ich schätze jetzt wollen Sie bestimmt keinen Kaffee mehr mit mir drinken,oder?" Der Mann schien sich wohl ernsthaft Vorwürfe wegen ihrer Tolpatschigkeit zu machen! Schnell beeilte sich Paige ein freundliches Lächeln aufzusetzen und zu flöten:"Ich würde Sie furchtbar gerne näher kennenlernen!" "Super!! Dann hole ich schnell meine Sachen und bin in fünf Minuten wieder da!" begeistert verschwand der junge Mann in Richtung der nächsten Baumgruppe.Paige wunderte sich ernsthaft,dass kein neckischer kommentar von Phoebes ertönte.Dann erkannte sie jedoch den Grund für das Schweigen ihrer Schwester: Sie hatte sich mit Cole bereits ins kühle Nassr zurückgezogen,wo sie sich gegenseitig mit Wasser bespritzten.Sehr zum Leid von Phoebes fanclub,welcher sich mit schmachtendem Blick am Ufer aufhielt.Und dessen Anführer Phoebe mit auffallendem gefallen betrachtete. Das fiel auch Piper auf.Sie machte sich langsam ernsthaft Sorgen um die kleinen Knirpse:"Sag mal Leo,das Verhalten ist doch nicht normal! Das kann man ja noch nicht mal als frühreif bezeichnen!""Ja, du hast Recht ,das ist seltsam ,Schatz! Aber trotzdem sollten sich wohl eher ihre Eltern damit auseinandersetzen und nicht du! Du solltest dir lieber einen schönen Platz hier im Schatten suchen und dich von mir verwöhnen lassen!Schließlich bist du schwanger und solltest dich nicht unnötig aufregen!" Leo legte einen Arm um seine Ehefrau und lenkte sie langsam,aber bestimmt, in Richtung eines Baumschattens.
    "Ok, leute, ich werd mich mal kurz auf die Socken machen und nach unseren beiden Abkömmlingen fanden!"mit einem Seufzen richtete sich Prue auf."Ok ,Sonnenschein! Aber pass ja auf,dass dich die Ältesten nicht erwischen!Dieser Ort hier ist zu gemütlich ,um ihn für immer nicht mehr besuchen zu können!"Penny zwinkerte Prue kurz zu ,bevor diese sich in Luft auflöste."Jaja ,die Jugend!Sie können es einfach nicht ertragen auf etwas warten zu müssen!Dabei sollten sich die Toten eigentlich keinen Stress machen müssen!Schließlich haben wir doch eine ganze Ewigkeit Zeit!""Da hast du Recht ,Mutter! Aber man braucht halt immer so seine Zeit um sich an diese Tatsache zu gewöhnen!...Also ich hab keine Karten mehr und du?"


    Sorry, ist immer noch nicht sehr spannend, aber der nächste Teil wird spannender ,versprochen! ;)
     
  8. Cat

    Cat New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Hannover
    Also ich find deine Geschichte richtig gut!  :colgate:  
    <- möcht noch mehr lesen  :D
     
  9. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    Danke :blush: hier gehts weiter:

    "Erzähl mir doch mal ein bisschen was über dich!"Paige saß mit ihrer neuen Eroberung im nahegelegenen Café,und rührte gedankenverlohren mit ihrem Strohhalm in ihrem Mineralwasser herum.Sie konnte es gar nicht erwarten mehr über den attraktiven Mann zu erfahren."Nun ja, ich komme aus Texas,habe aber ab meinem siebten lebensjahr in New York gelebt.Letztes Jahr habe ich mir gedacht,ich könnte ja mal was neues ausprobieren und so kam ich hierher nach Kalifornien!"Der junge Mann strahlte Paige an.Es war offensichtlich,dass er das Date, genau wie sie ,in vollen Zügen genoss."Hier habe ich dann begonnen Kunst und Psychologie zu studieren...Ich will später vielleicht mal  
    eine Malschule für Erwachsene und Jugenliche aufmachen."Paige war beeindruckt, der Typ schien sein Leben wirklich voll im Griff zu haben!"Ich muss dir allerdings noch meine größte Schwäche gestehen...Ich habe ein sehr großes Herz für Tiere...meine Wohnung ist zur Zeit der reinste Zoo."Der Mann hielt inne und wartete gespannt auf ihre Reaktion.Paige grinst ,als sie antwortete:"Das nennst du eine Schwäche?! Ich liebe Tiere! Ich finde die Tatsache mit dem Zoo eine super Sache!" "Wirklich?"Josh war sichtlich begeistert.Paige schmunzelte innerlich,sie konnte seine Sorge verstehen,schließlich gab es genügend Zicken auf der Welt,die nur sich und sonst Niemanden,und schon gar keine Tiere,leidenkonnten.Josh hatte ja nicht mit Paiges rießiger Tierliebe rechnen können.Wahrscheinlich,so überlegte sich die jüngste Halliwell,hat der Arme schon schlechte Erfahrungen mit solchen Tussis gemacht...Gut ,dass er mich jetzt gefunden hat.Ich finde wir würden ein super Paar abgeben.Er ist einfach ein Traumtyp!Den werde ich bestimmt nicht einfach wieder von der Angel lassen! Josh blickte Paige jetzt direkt in die Augen."Mit Ihnen könnte ich mich wirklich noch stundenlang unterhalten!""Dann tun Sies doch!Ich wäre dabei!" gab Paige glücklich zurück.
    "Ah! Wag das ja nicht! Nein! Das willst deu mir doch jetzt nicht antun!" Phoebe versuchte Coles starken Armen zu entkommen.Doch sie hatte keine Chance,denn im nächsten Moment flog sie auch schon in hohem Bogen durch die Luft.Der Flug kam ihr endlos vor."Phoebe!"Coles alamierter Ruf ließ sie erkennen,dass sie wirklich länger als erlaubt in der Luft schwebte.Mist, ich muss diese Kraft endlich einmal besser unter Kontrolle bekommen! Schnell quietschte sie, wie aus Angst vor dem Aufprall ,auf und ließ sich dann ins Wasser plupsen.Schnell watete sie zu Cole und sah sich in ihrem Umfeld um."Entwarnung! Deinen Freiflug scheint niemand wirklich beachtet zu haben!"Cole atmete erleichtert auf:"Du solltest aber in Zukunft wirklich mehr darauf achten!""Mach ich!Versprochen!"Mit diesen Worten drückte sie Cole an sich.Er hatte es schon nicht leicht mit den Halliwell-Hexen."Hilfe!!So helft ihm doch! Bitte!!"Die verzweifelte Stimme eines Kindes ließ sie herumfahren...
     
  10. Kleene_Fee

    Kleene_Fee New Member

    Registriert seit:
    16 November 2001
    Beiträge:
    2.502
    Ort:
    Ufg/München
    Ich will auch noch mehr lesen !!
    WEr ist den in Gefahr ? Der Anführer der Knirpsenbande, ?
     
  11. Yuki Natsukawa

    Yuki Natsukawa New Member

    Registriert seit:
    16 April 2002
    Beiträge:
    15.955
    Ort:
    Berlin
    Mach bitte schnell weiter die story ist echt cool :)
     
  12. Kleene_Fee

    Kleene_Fee New Member

    Registriert seit:
    16 November 2001
    Beiträge:
    2.502
    Ort:
    Ufg/München
    So, da Yuki nun auch was geschrieben hat, kann ich auch mal wieder fordern !  

    Lass uns doch nicht solange warten
     
  13. Phoebe601

    Phoebe601 Guest

    Sorry ,dass ihr solange warten musstet! *schäm*
    Hier gehts wieder ein bisschen weiter:

    Gleich darauf erkannte sie den Grund für das Schreien des blonden Verehrers: Der Anführer lag auf dem Bauch im Wasser und bewegte sich nicht mehr.Ohne zu überlegen spurtete sie, so schnell das Wasser ihr Laufen zuließ,los, und erreicht den Rotschopf. Cole war dicht hinter ihr.Gemeinsam drehten sie den Sechsjährigen,der offenbar bewusstlos war, um.In diesem Moment kam die Vison. Sie durchschoss Phoebe wie ein Blitz aus heiterem Himmel:Drei Jungen,aus Angst zusammengekauert,umschwirrt von drei gespenstisch wirkenden Gestalten.Plötzlich veränderte sich der Ort der Vision,und Phoebe sah einen dichten Wald,durch den die Jungen liefen.Plötzlich hörte sie Gemurmel,das wie eine Beschwörung klang und die Art der Jungen veränderte sich schlagartig.Plötzlich begannen sie sich gegenseitig anzugreifen und herumzukeifen.Das Bild verschwnd und Phoebe fand sich in der Realität wieder.Glücklicherweise stütze sie Cole mit dem rechten Arm,sonst wäre sie vermutlich während ihrer Vision untergegangen.Auf der anderen Schulter trug Cole den kleinen Jungen.Sie bemerkte ,dass piper ihr aus dem Schatten heraus einen fragenden Blick zuwarf.Schnell formte sie mit den Lippen die Worte:"Ich sags dir gleich!",dann watete sie hinter ihrem Ehemann her aus dem Wasser.Dort eilte ihnen schon Leo entgegen.Er konnte hier in der Öffentlich zwar kaum seine Kräfte zum Einsatz bringen,aber er war von seiner Zeit als Sanitäter im 2.Weltkrieg, auch ohne sie geübt in der ersten Hilfe.Schnell legte er den Jungen auf den Boden und legte ihm den Kopf in den Nacken.Erleichtert sah er zu wie der Junge began Wasser auszuspucken und zu atmen."So ist es gut ,Kleiner! immer raus damit! "Phoebe lächelte Leo dankbar an:"Du hast ihm wahrscheinlich das Leben gerettet!"
     
  14. Yuki Natsukawa

    Yuki Natsukawa New Member

    Registriert seit:
    16 April 2002
    Beiträge:
    15.955
    Ort:
    Berlin
    ist die story jetzt vorbei?? wenn nicht... weidaaaaa :D
     
  15. Kleene_Fee

    Kleene_Fee New Member

    Registriert seit:
    16 November 2001
    Beiträge:
    2.502
    Ort:
    Ufg/München
    Ich glaub kaum das sie vorbei ist, weil bis jetzt hatte das doch noch nix mit Jenseits zu tun !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden