1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

-Something Different-

Dieses Thema im Forum "FanFiction zu Serien und Filmen" wurde erstellt von TheRealCole, 17 Februar 2002.

  1. TheRealCole

    TheRealCole Guest

    - Something Different-


    (Cut zum Halliwell Manor. Es ist abends. Cole, Phoebe, Piper und Leo sitzen im Wohnzimmer auf der Couch und gucken ein Video. Sie gucken alle gespannt auf den Bildschirm und verfolgen das Geschehen.)

    Phoebe: Ich kann es nicht glauben dass er sie nach all den Jahren betrügt.

    Piper: Ich dachte er liebt sie? (Cole guckt zu Leo. Leo guckt ihn an und Cole gähnt theatralisch. Leo grinst.) Leo warum grinst du?

    Leo: Ich grinse weil... (Er sucht nach Worten.) Weil ich... ich liebe dich. (Piper lächelt ihn an und gibt ihm einen Kuss.)

    Frau im Film: Wie konntest du nur? (Sie gibt dem Mann eine Ohrfeige.)

    Mann im Film: Es tut mir leid. Ich liebe dich aber sie hat mich verführt. (Cole fängt an zu lachen und Phoebe und Piper gucken ihn böse an, wenden sich aber wieder dem Film zu.)

    Cole: Ist ja gut. (Er flüstert zu Leo.) Wer hat diesen Film überhaupt vorgeschlagen? (Leo zeigt mit dem Finger auf Phoebe.) Na toll.

    Phoebe: Psst!

    (Cut zum Dachboden. Paige steht vor dem Buch der Schatten. Sie ist gelangweilt, also blättert sie ein bisschen im Buch.)

    Paige: Ich wusste gar nicht dass das Leben einer Hexe langweilig sein kann. (Sie blättert weiter und bleibt auf der Seite über Balthasar stehen.) Das wahre Gesicht des Prinzen. (Sie blättert weiter dann schließt sie das Buch.) Puuh... ist das langweilig. (Sie schaut sich um.) Ich denke ich brauche eine kleine Veränderung. (Sie schaut im Buch nach einem Zauberspruch nach aber findet keinen.) Tja dann muss ich, wohl selber einen erfinden. Sie nimmt sich einen Block und einen Stift und schreibt darauf los.)

    (Cut zum Wohnzimmer. Phoebe und Piper sitzen immer noch gespannt vor dem Fernseher. Cole ist eingeschlafen und Leo zählt die Blumen auf der Tapete. Auf einmal umgibt alle im Haus ein blaues Licht, auch das Haus leuchtet kurz blau auf. Das Licht verschwindet wieder und keiner hat etwas bemerkt.)

    Cole: (Er wacht plötzlich auf.) Was ist? (Er sieht sich um, und alle schauen ihn verwundert an.) Nehmt es mir nicht übel, aber ich gehe jetzt schlafen. (Er gibt Piper einen Kuss auf die Stirn und geht dann nach oben. Piper schaut ihm nach und dreht sich dann wieder dem Fernseher zu sie will gerade Phoebe etwas fragen aber Phoebe kommt ihr zuvor.)

    Phoebe: Ja geh schon. (Piper will gerade losstürmen.) Piper ich muss morgen etwas früher raus. (Piper nickt.) Ich schaffe es also nicht Brian wegen der Beleuchtung anzurufen, könntest du es dann vielleicht tun? (Piper nickt noch mal.) Danke.

    Piper: Klar doch. (Sie geht die Treppen nach oben.)

    Leo: Willst du denn Film wirklich zu Ende angucken. (Er rutscht näher zu ihr.)

    Phoebe: Ja wieso? (Sie grinst ihn an.) Weißt du etwas besseres? (Er nickt. Leo kommt näher. Phoebe zieht ihn zu sich und küsst ihn.)

    (Nächster morgen. Phoebe ist schon aufgestanden und fährt zum P³. Piper liegt in Coles Armen, Paige in den Armen ihrer neuen Flamme und Leo liegt in Phoebes Bett und umarmt Phoebes Kissen.)

    Cole: (Er wacht langsam auf und schaut Piper an.) Hey, aufwachen. (Er küsst Piper auf die Stirn und sie wacht auf.) Hi.

    Piper: Hi. (Sie gähnt kurz und grinst ihn dann an.) Wie lange bist du schon wach?

    Cole: Nicht lange. (Er streicht ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht.)

    Piper: Verdammt! (Sie schaut auf die Uhr.) Verdammt!
     
  2. Der Tod

    Der Tod Guest

    Super Geschichte, freu mich schon wenn es weiter geht.
    Wow, ich bin der erst der was dazu schreibt, cool.
     
  3. Cordy

    Cordy New Member

    Registriert seit:
    20 Januar 2002
    Beiträge:
    2.499
    Ort:
    Irrenhaus ;-)
    Die Geschichte finde ich auch super. Aber warum gibt's die 2x?  :confusedw: Egal, hauptsache sie ist gut.  :D
     
  4. jutta

    jutta Guest

    Super,Super.Ich bin schon gespannt wenn es weiter geht.Ich freue mich schoc*freu*
    :)  :)  :)
    Aber es wird doch alles wieder gut?
     
  5. WOWsuper Geschichte.Piper und Cole Phoebe und Leo das ist witzig!
    Ich bin auch gespannt wie es weiter geht.
    Das am Anfang war ja witzig Cole schläft ein und Leo zählt die Blumen auf der Tapete *lol* :D
    Na dann ich hoffe du schreibst bald weiter .
     
  6. TheRealCole

    TheRealCole Guest

    Danke danke :blush: ich schreib schon fleißig weiter....für EuCh!! :lol:
    Cole
     
  7. Kleene_Fee

    Kleene_Fee New Member

    Registriert seit:
    16 November 2001
    Beiträge:
    2.502
    Ort:
    Ufg/München
    Die Geschichte ist echt gut.
    Und jetzt ist sie auch wieder einmalig  :D



       Manu :lol:

    @RealCole Jetzt hab ich erst gecheckt wie du das meinst !!!!!! :blush:
     
  8. Klasse Geschichte also ich könnte niemals so gut schreiben, du bist ein echtes Charmed-schreibtalent
    das meine ich ernst, ich lese deine geschichten echt gerne, bitte schreib bald weiter.
     
  9. TheRealCole

    TheRealCole Guest

    Danke für die Komplimente!!Danke an phoebeatcharmed...das du die überflüssige Story gelöscht hast...so jetzt schreib ich mal schnell weiter....
    Cole :colgate:
     
  10. ja, bitte, schreib ganz schnell weiter. Ich bin sooo gespannt.
     
  11. TheRealCole

    TheRealCole Guest

    So Leute...weiter gehts...
    :colgate:

    Piper: Verdammt! (Sie schaut hektisch auf die Uhr.) Verdammt! (Sie nimmt ihre Decke, steht auf und klettert aus dem Bett. Cole schaut ihr amüsiert zu.) Was ist? (Cole zuckt mit den Schultern und beginnt zu lachen als Piper über ihre Decke stolpert.) Verdammt! (Sie steht wieder auf und verschwindet im Bad.)

    Cole: Kann ich dir irgendwie helfen?

    Piper: Ha ha ha. (Man hört die Dusche.) Verdammt wo ist das Duschgel?

    Cole: Links neben dem Waschbecken.

    Piper: Danke.

    Cole: Kann ich dir wirklich nicht...

    Piper: Cole! (Er zuckt mit den Schultern und lässt sich wieder, aufs Bett fallen.)

    (Cut zum P³. Phoebe sitzt an der Bar und trommelt ungeduldig mit den Fingern. Sie schaut abwechselnd auf die Uhr und dann wieder auf die Tür.)

    Phoebe: (Sie murmelt vor sich hin.) Piper bitte lass mich nicht im Stich.

    Derrick: Pheebs? (Sie schaut zu ihm.) Ich muss jetzt los. Kommst du alleine klar?

    Phoebe: Ja klar. Brian müsste jede Sekunde hier sein. Geh nur! (Sie winkt ihm zu und schaut dann wieder verzweifelt zur Tür. Plötzlich geht die Tür auf aber es ist Paige.)

    Paige: Hi! (Sie lächelt Phoebe an.) Du wirst nicht erraten wen ich gerade im Einkaufscenter getroffen habe... (Sie sieht Phoebes ungeduldiges Gesicht.) Hallo?

    Phoebe: Also, wenn es Piper oder einer meiner Ex- Freunde war, dann will ich es nicht wissen.

    Paige: (Sie guckt Phoebe lange an.) Na ja ist ja auch egal. Aber... (Sie stellt eine kleine Tüte auf den Tresen.) Rate mal, was ich dir mitgebracht habe.

    Phoebe: (Sie guckt in die Tüte und schaut dann Paige an.) Paige? (Sie schaut wieder in die Tüte.) Sekt? (Paige nickt eifrig.) Paige?

    Paige: Hallo- ho? Heute feiern wir drei Jahre P³... schon vergessen?

    Phoebe: Nein natürlich nicht. (Sie holt die Flasche Sekt aus der Tüte.) Natürlich nicht. (Sie schaut auf zu Paige.) Drei Jahre sagst du ja? (Paige nickt.) Dann werde ich den mal kalt stellen. (Sie bückt sich runter zum Kühlschrank und stellt den Sekt hinein.)

    Paige: Was tust du eigentlich noch hier?
     
  12. jutta

    jutta Guest

    Super Fortsetzung, wann geht es weiter ?
    Ich freu mich schon soooooooooooooo. :eyes:
     
  13. TheRealCole

    TheRealCole Guest

    Phoebe: (Sie erhebt sich wieder und schaut auf die Uhr.) Auf Brian, Piper sollte ihn anrufen aber ich denke dass sie es vergessen hat. (Paige nickt nachdenklich plötzlich kommt Piper hereingestürmt dicht gefolgt von Brian.) Wenn man vom Teufel spricht...

    Piper: (Sie zieht Brian vor den Tresen.) Es tut mir so leid Pheebs. Ich habe verschlafen, aber voilá hier ist er. (Sie grinst zufrieden.)

    Paige: Wow Phoebe schau wer da ist. (Sie guckt kurz in die Runde.) Ich gehe jetzt mit Josh aus. (Sie winkt kurz und geht dann.)

    Phoebe: Wollen sie etwas trinken Brian? (Er nickt und sie stellt eine Flasche Bier vor ihn.) Piper? Kann ich dich bitte kurz sprechen?

    Piper: Klar! (Phoebe nimmt Pipers Arm und zerrt sie in einen Nebenraum.) Hey Phoebe!

    Phoebe: Was ist eigentlich los?

    Piper: Was soll denn sein? Ach so du bist sauer, weil ich zu spät gekommen bin?

    Phoebe: Ich bin sauer, weil du immer zu spät kommst.

    Piper: Das stimmt doch gar nicht, immer wenn es um Däm... (Plötzlich kommt Brian herein, Phoebe lässt ihn erstarren.) Na ja du weißt schon, geht bin ich pünktlich.

    Phoebe: Piper das gilt nicht, denn da geht es ja um Leben und Tod.

    Piper: Ich kann pünktlich sein. (Es herrscht Stille.) Jetzt kümmere dich endlich um Brian. (Sie stürmt aus dem Raumund orbt im gehen ins Auto.)

    Phoebe: Ja ja. (Sie befreit Brian aus der Erstarrung. Er schaut sie verwundert an.) Hi!

    Brian: Wo ist ihre Schwester? (Phoebe schaut ihn an.) Die andere Frau.

    Phoebe: Ja die... die musste plötzlich weg. Können wir? (Brian nickt.) Gut.

    (Cut zur Unterwelt. Ein Dämon... steht vor einem Altar. Auf dem Altar liegt ein Foto von Piper, Phoebe und Paige. Ein blauer Schein umgibt das Foto.)

    Lartef: Sie wissen gar nicht was geschehen ist. Sie wollte eine Veränderung und ich habe ihren Wunsch erfüllt. Ich bin gespannt wie lange es dauert bis die Realität sie wieder einholt.
     
  14. Der Tod

    Der Tod Guest

    Ich bin der erste der was dazu schreibt, cool.
    Die Geschichte ist super und ich hoffe du schreibst bald weiter, wie immer.
     
  15. jutta

    jutta Guest

    Da geb ich dem Tod recht!!!
    Echt super .
    Hoffe echt das es weiter geht. :eyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden