1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Mathe / Tangengleichung uvm

Dieses Thema im Forum "Hausaufgaben-Hilfe" wurde erstellt von Shiny, 2 April 2006.

  1. Shiny

    Shiny New Member

    Registriert seit:
    25 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.262
    Ort:
    Central Perk
    Help:(

    Hab in Mathe einige Aufgaben, die mir nicht richtig gelingen wollen.

    Hier mal die erste:

    Bestimmen sie Gleichungen der Tangente und der Normalen an das Schaubild von f im Punkt P:

    f(x)=cos x ; P(0,25 pi/ ?)

    die zweite:

    In welchen Punkten hat das Schaubild von f:x-->sin x dieselbe Steigung wie

    a) die 1. Winkelhalbierende:komisch:
    b)die 2. Winkelhalbierende
    c)die x-achse
    d)die Gerade mit der Gleichung y=1/2 x

    Vielleicht könnt ihr damit was anfangen:fragend:
     
  2. Shade

    Shade Well-Known Member

    Registriert seit:
    30 März 2003
    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    somewhere in between
    Also du sollst eine Tangente an den Graphen legen, die den Graphen in dem Punkt P(0,25 pi/ ?) berührt?
    Wenn das bis dahin stimmt, dann setzt du 0,25*pi einfach in dei gleichung ein, um den dazugehörigen y-wert zu finden.

    Nun stellt sich die Frage, ob ihr schon mit ableitungen gearbeitet habt oder nur mit limes...
    ableitung is einfacher, daher nehm ich die mal ^^

    Man bildet die 1. Ableitung von f(x)=cos x, das wäre dann glaub ich f'(x)=-sin x
    In diese Gleichung setzt man wieder den x-wert (also 0,25*pi) ein und erhält die Steigung m, dann setzt man x,y und m in die gleichung ein und hat als letzte variable die verschiebung, b, nach der man dann auflöst.
    Hast du das getan hast du sowohl die steigung und auch die verschiebung, um so das ganze in die form f(x)=mx+b zu bringen (wobei wir hier keine werte für x oder f(x) einsetzen)

    Nach dem Prinzip sind dann auch die anderne Afgaben zu lösen, wobei ich nicht verstehe welche Winkelhalbierende denn gemeint sei...

    Die x-Achse hat die Steigung 0, also muss f'(x)=0 sein.
    Die Gerade y=1/2x hat die Steigung 1/2, weshalb f'(x)=1/2 sein muss :)

    Mit Hilfe der ersten Ableitung lässt sich immer die Steigung an der Stelle x ermitteln, wichtig ist aber, dass man die Steigung mit der 1. Ableitung gleichsetzt und nicht mit der Ausgangsfunktion
     
  3. Phoebe6788

    Phoebe6788 New Member

    Registriert seit:
    19 Juli 2004
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Lauscha/Thüringen
    AW: Mathe / Tangengleichung uvm

    ich glaub das hier ist das richtige Thema.

    1. An welchen Stellen ist die Tangente an den Graph der Funktionen f(x)=x(x^2+3) parellel zur Geraden y-6x=6!
    Bestimme die Koordinaten der zugehörigen Punkten

    2. a ) bestimme die Gleichung der Tangente an den Graph der funktion f(x)=
    2x^3: x^2-6
    im Punkt Po(-2;f(-2)).
    b) bestimme die Gleichung der Normalen im Punkt Po!
    c) bestimme den winkel, unter dem die tangente die positive x-achse schneidet


    ich hoffe ihr könnt mir vllt weiterhelfen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden