1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Grey's Anatomy 4. Staffel

Dieses Thema im Forum "Grey’s Anatomy" wurde erstellt von Carrie, 30 September 2007.

  1. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    hey

    ich bin mir sicher, dass ich nicht die einzige bin, die bereits den Staffelauftakt der 4. Staffel gesehen hat :)
    Jetzt will ich natürlich von euch wissen, wie ihr 4x01 fandet?

    Also ich muss sagen, dass ich die Folge um einiges besser fand als den Großteil der ganzen 3. Staffel. Mit dem ganzen Gizzy-Schwachsinn war die 3. Staffel so tief, dass ich Angst hatte vor einer weiteren Season. Aber dann hieß es ja, dass Gizzy nicht mehr weitergeführt werden wird und obwohl es jetzt nicht so aussieht nach 4x01, bin ich froh.
    Ich fand es auch super, dass George sein Internship nochmal machen muss. Es ist realistisch, dass es nicht alle schaffen.. zwar hätte ich auf Izzie getippt, die durchrasselt, aber George is auch ok. Mir tut er ja fast leid, dass jetzt seine Freunde seine Bosse sind und so. Aber andererseits hat er nen geilen Vorteil gegenüber allen anderen Interns.
    Was genau ich von Lexie halten soll, weiß ich noch nicht. Ich mein es is logisch, dass sie als Merediths Halbschwester der Star der Intern sein wird, aber die Folge war mir trotzdem etwas zu sehr auf sie konzentriert.
    Und die Sache mit Izzie und dem Reh.. rofl wie lächerlich.. geiler Start als Resident xD ich fand das so super, als sie gemerkt hat, dass ihre Intern sie nicht leiden können und am Ende hat sie doch noch ein paar Eier bekommen und ihnen ihre Meinung gegeigt :D
    Echt beschissen fand ich, dass Mere und Der Schluss gemacht haben :( ich mein, ich weiß, dass es nimma geil lief zw ihnen, aber bisher hatten sie immerhin trotzdem noch dieses "Ich darf nix mit anderen anfangen, weil ich in ner Beziehung bin". Jetzt sind die beiden genauso wie vorher, nur dass sie jez auch mit anderen rummachen dürfen. Wobei ich als MerDer-Optimist ja davon überzeugt bin, dass die beiden nach diesem Sex im On-Call-Room wieder zueinander finden :D

    so.. wie siehts bei euch aus? Meinungen? :)

    lg syd
     
  2. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Also ich muss mich dir anschließen, ich fand den Season-Auftakt wirklich gelungener, als viele Folgen der 3. Staffel. War sehr positiv überrascht, muss ich sagen^^
    Muss dir allerdings zustimmen, ich bin auch kein Gizyy-Fan und wär froh, wenn das vorbei wäre... allerdings kann ich mich mit Callie O'Malley auch nicht wirklich anfreunden, da ich nicht der Meinung bin, dass die beiden zusammenpassen... von daher wäre ich für jemand ganz anderen, was für George allerdings noch ein weiterer Dämpfer neben der nicht bestandenen Prüfung wäre, was ich ihm nicht wünschen würde ;)
    Dass er die allerdings eben nicht bestanden hat, ist schon realistisch... gar nichts daran auszusetzen.
    Hingegen hab ich schon was auszusetzen an der Tatsache, dass Callie "Chief Resident" ist... egal, was Richard am Ende der Folge gesagt hat, Bailey wär die Beste dafür gewesen :)

    Lexie fand ich persönlich jetzt eigentlich eine sehr nette Person. Wie sie da mit George geredet hat war echt hilfreich für ihn und ich find's etwas schade, dass Meredith sie so komplett ignoriert und nicht mal irgendwas genaueres wissen will.
    Wobei ich dir doch auch zustimme, dass der Fokus hoffentlich nicht zu sehr auf Lexie gerichtet wird. Das wär einfach nicht mehr Grey's... ist ja schon schlimm genug, dass Burke und Addison weg sind.

    Izzie war geil, ja... das Reh, voll süß :D Aber ich bin gespannt, wie ihre Interns sich noch ihr gegenüber verhalten werden und was das jetzt mit George wird...

    Und du sprichst mir aus der Seele, was Meredith und Derek angeht... ich find's so scheiße, wo sie sagt, dass halt dann Schluss ist! Hallo? Nachdem sie jetzt eh schon dauernd on/off hatten, will sie wieder off?
    Ich war kurz davor, sie vorm Fernseher anzubrüllen *gg*
    Aber ich denk genauso, dass wir durch den Trennungs-Sex vll. doch noch hoffen können^^
     
  3. Leetah

    Leetah New Member

    Registriert seit:
    6 März 2004
    Beiträge:
    1.132
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    yay endlich Leute zum quatschen :D

    Also im allgemeinen fand ich den Staffelanfang wirklich sehr gelungen. Die ganze Folge lang tat mir George schon sehr leid, dass er als neuer Intern anfangen muss. Naja aber mit Meredith hat er ja irgendwie doch noch Glück gehabt. Sehr amüsant fand ich übrigens die Szene, als sie alle ihre Interns wie der Nazi eingewiesen haben. Zum schießen *rofl*
    Das mit GIzzy fand ich nicht so prikelnd... Ich hoff, dass das bald ein Ende findet...

    Dass Bailey nicht Chief-Resident wurde fand ich schon schade. Irgendwie hab ich es Callie auch gegönnt, dass ihre Residents nicht gespurt haben. Bailey hat sich recht verhalten...

    Lexie... naja ich weiß nicht so recht. Man hat bis jetzt erst so wenig über sie erfahren um jetzt sagen zu können, ob ich sie mag oder nicht. Hoffentlich dreht sich jetzt nicht alles sie. Ein bisschen befürchte ich ja, dass sie mit dem ein oder anderen was anfangen wird. Also ich muss euch echt zustimmen, dass Lexi hoffentlich nicht zu sehr fokusiert wird.

    Addison und Burke haben schon irgendwie gefehlt. Und süß fand ich wie Derek ständig nach jemanden gesucht hat, der mit ihm einen trinken geht. :D

    Mer/Der :( mehr kann man fast nicht sagen. Ich bin ein totaler Shipper von diesem Pairing und konnt kaum meinen Augen trauen... -.- Also ich schließ mich euch beim hoffen an - eine ganze Staffel wartet ja immerhin auf uns, da ist bestimmt nochmal ne Mer/Der Zeit dabei *positiv denk* :)
     
  4. Shiny

    Shiny New Member

    Registriert seit:
    25 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.262
    Ort:
    Central Perk
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Ich fand die Folge wirklich gut :) Im Gegensatz zum mittelmäßigen Staffelfinale von Season 3 war die 4.01 gelungen.

    Burke fehlt mir überhaupt nicht, mochte seine Figur in GA nie wirklich und als Person ist mir der Schauspieler sehr unsympathisch.
    Addy dagegen fehlt mir schon, sie war eine meiner Fav's in GA, doch ich finds klasse, dass sie jetzt in Private Practice zu sehen ist, btw ich liebe diese Serie jetzt schon xD
    (siehe 1.01)

    Meredith und McDreamy... Jaja ich habs kommen sehen, sie ist halt ein schwieriger Charakter und irgendwie kann sie nie wirklich glücklich sein, schade. McDreamy tut mir leid, da er jetzt allein dasteht und schon Bailey fragt, ob sie mit ihm was trinken geht^^
    Hoffentlich kommt er nicht mit Lexie zusammen.

    Lexie... Naja mir ist sie nicht unsympathisch. Ich finde, sie kommt um einiges reifer herüber, als Mer, vor allem ihr Gespräch mit George bei den Babies hat mich zu dieser Annahme gebracht. Und am Ende, als sie mit Mer sprechen wollte, tat sie mir richtig leid, als Mer zu Derek gegangen ist :(

    Izzie...Ich finde ihre Interns soo dämlich. Dass sie die Story mit Denny wieder aufgreifen mussten *grrrh* aber die Sache mit dem Bambi hat Iz so süss geregelt, einfach eine erfrischende, andere Geschichte.

    Gizzie... Ich hoffe es klappt mit den beiden, obwohl ich schon gehört habe, Shonda lässt das mit Gizzie platzen, was Unsinn wäre, wozu waren dann 3.18-3.25 überhaupt da?
    Ich mag Izzie total gerne und sie verdient nach Denny *schnief* eine neue Liebe. George verhält sich jedoch Callie gegenüber mies, er muss es ihr endlich sagen, wobei, ich habe die Vermutung, dass sie genau dann schwanger ist und George bei ihr bleibt :(
    Gizzie go! :verliebt:

    Freu mich schon auf 4.02, Grey's sollte den Charme der ersten Season wieder bekommen...
     
  5. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    :spoiler:
    ja.. Shonda meinte, dass es wohl nicht so bleiben wird. Sie meinte, man darf die Situation 3x18-4x01 nicht so sehen, als wären Izzie und Georgie ein Traumpaar. Es gibt nicht immer nur Traumpaare, es gibt auch Paare, die nicht passen und trotzdem mal zusammen sind. Aber die werden dann halt auch im Endeffekt wieder auseinander gehen.
    :spoiler: Ende

    Und ich glaub genau das is Gizzy. Es kann nicht immer nur die große Liebe geben. Man muss auch mal nen Fehler machen, es muss auch mal Liebe geben, die viell da ist aber trotzdem nicht glücklich enden kann, die trotzdem nicht sein soll.
    Ich bin zwar nicht unbedingt ein Callie-Fan, aber ich finde sie passt noch besser zu George als Izzie und er sollte bei seiner Frau bleiben.. Baby hip oder hop. Izzie hingegen soll endlich aufhören sich selbst Leid zu tun und überall die große Liebe zu suchen.

    Wegen Burke und Addison:
    Ich mochte Burke nie, weder als Rolle, noch als Schauspieler, und bin deshalb sehr froh, dass er endlich weg ist \o/ *parday*
    Addison.. sagen wir mal so: sie ist mir nicht abgegangen, aber so toll find ichs jetzt auch nicht, dass sie weg ist. Mal sehen.. war ja erst mal nur 1 Folge ^^
     
  6. Summer_Breeze

    Summer_Breeze Active Member

    Registriert seit:
    6 Februar 2006
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Seattle Grace
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Hey :)

    Dann bin ich also nicht die einzige, die sich die neuen Folgen von Grey's Anatomy bereits angesehen hat :)

    Ganz ehrlich? Ich war von der 1.Folge echt überrascht, ich hab mir die Folge ganz anders vorgestellt, aber ich war positiv überrascht, denn ich war so lange auf Grey's-Entzug (ich hab versucht meine Sucht mit alten Folgen etwas einzudämmen, hat aber nicht funktioniert, da mein Hirn einfach nur eins wollte: neue GA-Folgen!), dass mein Gehirn angefangen hat sich auszumalen wie der Staffelauftakt sein könnte, ich hab mir die doofsten Szenarios vorgestellt, die mir im nachhinein total bescheuert vorkommen.. naja anyway - ich war auf Grey's Anatomy Entzug und ich konnte es kaum erwarten die neue Folge zu sehen ;)

    Das ganze Gelabere über den Rausschmiss von IW hab ich langsam satt, ich bin der Meinung das er sich nicht richtig verhalten hat und nun die Konsequenzen davon tragen muss wie jeder anderer auch der sich nicht richtig verhalten hat. Aber so richtig wütend macht mich, dass er nicht einsehen konnte einen Fehler gemacht zu haben und dafür über Patrick Dempsey und T.R.Knight gelästert hat.. (mensch jetzt reg ich mich schon wieder auf). Jedenfalls bin ich alles andere als traurig, dass Isaiah Washington rausgeschmissen wurde, denn ich mochte weder ihn noch Burke. Aber für Cristina tut es mir natürlich leid, dass Burke sie so sitzengelassen hat.


    So jetzt aber wirklich zu 4.01:
    Cristina mutiert dazu die neue Bailey zu werden, so wie sie mit ihren Interns umgeht, sie gibt sich nichteinmal die Mühe ihre Namen zu merken sondern gibt einfach allen eine Nummer :p Witzig fand ich es auch, dass Izzie, Alex, Meredith und Cristina genau das gleiche zu ihren Interns sagten wie Bailey damals. George ist nun Merediths Intern, naja er hat jedenfalls Glück gehabt nicht Alex' Intern zu sein ;) Meredith wird sich wohl ziemlich schräg vorkommen jetzt Georges Boss zu sein.. Lexie.. naja ich war nicht sonderlich begeistert davon, dass Lexie im Seattle Grace anfängt und auch als ich das erste Bild von ihr sah, war sie mir nicht gerade sympathisch. Aber die Szene zwischen ihr, Derek und Meredith war witzig:

    Derek: (zu Lexie) You are the girl from the bar
    Meredith: The girl from the bar? I am the girl from the bar! (läuft weg)
    Lexie: She hates me. My sister hates me.
    Derek: (erstaunt) Meredith is your sister?
    :rofl:

    Ich kann Meredith verstehen, dass sie nichts mit Lexie zu tun haben will, sie haben zwar den selben Vater aber wie sie in 4.02 gesagt hat, haben sie nicht wirklich den gleichen Vater, denn Merediths Dad verschwand als sie 5 Jahre alt war und sie hat ihn nie wieder gesehen, Lexies Dad hingegen war immer für sie da... zudem wirft Thatcher Mer vor seine Frau umgebracht zu haben, was das ganze nicht gerade erleichtert.
    Aber leid tat mir Lexie schon, als sie mit Meredith reden wollte und diese dann zu Derek ging. Apropos Mer/Der ich weiss nicht so recht was ich von ihrem "Break-up-sex" halten soll, ich freu mich zwar, dass sie sich nicht wirklich getrennt haben, bzw. nicht voneinander loskommen, doch ich hab da so ne böse Vorahnung, dass das nicht lange gut gehen wird...

    Ehrlich gesagt interessiert mich diese Izzie/George/Callie Beziehung nicht wirklich. Izzie hat sich in der 3.Staffel so sehr verändert, dass sie kaum noch wiederzuerkennen ist. Der Verlust von Denny hat sie natürlich sehr geprägt und sie tat mir auch wirklich leid, aber Gizzie? Nee, tut mir leid. Die zwei sind und waren in meinen Augen einfach beste Freunde und ich fand das total süss wie sie in den ersten zwei Staffeln miteinander umgegangen sind. Das Izzie George liebt find ich okay, aber sie sollte ihn nicht so lieben wie sie Denny geliebt hat sondern als Freund. Sie ist ein sehr emotionaler Mensch und versucht George immer noch vor Callie zu beschützen weil sie der Meinung ist die zwei passen nicht zusammen (stimmt auch irgendwie). Ich find's schade, dass die beiden miteinander ins Bett gehüpft sind und wir Gizzie nicht mehr so erleben dürfen wie früher... meiner Meinung nach sollte George sich für keine entscheiden, sondern sich von beiden trennen und sich wen anders suchen.
    Und zu Callie hab ich noch immer keine richtige Meinung ich fands total fies wie sie in der 3.Staffel mit Izzie umgegangen ist, aber andererseits war sie gegenüber Addison ganz anders. Mit ihrer neuen Aufgabe ist sie schlichtweg überfordert..
    Apropos Addison, im Gegensatz zu Burke vermisse ich Addison tatsächlich. Ich mochte sie zwar anfangs total nicht, aber ende 2.Staffel hab ich sie dann trotzdem in mein Herz geschlossen. Ich find's schade, dass sie Grey's Anatomy verlassen hat, aber sie hatte keinen Grund mehr im Seattle Grace zu bleiben..


    Zu 4.02... die Folge fand ich echt witzig, vorallem weil Jane (Burkes Mum) aufgetaucht ist. Cristina hat sich schlichtweg vor ihr versteckt und Meredith zu "Mamma" geschickt. Die Szene zwischen Mamma Burke und Meredith war wohl die witzigste in der ganzen Folge. Naja irgendwo hatte sie ja recht, aber das ist eben GA.. Drama pur!
    Ich finde es total feige von Burke, dass er seine Mutter vorschickt um seine Sachen aus der Wohnung zu holen.. naja wenigstens mussten wir ihn nicht mehr sehen :p
    Als Derek zu Jane sagte, er sei nicht so stark wie ihr Sohn, dass er seine Beziehung nicht so konsequent beenden kann wie Burke das getan hat, kamen mir echt die Tränen. Und kaum hab ich mich wieder eingekriegt, kam auch schon die Szene zwischen Cristina und Jane, in der Mrs Burke ihr sagte, dass sie eine starke Frau sei und sie immer daran denken solle *heul*

    Ach ja das mit den Hochzeitsgeschenken fand ich auch total witzig, als Izzie unbedingt den Mixer wollte und die Espresso Maschine, aber McSteamy schliesslich die Maschine gekriegt hat, weil er Cristina bei der OP assistieren liess *gröhl*

    Lachen musste ich auch, als Alex Bailey erlaubt hatte ihn anzuschreien und sie sich beide danach viel besser gefühlt hatten... *baileyvermiss*

    Meredith hat Lexie mit ihrer Aussage über ihren Vater ziemlich verletzt, sodass man am Schluss Lexie heulend im Umkleideraum sah.. und wieder tat mir Lexie leid. Irgendwie stehe ich zwischen ihnen, ich verstehe Meredith, aber es ist nicht richtig wie sie mit ihrer Halbschwester umgeht..

    Schliesslich hat Derek Mark zu Meredith geschickt um ihr zu sagen, dass er länger arbeiten musste, doch als er Meredith gesehen hat, konnte er nicht anders und ging trotzdem mit ihr weg.. ich weiss nicht so genau was ich dazu sagen soll. Wie gesagt ich gehöre zu den Mer/Der Fans, doch auf Dauer geht das nicht gut.. sie können nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander.. :/


    4.03: OMG! Die Aufzugsszene zwischen Meredith und Derek war der hammer, als sie ihn fragte wie es ihm geht und sie beide danach wie ein Honigkuchenpferd gegrinst haben. Ist ja klar, das da noch was läuft und das hat Cristina natürlich gemerkt :D

    Zu Norman, der wohl für ein paar Lacher gesorgt hat.. ich war zuerst auch völlig perplex als Webber zu Alex sagte, dass Norman der neue Intern sei, ich meine er könnte tatsächlich Alex'Grandpa sein :D Vorallem sieht er nicht gerade aus wie ein Intern und die Mutter des Jungen hat sich ja auch ständig an ihn gewandt als an Alex, der eigentlich mehr Ahnung hat als Norman.

    Charlie, der alte Mann der unbedingt sterben wollte war so süss und wie Izzie ihm sagte, dass er zwar keine Familie mehr hat, aber sie ihn braucht, weil sie jemanden zum Reden braucht und er darauf nicht geantwortet hat, weil er (wahrscheinlich) eingeschlafen ist und so gestorben ist, war wohl einer der traurigsten Momente der Folge.

    McSteamy und Webber... da kann ich einfach nichts dazu sagen, nur, dass ich die Szene nach der OP mit Derek hammer fand und mich Dereks Meinung anschliesse :p

    Cristina.. *gröhl* hat sie echt gedacht sie kommt mit ihrem Getue durch? Und Meredith hat ihr lauter Schuldgefühle auch noch geglaubt :rofl:.. jaja die arme Cristina.. sie liegt nicht auf dem Fussboden des Badezimmers dafür im Krankenhaus am Pult...sie tat mir ja "fast" leid. Aber zum Glück ist Meredith endlich dahinter gekommen, dass Cris ihr nur was vorgespielt hat und als sie sagte, dass die zwei ein Mädelsabend einlegen sollten. Ihre Pyjamas anziehen sollen und weinen.. Cristinas Gesichtsausdruck war der Hammer :D

    Gott Bailey war in dieser Folge wieder einmal köstlich. Sie hat Meredith einen Ruck gegeben endlich mit ihrer Schwester reinen Tisch zu machen und ihr alles über den Tod von Eileen zu erzählen. Süss fand ich auch, als sie am Schluss zu Callie ging und sagte, dass sie normalerweise immer Nummer 1 sein wollte, doch das ist nicht mehr ihr Job, deshalb ist sie jetzt die beste Nummer 2 die es gibt. Das war so süss wie sie das zu Callie sagte und sie hat ihr auch irgendwie Mut gemacht :)

    Gott Alex hätte ich am liebsten den Kopf abgerissen, als er im Aufzug den Interns sagte, dass George das Jahr repetieren musste und deshalb soviel weiss.. er hat sich dabei richtig "cool" gefühlt, doch Lexie fand das wohl auch nicht so toll. Ich ahne da irgendwie, dass sich zwischen Lexie und George eine Freundschaft anbahnt..
    Izzie hat wohl endlich kapiert, dass sie George nicht so viel Druck machen soll und ganz am Schluss gesteht George Callie ja, dass er mit Izzie geschlafen hat... *fortsetzung folgt, seufz*



    Soo.. jetzt ist es raus :) Bin echt erleichtert, dass ich meinen Senf mal dazu geben konnte, denn meine Freundinnen wollen partu nicht wissen was in der 4.Staffel passiert bis sie die Folgen auf Deutsch sehen *heul*
     
  7. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    OMG war das Ende von 4x04 süß oder war das süß? Wenn das jemand (angenommen dieser jemand sieht ansatzweise so gut aus wie Derek :p) zu mir sagen würd, hätt ich den schon längst angesprungen...

    Und überhaupt war die Folge SO lustig... vor allem Meredith und Norman und Norman mit seinem "seriously" xD Und George, wie er die ganze Zeit rumgelaufen ist :verliebt: Definitiv die beste Folge seit 4x01 :)
     
  8. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Ich hab jetzt grad 4x03 gesehen und muss sagen, ich fand schon lange nichts mehr so witzig bei Grey's wie die ganze Sache mit "Really old guy"... ich hätte mich totlachen können :D
    Allerdings war ja Alex am Schluss wieder mal voll das Arschloch, als er einfach gesagt hat, dass George das Internship grad wiederholt. Ich hätte ihm am liebsten eine reingehauen.

    EDIT: Und 4x04 hab ich auch geschaut. Und ich muss sagen, sosehr ich Meredith+Derek mag, finde ich es doch gut, dass er ihr mal gesagt hat, was er wirklich will... vielleicht wacht sie endlich mal auf :) Und ganz ehrlich, dass sie ihm nach diesen Worten noch nicht um den Hals gefallen ist, versteh ich eh nicht ;D
    Alex dagegen hat sich inzwischen fast wieder eingekriegt... als er Izzie die Taschentücher gebracht hat, das war ja fast schon nett^^ Und ich will Alex+Izzie immer noch nicht wirklich aufgeben. Izzie+George geht ja nun mal gar nicht. Sie ist ja auch noch größer als er *gg*
     
  9. Shiny

    Shiny New Member

    Registriert seit:
    25 Oktober 2003
    Beiträge:
    4.262
    Ort:
    Central Perk
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Ich habe 4.06 gesehen und muss sagen, dass das "alte Grey's Feeling" endlich zurückzukommen scheint *hoff* :verliebt:

    Derek...*hach* Was soll man dazu noch sagen, er will Mer aber sie ist irgendwie so mit ihren Issues beschäftigt :nein2: Ich hoffe die beiden erleben ein Happy End!

    Gizzie find ich richtig süss und Callie tut mir wirklich nur ein ganz kleines bisschen leid. Ich meine die Braut Szene in 4.06 Irgendwie war es nicht ihre Art sich so kindisch zu verhalten (McSteamy macht George vor versammelter Mannschaft lächerlich und Callie macht gemeinsame Sache mit ihm) Naja vielleicht entwickelt sich ja was zwischen Mark und ihr :fragend:

    Die beste Szene in 4.06 war eindeutig die letzte "Einschlafszene" mit Gizzie, als sie weined erklärt, sie hätte es einfach nicht geschafft, ihre Beine zu rasieren :lol:

    Meine Lieblingsfolge war 4.05 :) Da stimmte einfach (fast) alles...

    4.01 bis 4.04 dümpelten so vor sich hin aber nun hoffe ich, dass es endlich wieder aufwärts gehen wird :zustimmen
     
  10. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Hab jetzt vorhin auch noch 4x05 gesehen und irgendwie war die Alex/Ava-Szene schon klasse... Alex scheint ja zumindest mal total heiß auf sie zu sein :D
    Was ja wieder meinen Alex/Izzie traum kaputt macht... aber hauptsache kein George/Izzie, dann könnte man über alles reden *gg*

    Jedenfalls finde ich eigentlich jetzt schon die ganzen letzten Folge, dass GA endlich mal wieder richtig gut ist. Die Stories gefallen mir wieder und es sind echt einige gute Witze dabei... Besser als die 3. Staffel, meiner Meinung nach.
     
  11. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    ich muss euch zustimmen, die 4. Staffel hat mit ihren bisherigen 6 Folgen schon mehr gute, als die gesamte 3.! Gizzy suckt zwar, aber da hoff ich immer noch, dass Shonda Rhimes keinen Unsinn erzählt hat und dass sich das noch erübrigt.

    :spoiler:
    in 4x08 solls zwar nochmal ne richtig Gizzy-Szene geben, aber angeblich ist es fix, dass Gizzy geschmissen wird.
    :spoiler:

    Derek is einfach nur sweet, hätte er das zu mir gesagt, ich wär ihm um den Hals gesprungen :D hoffentlich kriegt Mere ihre Issues bald mal unter Kontrolle und realisiert, was sie an ihm hat.

    besonders geil fand ich den der 5. und 6. Folge dieser Witz zwischen McSteamy und McDreamy xD wie sie sich immer gegenseitig verarschen und so :D oder als Mere und der kl ohrlose Junge reden und sie meinte, dass sie ne bekannte Mutter hat und Menschen kennt, die ihr einiges durchgehen lassen würden wegen ihrer bekannten Mutter und der Junge fragt: "Do these people know you brought her to work in a baggie?" :D

    im Gegensatz zur 3. Staffel freu ich mich jedenfalls jetzt schon immer auf die nächste Folge :)
     
  12. PiperLoveLeo

    PiperLoveLeo Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 November 2003
    Beiträge:
    3.865
    Ort:
    Köln
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    Thank god!!! Obwohl ich zugeben muss, dass ich die beiden letzte Folge das erste Mal ein bisschen knuffig zusammen fand. ;D Besonders bei der "Did you only shave one of your legs?"-Szene :lol: Aber ich mein ist das nicht alles ein wenig ZU freundschaftlich zwischen den beiden?

    Und ich finds übrigens toll, dass Marc George fertig gemacht hat. :D Mag auf irgendeine Weise kindisch von Callie sein, aber George hat's echt verdient für das was er Callie angetan hat.
     
  13. Carrie

    Carrie Gottkaiserin

    Registriert seit:
    20 April 2003
    Beiträge:
    10.612
    Ort:
    Kathiversum
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    soo.. nach langer Stressphase hab ich endlich mal wieder Zeit zum tven gefunden und nachdem ich alle wichtigen Serien fertig hatte :D hab ich mal die Folgen der letzen drei Wochen Greys nachgeholt.

    also ich muss sagen, die vierte STaffel ist seehr viel besser als es die dritte war!! ich weiß ich hab das schon gesagt, aber ich kann mich nur wiederholen - Gott sei Dank haben sich da die Writer wieder gefangen...

    Dr. Hahn find ich so richtig nervig.. sie is arrogant, unwitzig, ne bitch.. sie is just like cutthroat bitch aus House :D aber fein.. jede Serie braucht böse Figuren.
    Derek udn Mark zusammen sind hingegen einach NUR GEIL xxD die Dialoge sind zum Schmeißen! McDreamy udn McSteamy \o/ wie war das mit "hey Dad, wanna get a drink?" xD

    Gizzy is noch nerviger, als es anfangs schon war, ich kann nur hoffen, dass die zwei es jetzt endlich hinter sich hhaben und nur noch nur mehr Freunde sind - das war ja schon fast nicht mehr auszuhalten, mal ehrlich! Und Cristina? ka.. sie is komisch gewesen in den letzten Folgen, vor allem weil sie jetzt mit Callie zusammen und gegen Izzie ist o_O passt IMO nicht rein.

    Derek und Meredith sollen wieder fix zusammen kommen. Break-up-Sex is zwar great, aber nicht, ewnn er jetzt anfängt mit Rose rumzumachen -_- also ehrlich!!!
    und Lexie und ihr Dad sind auch nervig.. überhaupt die ganze Lexie-Alex-Mere-Sache.. Mensch Leute tötet Lexie doch bitte einfach!

    was den Cliffhanger angeht: GA hatte das mit den Dramen immer schon sehr gut drauf, die Folge war super.. zwar seeehr vorhersehbar ^^ aber trotzdem gut. den paramedic mit dem Harkenkreuz am Bauch - boah heftig.. ich mein, wie kann man nur? Selbst wenn ich noch so betrunken wär und 500 verschiedene Drogen eingeworfen hätte.. sowas würd ich mir nie im Leben tätowieren lassen *people are so stupid* als Bailey dann meinte "noone is ever calling me nazi again!".. das war schon...

    Aber dass sie die ganze Ehegeschichte von Webber jetzt nochmal 1:1 mit Bailey wiederholen, find ich dämlich.. das war schon das erste Mal nicht lustig -_-

    ich freu mich schon auf die Fortsetzung, viell kann ich die diesmal sogar schon innerhalb von 10 Tagen nach Ausstrahlung sehen -_-
     
  14. Elenia

    Elenia ...sunshine...

    Registriert seit:
    14 Januar 2003
    Beiträge:
    15.066
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    So, ich hab jetzt die neueste Folge auch wieder gesehen... und ich kann Kathi echt nur zustimmen, die 4. Staffel ist wieder eindeutig besser, als die 3.

    Und Dr. Hahn... ja, die ist seltsam. Die Schauspielerin hat ja auch vor kurzem in Weeds eine Gastrolle gehabt, da gefiel sie mir auch nicht und in Grey's ist sie mir auch nicht wirklich sympathisch. Ich meine, was hat sie eigentlich gegen Christina? So wirklich ist das nicht begründet, finde ich... aber nachdem sich ja jetzt McDreamy und McSteamy wieder verstehen, braucht man wohl nen Anti-Chara.
    Aber wie Kathi schon gesagt hat, Mark und Derek zusammen sind voll witzig^^ Man merkt, dass die beiden schon lange und gut befreundet sind und trotz der Sache mit Addison kommt das langsam wieder zum Vorschein.

    Und George/Izzy, da kann ich wieder nur zustimmen^^ Sowas von nervig, ich mag das Pairing überhaupt nicht. Aber ich hoffe wirklich, dass es bald vorbei ist, schließlich schläft George ja schon im Schlafsack und net bei Izzy im Bett :D

    Derek und Meredith sollten dagegen endlich wieder richtig zusammen kommen, wobei ich langsam schon glaube, dass Mer auf dem richtigen Weg ist, wenn sie schon zu Christina sagt, dass sie net will, wenn Derek andere Frauen trifft. Jetzt muss sie ihm das nur noch sagen, bevor er sich in Rose verknallt :)
    Und Lexi... naja, manchmal find ich sie komisch, manchmal mag ich sie... allerdings war sie ja nur blöd, was die Sache mit Alex angeht. Ich meine, er hat ihr ja vorher gesagt, er hat nix Festes, warum ist sie dann so fertig, als sie das mit Ava erfährt? Dummes Kind.

    Zu dem Paramedic: Erst mal fand ich's total geil, dass der von Gale Harold gespielt wurde, ich kenn ihn aus Queer as Folk und find ihn genial... zudem sieht er auch echt gut aus. Die Geschichte um ihn rum finde ich ganz interessant, wobei ich wieder Kathi zustimmen muss... und vor allem, wenn man schon so blöd ist und sich sowas tätowieren lässt, hätte er sich das längst schon entfernen lassen können^^ Baileys Reaktion war aber toll. Ihre Eheprobleme sind aber - wie eben schon erwähnt - irgendwie lächerlich, da sich die Webber-Sache nochmal zu wiederholen scheint. Ich wünsch ihr nur, dass ihr Mann noch zur Vernunft kommt, das Baby is nämlich total süß :D da sollt's plz keine Probleme geben *gg*

    Der Cliffhanger: Klar, vorhersehbar, aber wieder super gemacht. Wie die Carotis platzt, krass^^ Das ganze Blut auf Lexi, das war schon irgendwie eklig, aber gut gemacht. Durch meinen Präp-Kurs mit den Leichen kann ich mir sogar vorstellen, dass da echt viel Blut rauskommt, die Arteria carotis am Hals hab ich nämlich schon gesehen und die ist echt riesig.
     
  15. nynne

    nynne New Member

    Registriert seit:
    13 November 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
    in einen bunker
    AW: Grey's Anatomy 4. Staffel (+SPOILER für US-Folgen!)

    hi sag mal kuckt ihr euch immer die folgen auf englisch an ???

    aber ist ja auch egal !!!

    irgendwie hat die gizzy sache was cooles aber irgendwie denk ich mir auch das es alles durcheinander bringt die ganze freundschaft die die beiden hatten !!
    damals hatte ich schon schiß bei der sache mit gro/mer das das ein aus der gruppe währe
    callie tut mir ein bischen leid aber in großen und ganzen kümmert mich bei der sache gerorg das er keine alt zu großen fehler begeht ich habe zwar noch keine folge der 4 staffel gesehen aber ich hoffe auch das die ganze gizzy sache ein gutes ende nihmt es soll nicht sein das sie heiratenn oder weiß gott was aber das ende soll die freundschaft nicht alt zu sehr aus einander reissen

    mer und der dazu sag ich nur wen mer nicht langsam mal scheckt was für ein geillen tüpen sie da eigendlich an der angel hatt dan .........
    der tut mir irgendwie leid das seine gefühle nicht so erwiedert wird wie es ihn zusteht

    adisson weg * schnief* anfang als sie bei GA angefangen hatte mochte ich sie erst garnicht aber immer mehr zum ende war sie einfach geil ich werd sie vermissen .

    burk naja was giebt es da zu sagen ..................... arme cristina sie ist sogar in der liebe so weit gegangen das sie sich auf geopfert hätte für diesen tüpen und was macht er ******
    naja irgendwie ist das alles ferflixs

    auch das callie jetzt stations ärtztin geworden ist wie können sie nur das gehört aus schliesslich bailley
    mein ganzes haus ist dieser meinung

    wie ich dank euren post raus gehört habe giebt es ja bnoch eine changse für ava und alex
    das freut mich riesig !!!!
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden