1. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Der grösste running gag der Film-Soundesigner

Dieses Thema im Forum "Filme, Kino" wurde erstellt von Walter, 25 März 2015.

  1. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16 Februar 2004
    Beiträge:
    1.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mühlviertel, Oberösterreich
    In den frühen 1970-er Jahren fiel Sounddesignern an einer Filmschule ein Schrei auf, der offenbar in vielen Filmen verwendet worden war. Sie nannten den Schrei "The Wilhelm Scream" nach einer Figur im Film "The Charge of Feather River".

    Hier der Schrei zum anhören:
    http://www.archive.org/details/WilhelmScreamSample

    Natürlich fanden sie es lustig, den Schrei auch in ihren eigenen Studentenfilmen zu verwenden. Und was taten sie später, als Absolventen der Filmschule? Richtig, sie fuhren fort damit den Schrei in alle möglichen Filme einzufügen. Bis heute taucht dieser Schrei in über 250 Filmen und Shows auf, darunter Herr der Ringe und Star Wars. :)

    Nachdem der Gag mittlerweile einen gewissen Ruf hat und der Schrei nicht immer so richtig zur Szene passen will, verlangen die Regisseure natürlich die Entfernung des Schreis - aber natürlich nur wenn sie ihn entdecken :D Den Schrei in einem Film unterzubringen ist heute für Sounddesigner eine Herausforderung.

    Hier die Originalfilme:
     
    Sandy, Margit und Eleya gefällt das.
  2. Eleya

    Eleya Khaleesi Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Oktober 2002
    Beiträge:
    8.365
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wachhaus Pseudopolisplatz, Ankh-Morpork
    Herrlich. :)
    Die allerbesten Filme sind das. :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - grösste running Film
  1. Margit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden