1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen auf Traumfeuer.com!
    Registriere Dich kostenlos und mach mit bei Fanart, Fanfiction, RPGs, Rollenspielen und Diskussionen zu Serien/Filmen/Kino

Charmed: Reise in die Vergangenheit mit Prue

Dieses Thema im Forum "Thread-Rollenspiele" wurde erstellt von Elenia, 6 Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Der Brief flatterte auf den boden und durch das ins wasser rutschen fielen einige Flaschen schampoo und seife auf boden und wasser... bis Prues gesicht komplett untergetaucht war.
     
  2. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    :: Dergon hielt es nicht mehr aus. Er musste nachschauen. Er schimmerte sich in das Badezimmer, da er dort Prue's Energieen gespürt hat. Geschockt merkt er, dass ihr Gesicht ganz unter Wasser ist. Er zieht Prue rauf, sodass ihr Kopf wieder über Wasser ist und versucht sie aufzuwecken::
     
  3. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Plötzlich begann Prue zu husten und zu spucken, sich keuchte und rang nach luft. als es wieder einigermaßen ging sah sie dergon lange an ohne was zu sagen. dann sagte sie leise "Danke"
     
  4. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    :: Dergon schaute noch immer mit entsetzen Augen auf Prue. Als er das "Danke" hört, lässt er sie los und lässt sich zu boden sinken, wo er sich an eine Wand lehnt::
     
  5. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Prue steigt aus der badewanne hüllt sich in ihren bademantel und setzt sich neben dergon. sie nimmt seine hand...

    vorsichtig gleitet sie über seine wunde... und das bekannte wächter des lichts strahlen kam hervor und heilte die wunde...

    "Unser Baby hat dir verziehen" sagt Prue leise
     
  6. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Kannst du es auch?

    ::er starrt an die gegenüberliegende Wand::

    Ich weiss, ich hab mist gebaut, doch er würde es mir nciht abkaufen, wenn ihr alle es wüsstet

    ::er dreht seinen kopf zu prue und schaut in ihre Augen. Dann steht er auf::

    Ich muss los. Es gibt nur Ärger, wenn mich hier jemand entdeckt. Sag deinen Schwestern nichts. Auf gar keinen Fall

    :: Dann schimmert er sich weg, doch im Bad kann man noch ein ganz leises "ich liebe dich" vernehmen::
     
  7. Millyra

    Millyra New Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    Wanganui, New Zealand
    : Minaror setzt sich in seiner Höhle hin und ruht sich aus. Immer wieder fragt er sich, ob das alles gut gehen kann... :
     
  8. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Kaum war Dergon weg. Stand auch Prue auf. Sie sah an den Platz wo er vor wenigen augenblicken noch saß. "Ja ich kann es auch. Und ich liebe dich von ganzem herzen" flüsterte sie...

    Dann lies sie das wasser aus der wanne und ging in ihr Schlafzimmer wo sie sich mit einem buch hinlegte...

    sie wollte sich ablenken doch ihre gedanken waren bei Dergon...
     
  9. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    ::dergon schimmerte sich wieder in sein Waffenlager, nahm die dolche an sich und schimmerte sich dann zu minaror::
     
  10. Millyra

    Millyra New Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    Wanganui, New Zealand
    : Minaror schaut verwirrt auf, er war tief in Gedanken versunken :
    Hey, was machst denn du schon wieder hier? Stimmt etwas nicht? Ich dachte wir wollten uns erst morgen treffen!
     
  11. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Hast was dagegen wenn ich hier rumhänge?
    ::dergon war schon wieder ziemlich gereizt::
     
  12. Millyra

    Millyra New Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    Wanganui, New Zealand
    Nein, schon okay, machs dir gemütlich.

    : Verwirrt starrt er auf Dergons Arm und fragt sich, wie er das so schnell wieder hingekriegt hat. Etwas genervt, da er in seinen Gedanken gestört wurde, legt er sich dann aber wider hin und schaut an den Stein an der Decke. :
     
  13. Sania

    Sania Out of time...

    Registriert seit:
    10 April 2003
    Beiträge:
    11.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    ::dergon bemerkt minarors blick auf seinen arm::
    schon mal was von...? Ach vergiss es.

    ::dergon setzt sich auf den boden, lehnt sich gegen die Wand und schliesst die Augen::
     
  14. Millyra

    Millyra New Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.386
    Ort:
    Wanganui, New Zealand
    : Minaror schaut interessiert auf :

    Na, warum brichst du ab? Von was soll ich gehört haben?

    : Er schaut ihn gespannt an :
     
  15. Thara

    Thara Well-Known Member

    Registriert seit:
    27 März 2003
    Beiträge:
    15.299
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Katzenkorb
    Prue konnte nicht anders. Sie wollte wissen wie es dergon geht.

    also legte sie sich entspannt hin und projezierte ihr astral-ich in die höhle in der nähe des eingangs.

    Sie sah dergon und ihr herz machte einen luftsprung. es ging ihm gott sei dank gut. aber sein finsterer gesichtsausdruck machte ihr sorgen...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen